Ergebnis 1 bis 9 von 9

Blutspenden in Thailand

Erstellt von big_cloud, 02.03.2007, 20:16 Uhr · 8 Antworten · 1.079 Aufrufe

  1. #1
    big_cloud
    Avatar von big_cloud

    Blutspenden in Thailand

    Mein Spenderausweis vom DRK ist voll und ich benoetige bis zum 5.April nen neuen Ausweis.
    Da ich nach Thailandreisen (April und Oktober) jeweils fuer ein halbes Jahr vom Blutspenden gesperrt werde, angeblich wegen Malaria-Gefahr im Norden Thailand, fuehl ich mich ein wenig diskriminiert.
    Daher spende ich zweimal im Jahr Blut an das thailaendische Rote Kreuz.
    Wie fuehlt Ihr Euch hier in Deutschland wenn Ihr als Blutspender zurueckgewiesen werdet?

    der
    Lothar aus Lembeck

  2.  
    Anzeige
  3. #2
    EO
    Avatar von EO

    Registriert seit
    09.07.2001
    Beiträge
    1.742

    Re: Blutspenden in Thailand

    also ich bin auch Blutspender.aber ich gebe das nicht beim DRK Formular an.warum?weil ich das Bloedsinn finde.eine seite soll ich mit meiner Suppe helfen?und andere tun nichts.andere Seite soll ich nur weil ich im Ausland war zeitweise gesperrt werden?.

  4. #3
    Avatar von songthaeo

    Registriert seit
    04.06.2006
    Beiträge
    1.965

    Re: Blutspenden in Thailand

    Zitat Zitat von big_cloud",p="458169
    Mein Spenderausweis vom DRK ist voll und ich benoetige bis zum 5.April nen neuen Ausweis.
    Da ich nach Thailandreisen (April und Oktober) jeweils fuer ein halbes Jahr vom Blutspenden gesperrt werde, angeblich wegen Malaria-Gefahr im Norden Thailand, fuehl ich mich ein wenig diskriminiert.
    Daher spende ich zweimal im Jahr Blut an das thailaendische Rote Kreuz.
    Wie fuehlt Ihr Euch hier in Deutschland wenn Ihr als Blutspender zurueckgewiesen werdet?

    der
    Lothar aus Lembeck
    vielleicht solltest Du das DRK mal bitten,dem thailaendischen Roten Kreuz mitzuteilen, dass beim DRK in Deutschland nur sauberes Blut angenommen wird und hier dann Leute, die Blut benoetigen, noch abgezogen werden koennen.Vielleicht schickt das DRK auch ein paar Blutreserven von "sauberem Blut" als Spende nach Thailand.

  5. #4
    Odd
    Avatar von Odd

    Registriert seit
    19.10.2005
    Beiträge
    2.803

    Re: Blutspenden in Thailand

    Lothar ganz klarer Fall. Du darfst eben nicht mehr nach Thailand fliegen. Sei nicht so egoistisch, Du weisst wie lebensnotwendig Blutspender sind

  6. #5
    Avatar von Micha

    Registriert seit
    28.01.2003
    Beiträge
    15.943

    Re: Blutspenden in Thailand

    Mal eine dumme Frage vom medizinischen Laien.

    Ist es überhaupt möglich, im Hinblick auf HIV, sauberes- und verseuchtes Blut auseinander zu halten ?

    Nachdem was ich u. a. in diesem Forum zum Thema gelesen habe, soll es überhaupt nicht möglich sein, den HI-Virus als solchen auszumachen.

    Festgestellt wird dem Vernehmen nach die Krankheit erst durch Antikörper, die aber frühstens drei bis sechs Monate nach einer Infektion in Erscheinung treten.

    Kann denn bspw. konserviertes Blut überhaupt noch solche Antikörper bilden, die dann quasi vor einem Einsatz doch noch entdeckt werden könnten ?

    Ich weiß es nicht.

  7. #6
    Avatar von songthaeo

    Registriert seit
    04.06.2006
    Beiträge
    1.965

    Re: Blutspenden in Thailand

    irgendwie erinnere ich mich so dunkel an Blutspendeskandale.War aber glaube ich nicht auf irgendwelche Krankheitserreger bezogen?Oder doch?

  8. #7
    Odd
    Avatar von Odd

    Registriert seit
    19.10.2005
    Beiträge
    2.803

    Re: Blutspenden in Thailand

    Weiss leider nicht mehr wie es jetzt aussieht, aber frueher wurde zeitgleich eine Probe entnommen. Hier wurde das Blut genauestens untersucht.

  9. #8
    Avatar von Ampudjini

    Registriert seit
    03.04.2002
    Beiträge
    2.482

    Re: Blutspenden in Thailand

    Wir hatten das Thema schon mal vor drei Jahren diskutiert, vielleicht als Diskussionsgrundlage und zum Anknüpfen hilfreich:
    DRK weist Thailand-Reisende zurück.

  10. #9
    big_cloud
    Avatar von big_cloud

    Re: Blutspenden in Thailand

    Danke Djini

    Wie im Anfangspost erwaehnt spende ich halt jetzt Blut in Thailand und erfreue das DRK nur noch mit den thailaendischen Datumsstempeln in meinem deutschen Blutspenderausweis :-)
    25.Oktober 2548 und 30.Oktober 2549
    Immerhin werden die Stempel anerkannt wenns mal wieder ne Urkunde und nen Pin geben soll

    der
    Lothar aus Lembeck

Ähnliche Themen

  1. Blutspenden
    Von KraphPhom im Forum Sonstiges
    Antworten: 19
    Letzter Beitrag: 13.08.06, 08:15