Seite 7 von 17 ErsteErste ... 56789 ... LetzteLetzte
Ergebnis 61 bis 70 von 161

Chile Beben hat Erdachse verschoben!

Erstellt von Samuianer, 03.03.2010, 03:52 Uhr · 160 Antworten · 9.226 Aufrufe

  1. #61
    Avatar von strike

    Registriert seit
    08.12.2007
    Beiträge
    28.011

    Re: Chile Beben hat Erdachse verschoben!

    Zitat Zitat von Extranjero",p="832353
    ... Es geht halt darum, dass die Leute ihren Lebenswandel nciht aendern wollen, ja nicht mal ein schlechtes Gewissen haben wollen. Und da ist dann halt jede noch so abstruse Ausrede und Argumentation "gerechtfertigt".
    Nach mir die Sintflut, so stehts ja sinngemaes auch hier im Thread. Was juckt es mich wenn zigtausende ARten aussterben, Menschen absaufen und Millionen verhungern?
    Ich will weiterhin so leben wie bisher, basta.
    Milde drueber laecheln und sich seinen Teil denken, fertig.
    ...
    Mach es Dir doch noch einfacher: nenn' sie einfach die Bösen.

  2.  
    Anzeige
  3. #62
    Avatar von Conrad

    Registriert seit
    11.04.2005
    Beiträge
    8.812

    Re: Chile Beben hat Erdachse verschoben!

    Zitat Zitat von Chris67",p="832216
    Wieso leugnen normale Menschen (nicht Politiker) Fakten? Was haben sie davon? Ist es Beruhigung des eigenen (hoffentlich vorhandenen) Gewissens?
    Was für Fakten ? Es gibt keinen unwiederbringlichen Beweis für eine globale Klimaerwärmung. Es gibt punktuelle Klimaveränderungen, aber ob die von Menschen hervorgerufen werden, weiß keiner genau.

    Natürlich sollte man bewußt leben, aber was heißt das schon genau ? Allein dein Atem besteht schon aus Co2, willst du jetzt weniger atmen ? Dass eigentliche Problem ist die Bevölkerung5explosion. Die Überbevölkerung verschlingt immer mehr Flächen für Häuser, Straßen, Autobahnen, je größer der Wohlstand wird, desto mehr Autos, Kühlschränke, Computer usw. werden produziert. Flugreisen nehmen explosionsartig zu und die Verbrennung fossiler Brennstoffe.

    Und ausgerechnet Deutschland, dass sich aufspielt als Vorreiter im Kampf gegen "die Klimakatastrophe" baut momentan 40 neue Kohlekraftwerke, was den Co2-Ausstoß gewaltig erhöht.... Naja, die Deutschen sind ja bekannt für ihre Irrationaliät.

    Ausserdem sehe ich überhaupt kein Problem in einer Erwärmung des Klimas, eher wäre es ein Vorteil. Egal worum es geht, immer wird eine sagenhafte Hysterie erzeugt, Schweinegrippe, Vogelgrippe, BSE...alles pure Hysterie, weiter nichts.

    Und selbst wenn der Nordpol u. der Südpol und Grönland beginnen abzuschmelzen, was kann man schon dagegen tun ? Nichts. Absolut nichts. Das ganze riesige chaotische Klimasystem kann man nicht berechnen oder langfristige Vorhersagen treffen, wer was anderes behauptet, lügt.

  4. #63
    Avatar von Samuianer

    Registriert seit
    04.09.2003
    Beiträge
    17.303

    Re: Chile Beben hat Erdachse verschoben!

    Zitat Zitat von Doc-Bryce",p="832375
    Chile Beben hat Erdachse verschoben!
    vermutlich ein lagerschaden.


    ........aus der Sicht des Handwerkers...des Praktikers..pragmatisch halt!

    Walzenlager, Rollenlager, Kugellager, oder eher in Richtung Gulag... wer schmiert?



    Zitat Zitat von Conrad_reloaded",p="832385



    ...................adWg........

    Ausserdem sehe ich überhaupt kein Problem in einer Erwärmung des Klimas, eher wäre es ein Vorteil. Egal worum es geht, immer wird eine sagenhafte Hysterie erzeugt, Schweinegrippe, Vogelgrippe, BSE...alles pure Hysterie, weiter nichts.

    Und selbst wenn der Nordpol u. der Südpol und Grönland beginnen abzuschmelzen, was kann man schon dagegen tun ? [highlight=yellow:ad7cb61856]Nichts. Absolut nichts[/highlight:ad7cb61856]. Das ganze riesige chaotische Klimasystem kann man nicht berechnen oder langfristige Vorhersagen treffen, wer was anderes behauptet, lügt.




    Das wollen halt einige nicht einsehen und zeigen schon mal mit dem Finger auf "die Anderen", diese Boesewichte!

    Rauchen, saufen, konsumieren, fliegen, fahren mit Verbrennungsmaschinen in den Urlaub, Christbaumschmuck mit Elektrolaempchen, Las Vegas, "die Amis" sowies... und Alles...


    Scheiss Armageddon, ich LIEBE es und lebe es in VOLLEN Zuegen und lass mir da von keinem reinkotzen!

    Sollen sie selber aufwischen!

    sorry an die Jungs die hier andere Meinung sind, das duerfen sie auch, ihr Recht, aber auch meins!




    So und in 10 Minuten geh ich an den Strand und setze mich der UV Strahlng aus, werde mich mit kleinen Dosen Alkohol vergiften und mir die voellig von Umweltgiften und Schwermetallen belasteten Meeresfruechte reindrehen, mal kucken ob mir das "Eiern der Kugel" dann irgendwie auffaellt!

    ...vielleicht!




    Bis Morsche!

  5. #64
    Avatar von Chris67

    Registriert seit
    16.01.2008
    Beiträge
    3.007

    Re: Chile Beben hat Erdachse verschoben!

    Moin Samuianer

    Zitat Zitat von Samuianer",p="832337
    [...] Die Versalzung der Feuchtgebiete in Australien, nun der eine macht Bewaesserung und Agrarwirtschaft dafuer verantwortlich ein anderer den Fluegelschlag des Schmetterlings im Amazonas, beide moegen recht haben, aber was spielt das tatsaechlich fuer eine Rolle - wer kann daran wirklich was aendern, wenn dem tatsaechlich so ist?[...]
    Die Nordaustralischen Floodplains werden weder künstlich bewässert noch irgendwie landwirtschaftlich genutzt. Der Grund für die Versalzung ist ein Ansteigen des Meersesspiegels.

    @Extranjero,
    Danke für den Link! In der dazugehörigen Diskussion tummeln sich auch etliche Pappnasen die lustig Fakten verdrängen oder mit abstrusen Vergleichen über erdgeschichtlich längst vergangene Epochen zu relativieren suchen. Sehr aufschlussreich.

    Hallo Conrad
    Zitat Zitat von Conrad_reloaded",p="832385
    [...]Dass eigentliche Problem ist die Bevölkerung5explosion. Die Überbevölkerung verschlingt immer mehr Flächen für Häuser, Straßen, Autobahnen, je größer der Wohlstand wird, desto mehr Autos, Kühlschränke, Computer usw. werden produziert. Flugreisen nehmen explosionsartig zu und die Verbrennung fossiler Brennstoffe.[...]
    Das ist mal ein positiver Denkansatz!
    Das schlimmste was diesem kleinen Planeten passieren kann ist, dass jeder Chinese ein auto fährt. Wenn man jetzt weiter denkt, Du hast ja schon angefangen, muss man sich fragen :"was tun?"
    Die Lösung kann nur heissen: Weg von fossilen Energieträgern (nein, nicht über Kernenergie!), hin zu alternativen bzw. regenerativen Energiequellen. Das ist für den einzelnen u.U. schwierig und lässt sich in der breiten Masse nur über politische Steuerung erreichen. Das kann teilweise natürlich weh tun und zu Einschränkungen führen, wenn wir unseren Nachkommen aber einen bewohnbaren Planeten hinterlassen wollen, müssen wir da durch.


    So long, Chris

  6. #65
    Avatar von Ban Bagau

    Registriert seit
    24.11.2005
    Beiträge
    8.179

    Re: Chile Beben hat Erdachse verschoben!

    Wenn einer schuld an der Verschiebung der Erdachse ist, dann der hier.










  7. #66
    Doc-Bryce
    Avatar von Doc-Bryce

    Re: Chile Beben hat Erdachse verschoben!

    xxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxx

  8. #67
    Avatar von Dieter1

    Registriert seit
    10.08.2004
    Beiträge
    31.990

    Re: Chile Beben hat Erdachse verschoben!

    Zitat Zitat von strike",p="832384
    Zitat Zitat von Extranjero",p="832353
    ... Es geht halt darum, dass die Leute ihren Lebenswandel nciht aendern wollen, ja nicht mal ein schlechtes Gewissen haben wollen. Und da ist dann halt jede noch so abstruse Ausrede und Argumentation "gerechtfertigt".
    Nach mir die Sintflut, so stehts ja sinngemaes auch hier im Thread. Was juckt es mich wenn zigtausende ARten aussterben, Menschen absaufen und Millionen verhungern?
    Ich will weiterhin so leben wie bisher, basta.
    Milde drueber laecheln und sich seinen Teil denken, fertig.
    ...
    Mach es Dir doch noch einfacher: nenn' sie einfach die Bösen.
    Au Backe! Die Strafe Gottes? Wechen fortgesetzter Unzucht?

    Also Josef, das haste krass daneben gelangt. Ist nicht mal lustig, deshalb auch kein smile.

  9. #68
    Avatar von

    Re: Chile Beben hat Erdachse verschoben!

    Zitat Zitat von Dieter1",p="832541
    au Backe! Die Strafe Gottes? Wechen fortgesetzter Unzucht?

    Also Josef, das haste krass daneben gelangt. Ist nicht mal lustig, deshalb auch kein smile.
    Dieter, komm jetzt nicht so ganz mit was du meinst.
    Glaub auch kaum, dass Strike da irgend einen Zusammenhang mit Gott herstellen wollte.

    Meinste vielleicht das Sintflutzitat? Das war blos eine Wiedergabe der Diskussion, nach dem Motto was juckt es mich wenn in hundert Jahren alles absaeuft.

    Wie die Klimaluegner agieren, dazu hab ich einen Link gebracht. Unter ernsthaften WSissenschaflern gibt es doch da seit Jahren keine Differenzen mehr. Die langen sich doch alle an den Kopp bei dem Schwachsinn der so gerade im Netz kurisert.

    Und fuer jeden normal denkenden Menschen ist das eh schon immer klar. Wenn ich immer mehr Zeugs in ein geschlossenes System einbringe hat das Konsequenzen. Das lernt jeder Physikgrundschueler. Wer das ernsthaft abstreiten will hat doch einen an der Waffel, sorry.

  10. #69
    Avatar von Dieter1

    Registriert seit
    10.08.2004
    Beiträge
    31.990

    Re: Chile Beben hat Erdachse verschoben!

    Schon klar, aber woher nimmste die Gewissheit, dass es sich um ein "geschlossenes" System handelt?

    Das ist doch Unfug und vor allem, was hat das mit der von Dir zitierten religioesen "Verfehlung" zu tun?

  11. #70
    Avatar von

    Re: Chile Beben hat Erdachse verschoben!

    Zitat Zitat von Dieter1",p="832553
    Schon klar, aber woher nimmste die Gewissheit, dass es sich um ein "geschlossenes" System handelt?

    Das ist doch Unfug und vor allem, was hat das mit der von Dir zitierten religioesen "Verfehlung" zu tun?
    Dieter, ich hab nix von irgend einer religioesen Verfehlung geschrieben. Da haste irgend etwas falsch verstanden.

    Und natuerlich ist die Erde ein geschlossenes System. Wo sollte das Zeugs denn hin? Im Moment wird halt vieles der VErbrennungsrueckstaende gerade im Meer gespeichert, aber gerade das ist gefaehrlich, weil es da auch Rueckkopplungen gibt und das sehr schnell ins Gegenteil kippen kann.

    Das Grundprinzip ist doch laengst verstanden, aber ueber die komplexen Details weiss man noch zu wenig. Wohin die REise geht ist aber doch klar.

    Und nochmal, das hat hier so gar nix mit Religion zu tun.

Seite 7 von 17 ErsteErste ... 56789 ... LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Chile- ZDF Livestream Rettung Bergleute Chile
    Von antibes im Forum Politik und Wirtschaft außerhalb Thailands
    Antworten: 7
    Letzter Beitrag: 15.10.10, 19:14
  2. Schweres Erbeben in Chile 8.8 Richterskala!
    Von Samuianer im Forum Sonstiges
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 27.02.10, 09:44
  3. Die Börsen beben weltweit
    Von antibes im Forum Sonstiges
    Antworten: 1201
    Letzter Beitrag: 05.02.09, 20:08
  4. Forscher warnen vor neuem Beben
    Von Pacifica im Forum Thailand News
    Antworten: 10
    Letzter Beitrag: 21.03.05, 08:05