Seite 5 von 7 ErsteErste ... 34567 LetzteLetzte
Ergebnis 41 bis 50 von 63

Beliebteste Dialekte in Deutschland

Erstellt von messma2008, 24.05.2010, 21:49 Uhr · 62 Antworten · 8.709 Aufrufe

  1. #41
    Avatar von resci

    Registriert seit
    20.01.2004
    Beiträge
    6.960

    Re: Beliebteste Dialekte in Deutschland

    Zitat Zitat von arnogerd",p="863518
    Immer wieder schön zu hören. Frau Zehnbauers Beschwerde bei der Mannheimer Polizei im tiefstem Monnemer Dialekt

    des is jooh luschtich. Wie heest nu mol dea Wigsa?

  2.  
    Anzeige
  3. #42
    Avatar von Clemens

    Registriert seit
    26.11.2003
    Beiträge
    3.963

    Re: Beliebteste Dialekte in Deutschland

    Zitat Zitat von messma2008",p="862226
    1. Berlinerisch :bravo:
    2. Sächsisch
    3. Plattdeutsch
    4. Wienerisch
    5. Kölsch
    ...es gibt an der Reihenfolge nur EIN Gutes: Dass Bayerisch nicht darunter ist! Wenn's schon ein D***tscher Dialekt sein soll,dann bitte Schwäbisch

  4. #43
    Avatar von Micha L

    Registriert seit
    10.06.2007
    Beiträge
    9.315

    Re: Beliebteste Dialekte in Deutschland

    Zitat Zitat von Clemens",p="863546
    ...es gibt an der Reihenfolge nur EIN Gutes: Dass Bayerisch nicht darunter ist! Wenn's schon ein D***tscher Dialekt sein soll,dann bitte Schwäbisch
    Das Geplänkel kennt man auch aus der Ferne. Aussagen konkurrierender Stämme sind nicht objektiv

  5. #44
    Avatar von Clemens

    Registriert seit
    26.11.2003
    Beiträge
    3.963

    Re: Beliebteste Dialekte in Deutschland

    Zitat Zitat von Micha L",p="863553
    Zitat Zitat von Clemens",p="863546
    ...es gibt an der Reihenfolge nur EIN Gutes: Dass Bayerisch nicht darunter ist! Wenn's schon ein D***tscher Dialekt sein soll,dann bitte Schwäbisch
    Das Geplänkel kennt man auch aus der Ferne. Aussagen konkurrierender Stämme sind nicht objektiv
    ich selber spreche Hochdeutsch (in München,obwohl ich da geboren bin),aber Schwäbisch ist der Dialekt aller meiner Vorfahren! Den zweitschönsten Dialekt??? HMMM!!! Ähh könnte man eigentlich Türkdeutsch offiziell als Dialekt anerkennen?? Das wär' doch echt krass!! ;-D

  6. #45
    Avatar von Nongkhai-Tom

    Registriert seit
    28.03.2009
    Beiträge
    424

    Re: Beliebteste Dialekte in Deutschland

    Zitat Zitat von resci",p="863526
    Zitat Zitat von arnogerd",p="863518
    Immer wieder schön zu hören. Frau Zehnbauers Beschwerde bei der Mannheimer Polizei im tiefstem Monnemer Dialekt

    des is jooh luschtich. Wie heest nu mol dea Wigsa?
    Des heest Monnemmer Platt!
    Is awwa kää Kurpälzisch.Unsa Dialegd in de Kurpalz is was besunners.Un in jedem Dorf werd annersch gschwetzt.
    Awwa jeda soll schwetze wie em de Schnawwel gwachse is.
    Wers ned verschdehd muss sisch hald ä Wördebuch kaafe.
    Schäne Sunndag noch seschd de

    Nongkhai-Tom !

  7. #46
    Avatar von Clemens

    Registriert seit
    26.11.2003
    Beiträge
    3.963

    Re: Beliebteste Dialekte in Deutschland

    Zitat Zitat von Nongkhai-Tom",p="863559
    Wers ned verschdehd muss sisch hald ä Wördebuch kaafe.
    nicht nötig! Vesteht man doch prima!!

  8. #47
    Avatar von Micha L

    Registriert seit
    10.06.2007
    Beiträge
    9.315

    Re: Beliebteste Dialekte in Deutschland

    Zitat Zitat von Clemens",p="863555
    Ähh könnte man eigentlich Türkdeutsch offiziell als Dialekt anerkennen?? Das wär' doch echt krass!! ;-D
    zum 2000sten: :bravo:

    Bei uns hat man die Vorstellung, daß es sich dabei um nichts anderes handelt als Ruhrpott-Vulgär-Slang (da gibts wahrscheinlich die meisten Türken), also um einen deutschen Dialekt oder gar keinen.

    Clemens, Hochdeutsch mit den Nachbarn in der Heimat finde ich regelrecht falsch.

    Gruß

    Micha

  9. #48
    Avatar von Clemens

    Registriert seit
    26.11.2003
    Beiträge
    3.963

    Re: Beliebteste Dialekte in Deutschland

    Zitat Zitat von Micha L",p="863584
    Clemens, Hochdeutsch mit den Nachbarn in der Heimat finde ich regelrecht falsch.
    ..es hat sich so ergeben! Bis zur Einschulung habe ich geschwäbelt wie noch was! Es hat eigentlich keinen gestört und die meisten haben mich verstanden! Auch alle Spielkameraden! Auch die Urbayern! Ich hab´ die auch verstanden,so wie man sich als Kinder recht schnell versteht! In der ersten Klasse musste ich plötzlich die Erfahrung machen,dass man mich nicht verstanden hat,oder besser gesagt: Nicht verstehen wollte! Was also tun?? Die Sprache derer annehmen,die mich verhöhnen?? NIEMALS!!! Schwäbisch?? Nicht möglich,weil man ja angeblich nicht verstanden wird!! (Dann her Dir amol dia Grasdackl ausm Bayerischa Wald a-dia Seckl vrschdod koinr!! des vrschrifda isch manchmol a bissle schwär,abr s got scho)-also die Lösung: Hochdeutsch!!

    Übrigens: Schwäbisch ist natürlich kein einheitlicher Dialekt,sondern eher ein Sammelbegriff-in Ulm redet man anders,als in und um Stuttgart!! Gemeinsam haben alle nur,dass sich Außenstehende wundern! Kleine Anekdote am Rande: Ich habe vor ein paar Jahren mal einen katholischen Afrikamissionar aus dem Rheinland kennengelernt,der erzählte,dass ihm einmal in Afrika ein Mädchen vorgestellt werden sollte,das einige Zeit in Deutschland gelebt habe und mal wieder Deutsch sprechen wollte! Was man dem guten Mann nicht gesagt hatte: Wo hat das Mädchen gelebt! Wie er nachher rausfand,als er sie traf-in der Nähe von Stuttgart

  10. #49
    Avatar von Micha L

    Registriert seit
    10.06.2007
    Beiträge
    9.315

    Re: Beliebteste Dialekte in Deutschland

    Die Varianz der Dialekte gibt es überall: Leipziger z. B. unterscheiden sich sprachlich von Dresdnern und Chemnitzern.
    Nur für den Außenstehenden scheint es da keine Unterschiede zu geben.

    Gruß

    Micha

  11. #50
    Avatar von Clemens

    Registriert seit
    26.11.2003
    Beiträge
    3.963

    Re: Beliebteste Dialekte in Deutschland

    Zitat Zitat von Micha L",p="863662
    Die Varianz der Dialekte gibt es überall: Leipziger z. B. unterscheiden sich sprachlich von Dresdnern und Chemnitzern.
    Nur für den Außenstehenden scheint es da keine Unterschiede zu geben.
    ist klar! Beurteilen kann ich das im Bezug auf das Schwäbische und das Bayerische (ich verstehe da ja beinahe alles bis auf die im Bayerischen Wald,auch wenn ich mich weigere,es zu sprechen)! Mit Leuten aus Sachsen,Sachsen-Anhalt und Thüringen komme ich eigentlich selten zusammen! Mein Bruder hatte mal einen Kollegen,der war aus Flöha...

Seite 5 von 7 ErsteErste ... 34567 LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Deutschland und die EU
    Von Tramaico im Forum Politik und Wirtschaft außerhalb Thailands
    Antworten: 21
    Letzter Beitrag: 19.03.12, 20:14
  2. Apple ist beliebteste Homo5exuellen-Marke
    Von Hippo im Forum Computer-Board
    Antworten: 30
    Letzter Beitrag: 23.06.11, 19:40
  3. Antworten: 82
    Letzter Beitrag: 29.11.07, 15:45
  4. Was nun, Deutschland?
    Von catweazle im Forum Treffpunkt
    Antworten: 30
    Letzter Beitrag: 14.02.07, 09:05
  5. WAT in Deutschland
    Von DST im Forum Treffpunkt
    Antworten: 7
    Letzter Beitrag: 25.07.05, 12:05