Ergebnis 1 bis 5 von 5

Bush go Home

Erstellt von Maadia, 02.08.2004, 10:08 Uhr · 4 Antworten · 787 Aufrufe

  1. #1
    Avatar von Maadia

    Registriert seit
    29.01.2004
    Beiträge
    426

    Bush go Home

    Past vieleicht nicht in ein Thai Forum aber Nittaya ist das einzige Forum wo ich unterwegs bin. Und es ist ja auch intressant wie Ihr darüber Denkt. Ich Persönlich war schon immer Bush Gegner. Und Clinton Fan. Habe die Nacht der Wahl zwischen Gore :-) und Bush verfolgt. Bin Morgens happy ins Bett gegangen weil Gore gewonnen hat. Als Mittags die Meldung kam es ist wieder ofen war die gute Laune wieder . Nach dem Wahlbetrug . Dan stellt sich für mich die Frage hätte es unter einer Gore/Clinton Regierung den 11 Sep gegeben :???: .Oder war es nur eine natürliche reaktion auf die Bush Aussenpolitig :???:

  2.  
    Anzeige
  3. #2
    Tel
    Avatar von Tel

    Re: Bush go Home

    Zitat Zitat von Maadia",p="156353
    Dan stellt sich für mich die Frage hätte es unter einer Gore/Clinton Regierung den 11 Sep gegeben :???: .Oder war es nur eine natürliche reaktion auf die Bush Aussenpolitig :???:
    oh mann... Clinton, Bush - du glaubst nicht ernsthaft solche Feinheiten interessieren die Figuren in Al Qaeda & co? Was meinst du wie lange es dauert sowas wie 911 zu planen? Und was ist mit dem ersten Anschlag aufs WTC? Botschaften in Kenia etc?
    Das hat absolut garnichts mit Bush zu tun.
    Abgesehen davon, ich finde es schon ziemlich befremdlich, wenn jemand wie Clinton gerne als Waisenknabe hingestellt wird.
    Er hat von der Internetblase profitiert, hat ohne UN Mandat Krieg gegen Jugoslawien geführt und hätte selbstverständlich nicht anders auf 9/11 reagiert wie sein Amtsnachfolger.
    Und auch John Kerry wird nicht der Heilsbringer sein, als der er jetzt gerne dargestellt wird...

    Ansonsten: http://www.politikforum.de

  4. #3
    Avatar von Maadia

    Registriert seit
    29.01.2004
    Beiträge
    426

    Re: Bush go Home

    @ Tel

    In den Zeiten wo Demokraten wie Carter oder Clinton an der Regierung war, hat die Agrisivität der breiten Ausländischen Mehrheit abgenommen im vergleich zu den Republikanischen Präsidenten Bush Bush, wo es mehr hass und Demos gegen America gegeben hat.

    Leider gibt es Verbrecher die America vernichten wollen, egal wie der Präsident heist, aber unter Bush werden es mehr, die so denken.

    Clinton hat meiner meinung nach auch eine sehr gute innenpolitig gemacht verschärfung des Waffengesetzt zum beispiel.

    Ein Waisenknabe kommt in keinen Land an die Regierung da muss ich dir Recht geben aber es gibt halt sehr grosse übel und kleine.

    Ich bin auch sehr gerne in der USA (insgesamt 6 Monate Thailand 7 Monate)

    eine Clinton Regierung wäre nach aussage von Bill Clinton nicht in den Irag einmaschiert.

    gruss Madia
    und Bush go home

  5. #4
    Tel
    Avatar von Tel

    Re: Bush go Home

    Zitat Zitat von Maadia",p="156645
    eine Clinton Regierung wäre nach aussage von Bill Clinton nicht in den Irag einmaschiert.
    Nein, sie hätte so verfahren wie bisher - wahllose Angriffe und Aufrechterhaltung der Sanktionen gegen die Bevölkerung.
    Im übrigen ist ein Spruch wie 'Bush Go Home' schon reichlich infantil - er wird am Ende seiner Amtszeit (so er denn nicht doch wieder*gewählt* wird) abtreten, im Gegensatz zu den meisten Despoten dort unten. Die grundlegenden Probleme werden jedoch bleiben.

  6. #5
    Avatar von Maadia

    Registriert seit
    29.01.2004
    Beiträge
    426

    Re: Bush go Home

    Im übrigen ist ein Spruch wie 'Bush Go Home' schon reichlich infantil

    Der Spruch "Bush go Home" drückt in einen kurzen Satz viele Gefühle aus und hat eine grosse aussagekraft. Das hat nichts mit dümmlich und kindlich zu tun.


    Die grundlegenden Probleme werden jedoch bleiben.[/quote]

    Die Probleme in der Region gibt es schon seit kurz nach Moses, und sie werden auch nicht ganz gelöst solange wir zwei Leben, Tel da hast du absolut Recht. Aber es gibt Zeiten und Leute die etwas dafür tun das es ruhiger wird. Und es gibt Personen die den ganzen Hass mehr anheitzen.

    Natürlich kann ich nicht alle Friedlichen und Krigerischen Personen der letzten Jahrzehnten, Jahrhunderten, Jahrtausenden Dir nenen. Egal von welcher Seite ob Araber, Americaner, Juden, Moslems oder Christen.

    Maadia

Ähnliche Themen

  1. "Home"
    Von Doc-Bryce im Forum Event-Board
    Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 06.06.09, 14:32
  2. home sweet home chiang mai
    Von marc im Forum Treffpunkt
    Antworten: 25
    Letzter Beitrag: 14.06.07, 13:24
  3. Mae Nam: Mae Mai Home
    Von ede im Forum Touristik
    Antworten: 6
    Letzter Beitrag: 09.09.05, 22:24
  4. Bush
    Von Farang im Forum Sonstiges
    Antworten: 9
    Letzter Beitrag: 02.10.02, 19:15
  5. George Bush-Was nun?
    Von Mario im Forum Sonstiges
    Antworten: 6
    Letzter Beitrag: 02.10.01, 20:07