Umfrageergebnis anzeigen: Bringt Merkel uns sicher und gut durch die Krise?

Teilnehmer
36. Du darfst bei dieser Umfrage nicht abstimmen
  • Sie macht ihre Sache gut - besonders Kleinsparer hat sie vor Verlusten geschützt

    1 2,78%
  • Ob das Krisenmanagement die erhoffte Wirkung zeigt, kann man erst später sagen

    6 16,67%
  • Nein, die Banken werden die Hilfen nicht in Anspruch nehmen, da sie ansonsten Managergehälter zusammenstreichen müssen

    0 0%
  • Merkel hat versagt - ihre Pläne nehmen zu wenig Rücksicht auf die Steuerzahler

    4 11,11%
  • Diese Krise ist nicht mehr zu regulieren, da können auch Politiker nichts ändern

    8 22,22%
  • Alles heisse Luft, die Krise ist halb so schlimm

    1 2,78%
  • Mir ist das alles völlig egal. Ich stehe über allem.

    5 13,89%
  • Die Ablehnung des Rettungspakets durch Grüne und die Linke war richtig. Die parlamentarische Kontrolle ist nicht ausreichend.

    11 30,56%
Seite 3 von 6 ErsteErste 12345 ... LetzteLetzte
Ergebnis 21 bis 30 von 56

Bringt Merkel uns sicher und gut durch die Krise?

Erstellt von Paddy, 17.10.2008, 12:31 Uhr · 55 Antworten · 3.294 Aufrufe

  1. #21
    Avatar von Leipziger

    Registriert seit
    24.06.2003
    Beiträge
    3.872

    Re: Bringt Merkel uns sicher und gut durch die Krise?

    Ich habe die unterste Variante in der Umfrage gewählt weil ich alles andere für regelrecht pervers halte !

    Da spekulieren die Banker mit Milliarden ........... wenn sie Gewinne machen dann wird dieser mit einem süffisanten Lächeln eingestrichen , machen sie Verluste dann eilt Frau Merkel mit den Steuer-Millarden der Mittelschicht zur Hilfe !

    Vor Jahren habe ich auch mal einige tausend Euro an der Börse verspekuliert , man stelle sich vor ich wäre hinterher zum Bürgermeister gegangen damit mir dieser meinen Verlust aus der Steuerkasse wieder ausgleicht ...........

    Ich habe mich zwar in diese Ungeheuerlichkeit noch nicht weiter hinein vertieft aber es würde mich nicht wundern wenn da wie so oft nur rein wahltaktische Motive dahinter stecken !

    Deshalb spielen wohl auch die Grünen nicht mit denn die scheinen schon seid Jahren die einzigen zu sein die noch einige Skrupel besitzen wenn dem kleinem Mann das Fell über die Ohren gezogen wird ............ :denk:

    Fazit , so etwas ist einfach nur abartig !

  2.  
    Anzeige
  3. #22
    Mandybär
    Avatar von Mandybär

    Re: Bringt Merkel uns sicher und gut durch die Krise?

    Das Problem ist so komplex, dass von dieser Krise von 3 Wirtschaft5experten 4 Meinungen existieren. Wie soll da ein kleiner Mann wie ich da durchblicken.

    Mandybär

  4. #23
    KKC
    Avatar von KKC

    Registriert seit
    11.12.2006
    Beiträge
    10.667

    Re: Bringt Merkel uns sicher und gut durch die Krise?

    Zitat:
    Wirtschaft5experten
    ++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++
    Da lach ich mir doch einen. Das was die öffentlich erzählem ist das was gewünscht wird.
    Ansonsten agieren die noch Ihrer Agenda; Geld machen. Und wie das geht wird doch nicht öffentlich breitgetreten.
    Gruß

  5. #24
    Avatar von J-M-F

    Registriert seit
    10.04.2005
    Beiträge
    4.032

    Re: Bringt Merkel uns sicher und gut durch die Krise?

    Die Talfahrt an den Börsen etwa verändere das Kaufverhalten. Der Konsum werde eingeschränkt. Die negativen Folgen der schweren Finanzkrise seien aber längst nicht auf das Wirtschaftsleben begrenzt. Sie führe zu einem Misstrauen gegenüber dem demokratischen System an sich. "Und das ist gefährlicher als ein sinkender Aktienkurs",
    junge junge was das für ein bullshit!

    what juggen mich aktienkurse. vor über einem jahr habe ich mein geld von den banken geholt, ein bischen in kriesenwährungen gesteckt (tja, nun gibts die gelben und weisen talers ungleich teurer ) und nun warte ich das die deflation richtig zuschlägt.

    da werde ich mich dann mit importwaren eindecken. ist die knete alle kann die starke inflation einsetzen

  6. #25
    Avatar von Leipziger

    Registriert seit
    24.06.2003
    Beiträge
    3.872

    Re: Bringt Merkel uns sicher und gut durch die Krise?

    Hallo Mandybär

    Das Problem ist so komplex, dass von dieser Krise von 3 Wirtschaft5experten 4 Meinungen existieren. Wie soll da ein kleiner Mann wie ich da durchblicken.
    Wenn man sich an den Spieltisch setzt muß man wissen dass man auch verlieren kann !

    Nur wenn Banker mit Milliarden von Spareinlagen Monopolie spielen und verlieren kann dass ein Kettenreaktion auslösen ........... der kleine Mann verliert das Vertrauen in die Banken und hebt in Panik sein Geld ab ......... dies ist aber nur zu ca. 5% in bar vorhanden der Rest ist gegen gute Zinsen schon lange wieder ausgegeben !

    Und der größte Geldbezieher und daher auch Zinszahler ist der Bund selber ............ also wasch mich aber mach mir aber den Pelz nicht nass !

    Für einen "Kleinsparer" ist es also völlig egal ob er ein paar tausend Euro sofort verliert oder ob diese Summe zur "Schadensbegrenzung" und "Bankenrettung" in Form von indirekten Steuern in den nächsten Jahren aus ihm heraus geküppelt wird !

    Der "Großanleger" dagegen verliert ertmal nix und bezahlt die Steuererhöhung im Nachhinein aus der Portokasse ............ und politisch noch viel wichtiger , der kleine Mann ist zwar der Dumme aber durchschaut es eben nicht bleibt daher ruhig und es kann wieder zur Tagesordnug übergegangen werden ........... :beifall:

  7. #26
    Avatar von Olli

    Registriert seit
    09.01.2004
    Beiträge
    2.899

    Re: Bringt Merkel uns sicher und gut durch die Krise?

    Zitat Zitat von Leipziger",p="645217
    ....... der kleine Mann verliert das Vertrauen in die Banken und hebt in Panik sein Geld ab
    Ich denke das ist das Problem, denn das Geld wird zuhause im Kleiderschrank oder unter der Matratze versteckt. Die Langfinger kommen und holen es sich, habe es selber erlebt

    Ich habe aber kein Geld von der Bank geholt, nur nen volles Sparschwein gehabt :-(

  8. #27
    Avatar von Dieter1

    Registriert seit
    10.08.2004
    Beiträge
    31.992

    Re: Bringt Merkel uns sicher und gut durch die Krise?

    Zurueck zum Thema.

    Merkel ist (vorsichtig ausgedrueckt) eine Frau ( soll ja auch sone Frauen geben in Germanien) und hat mit Politik zu tun.

    Das geht irgendwie nicht zusammen :-) .

  9. #28
    Avatar von Lille

    Registriert seit
    22.04.2004
    Beiträge
    3.481

    Re: Bringt Merkel uns sicher und gut durch die Krise?

    die spekulanten haben in den sand gedingsd, die politikers koennen auch nichts mehr als sich die taschen voll machen und den steuerzahler ausnehmen wie eine weihnachtsgans.

    solange der arbeitnehmer und seine arbeit nur als unnoeiger kostenfaktor der spekulatziusse gesehen wird und nicht wie frueher teilweise als kapital der firmen. (gutes personal, wenig ausschuss und gute qualitaet)kann das ganze nun mal nicht funktionieren den wer soll konsumieren wenn keinen job bzw zwar arbeit aber nicht genug verdient um konsumieren zu koennen.

    heuschreckenmentalitaet ist nun mal die das alle heuschrecken verrecken wenn alles gefressen ist aber das geht halt in die koepfe nicht rein da die gier groesser ist als die vernunft.

    und wenn ich dann so hoehre was die parteien von sich geben hoere ich eigentlich nur raus, wer soll das alles bezahlen was die planen wenn nicht der steuerzahler.

    die meisten die viel verdienen zahlen am wenigsten steuer.

    also bleibt nur der kleine arbeitnehmer.


    nur ein bisschen senf von mir dazu

    mfg lille

  10. #29
    Avatar von Conrad

    Registriert seit
    11.04.2005
    Beiträge
    8.818

    Re: Bringt Merkel uns sicher und gut durch die Krise?

    Auffällig ist ja, dass anscheinend hauptsächlich staatliche Banken sich verzockt haben, BayernLB, SachsenLB, KfW, IKB..... diese Beamtenheinis sitzen da absolut sicher, die wissen, den kann nichts passieren, und weil das Beamtenleben so langweilig ist, fangen sie an ein bißchen zu zocken, obwohl sie keine Ahnung haben.

    Ausserdem, wenn man sich verzockt, ist ja eh nur Steuergeld, das "wächst" ja nach, also ists ja wurscht ...

    Was die Begrenzung von Managergehältern angeht, glaubt doch wohl keiner im Ernst, dass Ackermann freiwillig von 10 Mio./Jahr auf 500000/Jahr runter geht, eher wird der nach Amerika gehen, oder London, Zürich....hätte ich an seiner Stelle sowieso längst gemacht

  11. #30
    Paddy
    Avatar von Paddy

    Re: Bringt Merkel uns sicher und gut durch die Krise?

    Zitat Zitat von Lamai",p="645450
    Auffällig ist ja, dass anscheinend hauptsächlich staatliche Banken sich verzockt haben, BayernLB, SachsenLB, KfW, IKB..... diese Beamtenheinis sitzen da absolut sicher, die wissen, den kann nichts passieren, und weil das Beamtenleben so langweilig ist, fangen sie an ein bißchen zu zocken, obwohl sie keine Ahnung haben.

    Ausserdem, wenn man sich verzockt, ist ja eh nur Steuergeld, das "wächst" ja nach, also ists ja wurscht ...

    Was die Begrenzung von Managergehältern angeht, glaubt doch wohl keiner im Ernst, dass Ackermann freiwillig von 10 Mio./Jahr auf 500000/Jahr runter geht, eher wird der nach Amerika gehen, oder London, Zürich....hätte ich an seiner Stelle sowieso längst gemacht
    Auch Du wirst noch registrieren müssen, daß es keineswegs nur staatliche Banken waren, die sich verzockt haben. Die können es nur derzeit am wenigsten vertuschen.

    Deine Bemerkung zu Ackermann wundert nicht. Du hast eben ein schon beinahe surreales Ego.

Seite 3 von 6 ErsteErste 12345 ... LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. KRISE ? welche krise ????
    Von fred1 im Forum Politik und Wirtschaft
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 16.07.12, 19:29
  2. Antworten: 21
    Letzter Beitrag: 09.02.09, 22:56
  3. Die Rente ist sicher; sicher?
    Von KKC im Forum Treffpunkt
    Antworten: 72
    Letzter Beitrag: 23.11.08, 21:05
  4. Antworten: 5
    Letzter Beitrag: 17.09.08, 05:15
  5. Merkel lässt uns im Stich
    Von Kuki im Forum Sonstiges
    Antworten: 23
    Letzter Beitrag: 29.04.08, 08:35