Ergebnis 1 bis 10 von 10

Blut wird fließen Part 1

Erstellt von Crassus, 18.01.2002, 10:19 Uhr · 9 Antworten · 1.206 Aufrufe

  1. #1
    Crassus
    Avatar von Crassus

    Blut wird fließen Part 1

    Das Blut floss in Strömen...ein UT-mäßiger Kampfbericht
    Tribut to Stephen King
    Es war ein Auftrag wie jeder andere - das dachte ich jedenfalls. Die beiden je ca 80kg schweren Aluminiumkoffer mit ihren verschlissenen Trageriemen schnitten sich in meine Schulterblätter. Wenn man jedoch schon 30 Kilometer eines 40 Kilometer Fußmarsches durch das Dickicht der neuralischen Wälder hinter sich hatte, spürt man nichts mehr. Der eisige Wind ließ die 15°C unter null noch eisiger erscheinen. Ich passierte eine Rotwildherde, die mich natürlich nicht bemerkte. Wenn sie es doch täten, hätte ich mir um die Erfüllung meines Liquidierungsauftrages in der Kadenschen Burg keine Gedanken machen müssen. Das Fleisch würde mir von den Knochen zu faulen beginnen, bevor ich nur die ersten Mauern überwinden würde.

    Als ich den ersten Festungsring erreichte brach bereits die Dämmerung herein und auf den Wipfeln der japanischen Zedern begaben sich die spärlich vorhandenen Vögel zur Ruhe. In einem Dickicht am Nordtor stellte ich meine beiden Koffer ab und bereitete mich auf den Weg des Bushido, des Schmerzes und auf meinen schier unausweichlichen Tod vor. In die tausend Jahre alten Pistolenholster aus Schlangenleder ließ ich die beiden langläufigen Revolver mit ihren dunklen Sandelholzgriffen gleiten. Unzählige Male hatten sie Ihr todbringendes Feuer in die Herzen meiner unzählbaren Feinde gespiehen, ganzen Armeen von Gaunern, Desperados und Ronins ihre erbärmlichen Lebenslichter im eigenen Blut ertrinken lassen. Der Klang dieser Revolver war stets der Klang des Todes gewesen, der die Patronen die sich mit einer kristallklaren, diamantgleichen tödlichen Präzision in das Fleisch meiner Ziele fraßen, begleitete.

    Als nächstes legte ich die Patronengurte um meine Hüften. Die Hüllen in denen die Patronen steckten, waren mit arabeskanischen Waffenöl eingerieben. So konnte ich in Bruchteilen von Sekunden die leergeschossenen Revolver mit der in nunmehr fast achthundert Jahren praktizierten und mir einst vom letzten Revolvermann von Gilead beigebrachten und nun längst in mein Fleisch und Blut eingegangenen Methodik nachladen.

    Diese Methodik die völlig automatisch, reflexartig von der Hand ging war die Grundlage für die Waffenfertigkeit jedes Revolvermannes gewesen. Die Hände steuern dies alles fast ohne eigenes zutun, der Kopf musste frei bleiben um die Ziele ausmachen, ihre Bewegungen vorauszuahnen. Einen durchschnittlicher Revolvermann konnte so alles in einem kaum fühlbaren Zeitablauf betrachten und hatte so die Zeit seine Feinde niederzustrecken ehe diese noch ihre armseligen Fähigkeiten zum Handhaben ihrer Waffen nutzen konnten.

    Die gute 2532 Jahre alte AK47 hängte ich mir wie immer über die Schulter. Brian de Bois Gilbert einer der fähigsten Waffenschmiede der alten Republik, der mir die antiquarische , aber nun auf das hochwertigste modifizierte Waffe am Tag seines Todes überließ hatte unten einen Granatwerfer für Napalmsplittergranaten angebaut. So konnte man die Furcht in Scharen von Gegnern hineinblasen, wenn diese zu einem gemeinsamen Sturmangriff übergingen. Dazugehörige Magazine und Granaten brachte ich in nicht übermäßiger aber für mich ausreichender Menge in den Taschen meiner Sarmonialederjacke unter, die schon so manches Geschoss abgefangen hatte.

    Die Krönung war schließlich das fast 4200 Jahre alte tausendfach gefaltete japanische Katanaschwert aus der Zeit des Tokugawa-Shogunats. Diese Waffe die ehrlicher, geradliniger und großartiger als jede Feuerwaffe war, prüfte ich vor jedem Kampf auf Ihre Schärfe. Ich durchtrennte eine der Zedern mit einem Stammdurchmesser von ca. 80 cm mit einem einzigen Hieb. Die Zeder würde natürlich erst beim nächsten Sturm umfallen, heute verriet sie den schon jetzt toten Schergen der Burg nichts über meine Anwesenheit, da der Wind, nachdem die Dunkelheit völlig hereingebrochen war aufgehört hatte zu wehen. Nicht einmal die auf der Zeder sitzenden Krähen hatten meinen Hieb, der den uralten Baum für immer vom Saft der lebensspendenden Wurzeln getrennt hatte, bemerkt. Befriedigt hielt ich nun das Schwert in das kristallklare Wasser des Baches, der sich am Grunde der Burgmauern seinen Weg durch den Granit - dem man hier den Namen Blutstein gegeben hatte - auf dem dieses Bauwerk des Schreckens und der Menschenverachtung stand, entlang schlängelte. Ich musste nicht lange warten ein Eichenblatt schwamm auf die Klinge zu, wurde von Ihr für den Bruchteil einer Sekunde aufgehalten, bevor es sich von der Schärfe dieses Weggefährten in tausend Schlachten in zwei Teile schneiden ließ. Ich steckte das Katana in die Scheide die mir quer über dem Rücken hing und war nun bereit mein blutiges Werk zu vollbringen.

    Ende Teil 1 - wenn ihr es Scheis.se findet hör ich natürlich auf


  2.  
    Anzeige
  3. #2
    Avatar von seven

    Registriert seit
    20.08.2001
    Beiträge
    1.676

    Re: Blut wird fließen Part 1

    Wieviele Stunden bist Du denn mit Deinen Superwaffen täglich unterwegs um das Böse zu besiegen? Ich spiele manchmal Tactical OPS, um mich etwas abzureagieren, jedoch zu wenig um wirklich gut darin zu sein. Das gefällt mir besser als UT, da man keine Fanatasie-Waffen hat wie Laser-Kanonen u. ä. hat. Aber gegen die Profis im Netz hat man wenig Chancen. :-)

  4. #3
    Crassus
    Avatar von Crassus

    Re: Blut wird fließen Part 1

    @Seven

    Auch nicht oft. Bin im Vergleich zu den 14jährigen Cracks, die schon am Nachmittag ihre Clan-Matches austragen, voll der billige Lutscher. TO spiele ich auch gerne. War neulich mit nem Kumpel unterwegs und wollten nen Terroristen aus der Kanalisation jagen. Dazu mussten wir die in die Kanlisation führende Leiter hinabsteigen. Meistens fielen unsere blutigen Kadaver hinunter bevor wir einen Schuss abgeben konnten. Dann hatte ich die coole Idee erst mal 5 Rauchgranaten in den Gully zu schmeissen, um im Schutz des. Rauches den miesen Hund platt zu machen. Er versteckte sich aber hinter der Leiter. Als wir unten angekommen ein Feuerwerk wie Arnold Schwarzenegger in Predator 1 bei der ersten Dschungelkampfszene abegeben hatten, wurden wir von hinten durch finale Rettungsschüsse niedergestreckt....voll krass. Das coole an TO ist, das es völlig kostenlos ist. Vielleicht treibt man noch ein paar Leute aus dem Nittaya auf, und kann mal zusammen metzeln gehen ?????

    Gruß Crassus...der mehr trieft als er triefen lässt

  5. #4
    Avatar von Jinjok

    Registriert seit
    05.07.2001
    Beiträge
    5.556

    Re: Blut wird fließen Part 1

    @Crassus
    Ein Bericht aus einer fremden Welt. Könnt ihr einmal die Abkürzungen für die Nicht-Fans ausschreiben, damit man weiß welche Software Euch dazu gebracht hat, sich solche Geschichten auszudenken.

    mfg jinjok

    Letzte Änderung: Jinjok am 18.01.02, 13:51

  6. #5
    Crassus
    Avatar von Crassus

    Re: Blut wird fließen Part 1

    UT = Unreal Tournament läuft mit Patch auf Version 4.36 ohne CD !!!
    mods (Modifikationen) wie TO=Tactical Operations und Strike Force. Kostenlos zu downloaden, hammerhart zu spielen. Einfach mal bei google eingeben.

  7. #6
    Jakraphong
    Avatar von Jakraphong

    Re: Blut wird fließen Part 1

    hi crassus,
    Frage an dich?
    spielst du Final Fantasie?
    Gruss Jak

  8. #7
    Avatar von Jinjok

    Registriert seit
    05.07.2001
    Beiträge
    5.556

    Re: Blut wird fließen Part 1

    @Crassus
    OIC

    mfg jinjok

    PS: Dieses Posting enthält außer unseren Nicknames auch nur Abkürzungen. eigentlich eine schlechte Angewohnheit des Umgangs, aber die elektronische Kommunikation brachte das mit sich. Bleibt die Frage wann wir anfangen auch so zu sprechen.

  9. #8
    Avatar von seven

    Registriert seit
    20.08.2001
    Beiträge
    1.676

    Re: Blut wird fließen Part 1

    @Crassus
    Ich war die letzte Zeit wenig online, da es ja recht viele neue Patches für TO gibt und die aktiven Server immer gerade die Version anbieten, die ich nicht habe. Wenn TO 2.2 rauskommt wird das hoffentlich anders.
    Ich habe noch nie mit Freunden zusammen gespielt, da ich keine Ahnung wie die Kommunikation während des Spieles funktioniert. Bringt ja nichts, wenn man sich zu einem Spiel verabredet und dann nicht zusammenarbeitet. (So hätten wir wenigstens mal eine Chance ... )
    Hast Du einen Lieblingsserver oder schaust Du wo gerade was los ist?

  10. #9
    Crassus
    Avatar von Crassus

    Re: Blut wird fließen Part 1

    @seven

    nee immer da wo etwas los ist. kommunizieren lässt sich doch per chat im spiel....problem ist nur das man beim tippen nicht ausweichen und schießen kann...

    @Jakra

    nee spiel ich nicht. hab den film gesehen, hab ihn mir schlimmer vorgestellt. in sachen rollenspiele ist bei mir der avatar das nonplusultra...meine anfänge gehen auf the bards tale (1987) zurück. final fantasy ist aber ok..

    gruss crassus

  11. #10
    Harakon
    Avatar von Harakon

    Re: Blut wird fließen Part 1

    Original erstellt von Jinjok:
    Bleibt die Frage wann wir anfangen auch so zu sprechen.
    Ich kenne einige Leute, die intensiv chatten, selbst habe ich auch einige Zeit gechattet. Die Leute benutzen tatsächlich im "real life" Redewendungen, die aus dem Chat stammen... Lassen sich also in ihrer Alltagssprache vom chat beeinflussen.

    Typisch sind so seltsame Konstruktionen wie "essen geh" statt "ich gehe essen"... Ich glaube auch in Comics kommen solche Konstruktionen vor. :???: Würd mich mal interessieren, woher das kommt, bin immer an neuen Sprachen interessiert

    Zum Glück hat das mit dem Chatten bei mir nicht zu lange gedauert...

    Gruß, Harakon 8)

    Letzte Änderung: Harakon am 19.01.02, 02:32

Ähnliche Themen

  1. 90 jähriger Deutscher vergewaltigt 4 Thais ( part 2)
    Von DisainaM im Forum Thailand News
    Antworten: 11
    Letzter Beitrag: 03.04.11, 13:45
  2. Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 07.10.08, 12:34
  3. Unverhofft kommt oft - Part II!
    Von schwabenmanni im Forum Literarisches
    Antworten: 7
    Letzter Beitrag: 06.06.06, 16:35
  4. Meine Story part 2
    Von ThomasH im Forum Ehe & Familie
    Antworten: 6
    Letzter Beitrag: 18.09.01, 11:43
  5. Meine Story part 1
    Von ThomasH im Forum Ehe & Familie
    Antworten: 17
    Letzter Beitrag: 09.09.01, 16:44