Ergebnis 1 bis 6 von 6

Betrügerische Insolvenz von LG u. Philips

Erstellt von ThaiRalf, 06.04.2006, 08:06 Uhr · 5 Antworten · 1.108 Aufrufe

  1. #1
    ThaiRalf
    Avatar von ThaiRalf

    Betrügerische Insolvenz von LG u. Philips

    Liebe Freunde im Nittaya Thailand Forum

    Eine bitte an Euch alle.
    Könnt Ihr mir helfen den folgenden Brief so gut wie möglich
    weiter zu verteilen. An Freunde,Bekannte und anderen Foren.
    Es geht sich hierbei um 380 Existenzen wobei auch einige
    Kollegen mit Thaipartnern betroffen sind.
    Es ist wichtig den wenn so eine Sauerei Schule macht werden
    vielleicht auch einige von Euch irgendwann in naher Zukunft
    eine ähnliche Erfahrung machen.

    Hallo Deutschland!
    Bald findet ja wie Ihr weißt die WM 2006 in Deutschland statt.
    Ihr freut Euch sicher schon alle darauf. Alle? Nein!
    In Aachen ist man wahnsinnig wütend - traurig enttäuscht und verzweifelt.
    Man hat uns nicht nur den Job genommen - sondern auch ganz gemein betrogen,
    belogen, verarscht und obendrein sogar noch bestohlen.
    Nicht nur, dass LG und Philips eine Insolvenz trotz Milliarden eingefahrener
    Gewinne beantragt haben. Nein. LG hat sogar noch die circa 200 000 € aus der
    Belegschaftskasse geklaut uns sich davon geschlichen wie ganz gemeine hinterhältige
    Diebe. LG hat uns nach vielen Aktionen unter anderen auf der CeBit durch
    einen Mittelsmann wissen lassen, dass sie überhaupt nicht daran denken uns das zustehende
    Geld zu geben. Ich bin eine Frau eines LG und Philips Arbeiters, die von denen Opfer wurden. Ich weiß nicht ob Ihr wisst welche Geräte LG herstellen.
    Also eine kurze Info: LG steht als Kürzel für Lucky Goldstar. Zusammen haben sie 2001 mit
    Philips Deutschland sich zu einem Jointventure zusammen getan. Das heißt aus zwei Firmen wurde eine Firma. Obwohl wir von Philips und LG ganz gemein betrogen wurden hat LG
    noch die Frechheit als Sponsor für Deutschland aufzutreten und sponsert unsere Nationalmannschaft. Obwohl LG die von langer Hand geplante und strategisch vorbereitete Insolvenz (inzwischen haben wir eine Anzeige wegen eine betrügerische Insolvenz gestellt)
    beantragt hat und angeblich PLEITE ist bauen sie in Europa neue LCD und Plasma - Fabriken.
    Vielleicht sogar in Deutschland (?) um in ein paar Jahren wieder ehrliche Frauen und Männer zu betrügen und ihnen die Existenz zu rauben? Wir haben schon seit 3 Monaten kein Geld mehr bekommen. Ich weiß nicht ob Ihr eine Ahnung hat wie das ist.
    Wir lebten bisher von Spenden und von Ersparnissen.


    Ich habe mich schon an den DFB gewandt, doch die haben kein Interesse daran uns zu helfen.
    Schließlich verdienen sie zusammen mit LG an uns eine Menge Geld.
    Mindestens 5 Millionen Euro. Deshalb bitte ich Euch meine Flyer an Eure Familie, Verwandte und Freunde mit diesen Text weiter verschicken, damit bald in ganz Deutschland jeder erfährt wie man uns behandelt hat. Ihr könnt uns wirklich dadurch helfen.
    Wenn Ihr jetzt sagt: "Was geht es mich denn an was in Aachen passiert?" dann antworte ich
    Euch: "Dieses perverse Beispiel wird Schule machen. Andere Firmen lernen sehr schnell und dann seid Ihr vielleicht schon als nächstes dran!"

    Deshalb seid mit uns genauso solidarisch wie die Aachener Bevölkerung.
    Kauft nichts mehr von LG und Philips. Damit können wir Ihnen sehr schaden und den Druck auf sie verstärken, damit sie endlich Ihre Verantwortung erfüllen und sich an Ihr Versprechen halten. Ich weiß nicht wie Ihr es seht. Ich habe schon immer Ungerechtigkeiten gehasst und vieles in Deutschland geht mir gegen den Strich. Jetzt haben wir die Chance uns zu wehren. Wenn wir alle zusammen halten können wir nicht nur Philips und LG zeigen, dass man mit uns nicht alles machen kann, sondern auch den Politikern.
    Also Leute, nutzt auch Ihr diese Chance - werdet zu unseren Verbündeten im Kampf gegen diese kriminelle Machenschaften. Helft uns und zeigt mit mir zusammen: WIR SIND DEUTSCHLAND!!! DANKE FÜR EURE SOLIDARITÄT UND UNTERSTÜRTUNG - DIE AACHENE GLASSFRONT!!!

    Unter den Link: http://www.aachener-glassfront.de
    findet Ihr Infos und könnt unseren Kampf - beziehungsweise die Anfänge verfolgen.
    Wir würden uns natürlich auch sehr über aufmunternde Einträge im Gästebuch freuen.


    liebe Forumfeunde
    es ist mehr als pervers was man mit uns hier in Aachen gemacht
    hat.Das unsere Firma auf Grund von neuen Technologien keine Zukunft
    mehr hatte wußten wir.Deshalb wurden Sozialpläne ausgearbeitet
    und von LG und Philips abgezeichnet.Desweiteren haben wir schon vor Jahren einen Standortsicherungvertrag mit freiwiligen Verzicht auf
    div.Sozialleistungen in Millionenhöhe mit unserer Firma
    LG Philips Displays Germany in Aachen vereinbart.
    Und was macht LG und Philips, zwei Milliarden schwere Weltkonzerne.
    Sie melden von langer Hand vorbereitete Insolvenz an.

    Ihr alle könnt uns helfen, womit???????

    KAUFZURÜCKHALTUNG BEI LG PRODUKTEN


    Gruß ThaiRalf (bin selbst betroffen)

  2.  
    Anzeige
  3. #2
    Avatar von maphrao

    Registriert seit
    19.01.2006
    Beiträge
    6.604

    Re: Betrügerische Insolvenz von LG u. Philips

    Das ist natürlich mal unterste Schublade, wenn das wirklich so stimmt. Sorry, aber Zweifel hab ich immer erstmal, nicht persönlich nehmen.
    Was die Produkte von LG angeht, ich hatte sie schon öfters ins Auge gefasst, letztedlich aber immer was anderes gekauft.
    Ob andere sich mehr um die Schicksale der Arbeitnehmer kümmern, ist aber auch fraglich.

  4. #3
    Rene
    Avatar von Rene

    Re: Betrügerische Insolvenz von LG u. Philips

    Warum geht ihr nicht an die Presse?

    René

  5. #4
    Avatar von chopcarabao

    Registriert seit
    23.02.2006
    Beiträge
    158

    Re: Betrügerische Insolvenz von LG u. Philips

    Und für Berlin kann man die Liste gleich um Samsung erweitern.
    Ich jedenfals habe Abstand davon genommen einen Plasma von denen zu kaufen, nach der Sauerei in Berlin.
    Also Boykott LG, Phillips, Samsung.
    @ Thai Ralf die Vorwürfe müsstet Ihr konkreter fassen und nicht so allgemein.

    zum Zitat :
    Warum geht Ihr nicht an die Presse?
    Ist heute nicht so einfach mehr, da durch die Werbung die lieben Jornalisten von den Konzernen abhängig sind. Habe selber in Berlin, nachdem ich um viel Geld betrogen wurde, alle Zeitungen angeschrieben.
    Es erfolgte keine Nachfrage oder Antwort.
    LG und alles Gute für die ehemaligen Mitarbeiter chopcarabao

  6. #5
    ThaiRalf
    Avatar von ThaiRalf

    Re: Betrügerische Insolvenz von LG u. Philips

    @Rene,maphrao und chopcorabao

    Erst mal Euch und allen denen die sich in mein Thema
    eingelesen haben ein großes DANKESCHÖN

    Ich kann Eure Zweifel am Thema durchaus nachvollziehen.
    Den solch eine Sauerei sucht in Deutschland seines gleichen.
    So etwas war noch nie da.
    Und glaubt mir, ich könnte jetzt noch Stundenlang über dieses
    Thema schreiben.
    Natürlich gab es Aktionen,Zeitungsberichte sowie Radiosendungen
    gegen diese betrügerische Insolvenz von LG und Philips.
    Aber leider bislang nur Regional(Kreis Aachen - NRW).
    Grössere Zeitungen,Medien wie das Fernsehen haben kein
    Interesse uns zu helfen.
    Und Aktionen kosten Geld und müssen von uns finanziert werden.
    Das Geld haben wir nicht.Deshalb auch die bitte an
    Euch diese Betrügerische Insolvenz publik zu machen.



    Falls Ihr mehr wissen möchtet besucht doch einfach unsere
    Homepage.

    www.aacherner-glassfront.de

    Und schreibt nichts von Boykott,ist strafbar.
    Nennen wir es KAUFZURÜCKHALTUNG

    Gruß ThaiRalf

  7. #6
    ThaiRalf
    Avatar von ThaiRalf

    Re: Betrügerische Insolvenz von LG u. Philips

    Korrektur

    www.aachener-glassfront.de

Ähnliche Themen

  1. Antworten: 12
    Letzter Beitrag: 22.10.11, 17:17
  2. LCD Fernseher von Philips mit 32 Zoll
    Von antibes im Forum Computer-Board
    Antworten: 21
    Letzter Beitrag: 08.03.09, 11:34
  3. Antworten: 19
    Letzter Beitrag: 19.08.08, 20:38
  4. SIAM REISEN in Dresden meldet Insolvenz an
    Von ratana im Forum Touristik
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 19.01.08, 15:24