Seite 21 von 21 ErsteErste ... 11192021
Ergebnis 201 bis 210 von 210

Bundesverfassungsgericht kippt Rauchverbote!

Erstellt von Samuianer, 30.07.2008, 11:04 Uhr · 209 Antworten · 7.688 Aufrufe

  1. #201
    Avatar von maphrao

    Registriert seit
    19.01.2006
    Beiträge
    6.604

    Re: Bundesverfassungsgericht kippt Rauchverbote!

    Zitat Zitat von kcwknarf",p="617118
    Außerhalb von Touristenzentren wird es eingehalten.
    Ich war jedenfalls noch nie in einem Restaurant, in dem einer geraucht hat - und gerade hier in der Gegend gibt es viele davon, die ich auch fast alle schon besucht habe.
    Wie das in reinen Kneipen ist, kann ich nicht sagen. Habe keinen Grund, dort reinzugehen.
    Und auch an Bushaltestellen und öffentlichen Gehwegen habe ich noch keinen Raucher getroffen.
    In welcher Ecke von Bangkok wohnst du? Also hier in den offenen Restaurants wird schon geraucht, wobei die meisten (auch ich) schnell mal ein paar Meter laufen, um niemanden zu belästigen.
    Karaoke-Bars interessieren sich nicht für Rauchverbote, Discos auch nicht. Und auch an Bushaltestellen rauchen ab und an Thais, sogar völlig abseits der Touristenzonen. Ebenso sieht es vor Shopping-Centern aus, hast dich noch nie gewundert, warum da ab und an ein paar Thais rumstehen und komischer Qualm aus den Mündern kommt?

  2.  
    Anzeige
  3. #202
    Avatar von Nokhu

    Registriert seit
    09.06.2002
    Beiträge
    8.026

    Re: Bundesverfassungsgericht kippt Rauchverbote!

    Zitat Zitat von hello_farang",p="617334
    In fast allen tuerkischen Restaurants/Imbissen kann man nach wie vor rauchen. Die stellen einem sogar noch ´nen Aschenbecher hin.
    Ein untrügliches Zeichen dafür, das für diese deutsche Vorschriften/Gesetze unerheblich sind.

  4. #203
    Avatar von wingman

    Registriert seit
    30.11.2004
    Beiträge
    14.074

    Re: Bundesverfassungsgericht kippt Rauchverbote!

    Viele Gesetze sind einfach für die Tonne, das Rauchverbotsgesetz gehört da auch hin. Man hats damit schlicht überzogen. Rauchverbot in öffentlichen Gebäuden, Bahnhöfen, Airports ist ja ok. Das hätte gereicht. Kneipen etc. ist reine Gängelei der Bürger. Wem der Dunst stört braucht ja nicht hineingehen.

  5. #204
    Avatar von Dieter1

    Registriert seit
    10.08.2004
    Beiträge
    31.995

    Re: Bundesverfassungsgericht kippt Rauchverbote!

    Zitat Zitat von maphrao",p="617401
    In welcher Ecke von Bangkok wohnst du?
    Luedenscheid, Reihenaus, 1. UG, Laptop, Fototapete, CD mit Thaipop .

  6. #205
    Avatar von kcwknarf

    Registriert seit
    27.06.2005
    Beiträge
    10.249

    Re: Bundesverfassungsgericht kippt Rauchverbote!

    Zitat Zitat von hello_farang",p="617323
    Uebereingekommen sind wir beide noch nicht. Ich begreife Deine Vorgehensweise in der Diskussion nicht, muss ich aber vermutlich auch nicht. Erst plaedierst Du fuer das Rauchverbot in Kneipen, dann fuer ein generelles, dann sogar fuer eines unter freiem Himmel, nun ist Rauchen in Kneipen wieder in Ordnung? Phom mai kautschai...
    Ich bin ein Mensch, der keine vorgefertigte Meinung hat, die er bis zu seinem Tod behält. Ich lasse mich mit Fakten und Argumenten hin und wieder überzeugen und bleibe nicht stur. Zudem dreht sich die Welt. D.h. es ändern sich täglich Dinge, auf die man immer neu reagieren sollte.
    Zu Beginn der Diskussion ging ich von einem falschen Faktum aus - nämlich, dass Hatz IV-Empfänger gezwungen werden könnten, in kleinen Kneipen zu arbeiten.
    Nun wurde hier ja gesagt, dass dem nicht so ist. Ich nehme das jetzt mal als wahr hin (bis mir jemand das Gegenteil beweist). Insofern entfällt das wichtigste Argument, das für ein Rauchverbot in kleinen Kenipen spricht.
    Es ist kein Raum, in dem man unbedingt rein muss. Es kann jeder Nichtraucher selber entscheiden. Diese These teile ich. Es bleibt lediglich mein Argument der Nötigung bei Familien- oder Firmenfeiern. Diese spielen sich aber eher in größeren Restaurants ab - mit Aufteilungen der Bereiche. Und wenn in dieser Runde jemand meint, man müsse sich unbedingt im Raucherbereich aufhalten, dann ist das eine private Sache zwischen den Beteiligten. Da muss der Staat nichts machen.

    Insofern sei doch froh, dass mich einige Argumente und Fakten überzeugt haben, die Sache anders zu sehen. Dazu sollten solche Diskussionen ja u.a. auch da sein.

    Nichts geändert hat sich aber an meinem Wunsch, in der Öffentlichkeit das Rauchen einzustellen. Denn ich möchte ungern verzichten, mein Leben lang in meinem Haus zu verbringen.

    Von daher habe ich die genannte Lösung am besten. Es wird ja teilweise auch schon durchgeführt, z.B. Raucherräume im Flughafen. Auch in Thailand ist das sogar so. Es gibt in der Tat Raucher vor Einkaufszentren. Dafür gibt es aber extra ausgeschilderte Ecken, wo ja auch so eine Art Riesen-Aschenbecher aufgestellt sind. Nichtraucher können so diese Ecken weiträumig umgehen.

    Auch dagegen ist ja nichts einzuwenden. Meinetwegen kann das auch in Wäldern passieren. So wie man öffentlicher WCs aufstellt kann man doch alle 500 Meter Raucherzellen errichten doer meinetwegen auch öffentliche Stellen, die etwas abseits vom Weg liegen. Ähnlich wie Parkbänke, nur eben 20 Meter mehr in den Wald oder Park rein.

    Dann würde ich sogar von meinem Totalverbot in der Öffentlichkeit abrücken.

    Und in Innenstädten müssen es ja nicht mal Kneipen sein, sondern eben auch gesonderte Räume.

    Du siehst, ich mache mir durchaus ernsthafte Gedanken, wie man beide Gruppen zufrieden stellen kann.
    Allerdings wird meine Idee eine Illusion bleiben. Oder meinst du, Raucher würden sich so einschränken?
    Du würdest doch lieber jemanden die Fresse polieren. Genauso wie die Ausländer damals in der U-Bahn, als der Herr ihnen mitteilte, dass Rauchen verboten sei.
    In der Presse hieß es dann nur: die bösen Ausländer.
    Aber es waren vor allem böse Raucher.

    Zum Thema Thailand:
    EKZ habe ich ja gerade erwähnt. In Discos hast du recht. Ich war erst einmal in einer. Aber nicht lange. Hat mir zu sehr gestunken.
    Und Karaokebars sind doch in kleine Parzellen eingeteilt, wo man unter sich ist. Warum sollte da jemand rauchen, wenn man unter Nichtrauchern ist?
    Wenn da natürlich ein rauchender Farang bei ist, dann ist das wieder eine Privatsache. In diesem Falle würde ich gerade bei diesen kleinen Kabinen mit niemanden dort Karaoke singen. Es soll doch Sanuk machen und nicht nerven.

  7. #206
    Avatar von Samuianer

    Registriert seit
    04.09.2003
    Beiträge
    17.303

    Re: Bundesverfassungsgericht kippt Rauchverbote!

    Zitat Zitat von Dieter1",p="617421
    Zitat Zitat von maphrao",p="617401
    In welcher Ecke von Bangkok wohnst du?
    Luedenscheid, Reihenaus, 1. UG, Laptop, Fototapete, CD mit Thaipop .

    ueber dem Eingang steht:

    Therapiezentrum

  8. #207
    Avatar von kcwknarf

    Registriert seit
    27.06.2005
    Beiträge
    10.249

    Re: Bundesverfassungsgericht kippt Rauchverbote!

    Samuianer, hier mal endlich auch eine erfreuliche aktuelle Meldung für dich (da du ja immer über die Gesundheitsschäden von Teppichen und Autositzen klagst):

    Deutsche Politiker (besser gesagt die Kinderkommission des Bundestags) wollen Überraschungseier verbieten.
    Grund ist, dass Kinder das Plastikei als Süssigkeit ansehen könnten. Quelle: www.aerztezeitung.de

    Wie schön, dass sich Politiker über solche wichtige Fragen Gedanken machen und nicht um die 3000 Passivrauchtoten.

    Sollte aber ganz in deinem Sinne sein, oder?

  9. #208
    Avatar von maphrao

    Registriert seit
    19.01.2006
    Beiträge
    6.604

    Re: Bundesverfassungsgericht kippt Rauchverbote!

    Zitat Zitat von kcwknarf",p="617424
    Denn ich möchte ungern verzichten, mein Leben lang in meinem Haus zu verbringen.
    Niemand hindert dich daran, dein Leben in deinem Haus zu verbringen


    Zitat Zitat von kcwknarf",p="617424
    Meinetwegen kann das auch in Wäldern passieren. So wie man öffentlicher WCs aufstellt kann man doch alle 500 Meter Raucherzellen errichten doer meinetwegen auch öffentliche Stellen, die etwas abseits vom Weg liegen.
    Raucherecken im Wald, geil


    Zitat Zitat von kcwknarf",p="617424
    In Discos hast du recht. Ich war erst einmal in einer. Aber nicht lange. Hat mir zu sehr gestunken.
    In Discos stinkt es? Die haben gute Klimaanlagen mit Rauchabzug, da stinkt höchstens der Schweiss der Tanzenden.
    Könnte man das nicht auch verbieten, ich fühl mich durch Schweissgeruch gestört


    Zitat Zitat von kcwknarf",p="617424
    Und Karaokebars sind doch in kleine Parzellen eingeteilt, wo man unter sich ist. Warum sollte da jemand rauchen, wenn man unter Nichtrauchern ist?
    Ich meinte weniger diese in sich geschlossenen Dinger, als die Einraum-Bars, die ähnlich eines Restaurants sind (essen kann man da selbstverständlich auch).

    Aber du scheinst recht selten vor die Tür zu gehen, wenn ich das so lese, vielleicht ist deine Ecke (die du ja wie einen Goldschatz als Geheimnis hütest) ja zu gefährlich, als dass man abends freiwillig vor die Tür geht

  10. #209
    Avatar von kcwknarf

    Registriert seit
    27.06.2005
    Beiträge
    10.249

    Re: Bundesverfassungsgericht kippt Rauchverbote!

    Zitat Zitat von maphrao",p="617436
    Aber du scheinst recht selten vor die Tür zu gehen, wenn ich das so lese, vielleicht ist deine Ecke (die du ja wie einen Goldschatz als Geheimnis hütest) ja zu gefährlich, als dass man abends freiwillig vor die Tür geht
    Ich habe schon mal an anderer Stelle erwähnt, dass ich im Norden von Lat Phrao wohne. Da es hier angeblich die schönsten und besten Restaurants der Stadt geben soll (was ich nicht vergleichen kann, aber mir durchaus vorstellen kann, da ich auch begeistert davon bin), spielt sich das Leben durchaus in der Öffentlichkeit ab.

    Wir essen öfters außerhalb - indoor und outdoor. Und da wird nicht geraucht. Ganz selten verirrt sich mal ein Farang hier her, der es tut. Es kann auch Thais geben, aber die verbergen es dann wohl eher diskret.
    Das fällt mir nämlich ab und zu schon mal auf Straßen auf.
    Da nimmt manch ein Thai einen Zug und "versteckt" die Zigarette dann eher verschmitzt hinterm Rücken anstatt sie "cool" zu zeigen. Ob die das machen, um Kindern ein Vorbild zu sein oder so? Keine Ahnung. Auf jeden Fall zieht der Rauch dann nicht offen durch die Gegend und es wird keiner belästigt oder animiert.

    Ist mir jedenfalls manchmal schon aufgefallen - aber auch eher nicht hier in der Gegend, sondern in anderen Stadtteilen.

  11. #210
    Avatar von Samuianer

    Registriert seit
    04.09.2003
    Beiträge
    17.303

    Re: Bundesverfassungsgericht kippt Rauchverbote!

    Zitat Zitat von kcwknarf",p="617431
    .....

    Wie schön, dass sich Politiker über solche wichtige Fragen Gedanken machen und nicht um die 3000 Passivrauchtoten.

    Sollte aber ganz in deinem Sinne sein, oder?

    kcwknarf: das stellst du so hin weil du ein Rauchertaleban mit einer heftigen Capnophobie bist....deswegen aergert dich sogar das sich Bundesgesundheitsstellen mit Ueberraschungskindereierbehaeltnissen befassen!

    Niemand ist dazu gezwungen in Gastronomien essen oder trinken zu gehen, wo geraucht wird, um die dann wegen Passivrauchens mit anzuklagen,
    genauso könnte man vom Pizza-Service Schmerzensgeld für den letzten Herzinfakt verlangen!

    Beschaff dir doch 'n Raumanzug mit eigenem Kleinstklima und Feinststaubfilter!

Seite 21 von 21 ErsteErste ... 11192021

Ähnliche Themen

  1. Antworten: 12
    Letzter Beitrag: 25.06.12, 10:40
  2. Karlsruhe kippt Vorratsdatenspeicherung
    Von Doc-Bryce im Forum Computer-Board
    Antworten: 11
    Letzter Beitrag: 08.07.11, 18:41
  3. Ein Hoch auf das Bundesverfassungsgericht
    Von Alek im Forum Sonstiges
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 11.03.08, 14:05