Seite 2 von 21 ErsteErste 123412 ... LetzteLetzte
Ergebnis 11 bis 20 von 210

Bundesverfassungsgericht kippt Rauchverbote!

Erstellt von Samuianer, 30.07.2008, 11:04 Uhr · 209 Antworten · 7.675 Aufrufe

  1. #11
    Avatar von kcwknarf

    Registriert seit
    27.06.2005
    Beiträge
    10.249

    Re: Bundesverfassungsgericht kippt Rauchverbote!

    Zitat Zitat von Tschaang-Frank",p="614699
    EU-Vibrationsgesetz
    EU-Seilbahnrichtlinie
    EU-Gurkenverordnung
    !
    Also wenn du schon vergleichende Gesetze aufführst, dann solltest du es auch passend machen.

    Wie überflüssig ist also folgendes Gesetz:

    Das Grundgesetz für die Bundesrepublik Deutschland Art. 2 Abs. 2 S. 1 1.
    „Jeder hat das Recht auf Leben und körperliche Unversehrtheit. Die Freiheit der Person ist unverletzlich. In diese Rechte darf nur aufgrund eines Gesetzes eingegriffen werden.“


    Völlig überflüssig - sollte gestrichen werden.
    Übrigens schien hier das Bundesverfassungsgericht den letzten Satz wörtlich genommen zu haben.
    Das Recht des Einzeln auf Rauchen ist höher zu werten als das Leben und die körperliche Unversehrtheit anderer.

    Da sieht man mal, welche Prioritäten das Grundgesetz setzt. Sieg für die Zigarettenmafia. Aber dafür noch mehr Fachleute, die ins Ausland flüchten, weil es ihnen stinkt.

    Bei anderen Drogen wäre das übrigens nicht so. Kokain usw. schadet ja nur einen selber, aber nicht den Beteiligten im Umfeld. Aber das ist komischerweise verboten. Kranke Gesetzgeber!

    Von mir aus braucht es nur ein einziges Gesetz zu geben - wie ich schon mal sagte: es ist nur das verboten, was anderen Lebewesen schadet. Damit wäre alles gesagt - und Rauchen im Beisein anderer, die das nicht wünschen, wäre demnach verboten. Einfache Kiste.
    Aber wem erzähl ich das.... Überflüssig.

  2.  
    Anzeige
  3. #12
    Avatar von Thaimax

    Registriert seit
    20.07.2007
    Beiträge
    4.075

    Re: Bundesverfassungsgericht kippt Rauchverbote!

    [quote="kcwknarf",p="614721"]
    Das Recht des Einzeln auf Rauchen ist höher zu werten als das Leben und die körperliche Unversehrtheit anderer.
    quote]

    Zum Glück nicht!
    Die Bars und Kneipen in denen Rauchen erlaubt ist müssen das klar ersichtlich auch bereits aussen kennzeichnen, somit kann es keinem gesundheitsbewusstem Nichtraucher passieren, dass er unabsichtlich in so eine unöffentliche Gefahrenzone "hineinrutscht".

  4. #13
    Avatar von Dieter1

    Registriert seit
    10.08.2004
    Beiträge
    31.990

    Re: Bundesverfassungsgericht kippt Rauchverbote!

    Das ist doch gequirlte Kacke, die Geschichte vom strengen Nichtraucher der ploetzlich und unabsichtlich in einer verrauchten Kneipe verendet :-) .

  5. #14
    Avatar von kcwknarf

    Registriert seit
    27.06.2005
    Beiträge
    10.249

    Re: Bundesverfassungsgericht kippt Rauchverbote!

    [quote="Thaimax",p="614725"]
    Zitat Zitat von kcwknarf",p="614721
    Das Recht des Einzeln auf Rauchen ist höher zu werten als das Leben und die körperliche Unversehrtheit anderer.
    quote]

    Zum Glück nicht!
    Die Bars und Kneipen in denen Rauchen erlaubt ist müssen das klar ersichtlich auch bereits aussen kennzeichnen, somit kann es keinem gesundheitsbewusstem Nichtraucher passieren, dass er unabsichtlich in so eine unöffentliche Gefahrenzone "hineinrutscht".
    Ich denke da weniger an die Gäste, die solche Kneipen ja boykotieren können. Sondern ich denke eher an die Mitarbeiter.

    Mal stelle sich doch mal vor, ein Hartz IV-Empfänger bekommt von der Arbeitsagentur die Order, sich bei der Kneipe zu bewerben. Er muss dann dort ja wohl auch arbeiten - sofern er keine Kürzungen der Leistungen hinnehmen möchte.

    Oder dürfen einen Arbeitsgenturen zu solchen Tätigkeiten nicht zwingen? Dann wäre es in der Tat eher ein privates Vergnügen zwischen dem Kneipenbesitzer und einigen Gästen.

  6. #15
    Avatar von Thaimax

    Registriert seit
    20.07.2007
    Beiträge
    4.075

    Re: Bundesverfassungsgericht kippt Rauchverbote!

    Zitat Zitat von Dieter1",p="614727
    Das ist doch gequirlte Kacke, die Geschichte vom strengen Nichtraucher der ploetzlich und unabsichtlich in einer verrauchten Kneipe verendet :-) .
    was Du nicht sagst...

  7. #16
    Avatar von kcwknarf

    Registriert seit
    27.06.2005
    Beiträge
    10.249

    Re: Bundesverfassungsgericht kippt Rauchverbote!

    Zitat Zitat von Dieter1",p="614727
    Das ist doch gequirlte Kacke, die Geschichte vom strengen Nichtraucher der ploetzlich und unabsichtlich in einer verrauchten Kneipe verendet :-) .
    Es gibt immer Momente im Leben, wo jemand praktisch dazu gezwungen wird.
    Zum Beispiel lädt der Chef einige Mitarbeiter mal zu einem Umtrunk ein. Kommt dann sicher nicht so gut, wenn man sich weigert.
    Oder bei Familienfesten, Geburtstagen von Freunden usw.
    Die Höflichkeit muss dann halt vor der eigenen Versehrtheit eingestuft werden.

    Um diese Fälle geht es.

  8. #17
    Avatar von Thaimax

    Registriert seit
    20.07.2007
    Beiträge
    4.075

    Re: Bundesverfassungsgericht kippt Rauchverbote!

    Zitat Zitat von kcwknarf",p="614728
    Ich denke da weniger an die Gäste, die solche Kneipen ja boykotieren können. Sondern ich denke eher an die Mitarbeiter.

    Mal stelle sich doch mal vor, ein Hartz IV-Empfänger bekommt von der Arbeitsagentur die Order, sich bei der Kneipe zu bewerben. Er muss dann dort ja wohl auch arbeiten - sofern er keine Kürzungen der Leistungen hinnehmen möchte.

    Oder dürfen einen Arbeitsgenturen zu solchen Tätigkeiten nicht zwingen? Dann wäre es in der Tat eher ein privates Vergnügen zwischen dem Kneipenbesitzer und einigen Gästen.
    Keine Ahnung, wenn sie diese gesundheitsbelastenden Jobs nicht ablehnen dürfen, also quasi dazu gezwungen werden, ist mit Sicherheit Handlungsbedarf da, aber nicht in den Kneipen

  9. #18
    Avatar von Thaimax

    Registriert seit
    20.07.2007
    Beiträge
    4.075

    Re: Bundesverfassungsgericht kippt Rauchverbote!

    Zitat Zitat von kcwknarf",p="614731
    Oder bei Familienfesten, Geburtstagen von Freunden usw.
    Die Höflichkeit muss dann halt vor der eigenen Versehrtheit eingestuft werden.

    Um diese Fälle geht es.
    Familie und Freunde werden sicherlich Verständnis dafür haben, dass Du Dich lieber in rauchfreien Zonen mit ihnen triffst, wenn nicht halte ich es für unangemessen den Staat um Hilfe zu bitten :-)

  10. #19
    Avatar von andydendy

    Registriert seit
    25.12.2003
    Beiträge
    2.746

    Re: Bundesverfassungsgericht kippt Rauchverbote!

    Tod allen Raucher, lang lebe der Nichtraucher

    Man muss nicht überall wo man geht und steht rauchen,
    aber ein Bier schmeckt halt ein bisschen besser mit
    einer Zigarette. Oder früher die Zigarette danach war
    doch auch recht schön

    In einer kleinen Eckkneipe sollte man nicht pinkelig
    sein, aber so sind wir halt wir Deutschen.

    Ein Glück das ich schon lange nicht mehr rauche.

  11. #20
    Avatar von kcwknarf

    Registriert seit
    27.06.2005
    Beiträge
    10.249

    Re: Bundesverfassungsgericht kippt Rauchverbote!

    Zitat Zitat von Thaimax",p="614733
    Familie und Freunde werden sicherlich Verständnis dafür haben


    Beim der Freiheit des Rauchens hört die Familienbande oder jede Freundschaft bei den Rauchern leider auf.
    Suchtbedingt auch nachvollziehbar.

Seite 2 von 21 ErsteErste 123412 ... LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Antworten: 12
    Letzter Beitrag: 25.06.12, 10:40
  2. Karlsruhe kippt Vorratsdatenspeicherung
    Von Doc-Bryce im Forum Computer-Board
    Antworten: 11
    Letzter Beitrag: 08.07.11, 18:41
  3. Ein Hoch auf das Bundesverfassungsgericht
    Von Alek im Forum Sonstiges
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 11.03.08, 14:05