Seite 16 von 34 ErsteErste ... 6141516171826 ... LetzteLetzte
Ergebnis 151 bis 160 von 334

Bundesliga 2005/2006

Erstellt von Olli, 19.07.2005, 08:44 Uhr · 333 Antworten · 14.215 Aufrufe

  1. #151
    Avatar von Dieter1

    Registriert seit
    10.08.2004
    Beiträge
    32.014

    Re: Bundesliga 2005/2006

    Fuer alle Fusssballfreunde moechte ich hier ein kleines Stimmungsbild bezueglich der Verhaeltnise in Muenchen aus der online Ausgabe des Spiegel zitieren:

    "Der TSV 1860 ist in München derzeit der Renner. Die "Löwen" haben es verstanden, den alten Vereinsgeist wiederzubeleben. Dazu gehören Spieler aus dem Umland und ein bodenständiger Trainer. Ausgerechnet in der hochmodernen Allianz-Arena geht das regionale Konzept auf.



    DDP
    Kapitän Lehmann: "Ehrlicher Offensivfußball"
    Junge Leute laufen mit blau-weißen Trikots durch München. Die Allianz-Arena ist ein Zuschauermagnet, bei den Spielen herrscht beste Stimmung. Und selbst die zuletzt sehr kritische Boulevardpresse der Stadt schreibt wieder wohlwollend über den Verein. München hat den TSV 1860 entdeckt. "Es bekennen sich auch immer mehr Jugendliche zu 1860, ohne von den Bayern-Fans ausgelacht zu werden", sagt Geschäftsführer Detlef Romeiko.

    Nostalgiker fühlen sich sogar bereits an die Saison 1965/66 erinnert, als der TSV seine einzige Deutsche Meisterschaft feierte. Spieler von einst, wie Torwart Petar Radenkovic ("Bin i Radi, bin i König") oder Stürmer Fredi Heiß, sprechen heute von einer größeren Begeisterungswelle als vor 40 Jahren.

    Am besten ablesen lässt sich die Begeisterung über die "Löwen" an den Zuschauerzahlen: Knapp 50.000 Fans kamen durchschnittlich zu den ersten drei Heimspielen. Geht das so weiter, stellen die Sechziger einen neuen Zweitliga-Rekord auf, den bisher der 1. FC Köln mit 33.901 Besuchern pro Spiel hält. Auch für die Begegnung am Freitag gegen Eintracht Braunschweig (19.30 Uhr, Liveticker, SPIEGEL ONLINE) erwartet der Verein deutlich über 40.000 Besucher.

    Diese Zahlen beweisen, dass die Allianz-Arena, die ja vom FC Bayern und 1860 München gemeinsam betrieben wird, auch von den Fans des Zweitligaclubs angenommen wird. Man fühlt sich nicht nur als Gäste des ungeliebten Rivalen. An das alte Stadion an der Grünwalder Straße denken nur noch die unverbesserlichsten "Löwen"-Fundis.

    Regionale Identität

    Vielleicht werden die Ewiggestrigen bei aller Modernität des Clubs damit getröstet, dass ein Stück Tradition dem Verein erhalten geblieben ist. Reiner Maurer wurde Dezember 2004 vom Assistenz- zum Cheftrainer befördert und entwickelte sich von einer Notlösung zum Dauerbrenner. 35 Spiele hat der gelernte Industriekaufmann in zwei Runden Anfang der neunziger Jahre für die Sechziger bestritten; heute verkörpert der Mann etwas bayerisch Bodenständiges, und hat seinem Team eine entsprechende Identität verpasst. "Ich will eine junge Mannschaft aufbauen, mit der man sich identifizieren kann und die ehrlichen, aggressiven Offensiv-Fußball spielt", sagt er. "In unserer Region gibt es eine gute Nachwuchsarbeit. Bei 1860 können sich diese Talente weiterentwickeln."

    Mittlerweile sind aus den Jungkräften Stammspieler geworden, etwa Torhüter Timo Ochs (23 Jahre), Kapitän und U21-Nationalspieler Matthias Lehmann (22), Daniel Baier (21), Patrick Milchraum (21) oder Lukas Szukala (21). Im Spiel gegen den SC Freiburg (0:1) am Dienstag lag der Altersdurchschnitt erneut unter 25 Jahren. In der Startelf standen sieben deutsche Spieler, beim Gegner waren es nur drei.

    Auch sind die Fans stolz darauf, dass sich 1860 sportlich zu einem Gegenmodell von Intimfeind FC Bayern entwickelt, der stets mit viel Geld Topstars nach München holt. "Wir brauchen eine eigene Identität und dürfen uns nicht am großen Nachbarn um die Ecke orientieren. Daran haben sich schon andere Vereine wie Borussia Dortmund die Zähne ausgebissen", bekräftigt Maurer.

    Die Clubführung unterstützt den Kurs des Trainers: "Wir müssen uns abgrenzen vom FC Bayern und tun das auch. Wir wollen nicht der FC Bayern München light sein", sagt Geschäftsführer Romeiko. Die Gefahr, neben dem übermächtigen Lokalrivalen zu verblassen, ist ihm bewusst. "Es ist immer schwierig, wenn es zwei Bundesligavereine in einer Stadt gibt. Meistens verschwindet der kleinere davon in der Versenkung." Die SG Wattenscheid, der Lokalkonkurrent des VfL Bochum, spielt mittlerweile in der Regionalliga. Gleiches gilt für die VfB-Alternative Stuttgarter Kickers und den FC St. Pauli, der sich am Ort gegen den Hamburger SV profilieren muss.

    Eine solche Entwicklung will man bei 1860 mit der Besinnung auf den eigenen Nachwuchs verhindern. Aus den Fehlern der Vergangenheit hat der Verein gelernt. "Vielleicht wollte man früher zu viel und dem FC Bayern ein bisschen nacheifern. Das geht natürlich schief", blickt Romeiko zurück. Nach dem Stadionskandal, dem Rücktritt des Patriarchen Karl-Heinz Wildmoser als Präsident und vier Trainern in neun Monaten zog sich 1860 in einem knappen Jahr aus dem Schlamassel. "Als ich im Dezember Cheftrainer wurde, standen wir finanziell und sportlich vor dem Exitus", sagt Maurer.

    Nach der Heimniederlage gegen Freiburg gab es keine Pfiffe, sondern anerkennenden Applaus. Beim FC Bayern war es drei Tage vorher genau umgekehrt. Bayern gewann gegen Hannover das 14. Bundesligaspiel in Folge. Und die Fans pfiffen.


    Gruss aus Muenchen

  2.  
    Anzeige
  3. #152
    Avatar von Holsteiner

    Registriert seit
    02.05.2005
    Beiträge
    67

    Re: Bundesliga 2005/2006

    Zitat Zitat von Dieter1",p="278377
    Puu, die Muenchner Loewen schlagen die Braunschweiger Loewen 1 : 0.
    Und Bayern kriegt einen auf den Sack.Da kommt doch Freude auf
    bei einigen Leutchen.

  4. #153
    Avatar von Dieter1

    Registriert seit
    10.08.2004
    Beiträge
    32.014

    Re: Bundesliga 2005/2006

    Aber natuerlich Herr Holsteiner, besser kann das Weekend nicht starten. :-)

  5. #154
    Avatar von Holsteiner

    Registriert seit
    02.05.2005
    Beiträge
    67

    Re: Bundesliga 2005/2006

    Zitat Zitat von Dieter1",p="278498
    Aber natuerlich Herr Holsteiner, besser kann das Weekend nicht starten. :-)
    Dieter1,
    ich hab ja gerade dein Spiegel-online Posting gelesen.
    Mir fiel auf,daß außer Ballack kein deutscher Feldspieler auf dem Platz war...Sowas hat es die Jahre zuvor nicht gegeben.Sollten die Bayern etwa dem Dortmunder Beispiel folgen.Wir wollen es doch nicht hoffen...oder???

    Gruß Fred

  6. #155
    Avatar von Dieter1

    Registriert seit
    10.08.2004
    Beiträge
    32.014

    Re: Bundesliga 2005/2006

    Fred,

    Montag in einer Woche beim VFL Bochum (live 20.15h DSF)ist fuer uns Tag der Wahrheit.

    Nee ist echt so, wir koennen uns nur als lokales Produkt neben der zusammengekauften Elf der Unaussprechlichen profilieren. In der Stadt Muenchen selbst gibt es weit mehr Anhaenger von 60 wie von den anderen.

    Gruss Dieter

  7. #156
    Avatar von Holsteiner

    Registriert seit
    02.05.2005
    Beiträge
    67

    Re: Bundesliga 2005/2006

    Zitat Zitat von Dieter1",p="278509
    Fred,

    Montag in einer Woche beim VFL Bochum (live 20.15h DSF)ist fuer uns Tag der Wahrheit.
    Gruss Dieter
    @Dieter
    ich erwähnte vor einiger Zeit in diesem Thread:Persönlich würde ich mich freuen,wenn es endlich wieder zu einem Lokalderby kommen würde..das bringt doch erst Salz in die Suppe.Den Montag werde ich natürlich im Auge behalten.

    Gruß Fred

  8. #157
    Avatar von Dieter1

    Registriert seit
    10.08.2004
    Beiträge
    32.014

    Re: Bundesliga 2005/2006

    Tja so gehts. Wir machen in Bochum unser bestes Spiel seit Herbst 2003 und verlieren 1 : 0.

    Morgen geh ich raus 1860 : Paderborn gucken. Es ueberaschte mich heute beim Tickets holen, dass mein Stammblock (101) schon ausverkauft war.

  9. #158
    Avatar von Dieter1

    Registriert seit
    10.08.2004
    Beiträge
    32.014

    Re: Bundesliga 2005/2006

    Diesmal genau umgekehrt, miserabel gespielt aber 1 : 0 gewonnen. Das einzig positive waren ueber 35.000 Zuschauer gegen "no name" Paderborn in der 2. Bndesliga und 3 Punkte.

  10. #159
    Avatar von Bökelberger

    Registriert seit
    26.10.2002
    Beiträge
    2.130

    Re: Bundesliga 2005/2006

    Zitat Zitat von Dieter1",p="284426
    Diesmal genau umgekehrt, miserabel gespielt aber 1 : 0 gewonnen. Das einzig positive waren ueber 35.000 Zuschauer gegen "no name" Paderborn in der 2. Bndesliga und 3 Punkte.
    Richtig Dieter. Und das Pech in Bochum ist nun mit dem Glückspiel Paderborn kompensiert. Überzeugend sind die Auftritter der Löwen weiss Gott nicht, aber ich denke am Ende werden sie es dennoch schaffen.

    regards

  11. #160
    Avatar von Dieter1

    Registriert seit
    10.08.2004
    Beiträge
    32.014

    Re: Bundesliga 2005/2006

    Boeki,

    nee ueberzeugend ist die Truppe nur auswaerts. Da war die Niederlage in Bochum die erste im Jahre 2005. In der Arena haelt 60 das Spiel immer bis Abpfiff offen. Da is nix mit nach dem 3 : 0 in der 70igtsen mal ruhig durch schnaufen.

    Naechstes Spiel ist bei den Sportfreunden Siegen, dann kommt Alemania Aachen.

    Deine Gladbacher ham heut ja auch ganz passabel gekickt.

    Gruss Dieter

Seite 16 von 34 ErsteErste ... 6141516171826 ... LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. 2. Bundesliga 12/13
    Von Dieter1 im Forum Sport
    Antworten: 638
    Letzter Beitrag: 20.05.13, 00:24
  2. Bundesliga 2006/7 tippspiel
    Von acki08 im Forum Sonstiges
    Antworten: 7
    Letzter Beitrag: 03.08.06, 23:54
  3. Reisebericht Asien 2005-2006
    Von Volker im Forum Literarisches
    Antworten: 42
    Letzter Beitrag: 22.11.05, 05:45
  4. Bundesliga Saison 2004/2005
    Von PETSCH im Forum Sonstiges
    Antworten: 280
    Letzter Beitrag: 07.02.05, 07:22