Seite 6 von 7 ErsteErste ... 4567 LetzteLetzte
Ergebnis 51 bis 60 von 63

Beliebteste Dialekte in Deutschland

Erstellt von messma2008, 24.05.2010, 21:49 Uhr · 62 Antworten · 8.703 Aufrufe

  1. #51
    Avatar von Yogi

    Registriert seit
    05.01.2007
    Beiträge
    27.475
    Zitat Zitat von Micha L Beitrag anzeigen
    zum 2000sten: :bravo:

    Bei uns hat man die Vorstellung, daß es sich dabei um nichts anderes handelt als Ruhrpott-Vulgär-Slang (da gibts wahrscheinlich die meisten Türken), also um einen deutschen Dialekt oder gar keinen.

    Clemens, Hochdeutsch mit den Nachbarn in der Heimat finde ich regelrecht falsch.

    Gruß

    Micha
    Wie kommst du denn auf dieses schmale Brett? Ergoogel dir mal die Ausländeranteile von Stdten. Da wirst du einige überraschungen finden. Wiesbaden, Hessens Landeshauptstadt hat einen Ausländeranteil vom über 20%.

  2.  
    Anzeige
  3. #52
    Avatar von Micha L

    Registriert seit
    10.06.2007
    Beiträge
    9.306
    Yogi, ein Klischee.
    Wahrscheinlich gab es da mal entsprechende Filme oder Comedy.

    Dann gibt es das Deutsch-Türkisch nicht.

    Genauso ist das bei anderen Sprachen: Meiner Frau merkt man nicht so leicht an, wo sie wohnt. Ihre Freundin sächselt stark und bayernde Asiatinnen als Kurzbesucher zu hören war ein Erlebnis.

    Gruß

    Micha

  4. #53
    Avatar von franky_23

    Registriert seit
    25.01.2009
    Beiträge
    8.731
    Zitat Zitat von Thaivaria Beitrag anzeigen
    Auwei...

    Da mußt du aber aufpassen, daß du das nicht dem Falschen erzählst...

    Da sind wir Bayern empfindlich, wenn wir mit den Franken auf eine Stufe gestellt werden...
    weisst schon was in mitteralterlichen Lexika über die Bayern stand?


    primitives Bergvolk nördlich der Alpen

    Die Bayern tun sich immer schwer mit Eliten. Franken ist halt nun mal Bayerns Elite

  5. #54
    antibes
    Avatar von antibes
    Zitat Zitat von franky_23 Beitrag anzeigen
    weisst schon was in mitteralterlichen Lexika über die Bayern stand?


    primitives Bergvolk nördlich der Alpen

    Die Bayern tun sich immer schwer mit Eliten. Franken ist halt nun mal Bayerns Elite
    Die Intelligenz in Süddeutschland ist eindeutig im alemannischen Raum angesiedelt. Das muß ich als Bayer mit alemannischen Wurzel eindeutig feststellen. Wir Bayern sind für den mediterranen Lebensstil in D verantwortlich. Nördlich dieses Gebietes befindet sich die Daspora mit diesen kalten emotionslosen Dialekten.

  6. #55
    Avatar von franky_23

    Registriert seit
    25.01.2009
    Beiträge
    8.731
    Zitat Zitat von antibes Beitrag anzeigen
    Daspora mit diesen kalten emotionslosen Dialekten.
    habt schon lustige Dialekte und dann über die Diaspora in anderen Gegenden lästern

    Bei euch scheint Deutsch die erste Fremdsprache zu sein, gelle

  7. #56
    Avatar von Chak

    Registriert seit
    02.06.2010
    Beiträge
    16.492
    Zitat Zitat von kcwknarf Beitrag anzeigen
    Bei RBB scheinbar. Das stand ja mit auf der Umfrageliste. Also zähle ich das brav auch mit. So ganz falsch ist das ja auch nicht, denn das spricht ja nur eine kleine Minderheit um Hannover herum - ich z.B.
    In Hamburg sprechen wesentlich mehr Menschen hochdeutsch als in Hannover und Umgebung, alleine schon weil hier dreimal so viele Menschen leben. "Hamburger Snack", der hier genannt wurde, wenn man das überhaupt als Dialekt im engeren Sinne bezeichnen will, wird vor allem von einigen den bildungsfernen Stadtteilen gesprochen. Man hört es jedenfalls nur noch selten, selbst in Barmbek etwa.

  8. #57
    antibes
    Avatar von antibes
    Zitat Zitat von franky_23 Beitrag anzeigen

    Bei euch scheint Deutsch die erste Fremdsprache zu sein, gelle
    Gut so.

  9. #58
    Avatar von resci

    Registriert seit
    20.01.2004
    Beiträge
    6.956
    Zitat Zitat von antibes Beitrag anzeigen
    Gut so.
    deutsch Sprache schwere Sprache,
    also ich hab in Deutsch immer ne vier gehabt. In Englisch aber meist ne drei. On wär Schwäbisch a Priafongsfach gwäa, nau hätte aumol an Oiser ghet. Werds wohl nimmer lernen, den komischen Dialekt von den Fischköpfen da oben. Weiss jetzt auch warums hochdeutsch heisst. Kommt ja von sehr weit oben.
    Aber ma muss ja net elles kenna.

    resci

  10. #59
    Avatar von gehfab

    Registriert seit
    20.02.2009
    Beiträge
    1.234
    Schade das mir mein Vater in meiner Kindheit kein Hochalemannisch beigebracht hat, höre ich sehr gerne...Meine Mutter hat mir leider auch kein Berlinerisch beigebracht...Was ist raus gekommen? Ich kann nur Hochdeutsch mit ein paar badischen und bayerischen Wörtern zwischendrin

  11. #60
    woody
    Avatar von woody
    Zitat Zitat von resci Beitrag anzeigen
    ..... Weiss jetzt auch warums hochdeutsch heisst. Kommt ja von sehr weit oben......
    Dafür gibt es die 6.

Seite 6 von 7 ErsteErste ... 4567 LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Deutschland und die EU
    Von Tramaico im Forum Politik und Wirtschaft außerhalb Thailands
    Antworten: 21
    Letzter Beitrag: 19.03.12, 20:14
  2. Apple ist beliebteste Homo5exuellen-Marke
    Von Hippo im Forum Computer-Board
    Antworten: 30
    Letzter Beitrag: 23.06.11, 19:40
  3. Antworten: 82
    Letzter Beitrag: 29.11.07, 15:45
  4. Was nun, Deutschland?
    Von catweazle im Forum Treffpunkt
    Antworten: 30
    Letzter Beitrag: 14.02.07, 09:05
  5. WAT in Deutschland
    Von DST im Forum Treffpunkt
    Antworten: 7
    Letzter Beitrag: 25.07.05, 12:05