Seite 5 von 25 ErsteErste ... 3456715 ... LetzteLetzte
Ergebnis 41 bis 50 von 248

Buddhismus ohne Lehre von den Wiedergeburten?

Erstellt von storasis, 10.11.2012, 15:07 Uhr · 247 Antworten · 9.326 Aufrufe

  1. #41
    Avatar von Waitong

    Registriert seit
    03.06.2010
    Beiträge
    2.636
    @Tanha

    Danke fuer die Antwort. Ich habe mir den entsprechenden Kontext nochmal durchgelesen. Die Argumentation von B.B. finde ich nicht ganz schluessig, denn er geht, soweit ich es gelesen habe, nicht auf die Ursache unserer Existenz ein. Gerade im Hinblick auf das sogenannte "Nicht-Selbst" seine Argumentation so aufzubauen, dass man zu seinem Schluss kommen muss halte ich fuer zu kurz gedacht, denn es existiert in der Tat etwas, unser vergaenglicher Koerper und Geist, "der sich einer Wandlung unterzieht". Bei Interesse koennen wird das mal naeher beleuchten...

  2.  
    Anzeige
  3. #42
    Avatar von Tanha

    Registriert seit
    19.04.2012
    Beiträge
    208
    Zitat Zitat von Waitong Beitrag anzeigen
    Abgesehen davon ist es sehr sonderbar, dass "Buddhisten" zu Buddha "beten".
    Was soll denn das ?
    Es gibt den Volksglauben, der wirklich wenig über den Buddhismus (eigentlich Dharma, denn Buddha hatte kein Buddhismus gelehrt) weiß. Damit wird dieser Buddhismus genauso zu einem Glauben, einer Art Lebenshilfe wie die anderen Religionen auch. Dieser Volksglaube entspricht eher den hinduistischen Vorstellungen.

    Die überlieferte Lehre und den Volksglauben zu trennen ist nicht immer einfach und ich kann gut verstehen, dass, wenn man das sieht, sich denkt: "Der gleiche Mist wie überall." Ich selbst bin kein Buddhist. Trotzdem konnte ich mich mit großem persönlichen Gewinn mit seiner Lehre beschäftigen.

  4. #43
    Avatar von Waitong

    Registriert seit
    03.06.2010
    Beiträge
    2.636
    Zitat Zitat von Tanha Beitrag anzeigen
    Trotzdem konnte ich mich mit großem persönlichen Gewinn mit seiner Lehre beschäftigen.
    Das finde ich wirklich interessant, denn mir erging es genauso.

    Seit einigen Jahren befasse ich mich mit der christlichen Lehre.

    Das "sonderbare" ist , dass ich ueber die buddhistische Lehre dazu gekommen bin.

  5. #44
    Avatar von Chinchuk

    Registriert seit
    13.07.2012
    Beiträge
    83
    Zitat Zitat von Waitong Beitrag anzeigen
    Dennoch behaupten die Gegner GOTT'es, dass ohne "Ursache" - aus Nichts etwas entsteht.
    Ich habe mal einen schönen Vergleich gelesen, den ich einfach mal zitiere:

    Es sei wahrscheinlicher, dass ein Tornado über einen Schrottplatz fährt, diesen durchwirbelt und im Anschluss eine Boeing 747 "entsteht", als dass die Perfektion der Schöpfung aus dem Zufall, aus dem Nichts, gekommen ist.

  6. #45
    Avatar von Chinchuk

    Registriert seit
    13.07.2012
    Beiträge
    83
    Zitat Zitat von Waitong Beitrag anzeigen
    Das finde ich wirklich interessant, denn mir erging es genauso.

    Seit einigen Jahren befasse ich mich mit der christlichen Lehre.

    Das "sonderbare" ist , dass ich ueber die buddhistische Lehre dazu gekommen bin.
    Gottes Wege mit uns Menschen sind immer individuell. Nicht nach Schema F. Gott sieht den Suchenden und begegnet ihm.

  7. #46
    Avatar von phimax

    Registriert seit
    03.12.2002
    Beiträge
    14.274
    Zitat Zitat von Chinchuk Beitrag anzeigen
    ...lächerliche Modelle wie die EvolutionsTHEORIE, die von einem denkenden und sehenden Menschen kaum ernst genommen werden kann.
    Nicht?
    Dann vergleiche mal die Genese mit der Evolutionstheorie in Form von 7 einfachen Bildern.
    In der Abfolge sind beide identisch.

  8. #47
    Avatar von phimax

    Registriert seit
    03.12.2002
    Beiträge
    14.274
    Zitat Zitat von Chinchuk Beitrag anzeigen
    ...als dass die Perfektion der Schöpfung aus dem Zufall, aus dem Nichts, gekommen ist.
    Ah ja, der Klumpen Lehm und die Rippe sind wahrscheinlicher?
    Ich bitte dich...

    scnr: Genese zum selberbasteln

  9. #48
    Tramaico
    Avatar von Tramaico
    Zitat Zitat von Waitong Beitrag anzeigen
    Das finde ich wirklich interessant, denn mir erging es genauso.

    Seit einigen Jahren befasse ich mich mit der christlichen Lehre.

    Das "sonderbare" ist , dass ich ueber die buddhistische Lehre dazu gekommen bin.

    Viele seiner Schüler, erzählt von Brück, würden sich erst mit den Jahren bewusst, wie sehr ihr Religionsverständnis von christlichen Vorstellungen und Begriffen (wie etwa dem der »Sünde«, den es im Buddhismus gar nicht gibt) geprägt sei. »Und daraus entspringt oft der Wunsch, die eigene Tradition besser verstehen zu wollen.« Auch Inken Prohl hat festgestellt, dass eine »lange Beschäftigung mit dem Buddhismus viele dazu bringt, sich wieder mit dem Christentum und ihren eigenen religiösen Wurzeln zu beschäftigen«.

    Quelle: Seite 4 von 4 | Buddhismus: Eine Religion ohne Gott | Dossier | ZEIT ONLINE

  10. #49
    Tramaico
    Avatar von Tramaico
    Zitat Zitat von Waitong Beitrag anzeigen
    Dennoch behaupten die Gegner GOTT'es, dass ohne "Ursache" - aus Nichts etwas entsteht.
    Nein, aus einem guenstigen Umfeld bestehend aus Wasser, Sonne, Sauerstoff und Mikroorganismen und deren Zusammenwirken in einem biochemischen Prozess. Diese ideale Konstellation ist sehr selten doch durchaus wahrscheinlich bei -zig Millarden Planeten in einem Sonnensytem.

    Photosynthese

  11. #50
    Avatar von Waitong

    Registriert seit
    03.06.2010
    Beiträge
    2.636
    Zitat Zitat von Chinchuk Beitrag anzeigen
    Ich habe mal einen schönen Vergleich gelesen, den ich einfach mal zitiere:

    Es sei wahrscheinlicher, dass ein Tornado über einen Schrottplatz fährt, diesen durchwirbelt und im Anschluss eine Boeing 747 "entsteht", als dass die Perfektion der Schöpfung aus dem Zufall, aus dem Nichts, gekommen ist.

    Ein wirklich passender Vergleich.

    Zur Zeit (muss) ich mich mit dem Gleichgewichtssinn und dem Zentralnervensystem des Menschen befassen. Wenn ich mir all diese Verknuepfungen und Vechselwirkungen betrachte kann ich immerwieder nur staunen und sage mir nur - wie kann das nur durch "Zufall" entstanden sein. Zufall als Ursach - das ist absurd.

Seite 5 von 25 ErsteErste ... 3456715 ... LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Versailles ohne Krieg, Transferzahlungen der Deutschen ohne Ende
    Von resci im Forum Politik und Wirtschaft außerhalb Thailands
    Antworten: 14
    Letzter Beitrag: 21.12.10, 10:17
  2. Engstirniger Buddhismus ?
    Von siajai im Forum Sonstiges
    Antworten: 37
    Letzter Beitrag: 05.08.09, 00:16
  3. Buddhismus als Nationalreligion
    Von x-pat im Forum Thailand News
    Antworten: 15
    Letzter Beitrag: 22.04.07, 16:31
  4. Buddhismus
    Von sabai-sabai im Forum Treffpunkt
    Antworten: 20
    Letzter Beitrag: 26.04.05, 08:59
  5. Buddhismus
    Von siddhartha im Forum Sonstiges
    Antworten: 8
    Letzter Beitrag: 06.01.01, 20:04