Seite 9 von 24 ErsteErste ... 789101119 ... LetzteLetzte
Ergebnis 81 bis 90 von 234

Bankenkrise auch hier?

Erstellt von Lungkau, 01.10.2008, 18:27 Uhr · 233 Antworten · 10.172 Aufrufe

  1. #81
    Avatar von Thaimax

    Registriert seit
    20.07.2007
    Beiträge
    4.075

    Re: Bankenkrise auch hier?

    Obwohl ich absolut nicht Paddy´s Meinung bin versuche ich aber zumindestens zu verstehen was er damit meint
    Er sieht das weltweit, und da hat er natürlich recht, dass es zu einer Aufteilung kommt. Die mag global gesehen nicht ungerecht sein, fordert aber enorm viele unschuldige Opfer.

    Paddy, ich gehe davon aus, dass Du Marx nicht nur einmal gelesen hast, es fliesst sehr viel von seinen Gedanken in Deine Denke mit ein. Ich möchte nicht kategorisch ausschliessen, dass es gerechter ist wenn es weltweit zu einer verstärkten Aufteilung kommt und deswegen so ein Finanz-Supergau reinigend wirkt, meine Meinung ist es aber nicht, weil ich nicht global denken möchte sondern mich auf mein Umfeld beschränken will, schliesslich lebe ich ja auch in meinem Umfeld und bin mir selbst am Nächsten.

    Zu der Krise nochmal allgemein(speziell zu Lamai), hier in Spanien schmeissen die Banken momentan für Festgeld auf 9 Monate gebunden mit Zinsen über 7% herum, führend die spanische Tochter der Barcley´s Bank mit 7,75%. In der Bevölkerung gibt es jetzt 2 Gefühle, das eine ist Gier, und das andere ist Angst. Welches dieser beiden Gefühle überwiegen wird wage ich nicht einzuschätzen, ist es die Gier wird die Bevölkerung mit ihren Ersparnissen den Banken aufgrund der hohen Zinsen genug Kredit in Form von Festgeldanlagen verschaffen um das Schlimmste zu verhindern, überwiegt die Angst kommt es zum absoluten Kollaps und die Banken haben kein Geld mehr um die von den Sparern gewährten Kredite zurückzubezahlen.

    Beide Gefühle, Gier und Angst, liegen so dicht nebeneinander, dass ich auf die Angst setze weil es für mich weniger Risiko (eigentlich gar keines) bedeutet, das bedeutete für mich vor 10 Tagen am Donnerstag das Geld fällig zu stellen. Das hat auch nichts mit Panik zu tun, das ist für mich die einzig logische Konsequenz gewesen, ich halte es für riskant strauchelnden Unternehmen, deren Sturz durch blosse Panik in der Bevölkerung vorprogrammiert ist, Kredit zu gewähren. Wer einem nicht solidem Unternehmen Kredit gewährt und dann sein Geld verliert ist selber schuld, und Banken sind momentan, zumindestens meiner Meinung nach, alles andere als solide Unternehmen.

    Das hat doch nun wirklich nichts mit Panik zu tun, das ist ein einfaches Abwägen der Risiken und der Gewinnaussichten, die stehen nunmal momentan für mich in absolut keiner Relation, die ein Engagement in auch nur irgendeiner Weise rechtfertigen würden.
    Ich bin auch kein übervorsichtiger Mensch, ich habe heuer bereits 18,8% auf mein Kapital herausgeholt, und das sicherlich nicht weil ich ein Angsthase bin, aber wenn´s nicht passt dann passt´s einfach nicht, und mein Geld wette ich nicht darauf, dass weniger als 10% der Bevölkerung in Panik fallen und ihr Geld abheben, und schon gar nicht bei so einer miesen "Quote" von ein paar Prozent p.a.

  2.  
    Anzeige
  3. #82
    Paddy
    Avatar von Paddy

    Re: Bankenkrise auch hier?

    Zitat Zitat von shadow79761",p="638908
    bin übrigends Angestellter und muss für mein Geld arbeiten, kann mir so ein Zocken wie du es mir vorwirfst garnicht leisten.
    Du leistet Dir stattdessen, die Zocker zu unterstützen bzw. zu wählen und ihnen nachzuplappern.

  4. #83
    petpet
    Avatar von petpet

    Re: Bankenkrise auch hier?

    Wie sieht denn Paddys aktiver Beitrag zur gerechteren Kapitalverteilung aus, außer das er die Linken wählt und damit bereits gescheiterte Systeme unterstützt?

  5. #84
    Paddy
    Avatar von Paddy

    Re: Bankenkrise auch hier?

    Zitat Zitat von Thaimax",p="638909
    Paddy, ich gehe davon aus, dass Du Marx nicht nur einmal gelesen hast, es fliesst sehr viel von seinen Gedanken in Deine Denke mit ein. Ich möchte nicht kategorisch ausschliessen, dass es gerechter ist wenn es weltweit zu einer verstärkten Aufteilung kommt und deswegen so ein Finanz-Supergau reinigend wirkt, meine Meinung ist es aber nicht, weil ich nicht global denken möchte sondern mich auf mein Umfeld beschränken will, schliesslich lebe ich ja auch in meinem Umfeld und bin mir selbst am Nächsten.
    Irrtum. Marx habe ich nie gelesen. Kommunismus und westliche K-Gruppen waren mir seit jeher ein Greuel.

    Leider verdrängst Du, daß die unregulierte Globalisierung längst Fakt ist.

    Bedauerlicherweise hat man auf "die Chaoten" von z.B. Attac nicht gehört, die Steuerung wollten. Genauso wenig hatte man bei der Wiedervereinigung auf Lafontaine gehört, der Steuerung wollte. Genau so wenig hatte man auf ihn gehört, als er eine Regulierung des Finanzmarkts forderte.

    Was in diesen Fällen das Ergebnis war, kann man heute leicht feststellen.

  6. #85
    Avatar von Conrad

    Registriert seit
    11.04.2005
    Beiträge
    8.826

    Re: Bankenkrise auch hier?

    Es gilt halt mehr denn je, dass man völlig verraten und verkauft ist, wenn man auf andere Leute hört oder sich in diesen ganzen News-Overload nicht mehr zurecht findet.

    Oder wenn man selbst nicht in der Lage ist, dass alles richtig zu bewerten und die richtigen Schlüsse daraus zu ziehen.

    Ich gebe generell überhaupt nicht das geringste auf das ganze Krisen-Gerede und zwar deshalb nicht, weil man seit Anfang der 90er nur Krise-Krise-Krise hört, als wenn Deutschland und der Rest der Welt vor dem Untergang steht.

    Komischerweise war ich in dieser Zeit nie von irgendeiner Krise betroffen, wie die meisten anderen auch nicht.

    Wenn man es als normal empfindet, dass sich ständig alles ändert, und ständig alles immer wieder neu bewertet werden muß, gibt es auch keine Krise, oder man empfindet es als Beamtenseele so, dass die gerinste Änderung als Krise empfunden wird.

    Durch das Internet ist der Hype eben noch viel krasser geworden für manche, für andere interessanter....je nachdem wie man es sehen will, Glas halbvoll oder Glas halbleer.....

    "Dont believe the Hype" war doch mal ein groser Hit von Public Enemy (die es anscheinend auch nicht mehr gibt), aber zu der Zeit, als der Hit aktuell war in den 80ern war an Internet noch nicht zu denken.

    Aber da gab es auch den denkwürdigen Film "Wallstreet" mit Michael Douglas, da wurde das alles sehr schön erklärt, mit dem Investment und den "Heuschrecken" und weshalb es das alles überhaupt gibt...tja...das gibt es alles nur, [highlight=yellow:06d24c72f1]weil wir alle eben so geldgierig sind.... [/highlight:06d24c72f1]

  7. #86
    Avatar von Thaimax

    Registriert seit
    20.07.2007
    Beiträge
    4.075

    Re: Bankenkrise auch hier?

    Paddy, ich verdränge die Globalisierung nicht, auch gebe ich Dir recht bezüglich Deiner Einschätzung, dass die mangelnde Regulierung einen Grossteil der Schuld an dem Kollapps trägt, ich kann lediglich der Krise als reinigendes Element für mehr Gerechtigkeit nichts abgewinnen, auch wenn es global gesehen so sein mag.

    Dass Du Marx nicht gelesen hast wundert mich.

  8. #87
    Avatar von Thaimax

    Registriert seit
    20.07.2007
    Beiträge
    4.075

    Re: Bankenkrise auch hier?

    Lamai, die Krise wird doch in diesem Fall erst durch das ständige Reden über die Krise und die damit verbundene Panik ausgelöst.
    Soll ich jetzt mit meinem Ersparten darauf wetten, dass Alle so wie Du die Nerven bewahren

  9. #88
    Paddy
    Avatar von Paddy

    Re: Bankenkrise auch hier?

    Zitat Zitat von petpet",p="638914
    Wie sieht denn Paddys aktiver Beitrag zur gerechteren Kapitalverteilung aus, außer das er die Linken wählt und damit bereits gescheiterte Systeme unterstützt?
    Traust Du mir die dafür notwendige Macht zu?

    Die Linke hat mit gescheiterten Systemen nichts zu tun, es sei denn, Du beziehst Dich darauf, daß ein grosser Teil früher SED Mitglied war.

    Wie aber sieht es mit den etablierten, bürgerlichen Parteien aus? Gab es da nicht mal eine .....?

  10. #89
    Paddy
    Avatar von Paddy

    Re: Bankenkrise auch hier?

    Zitat Zitat von Lamai",p="638917
    ...tja...das gibt es alles nur, [highlight=yellow:b55d5bbed4]weil wir alle eben so geldgierig sind.... [/highlight:b55d5bbed4]
    Endlich mal ein wahres Wort :bravo:

    Sogar die meisten Ehen zerbrechen am Geld. "Geld oder Liebe".
    Man muss sich schon entscheiden bzw das Ego überwinden (was offenbar nicht so leicht ist).

  11. #90
    petpet
    Avatar von petpet

    Re: Bankenkrise auch hier?

    Zitat Zitat von petpet",p="638914
    Wie sieht denn Paddys aktiver Beitrag zur gerechteren Kapitalverteilung aus, außer das er die Linken wählt und damit bereits gescheiterte Systeme unterstützt?
    Traust Du mir die dafür notwendige Macht zu?
    Aha, stehst Dir selber eben auch am nächsten. Normal.

    Die Linke hat mit gescheiterten Systemen nichts zu tun, es sei denn, Du beziehst Dich darauf, daß ein grosser Teil früher SED Mitglied war.
    So isses.

    Wie aber sieht es mit den etablierten, bürgerlichen Parteien aus? Gab es da nicht mal eine .....?
    Ja, aber ich schätze von den damaligen Akteuren ist nun keiner mehr dabei.

Seite 9 von 24 ErsteErste ... 789101119 ... LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Auch hier will ich es wissen
    Von Enrico im Forum Computer-Board
    Antworten: 11
    Letzter Beitrag: 24.09.06, 01:44
  2. Ja auch hier Visaalarm - Ein paar kleine Fragen...
    Von heinerl im Forum Behörden & Papiere
    Antworten: 7
    Letzter Beitrag: 14.09.06, 15:47
  3. auch hier: kostenlose Cliparts
    Von Pustebacke im Forum Computer-Board
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 22.10.03, 18:35
  4. auch ich bin neu hier
    Von im Forum Sonstiges
    Antworten: 12
    Letzter Beitrag: 26.08.02, 11:49
  5. Ich bin auch neu hier
    Von Olaf im Forum Sonstiges
    Antworten: 22
    Letzter Beitrag: 20.08.02, 07:46