Seite 2 von 3 ErsteErste 123 LetzteLetzte
Ergebnis 11 bis 20 von 22

Benzin vs Diesel Preise

Erstellt von phimax, 27.05.2008, 16:24 Uhr · 21 Antworten · 2.491 Aufrufe

  1. #11
    Avatar von Chumphon

    Registriert seit
    19.08.2004
    Beiträge
    1.055

    Re: Benzin vs Diesel Preise

    Zitat Zitat von Olli",p="593716
    Ist doch die Effizienz von Diesel Fahrzeugen wesentlich höher (Motorlebensdauer, Verbrauch)
    Ob die Motorlebensdauer bei modernen Dieselmotoren wirklich höher ist bezweifel ich sogar. Zu dem Motor zähle ich allerdings auch den Turbo, Einspritzdüsen und -pumpe.
    Die Einspritzbauteile ist dank der extrem hohen Drücke einer harten Belastung ausgesetzt.

    Man kann einen modernen, auf Leistung optimierten Diesel, nicht mehr mit den alten Golf oder Mercedes Diesel vergleichen.

    Und auch die Ersatzteile sind für diese Teile sehr hoch.

  2.  
    Anzeige
  3. #12
    Avatar von Micha

    Registriert seit
    28.01.2003
    Beiträge
    15.938

    Re: Benzin vs Diesel Preise

    Zitat Zitat von Chumphon",p="593718
    Und auch die Ersatzteile sind für diese Teile sehr hoch.
    Gibt es (außer Bier vielleicht) irgend was in Deutschland, wofür man nicht einen überhöhten Preis hinblättern muss ?!

  4. #13
    Avatar von Chumphon

    Registriert seit
    19.08.2004
    Beiträge
    1.055

    Re: Benzin vs Diesel Preise

    Zitat Zitat von Micha",p="593725
    Gibt es (außer Bier vielleicht) irgend was in Deutschland, wofür man nicht einen überhöhten Preis hinblättern muss ?!
    Klar ist hier sehr vieles teuer, aber wenn 4 Einspritzdüsen + -pumpe und Einbau knapp 6000,-€ kosten dann ist das schon ein eine ganze Menge. Habe die Erfahrung leider machen müssen, aber dank einer Gebrauchtwagengarantie nur einen Teil selber bezahlen müssen. Und diese Teile zählen als Verschleissteile, kann also wieder vorkommen.

  5. #14
    Avatar von Lille

    Registriert seit
    22.04.2004
    Beiträge
    3.481

    Re: Benzin vs Diesel Preise

    na von der herstellung her ist diesel billiger als benzin, ist in der raffinerie als produkt schneller da als benzin das noch weiter bearbeitet werden muss.

    der grund ist wohl hauptsaechlich die gier der konzerne, immer mehr leute sind auf diesel umgestiegen auch der verbrauch ist in europa beim einzelnen kfz zurueckgegangen.
    das laesst sich aber nicht mit der gier immer mehr zu verdienen vereinbaren also muss man das zeug teurer machen.

    und auch ist irgendwann die bruehe alle dadurch muss natuerlich soviel wie noch irgend geht abkassiert werden, und unsere raffgierigen politiker die sich nur selbst die taschen fuellen haben nix dagegen verdienen ja mit daran.

    je teurer der sprit um so eher koennen die sich ihre diaeten wieder erhoehen.

    mfg lille

  6. #15
    Avatar von Loso

    Registriert seit
    14.07.2002
    Beiträge
    6.953

    Re: Benzin vs Diesel Preise

    Der Dieselpreis ist so stark gestiegen, weil die Benzinpreise nicht so stark gestiegen sind. Hört sich vielleicht sarkastisch an angesichts der hohen Preise, hat aber folgenden Hintergrund. Bisher haben die Amerikaner jedes Frühjahr von europäischen Raffinerien Benzin gekauft, weil mit dem höheren Konsum in den wärmeren Monaten, ihre eigenen Raffineriekapazitäten überfordert sind, die überproportional mehr Diesel herstellen, jedenfalls im Vergleich zu den europäischen. Das hat den Benzinpreis nicht noch weiter ansteigen lassen als ohnehin. Da sich aus einer Tonne Diesel nur zu 30% Diesel machen lässt ist das Angebot begrenzt. Ohne die Steuerbegünstigung von Diesel wäre Diesel immer teurer, wie es auch in Ländern mit gleicher Besteuerung der Fall ist, wie z.B. Grossbritanien.
    So ähnlich habe ich das vor zwei Tagen im Print-Spiegel gelesen, näher kann ich auch nicht erklären falls da was unschlüssig erscheint.

  7. #16
    Avatar von Palawan

    Registriert seit
    29.04.2005
    Beiträge
    704

    Re: Benzin vs Diesel Preise

    Zitat Zitat von Loso",p="593784
    Bisher haben die Amerikaner jedes Frühjahr von europäischen Raffinerien Benzin gekauft, weil mit dem höheren Konsum in den wärmeren Monaten, ihre eigenen Raffineriekapazitäten überfordert sind, die überproportional mehr Diesel herstellen, jedenfalls im Vergleich zu den europäischen.
    Richtig, für die Ferienzeit und die damit verbundenen Reisewellen haben die Amis jeweils Sprit in Europa aufgekauft.

    Anstelle der Amis sind nun aber die Chinesen getreten. Sie wollen eine Benzinknappheit wie letzten Sommer dieses Jahr während den Olympischen Spielen im eigenen Lande um jeden Preis vermeiden.

    zum Spritpreis mal ganz allgemein:

    Wir in Europa haben ja "noch" Glück. Der schwache Dollar dämpft den Preisanstieg des Oels doch merklich ab. Was, wenn der Dollar mal wieder anzieht ? Klar, noch mehr jammern.

    Da frage ich mich doch, haben wir ein von Gott gegebenes Recht auf billiges Oel ?

    Denn ich habe gehört, dass in Frankreich, England, Australien u.s.w. diverse Berufsgruppen ( Fischer, LKW Fahrer etc. ) Streiks organisiert haben und für günstiges Benzin demonstrierten.

    Hat diesen Leuten noch niemand gesagt das Oel endlich ist ( das Gegenteil von dem eher bekannten un-endlich ) und somit eine Verknappung nur eine Frage der Zeit ?

    Ueberhaupt bin ich der Meinung, dass der Rohstoff Oel viel zu kostbar ist um in mit primitiven Verbrennungsmotoren ( Wirkungsgrad von knapp 25% der Rest verpufft als Wärme ) zu verheizen. Ein weiteres Minus in der Oekobilanz ist, dass mit einem durchschnittlichen Fahrzeuggewicht von ca. 1,5 Tonnen gerade mal ca. 75 Kg Mensch durch die Landschaft kutschiert wird. Denn meistens sitzen diese 75 Kilo Mensch alleine im Auto... aber nicht alleine auf der Strasse, denn da steht man bekanntlich mit vielen Leidensgenossen in immer grösseren Staus.

    Aber sicherlich, es ist schon eine Frechheit, dass wir unsere grenzenlose Mobilität nicht mehr im gleichen Rahmen zu günstigen Konditionen weiter ausleben dürfen. Und das nun auch noch diese Chinesen etc. ihre Fahrräder in die Ecke stellen und sich Pkw´s zu legen schlägt dem Fass den Boden aus

    Gruss Palawan

  8. #17
    Avatar von Micha

    Registriert seit
    28.01.2003
    Beiträge
    15.938

    Re: Benzin vs Diesel Preise

    Gestern, in der ZDF-Sendung "Frontal" wurde gesagt, dass künftig mit Preiserhöhungen von 30 Prozent pro Jahr zu rechnen sei.

    Das würde rein rechnerisch bedeuten, dass in nur sieben Jahren der Preis annähernd 10 Euro pro Liter Kraftstoff beträgt.

  9. #18
    Avatar von Thaiman

    Registriert seit
    24.01.2004
    Beiträge
    2.168

    Re: Benzin vs Diesel Preise

    Zitat Zitat von Micha",p="593895
    Das würde rein rechnerisch bedeuten, dass in nur sieben Jahren der Preis annähernd 10 Euro pro Liter Kraftstoff beträgt.
    Das würde rein rechnerisch zu den vorausgegangenen Preissteigerungsraten passen.
    Nur muss jedem klar werden das daran sehr viele Spekulanten immens reich werden.

  10. #19
    Avatar von Loso

    Registriert seit
    14.07.2002
    Beiträge
    6.953

    Re: Benzin vs Diesel Preise

    Ist zwar nicht das Thema hier, aber es brennt uns ja alle auf den Nägeln...
    Viele können sich beim Autofahren einschränken, auf sparsamere Modelle umsteigen oder gar auf ÖPNV. Unser ganzes Leben wird umgekrempelt, in allen Produkten hängt Energie > Inflation hoch3 absehbar, und vor allem Heizkosten(!) -DisainaM hat es mehrfach erwähnt-, das wird die ganze Welt verändern. Alles in einem überschaubaren Zeitraum. Was wurde über die Öko-Steuer geschimpft, die ja zur Finanzierung des Rentensystems gar nicht mehr wegzudenken ist und eine Stellschraube zur Energieeinsparung ist. Politik ist durch den Druck der Trash-Medien und Trash-Parteien (die Linke) zum Spielball der Demoskopien geworden, reagiert nur noch wenn es eigentlich zu spät ist und noch um die Abmilderung der Folgen geht.
    Wohlstand hängt historisch nachweislich von der Verfügbarkeit von Energie ab, zumindest für Flächenstaaten, Kleinstaaten mit ausgezeichnetem Dienstleistungssektor sind sowas wie die Hansestädte des Mittelalters. Deutschland ist wie die Rest-EU durch Staaten wie Polen oder Litauen seit über einem Jahr in Geiselhaft genommen, wenn es darum geht mit Russland einen Vertrag zur Energiepartnerschaft zu unterzeichen. Die SPD freut sich wie ein kleines Kind, weil die beispielose Selbstbewerbung der Professorin davon ablenkt, dass sie zu den brennenden Fragen der Zeit führungslos ist. Dabei haben sie mit der Friedrich-Ebert-Stiftung den vielleicht besten Think-Tank der Republik. Unglaublich...
    Man sollte nur noch nach draussen gehen und sich übers Wetter freuen und aufhören zu denken.

  11. #20
    ratana
    Avatar von ratana

    Re: Benzin vs Diesel Preise

    Man sollte nur noch nach draussen gehen und sich übers Wetter freuen und aufhören zu tanken

Seite 2 von 3 ErsteErste 123 LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Benzin Super E10
    Von Willi im Forum Sonstiges
    Antworten: 77
    Letzter Beitrag: 28.02.12, 13:04
  2. Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 07.08.09, 07:15
  3. benzin unbezahlbar
    Von chrisu im Forum Sonstiges
    Antworten: 198
    Letzter Beitrag: 28.12.08, 02:18
  4. Minderwertiger Russen-Diesel nach TH
    Von thurien im Forum Thailand News
    Antworten: 23
    Letzter Beitrag: 17.07.08, 08:43
  5. Thailand: Diesel nur mit Palmöl
    Von Landei im Forum Thailand News
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 10.06.07, 23:29