Seite 11 von 21 ErsteErste ... 910111213 ... LetzteLetzte
Ergebnis 101 bis 110 von 210

Bundesverfassungsgericht kippt Rauchverbote!

Erstellt von Samuianer, 30.07.2008, 11:04 Uhr · 209 Antworten · 7.701 Aufrufe

  1. #101
    Avatar von waanjai_2

    Registriert seit
    24.10.2006
    Beiträge
    26.303

    Re: Bundesverfassungsgericht kippt Rauchverbote!

    Anders herum wäre zutreffender. Etat viel flexibler als fixiertes Budget. Politik ist nicht einfach. :-)

  2.  
    Anzeige
  3. #102
    Avatar von Thaimax

    Registriert seit
    20.07.2007
    Beiträge
    4.075

    Re: Bundesverfassungsgericht kippt Rauchverbote!

    Zitat Zitat von waanjai_2",p="615762
    Anders herum wäre zutreffender. Etat viel flexibler als fixiertes Budget. Politik ist nicht einfach. :-)
    :-( Als Politiker würde ich täglich über den Tisch gezogen werden, soviel steht mal fest...

  4. #103
    Avatar von Volker M. aus HH.

    Registriert seit
    22.02.2007
    Beiträge
    4.781

    Re: Bundesverfassungsgericht kippt Rauchverbote!

    Zitat Zitat von waanjai_2",p="615738
    Viel mehr kann ich nicht sagen, ohne meine relative Anonymität aufzugeben. Bemühe mich deshalb einfach sehr, nicht so Rückfragen von anderen zu bekommen, wie meine an Dich. :-)
    Hast du Angst vor Deiner Fangemeinde ?


    Das erklärt aber auch Deine Argumentationstechnik.
    (Ich habe das Buch der Bücher auch gelesen)

    Zurück zum Thema.

    Meine 2 Cent dazu hatte ich schon mal in einem anderen Thread gepostet.
    In Zwangsgemeinschaften, wie Besprechungen, Auto, zu Hause, evtl mit Kindern, etc. gilt No Go !

    Ich wünsche mir für d-land eine Landschaft, wo es Raucher- wie Nichtraucherkneipen gibt. Die militante Forderung, dass jede Kneipe rauchfrei zu sein hat ist völlig über zogen.

    Gruss Volker

  5. #104
    Avatar von Samuianer

    Registriert seit
    04.09.2003
    Beiträge
    17.303

    Re: Bundesverfassungsgericht kippt Rauchverbote!

    Zitat Zitat von Volker M. aus HH.",p="615769
    Ich wünsche mir für d-land eine Landschaft, wo es Raucher- wie Nichtraucherkneipen gibt. Die militante Forderung, dass jede Kneipe rauchfrei zu sein hat ist völlig über zogen.
    Koennte so einfach sein, es herrscht ja auch kein Alkoholverzher-und rauchzwang!

    Wenigstens wissen wir jetzt das ein Etat kein Budget ist!

  6. #105
    Avatar von resci

    Registriert seit
    20.01.2004
    Beiträge
    6.960

    Re: Bundesverfassungsgericht kippt Rauchverbote!

    Es gibt heute sehr gute Belueftungsanlagen.
    Wenn ein Gastwirt einen Raucherraum ausweist, dann muesste er so ne Anlage installieren und (fast) alle Probleme waeren beseitigt.

    Ein Bekannter von mir hat so ne Anlage in seinenm Tanzcafe installiert, schon bevor diese seltsamen Gesetze rauskamen. Er sagte mir, er habe es nicht der Kundschaft zuliebe gemacht. sondern seinetwegen, da er NR ist.
    Hat seinerzeit 15.000 DM gekostet.

    resci

  7. #106
    Avatar von kcwknarf

    Registriert seit
    27.06.2005
    Beiträge
    10.249

    Re: Bundesverfassungsgericht kippt Rauchverbote!

    Zitat Zitat von Volker M. aus HH.",p="615769
    Ich wünsche mir für d-land eine Landschaft, wo es Raucher- wie Nichtraucherkneipen gibt. Die militante Forderung, dass jede Kneipe rauchfrei zu sein hat ist völlig über zogen.
    Dagegen ist solange überhaupt nichts einzuwenden, solange niemand gezwungen (siehe Arbeitssuchende durch Arbeitsagentur) oder genötigt wird (siehe "Chef gibt eine Party")
    Ich vergleiche das mal mit einem FKK-Strand.
    Man stelle sich vor, die Arbeitsagenteur fordert jemanden auf, dorta ls Bademeister zu arbeiten und muss sich laut den AGBs des Strandes nackt aufhalten. Oder ein Chef macht dort mit seinen Angestellten eine Party.
    Es soll aber Leute geben, die sich aus religiösen oder Schamgründen nicht in der Öffentlichkeit entkleiden wollen oder auch den Anblick von nackten Menschen nicht ertargen können.

    Wenn man das ausschließen kann, dann spielt es in der Tat keine Rolle. Jeder kann auf den Strand gehen oder es lassen.

    Ich persönlich halte eh einen ganz anderen Punkt für viel wichtiger: Rauchverbot in der Natur (Wälder, Parks, Fußgängerwege, Bushaltestellen etc.). Denn das sind ja keine Orte, die man privat abgrenzen kann.
    Nichts ist schlimmer, wenn man sonntags im Wald die Natur genießt und plötzlich geht vor einem jemand, der raucht.
    Ekelerregend!!! Die gesamte Luft ist verpestet, der Tag ist gelaufen.

    Aber ich höre es schon: ich muss ja nicht in den Wald und kann mich zuhause einschließen. Toll, danke! Alle Macht den Rauchern.

  8. #107
    antibes
    Avatar von antibes

    Re: Bundesverfassungsgericht kippt Rauchverbote!

    Zitat Zitat von kcwknarf",p="615974
    Ich persönlich halte eh einen ganz anderen Punkt für viel wichtiger: Rauchverbot in der Natur (Wälder, Parks, Fußgängerwege, Bushaltestellen etc.). Denn das sind ja keine Orte, die man privat abgrenzen kann.
    da hast du völlig recht.
    sehr unangenehm sind die eingangsbereiche der bahnhöfe bzw. strassenbahnhaltestellen. gestern regnete es und alle flüchteten in die überdachten wartebereiche, was die raucher aber nicht veranlasste die leute einschließlich der kinder nicht vollzuqualmen. besser noch, beim einstieg in die s-bahn wird nochmals ein tiefer zug inhaliert, den man im fahrgastraum genüßlich ablassen kann.
    die edelraucher gibt`s hier im forum, aber draussen kenne ich meist andere.

  9. #108
    Avatar von Conrad

    Registriert seit
    11.04.2005
    Beiträge
    8.826

    Re: Bundesverfassungsgericht kippt Rauchverbote!

    Komisch, in anderen Ländern der EU wird das ohne irgendwelche Ausnahmen so durchgezogen, totales Rauchverbot in Kneipen, Discos, Cafes und das funktioniert ohne weitere Probleme.

    Aber in D will man es natürlich wie immer ganz besonders gut machen und raus kommt nur Mist und eine unendliche Diskussion.

    Ich war selbst 30 Jahre starker Raucher und finde es extrem nervig, auf der Strasse hinter einem Raucher zu gehen, wo einem die Qualmwolken die der ausstößt ins Gesicht wehen...

    Ich bin für totales Rauchverbot, ohne Wenn und Aber, man kann es nunmal nicht allen recht machen und es gilt, die Nichtraucher vor der Qualmverseuchung durch die Raucher zu schützen.... und das totale Rauchverbot kommt sowieso...

  10. #109
    Avatar von Nokhu

    Registriert seit
    09.06.2002
    Beiträge
    8.049

    Re: Bundesverfassungsgericht kippt Rauchverbote!

    Zitat Zitat von Lamai",p="615985
    ....und das totale Rauchverbot kommt sowieso...
    Und?
    Wirds dir/euch dann langweilig, oder gegen was wird dann gewütet?

    Wünsche erfolgreiche Grabenkämpfe!

  11. #110
    antibes
    Avatar von antibes

    Re: Bundesverfassungsgericht kippt Rauchverbote!

    auf die situation der kinder wird überhaupt nicht eingegangen. ich sehe diese armen geschöpfe jeden tag.

    http://www.tabakkontrolle.de/pdf/Pas..._4_Auflage.pdf
    das foto auf seite 4 ist leider keine ausnahme.

    aus einem nichtraucherforum: Ein kleiner unbedeutender Hilferuf, aber die Eltern sind ja so was von locker und lustig.
    Eltern gefährden meine Gesundheit !
    Hallo, ich bin 19 Jahre, noch Schülerin und wohne demnach noch bei meinen Eltern. Wir 3 wohnen alle zusammen in einer recht kleinen Kellerwohnung und ich habe das Problem das meine Eltern Raucher sind, ich aber nichts vom rauchen halte, aber durch die beiden starke unfreiwillige Passivraucherin bin.
    Sie nehmen absolut keine Rücksicht auf mich, selbst morgens wenn ich in der Küche noch am Frühstücken bin, stecken die sich eine Zigarette an.
    Mit ihnen zu reden bringt mich kein Stück weiter, sie lieben ihre Sucht und es ist ihnen egal das sie meine Gesundheit damit gefährden.
    Ich muss mindestens noch 3 Jahre zu Hause wohnen und weiß nicht wie ich es dort so lange noch aushalten soll.
    Seit einiger Zeit fang ich an ein wenig Sport zu treiben (Joggen,regelmäßig Fahrrad fahren) und merke dabei immer wieder, dass das Passivrauchen meiner Lunge schon sehr geschadet hat.
    Könnt ihr mir vielleicht Tipps geben, wie ich mit meiner Situation umgehn kann?
    Danke im vorraus.
    LG Kessy


    aus http://redaktionsbuerofuerbildundtex...ltern-bei.html

    Die Hälfte aller deutschen Kinder kann es nicht ausstehen, wenn ihre Eltern rauchen oder Alkohol trinken. Dies ergab eine Umfrage des Marktforschungsinstituts iconkids & youth, wie die "Apotheken Umschau" am Freitag berichtete. Bei der Umfrage gaben 49,7 Prozent der Sechs- bis Zwölfjährigen an, sie ärgerten sich darüber, wenn ihre Eltern zu Zigarette oder Alkohol greifen. Vor allem Jungen zeigen sich demnach von der ungesunden Lebensweise ihrer Eltern genervt. Mehr als jeder Zweite (52,7 Prozent) von ihnen empfindet rauchende und trinkende Eltern als störend. Bei den Mädchen sind dies mit 46,4 Prozent weniger. Quelle: AFP


    Geben wir unseren Kinder doch diese Zukunft

    http://www.sueddeutsche.de/deutschla...kel/799/44755/


Seite 11 von 21 ErsteErste ... 910111213 ... LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Antworten: 12
    Letzter Beitrag: 25.06.12, 10:40
  2. Karlsruhe kippt Vorratsdatenspeicherung
    Von Doc-Bryce im Forum Computer-Board
    Antworten: 11
    Letzter Beitrag: 08.07.11, 18:41
  3. Ein Hoch auf das Bundesverfassungsgericht
    Von Alek im Forum Sonstiges
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 11.03.08, 14:05