Ergebnis 1 bis 1 von 1

Byzantinistik oder Assyrologie..

Erstellt von Conrad, 19.03.2007, 10:47 Uhr · 0 Antworten · 325 Aufrufe

  1. #1
    Avatar von Conrad

    Registriert seit
    11.04.2005
    Beiträge
    8.820

    Byzantinistik oder Assyrologie..

    "Sobald jemand nach eingehender Beschäftigung mit Byzantinistik oder Assyrologie und nach gründlicher Kenntnis des angemessenen Verzehrs eines Wiener Schnitzels den Beruf des Bootsverleihers ergreift, ist das in der heutigen Zeit ein Schritt, der mehr denn je den dramatischen Veränderungen in unserer Arbeitswelt gerecht wird.

    Geschmeidigkeit im Empfinden und innere Tranquillität zeichnen ihn aus.

    Sollte durch Maastricht und wegen einschneidender, fortschreitender Streichung von Feiertagen die Idee der Sommerpause verblassen, so ist der Bootsverleiher anpassungsfähig genug, den Winter durch Schlittschuhverleih in eine neue Phase der Prosperität zu führen.
    Der Bootsverleiher entlässt das Boot mit einem festen Fußtritt in die Weite des Sees.

    Auf die Benutzung von Ellenbogen ist er nicht im geringsten angewiesen. Selbständig und frei, niemals zu falscher Loyalität verführt, entfaltet sich der stabile Charakter des Bootsverleihers ausschließlich bei privaten Aktivitäten wie zum Beispiel Brotzeitmachen oder Zeitunglesen.

    Niemals lässt sich der Bootsverleiher auf ein Intrigenspiel ein, um Oberbootsverleiher zu werden, da dieser Titel schon seit mehr als viertausend Jahren hinfällig geworden ist.

    Der Bootsverleiher, der seinen Beruf mit Hingabe und Enthusiasmus ausübt, sitzt niemals im selben Boot!
    Ich sage hiermit entschieden »Ja« zum Bootsverleih, dem, wie ich meine, eine glänzende Zukunft winkt!"

    Fand ich in den unendlichen Weiten des Internets und wollte es Euch nicht vorenthalten.. :-)

  2.  
    Anzeige

Ähnliche Themen

  1. Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 13.03.12, 00:09
  2. Antworten: 5
    Letzter Beitrag: 26.01.11, 12:09