Seite 1 von 20 12311 ... LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 199

benzin unbezahlbar

Erstellt von chrisu, 29.06.2008, 09:10 Uhr · 198 Antworten · 11.882 Aufrufe

  1. #1
    chrisu
    Avatar von chrisu

    benzin unbezahlbar

    wer ist eigentlich so undiszipliniert und macht diese preistreiberei der spekulanten noch mit?
    ich fahr seit monaten wieder vermehrt mit dem bike (fahrrad).
    für mich ist es unbegreiflich warum kein staat der welt diesen wahnsinn nicht stoppen kann.

    so wie es aussieht ist da noch lange nicht die spitze der wegelagerei erreicht.

    wenn man aber das fahrverhalten auf der strasse beobachtet schimpft zwar jeder, aber gemacht wird wenig.
    selbst an bahnübergängen gibt es immer noch so vollpfosten die ihr fahrzeug nich abschalten.
    explizit damen mit q7 oder x5!

  2.  
    Anzeige
  3. #2
    Avatar von DisainaM

    Registriert seit
    15.11.2000
    Beiträge
    26.833

    Re: benzin unbezahlbar

    es kommen unruhige Zeiten

    Money being pulled out of New York City banks

    June 24, 2008


    http://www.waynemadsenreport.com/articles/20080624


    WMR's United Nations sources report that there has been a sudden rush
    in requests for foreign exchange wire transfer requests from New York
    City banks. The sudden demand for transferring funds abroad has
    resulted in a 24 to 48-hour processing delay due to the sheer volume
    of requests.


    Foreign employees at the United Nations are transferring their money
    from accounts at the United Nations Federal Credit Union (UNFCU) and
    other New York City banks, both domestic and foreign-owned, and the
    move has been sudden.


    There has been no explanation for the sudden wire transfer activity,
    although the rumor mill suggests fears of a sudden economic collapse
    and/or a U.S. and Israeli military attack on Iran, which could touch
    off a wider regional conflict.

  4. #3
    Avatar von wingman

    Registriert seit
    30.11.2004
    Beiträge
    14.074

    Re: benzin unbezahlbar

    Ich fahre grundsätzlich nur noch die Strecken, die unvermeitlich sind........also zur Schule etc..Alles andere mit dem Bike oder zu Fuss.
    Zudem habe ich den Motor meines Cabrios modifiziert, da es eine alte K-Jetronic Einspritzung ist kann man noch manuell eingreifen. Andere Einspritzdüsen und eine Abmagerung des Gemisches bescherten einen deutlich geringeren Verbrauch. In den heutigen Mühlen ist so etwas leider nicht mehr möglich.

    Eingreifen des Staates............der wird sich hüten seine sprudelnden Steuereinnahmen zu verkorksen. Das ist gewollt, Volksvertreter sind diese Schlipsträger noch nie gewesen......Volkszertreter und Abzocker.

  5. #4
    hello_farang
    Avatar von hello_farang

    Re: benzin unbezahlbar

    Ein Kumpel von mir hat seinen Volvo fuer 2500 € auf Autogas umruesten lassen. Freut sich jedesmal wie Bolle, wenn er zum Tanken faehrt. Je hoeher der Benzinpreis steigt, desto mehr spart er und um so schneller amortisiert sich die Investition.

    Ich selber habe kein Auto, fahre in Berlin mit den Oeffentlichen. Irgendwann steht jedoch diese Investition an, und dann binde ich mir gleich eine o.g. Umruestung mit ans Bein. Gibt es ja auch schon fuer ab 1500 €.

    Preiswerter wird der Sprit auf keinen Fall mehr werden. Wir spekulieren ja schon auf die 1,60 €/Liter Benzin noch vor den Sommerferien. Das waeren dann 30% Anstieg seit Jahresbeginn, soviel mal zur "realen" Inflation von 2,5% und der gefuehlten im Geldbeutel...

    Chock dii, hello_farang

  6. #5
    Avatar von Micha

    Registriert seit
    28.01.2003
    Beiträge
    15.941

    Re: benzin unbezahlbar

    Weniger fahren kommt für mich kaum in Frage. Leben ist (Fort-)Bewegung.

    Allerdings frage ich mich, warum man heutzutage ab 1,2 Tonnen aufwärts braucht, um gerade mal den eigenen Allerwertesten durch die Gegend zu bewegen.

    Ein riesen Gewicht, dass zudem im Land der größten Ampel- und Zebrastreifendichte dauernd sinnloserweise abgebremst und beschleunigt werden muss.

    Früher wog ein Golf bspw. gerade mal um die 800 kg und fuhr doch auch nicht schlecht - oder ?

  7. #6
    Avatar von JT29

    Registriert seit
    05.02.2004
    Beiträge
    8.283

    Re: benzin unbezahlbar

    @chrisu

    Das lernt man in der ersten Vorlesung Volkswirtschaft: Der Benzinpreis ist fast nicht elastisch -> Mit normalen Worten — auch wenn der Benzinpreis steigt, fahren die Menschen weiter wie gewohnt, weil sie gar nicht ausweichen können, die höheren Preise nicht zu bezahlen. So reagiert die Nachfrage auf die höheren Preise nicht wie es sonst typisch wäre.

    Die Schmerzgrenze ist noch lange nicht erreicht! Allerdings sieht man doch jetzt vermehrt Fahrzeuge mit 80km/h schleichen, oder der eine oder andere Touaregg fährt gemächlcihe 120 auf der Autobahn.....

  8. #7
    Avatar von wingman

    Registriert seit
    30.11.2004
    Beiträge
    14.074

    Re: benzin unbezahlbar

    Ein sehr leichtes Auto war der Renault R5, ich bin den sehr gern gefahren. Butterweiche Schaltung und einfacher aber sehr guter Motor. Die Wasserpumpe von oben gut erreichbar. Selbst das Getriebe hatte eine art Ölpeilstab relativ gut zu erreichen. Ideal für Selbstschrauber wie mich.
    Mit G-Kat und in guten Karosseriezustand wenn ich so etwas finden würde wäre nicht schlecht.

  9. #8
    Avatar von andydendy

    Registriert seit
    25.12.2003
    Beiträge
    2.746

    Re: benzin unbezahlbar

    @ wingmann

    eine Abmagerung des Gemisches bescherten einen deutlich geringeren Verbrauch.

    Nur wenn man das Gemisch zu Mager einstellt wird, kann der Motor hii gehen, also nix für Laien.

    Fahre Kurzstrecken generell nur noch mit dem Fahrrad, mit
    Doppeleffekt.


    Mein neuer Diesel 6,1 Liter bei guter Fahrweise, dagegen
    hat mein alter Ford 13 - 15 Liter Super geschluckt, mehr
    kann ich nicht sparen.

  10. #9
    Avatar von tira

    Registriert seit
    16.08.2002
    Beiträge
    17.260

    Re: benzin unbezahlbar

    Zitat Zitat von hello_farang",p="604592
    ..auf Autogas umruesten lassen. Freut sich jedesmal wie Bolle, wenn er zum Tanken faehrt. Je hoeher der Benzinpreis steigt, desto mehr spart er und um so schneller amortisiert sich die Investition....
    naja,

    das lachen gefriert da auch noch, solange der gas- an den rohölpreis gebunden iss,
    steigen mit dem bezin- auch die auotgaspreise.


  11. #10
    Avatar von wingman

    Registriert seit
    30.11.2004
    Beiträge
    14.074

    Re: benzin unbezahlbar

    Hallo andydandy, dieser Ford Motor ein 1,6 liter CVH Motor mit K-Jetronic war recht grosszügig fett eingestellt ab Werk. Damals vor 21 Jahren war Sprit auch noch relativ günstig. Jetzt liegen die CO Werte im äusserst idealen Bereich und im Vergleich zu vorher ist der Verbrauch deutlich gefallen.
    Von vormals gut 9,5 liter auf 7,5 bis 8.
    Autobahn noch weniger, da liegt er bei 7.

Seite 1 von 20 12311 ... LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Benzin Super E10
    Von Willi im Forum Sonstiges
    Antworten: 77
    Letzter Beitrag: 28.02.12, 13:04
  2. Benzin vs Diesel Preise
    Von phimax im Forum Sonstiges
    Antworten: 21
    Letzter Beitrag: 28.05.08, 14:56
  3. Benzin- und Dieselpreise steigen morgen wieder an
    Von kraph phom im Forum Treffpunkt
    Antworten: 197
    Letzter Beitrag: 18.09.05, 11:31
  4. Urlaub bald unbezahlbar ?
    Von Rene im Forum Treffpunkt
    Antworten: 54
    Letzter Beitrag: 05.09.05, 20:53
  5. Nachts kein Benzin
    Von manao im Forum Thailand News
    Antworten: 20
    Letzter Beitrag: 19.08.05, 19:16