Seite 3 von 4 ErsteErste 1234 LetzteLetzte
Ergebnis 21 bis 30 von 34

Bedeutende Fotografen

Erstellt von antibes, 17.09.2008, 21:11 Uhr · 33 Antworten · 4.669 Aufrufe

  1. #21
    Kali
    Avatar von Kali

    Re: Bedeutende Fotografen

    Man Ray


    Edward Weston


    Otto Steinert - der Techniker


    Ich bin mit der Schwarz-Weiß-Photographie, zwar nicht groß geworden . so doch aufgewachsen. Gerade die intensive Darstellung durch Verwendung speziell angerührter Entwicklungssuppen. die Komposition der verschiedenen Grautöne. sowie die Beziehung des Phtographen zum Objekt seiner photographischen Gelüste hatten mich fasziniert und fszinieren mich noch heute.

  2.  
    Anzeige
  3. #22
    Avatar von Alek

    Registriert seit
    07.06.2006
    Beiträge
    1.709

    Re: Bedeutende Fotografen

    Einer meiner persönlichen Favoriten, obwohl nicht so bekannt: Albert Renger-Patzsch.

    Neben seinen Filmen hat Wim Wenders auch IMO sehr gute Fotos gemacht, ich habe dieses Buch von ihm, ich schaue immer wieder gerne hinein, genauso wie in dieses

  4. #23
    chrisu
    Avatar von chrisu

    Re: Bedeutende Fotografen

    nicht nur einer der besten kletterer, sondern auch ein wunderbarer fotograf.
    heinz zak
    http://www.heinzzak.com/

  5. #24
    Avatar von Dieter1

    Registriert seit
    10.08.2004
    Beiträge
    31.990

    Re: Bedeutende Fotografen

    Schoenes Bild. Sieht aus wie das Matterhorn im Hochsommer.

  6. #25
    antibes
    Avatar von antibes

    Re: Bedeutende Fotografen

    Jetzt im ZDF-doku
    Jim Rakete- mein Leben

  7. #26
    Amras
    Avatar von Amras

    Re: Bedeutende Fotografen

    Zitat Zitat von chrisu",p="633691
    nicht nur einer der besten kletterer, sondern auch ein wunderbarer fotograf.
    heinz zak
    http://www.heinzzak.com/
    Wie klein die Welt ist!
    Bei einem seiner ersten Lichtbildervorträge war ich Kartenabreisser, natürlich ehrenamtlich.

    Das Thema war "Yosemite" und ist sicher 30 Jahre her.

  8. #27
    Avatar von

    Re: Bedeutende Fotografen

    Ich denk das paßt auch hier rein. :-)

  9. #28
    Avatar von HPollmeier

    Registriert seit
    27.08.2003
    Beiträge
    1.959

    Re: Bedeutende Fotografen

    Hallo,

    ich erinnere an Hilmar Pabel:

    http://de.wikipedia.org/wiki/Hilmar_Pabel

    Sein Haus in Rimsting am Chiemsee:





    Auch zu seiner Zeit mußte man ein gewuenschtes Bild nicht unbedingt ‚kaufen’, um Menschen aus naechster Naehe aufzunehmen. Denn mit kleinen Tricks erreichte er sein Ziel: Er verwendete oft eine Polaroid, nicht nur um Einstellungen und Ausleuchtungen zu kontrollieren; mit den verschenkten Bildern gewann er die Herzen der Zuschauer – und ihre freudigen Gesichter fuer die Leica.

    Kleine Widmungen fuer meinen Sohn Rainer:


    Gruss
    HPollmeier

  10. #29
    Avatar von soulshine22

    Registriert seit
    28.07.2006
    Beiträge
    2.579

    Re: Bedeutende Fotografen

    Toller Thread

    Sehr bemerkenswert finde ich den New Yorker Fotografen James Nachtwey.

    „If your pictures aren´t good enough, you´re not close enough.“


    Warum fotografiere ich den Krieg?

    Kriege gibt es, seit es Menschen gibt. Und je "zivilisierter" Menschen werden, desto wirksamer, desto grausamer werden ihre Methoden zur Vernichtung von Mitmenschen. Auch heute ist Krieg auf der Welt. Und es gibt wenig Grund zu hoffen, dass sich das ändern wird.

    Kann Fotografie etwas ausrichten gegen ein menschliches Verhalten, das die Geschichte überdauert? Eine geradezu lächerlich überzogene Vorstellung, sollte man meinen. Und doch ist es genau diese Vorstellung, die mich antreibt, Krieg zu fotografieren.

    Ich sehe die grosse Chance der Fotografie darin, dass sie ein Gefühl für Humanität zu wecken vermag. Wenn Krieg die Folge eines Zusammenbruchs der Verständigung ist, dann ist Fotografie als eine Form der Verständigung das Gegenteil von Krieg; richtig eingesetzt, kann sie sogar zum Gegengift werden.

    Wenn einer wie ich in den Krieg zieht, um alle Welt wissen zu lassen, was da wirklich passiert, dann versucht er auf seine Weise, den Frieden auszuhandeln. Vielleicht haben die Kriegführenden deshalb so ungern Fotografen dabei.

    Könnte ein jeder Mensch auch nur ein einziges Mal mit eigenen Augen sehen, was Phosphor aus dem Gesicht eines Kindes macht oder wie ein verirrter Granatsplitter dem Nebenmann das Bein abreisst, dann müssten endlich alle einsehen, dass kein Konflikt dieser Welt es rechtfertigt, einem Menschen so etwas anzutun, geschweige denn Millionen Menschen.

    Aber es sieht eben nicht jeder mit eigenen Augen, und deshalb gehen Fotografen an die Front: um Bilder zu machen, die wahrhaftig genug sind, die beschönigenden Darstellungen der Massenmedien zu korrigieren und die Menschen aufzurütteln aus ihrer Gleichgültigkeit; um anzuklagen und durch die Kraft dieser Anklage noch mehr Kläger zu mobilisieren.

    Mein grösstes Problem als Fotograf des Krieges ist, dass ich vom Elend anderer profitieren könnte. Dieser Gedanke verfolgt mich. Ich schlage mich tagtäglich damit herum, weil ich weiss, dass ich meine Seele verkaufen würde, wenn ich jemals Karriere und Geld Herr werden liesse über mein Mitgefühl.

    Ein Aussenstehender wie ich, der plötzlich die Kamera zückt, kann Menschenwürde verletzen. Meine einzige Rechtfertigung ist, dass ich mich darum bemühe, Respekt zu zeigen vor der Not des anderen. Nur wenn mir das wirklich gelingt, kann dieser andere mich akzeptieren; nur dann kann ich mich selber akzeptieren.

    James Nachtwey


    Der Schweizer Regiesseur Christian Frei begleitete Nachtwey 2 Jahre lang und machte aus dem Material einen sehr interessanten Film, War Photographer.


    Noch ein paar Bilder von ihm...






    SG,
    Christian

  11. #30
    Paddy
    Avatar von Paddy

    Re: Bedeutende Fotografen

    @soulshine22

    :bravo:

    Hab mal eine Doku über James Nachtwey gesehen und war von ihm und seinen Photos sehr beendruckt.


Seite 3 von 4 ErsteErste 1234 LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Fotografen in Bangkok gesucht
    Von Bebsi im Forum Treffpunkt
    Antworten: 5
    Letzter Beitrag: 06.10.07, 20:14
  2. Frage an alle ambitionierten Fotografen ...
    Von olisch im Forum Computer-Board
    Antworten: 13
    Letzter Beitrag: 30.10.06, 21:27
  3. Wo finde ich Bangkok gute Fotografen?
    Von Rossi im Forum Treffpunkt
    Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 09.09.06, 12:04