Seite 7 von 8 ErsteErste ... 5678 LetzteLetzte
Ergebnis 61 bis 70 von 78

Benzin Super E10

Erstellt von Willi, 12.10.2011, 20:58 Uhr · 77 Antworten · 6.019 Aufrufe

  1. #61
    Avatar von wingman

    Registriert seit
    30.11.2004
    Beiträge
    14.074
    Ich greife dieses Thema noch einmal auf. Derzeit kostet Super E10 1,659, E85 derzeit 1,099. Aufgrund dieser Differenz lohnt es sich durchaus sich etwas mit der Technik zu beschäftigen.
    Inzwischen habe ich das Problem gelöst, ich habe den Vergaser so abgestimmt, das ich E85 fahren kann. Der Verbrauch ist etwas höher, die Leistung nahezu die gleiche. bislang gibt es keinerlei Schäden, weder an Dichtungen noch am Motor. Was mir auffällt ist, das die scharzen Verrussungen in der Auspuffanlage verschwunden sind. Ich werde demnächst einmal das Abgasverhalten messen lassen. Ich könnte mir vorstellen, das es besser als mit E10 ist.
    Der Motor hat jetzt 262.000 Km gelaufen. Bald ist wieder ein Zahnriemen fällig, der beim MH Motor aber sehr einfach zu wechseln ist.
    Für viele Fahrzeuge wäre E85 mit Sicherheit ein kostendämpfender Faktor. Notwendig sind bei modernen Fahrzeugen ein kleines Steuergerät und einige Kleinteile.

  2.  
    Anzeige
  3. #62
    Avatar von Leipziger

    Registriert seit
    24.06.2003
    Beiträge
    3.872
    Hallo wingman

    Für viele Fahrzeuge wäre E85 mit Sicherheit ein kostendämpfender Faktor. Notwendig sind bei modernen Fahrzeugen ein kleines Steuergerät und einige Kleinteile.
    Wie hoch wären denn die Materialkosten und bekommt man das selbst eingebaut wenn man etwas geschickt ist ?

  4. #63
    antibes
    Avatar von antibes
    Zitat Zitat von wingman Beitrag anzeigen
    Ich greife dieses Thema noch einmal auf. Derzeit kostet Super E10 1,659, E85 derzeit 1,099. Aufgrund dieser Differenz lohnt es sich durchaus sich etwas mit der Technik zu beschäftigen.
    1,66 Euro hatte ich schon vor kurzem auf der Autobahn von Richtung Köln kommend bezahlt. Das muss man sich einmal vorstellen. In alter Währung umgerechnet 3,25 DM.
    Ich habe das einmal durchgerechnet. Mit dem Zug wäre es nicht teurer geworden und bei Besitz einer Bahncard 50 oder rechtzeitigen Buchung für ein Sparticket gibt es fast keine Alternative zum Zug.

    Im inzwischen gut ausgebauten und sehr großen Tarifnetz der öffentlichen Verkehrsbetriebe bekommt man günstige Monatstickets und hat das Parkproblem nicht, das überall in den Innenstädten ausufert.

    Wer in schlecht erschlossenen Regionen und beruflich sehr vom Auto abhängig ist, der kann nicht darauf verzichten. Ein befreundeter Rechtsanwalt hat sein KFZ nur noch in der Garage stehen und nutzt es kaum noch.
    Er meint Fahrrad, Verkehrsbetriebe und Taxi kommen ihm billiger. Allein für einen dritten Parkplatz bei seiner Kanzlei müsste er 100 Euro monatlich abdrücken.

  5. #64
    Avatar von wingman

    Registriert seit
    30.11.2004
    Beiträge
    14.074
    Zitat Zitat von Leipziger Beitrag anzeigen
    Hallo wingman



    Wie hoch wären denn die Materialkosten und bekommt man das selbst eingebaut wenn man etwas geschickt ist ?
    Bei meinem Golf2 mit 55 PS und dem MH Motor mit Vergaser beschränken sich die Umbaukosten auf zwei Hauptdüsen plus der Leerlufdüse, sowie der Vergaserdichtung.......Kosten incl. Mwst. und Versandkosten waren etwa 38,-Euro.
    Mein Fahrzeug war allerdingst so alt (25 Jahre), das es keinerlei Daten zur Umrüstung des Vergasers gab. Ich habe dann drei Sätze Düsen bestellt, 20%,30% und 35% grösser. Mit den 30% grösseren Düsen läuft er auch kalt am besten. Die Zündung habe ich bislang nicht verstellt. Das E85 heisser verbrennen soll habe ich bislang nicht feststellen können. Die Motortemperatur verhält sich wie vor der Änderung.
    Die Ersparnis ist beachtlich, spart man derzeit 47 - 57 Cent je Liter (gerechnet auf Super E10).

    Bei den Modellen mit Monojetronic muss meist nichts verändert werden, es kann zum optimalen Motorlauf erforderlich sein den Benzindruck etwas anzuheben. Das bewirkt eine grössere Einspritzmenge der Einspritzdüse, also eine Gemischanfettung. Prinzipiell der gleiche Effekt wie die Vergrösserung der Düsen bei einem Vergaser.

    Die Umbaukosten morderner Fahrzeuge liegen bei ca. 200,- - 300,- Euro, ob eine Selbstmontage machbar ist kann ich nicht sagen. Es gibt einige Betriebe die sich auf E85 Umrüstungen spezialisiert haben.

    @antibes, leider gibt es bei uns auf dem Lande keine Alternative. Autobusse fahren zu ungünstigen Zeiten und man braucht bis zu 2 Stunden mit dem Teil bis Celle (20Km). Das ist ein Nachteil, wenn man auf den Land wohnt. Trotzdem überwiegen die Vorteile für mich.

  6. #65
    Avatar von Nokgeo

    Registriert seit
    18.01.2001
    Beiträge
    11.373
    @ Wingman,
    hab einen Golf 2, 4 Türer, ohne Rost, mit RP Motor, Automatic, 90 Ps.
    Hab letztens für 1.70 Euro ( 1.699 ) getankt..( Berlin )

    Im April muss ich zum TÜV..

    Steuer bezahl ich..da kein Kaltlaufregler..~ 274 Euro im Jahr.
    Fahre mit dem Golf..sehr wenig.

    Hab noch ne 250 Suzi, 4 Takter zu stehen,Verbrauch ~ 3.5 L. /100KM.
    Und ein 2 Takter Mofa..Verbrauch..~ 3.1 L /100KM.
    Ausserdem 2 Fahrräder.

    Mir langs...

    Beim Golf, hats mir vor Kurzem, die Dichtung am..denke nennt sich Hosenrohr..da wo das Rohr beweglich Richtung Krümmer geht..zerblasen. Total laut das Teil.

    Voll vorn A. :-)

    Abgaswerte..waren beim letzen TÜV nur über Ca.....h zu regeln. Grins. Oiiii.

  7. #66
    Avatar von wingman

    Registriert seit
    30.11.2004
    Beiträge
    14.074
    hallo nokgeo, ich habe noch einen kaltlaufregler für deinen RP. alle papiere da, bis auf die steueränderung. trotzdem sollte die typgenehmigung etc. zur eintragung reichen. bei meinem alten passat gab es mit dem teil die D3.
    Abgaskrümmer beim RP........zwischen dem Krümmer und dem Flexrohr sitzt ein konischer Dichtring. Der wird im Ar... sein. Wechseln geht nur mit einem Werkzeug mit dem die Haltefedern entspannt und entnommen werden können (gibt es bei EBAY für 20,- Euro). Ohne machst du dich tot. Alles andere am Auspuff ist harmlos zu reparieren.
    Abgaswert: Am liebsten verreckt ein Sensor (der berüchtigte Blaue) vorn am Zylinderkopf. Es befinden sich in diesem Plastikflansch zwei Thermosensoren......der Blaue und ein Brauner. Der Blaue ist fast immer verändert oder defekt. Verdächtig ist auch die Lamdasonde. Schlieslich sind unsere Golfis ja schon Oldies.

  8. #67
    Avatar von thai-robert

    Registriert seit
    04.05.2011
    Beiträge
    688
    Richtig !

    Zitat Zitat von Chak Beitrag anzeigen

    Es wird wohl höchste Zeit für einen V8.
    ...und da ich in den letzten Monaten selbst mit meinem Lkw die Autobahnen unsicher mache sehe ich,
    daß immer mehr Großraummonster unterwegs sind !
    Und mein Abwrackprämien Jeep Grand Cherokee V8 ist ein schon zu belächelndes Fosiel
    Auf E 10 sind die Amis sowieso schon über 12 (?) Jahre eingestellt.
    Im übrigen schütte ich das rein was am billigsten ist !
    Ich muß nicht Höchstleistung und permanent bis an's Limit fahren.

  9. #68
    Avatar von Leipziger

    Registriert seit
    24.06.2003
    Beiträge
    3.872
    Hallo wingman

    Die Ersparnis ist beachtlich, spart man derzeit 47 - 57 Cent je Liter (gerechnet auf Super E10).

    Die Umbaukosten morderner Fahrzeuge liegen bei ca. 200,- - 300,- Euro .........
    Ja das könnte sich rechnen aber ich habe mal nachgeguckt die nächste Tankstelle ist für mich ist über 20km weit weg und ich müsse jedes mal extra hin und her fahren da wird es schon wieder eng .......

  10. #69
    Avatar von franky_23

    Registriert seit
    25.01.2009
    Beiträge
    8.731
    Zitat Zitat von antibes Beitrag anzeigen
    In alter Währung umgerechnet 3,25 DM.
    Ich habe das einmal durchgerechnet. Mit dem Zug wäre es nicht teurer geworden und bei Besitz einer Bahncard 50 oder rechtzeitigen Buchung für ein Sparticket gibt es fast keine Alternative zum Zug.
    Das mit dem Zug und Kosten ist derzeit ein Faktor. Doch für eine Bahncard 50 bist auch im Jahr schon mal 240.-- Euro los. Enspricht bei mir ca. der Versicherung des KFZ.

    Bin vor einigen Tagen mit dem Zug gefahren, eigentlich gutes Schienennetz. 45 km mit dem Auto. ca. ca. 70 mit Zug und Bus. Normale Fahrheit mit dem Auto 40 min.

    Zugfahrt: Start zu Hause 5.45 Zug 1 Abfahrt 5.55. Umsteigebahnhof Abfahrt 6.28. Bahnhof Bushaltestelle 5 min Fußmarsch, warten auf bus 15 min. Bus bis Ziel und 300 m Fußmarsch bis Ziel Ankunft. 7.50 (eigentlich sollte ich um 7.30 dort sein)


    Zweites Zugbeispiel ca. 155 km. zeitgleicher Start ähnliches 2x umsteigen incl. Fußmarsch 800 m. Ankunft ca. 8.20
    Fahrzeit Auto ca. 1h. 30 min. Abfahrt 7.00 Ankunft meist 8.25


    Drittes Beispiel: ca. 150 km keine Option z.b. vor 9. 00 anwesend zu sein. Fahrtzeit mit Zug ca. 2h41 min Sprintversion ( das sind dann incl. Haus Zug und Zug Ziel ca. 3.15 min. bei flexibler Arbeitszeitgestaltung! und 3h.48 min häufige Version. Sprintversion ist ohne ICE! das sind dann auch schon 4 h 15 min. Bei Hin- und Rückfahrt wären dies ca. 6.5 - 9 h effektive Fahrtzeit.

    Fahrtzeit Auto z.B. Start 6.20 Ankunft 7.55 bei max. 140 km/h auf der Autobahn.


    @ wingman, der Umbau ist ein teils auch ein Problem für die Ansaugschläuche. Bei deinem Motor ist es wurscht wenn in 20 000 km die Schläuche sich auflösen (Kenn ich z.B. von Daweo BJ in den 90 ern (die facegelifteten Kadetts) als auf als die Beimischung aufkam. Auch die Kosten für eine Störungssuche in der Werkstatt fallen bei dir nicht so ins Gewicht.

  11. #70
    Avatar von wingman

    Registriert seit
    30.11.2004
    Beiträge
    14.074
    Es gibt bei meinem Golf2 keine Ansaugschläuche die sich in wohlgefallen auflösen könnten. Lediglich den Vergaserflansch aus Gummi. Der ist erst erneuert worden, weil sich nach 25 Jahren Risse gebildet haben. Die Kunststoffleitungen unter dem Fahrzeug werden sich kaum auflösen. Die Gummischläuche (hin und rücklauf) im Motorraum schaue ich mir regelmässig an. Bislang unauffällig. Sind noch die mechanische Benzinpumpe (Membrane) und einige Dichtungen/Membranen im Vergaser. Auch hier bislang kein Ausfall. Die Benzinpumpe liegt allerdingst im Kofferraum in der Werkzeugkiste als Ersatzteil (immerhin 260.000km auf der Uhr).
    Ich denke was Benzinfest ist, hält auch Biosprit stand.

Seite 7 von 8 ErsteErste ... 5678 LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. benzin unbezahlbar
    Von chrisu im Forum Sonstiges
    Antworten: 198
    Letzter Beitrag: 28.12.08, 02:18
  2. Benzin vs Diesel Preise
    Von phimax im Forum Sonstiges
    Antworten: 21
    Letzter Beitrag: 28.05.08, 14:56
  3. Super-Mückenabwehr
    Von Hippo im Forum Sonstiges
    Antworten: 6
    Letzter Beitrag: 27.05.08, 11:48
  4. Benzin- und Dieselpreise steigen morgen wieder an
    Von kraph phom im Forum Treffpunkt
    Antworten: 197
    Letzter Beitrag: 18.09.05, 11:31
  5. Nachts kein Benzin
    Von manao im Forum Thailand News
    Antworten: 20
    Letzter Beitrag: 19.08.05, 19:16