Seite 2 von 3 ErsteErste 123 LetzteLetzte
Ergebnis 11 bis 20 von 23

Bei "Integrationsfeindlichkeit" 1000 Euro Strafe

Erstellt von woma, 26.02.2007, 13:55 Uhr · 22 Antworten · 2.588 Aufrufe

  1. #11
    Avatar von phi mee

    Registriert seit
    03.11.2004
    Beiträge
    7.508

    Re: Bei "Integrationsfeindlichkeit" 1000 Euro Strafe

    @deguenni

    Das ganze spielte sich Ende September 2006 ab!


    @guenny

    Ausnahmen bestätigen die Regel! (Ich hoffe du vergibst mir und auch JT29 )
    Ich hatte des öfteren allerdings den Eindruck auch die Annahme von Vernunft könnte als Bestechlichkeit ausgelegt werden.

    Ich sehe das mit der Stichtagsregelung eigentlich anders. Bei Einreise ab dem 01.01.2005 kann der Immigrant zu diesem Kurs verpflichtet werden. Es steht aber nirgendswo, dass es untersagt ist früher Zugezogenen, die freiwillig diesen Kurs belegen möchten, diesen zu verweigern. Zum Glück war der Amtsleiter da wohl auch meiner Meinung.


    phi mee

  2.  
    Anzeige
  3. #12
    Avatar von dawarwas

    Registriert seit
    30.10.2002
    Beiträge
    3.385

    Re: Bei "Integrationsfeindlichkeit" 1000 Euro Strafe

    Dann müsste der Typ den sie gerade auf ARD gezeigt hatten, 1.000.000 Euro Strafe zahlen.

  4. #13
    Avatar von Nokhu

    Registriert seit
    09.06.2002
    Beiträge
    8.049

    Re: Bei "Integrationsfeindlichkeit" 1000 Euro Strafe

    Erklär mal, habs nicht gesehen..

  5. #14
    Avatar von MichaelNoi

    Registriert seit
    07.02.2002
    Beiträge
    3.844

    Re: Bei "Integrationsfeindlichkeit" 1000 Euro Strafe

    Zitat aus dem NTV-Link:
    "Die Pläne sehen laut der Zeitung auch ein Bußgeld von bis zu 1000 Euro für Zuwanderer vor, die ihrer Pflicht zu Integrationskursen nicht nachkommen."
    Somit relativiert sich die Schlagzeile.

    An dieser Vorgehensweise kann ich nichts schlechtes finden, denn die Sprache ist das wichtigste Integrationsmittel.

  6. #15
    Avatar von dawarwas

    Registriert seit
    30.10.2002
    Beiträge
    3.385

    Re: Bei "Integrationsfeindlichkeit" 1000 Euro Strafe

    Ich finde nichts um bei der ARD Sendungen von gestern auf zu rufen, denn ich weiss den Titel der Reportage leider nicht.

    Auf jeden Fall ging es um einen Moslem, angeblich ein Bekannter von Bin Laden der in Deutschland lebt, den heiligen Krieg fördert und und und hier 2300 Euro Hartz 4 kassiert, und und und seinen jüngsten Sohn (noch kein Jahr alt) auf dem Schos hat und ihn schon als den nächsten Krieger sieht und und und.

    Ohne Worte.

  7. #16
    woody
    Avatar von woody

    Re: Bei "Integrationsfeindlichkeit" 1000 Euro Strafe

    Zitat Zitat von Lamai",p="456510
    So allgemein feindlich, wie sich viele Ausländer hier den Deutschen gegenüber verhalten, scheint es denen hier ja nicht zu gefallen.

    Dann muß man sie mal fragen, was sie überhaupt hier wollen.
    Ich wuerde das noch erweitern und die Mauer wieder hochziehen. Seitdem die weg ist, haben wir naemlich die Probleme mit den Auslaendern.

  8. #17
    Sioux
    Avatar von Sioux

    Re: Bei "Integrationsfeindlichkeit" 1000 Euro Strafe

    Zitat Zitat von woody",p="456878
    Ich wuerde das noch erweitern und die Mauer wieder hochziehen. Seitdem die weg ist, haben wir naemlich die Probleme mit den Auslaendern.
    Dort wo es die wenigsten Auslaender gibt ist die Auslaenderfeindlichkeit am hoechsten.
    Manchmal wuensch ich mir auch die Mauer wieder.
    Oder die Unabhaengigkeit Bayerns im Rahmen der EU.

    Im Uebrigen. Wieviele Deutsche gibt es denn die im Ausland nicht die Bohne daran denken die Landessprache (z.B. thai) zu erlernen?
    Wenn Thailand alle Auslaender ausweisen wuerde die der Sprache und Schrift nicht maechtig sind, dat waer ein ganz schoener Exodus.

    Sioux

  9. #18
    Avatar von Conrad

    Registriert seit
    11.04.2005
    Beiträge
    8.826

    Re: Bei "Integrationsfeindlichkeit" 1000 Euro Strafe

    Allein der Begriff "Ausländerfeindlichkeit" ist doch schon der reine Blödsinn. Wer ist denn schon generell oder pauschal Ausländern gegenüber feindlich gesinnt?

    Bloß weil man denen nicht per Sozialhilfe den Lebensunterhalt finanzieren will u. nicht gewillt ist, ihnen bei der Ankunft in Deutschland einen roten Teppich auszurollen, ist man doch nicht "Ausländerfeindlich".

    Es hat sich eben herausgestellt, daß manche Kulturen, z.B. islamisch geprägte, inkompatibel zu unserer Kultur sind. Diese Feststellung hat nichts mit irgendeiner "Feindlichkeit" zu tun, eher vielleicht mit Abgrenzung, die völlig normal und im normalen Leben auch nötig ist.

    Und das eine "multikulturelle Gesellschaft" nirgends auf der Welt (siehe Holland u. Frankreich u. auch England) funktioniert, ist ja langsam wirklich jedem klar.

    Hier in Berlin benehmen sich viele Türken und Araber total feindlich und agressiv den Deutschen gegenüber, das ist nunmal die Realiltät.

    Dieses ganze Trara um "die Ausländer" nervt eh langsam. Speziell der Fall Kurnaz; der ist türkischer Staatsbürger, was geht der die deutsche Regierung überhaupt an ? Die türkische Regierung kümmert sich einen Dreck um den.

    Haben wir "die Türken" etwa adoptiert, oder was ? Wenns denen hier nicht gefällt, sollen sie halt, da sie türkische Staatsbürger sind, nach Hause in die Türkei gehen.

  10. #19
    Avatar von tira

    Registriert seit
    16.08.2002
    Beiträge
    17.260

    Re: Bei "Integrationsfeindlichkeit" 1000 Euro Strafe

    Zitat Zitat von Lamai",p="456915
    ...Es hat sich eben herausgestellt, daß manche Kulturen,
    z.B. islamisch geprägte, inkompatibel zu unserer Kultur sind.....
    gottlob sind die menschen net inkompatibel ;-D

    gruss

  11. #20
    Paddy
    Avatar von Paddy

    Re: Bei "Integrationsfeindlichkeit" 1000 Euro Strafe

    Zitat Zitat von tira",p="456922
    Zitat Zitat von Lamai",p="456915
    ...Es hat sich eben herausgestellt, daß manche Kulturen,
    z.B. islamisch geprägte, inkompatibel zu unserer Kultur sind.....
    gottlob sind die menschen net inkompatibel ;-D

    gruss
    :bravo:

Seite 2 von 3 ErsteErste 123 LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Ticket Deutschland - Thailand bei 1000 Euro
    Von MenM im Forum Touristik
    Antworten: 67
    Letzter Beitrag: 15.12.12, 00:03
  2. Elephanten in Bkk zu füttern - 200 Euro Strafe
    Von DisainaM im Forum Thailand News
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 12.07.10, 21:39
  3. mit 1000 Euro 4 Wochen LOS
    Von Kuki im Forum Touristik
    Antworten: 325
    Letzter Beitrag: 11.02.09, 01:57
  4. Antworten: 40
    Letzter Beitrag: 06.05.08, 19:26
  5. Heiraten darf nur wer über 1000 Euro Rente hat ???
    Von meinethaifrau im Forum Ehe & Familie
    Antworten: 80
    Letzter Beitrag: 29.09.06, 08:28