Seite 81 von 326 ErsteErste ... 3171798081828391131181 ... LetzteLetzte
Ergebnis 801 bis 810 von 3254

Bajok Towers News und Geschichten

Erstellt von Bajok Tower, 17.06.2010, 20:59 Uhr · 3.253 Antworten · 225.803 Aufrufe

  1. #801
    Bajok Tower
    Avatar von Bajok Tower

    Thumbs down Thailand-Liebe ausgenutzt

    Thailand-Liebe ausgenutzt: 45-Jhriger wegen Betrugs vor Gericht (27.10.2010) | Bonn | Lokales | General-Anzeiger Online - Bonn

    45-Jähriger wegen Betrugs vor Gericht

    Bonn. Der Mann auf der Anklagebank soll Urlaubsreisende mit Liebe zu Thailand gleich reihenweise hereingelegt haben. Schon als längst gegen ihn ermittelt und er mit internationalem Haftbefehl gesucht wurde, soll er weitergemacht haben.

    Und so verliest Staatsanwalt Gilbert Deurer nun gleich zwei Anklagen: In weit über 200 Fällen soll der mit einer Thailänderin verheiratete Mann gewerbsmäßig Urlauber um ihr Geld betrogen und einen Gesamtschaden von fast einer Viertel Million Euro angerichtet haben.

    Stundenlang listet der Staatsanwalt alle Fälle auf, die damit begannen, dass Gerhard T. 1998 in Thailand eine Gesellschaft gründete, die Timesharing-Anteile an einer Ferienanlage in Phuket verkaufte. Doch die Daten und Kontoverbindungen seiner Kunden soll er mit Hilfe eines noch flüchtigen Komplizen für Betrügereien benutzt haben.

    Als seine Firma in Thailand insolvent wurde, bot er den Kunden an, ihre Anteile an eine größere Anlage zu überführen - gegen Aufpreis. Die Kunden verloren laut Anklage alles. Außerdem soll er Reisen im Internet verkauft haben, die er gar nicht hatte, und das Geld eingestrichen haben.

    2006 wurde er verhaftet, schließlich jedoch verschont. Und als der Haftbefehl ganz aufgehoben wurde, verschwand er 2008 nach Dubai und betrog laut Anklage weiter. Im Sommer wurde er in Malaysia aufgespürt, wo ihm auf Antrag des Bonner Staatsanwalts der Pass abgenommen wurde. Am 31. August wurde er abgeschoben und bei seiner Ankunft sofort verhaftet.

    In Handschellen wird er nun vor Gericht vorgeführt und erklärt am ersten Prozesstag, was passiert sein soll: Er ist auch nur ein Opfer - von Justiz, Wirtschaftskrise und Vogelgrippe. Der Prozess wird fortgesetzt.

  2.  
    Anzeige
  3. #802
    KKC
    Avatar von KKC

    Registriert seit
    11.12.2006
    Beiträge
    10.666
    Jedes Jahr derselbe Blödsinn.
    Man braucht nur die verschiedenen Wetterberichte zu vergleichen und stellt fest, das es selbst für die nächste Woche unterschiedliche Einschätzungen gibt.
    Die Wettervorhersage ist, was unsere Breiten angeht halt äusserst schwierig.

  4. #803

  5. #804
    Bajok Tower
    Avatar von Bajok Tower

    Smile Neue Flugverbindung zwischen Phuket und Ubon Ratchathani

    Billigflug von Phuket nach Ubon Ratchathani | Flge Thai AirAsia Airline News

    Billigflug von Phuket nach Ubon Ratchathani

    Thai AirAsia hat eine neue Inlandsverbindung eröffnet. Seit dem 12. Oktober fliegt der Billigflieger von Phuket im Südwesten Thailands nach Ubon Ratchathani im östlichsten Teil des Landes an der Grenze zu Laos und Kambodscha. Geflogen wird dreimal wöchentlich mit einem Airbus A320-200, der mit 180 Sitzplätzen billigfliegertypisch eng bestuhlt ist.

    Die Route verbindet erstmals die beiden Destinationen. Bislang gab es nach Ubon Ratchathani nur Flüge ab Bangkok; darunter auch von Thai AirAsia. Bis 2003 gab es noch eine Route ab Da Nang (Vietnam), die von PBair angeboten wurde.

  6. #805
    Bajok Tower
    Avatar von Bajok Tower

    Question Das neue Aldi-Notebook

    Was meint ihr, Top oder Flop:

    Aldi-Notebook Medion Akoya P6624 im Test - Digital - Bild.de

    Verkaufsstart: 28. Oktober 2010

  7. #806
    Avatar von Samuianer

    Registriert seit
    04.09.2003
    Beiträge
    17.303
    Zitat Zitat von nufi Beitrag anzeigen
    Die Doku Amerikas geheimer Krieg in Laos wird einige Fragen beantworten.


    So "geheim" das Alle darueber Bescheid wissen!

  8. #807
    Avatar von DisainaM

    Registriert seit
    15.11.2000
    Beiträge
    26.816
    Klassenschlager, wie Apokalypse Now, zeigte der Bevoelkerung anschaulich, wie tief der Vietnamkreig in die Nachbarlaender Laos und Kambodscha hineingetragen wurde.

    Das eigentliche Problem war immer, dass die USA sich finanziell nicht an den Aufraeumkosten beteiligen wollte,
    noch den agent orange Opfern von Vietnam Unterstuetzung zukommen lassen wollte.

    Das Thema Kriegsverbrechen der USA gilt dennoch allgemein als Tabuthema, weil es meinst nicht in die politische Landschaft passt.

    Bevor die Hmong als Wiederstandskaempfer rekrutiert wurden,
    wurden sie von US Missionaren zum Christentum bekehrt,
    anschliessend erhielten Sie das Versprechen, spaeter in die USA ausreisen zu koennen, falls sie in der Zukunft zu Rechtlosen durch ihren Wiederstandskampf werden wuerden.
    Nach dem Vietnamkreig durfte Thailand ueber Jahrzehnte die Hmongs in Fluechtlingskamps unterbringen.
    Als klar war, dass die USA ihr Versprechen nicht mehr einhalten wollen,
    wurden diese Camps geschlossen und die Hmongs nach Laos abgeschoben,
    wo man sie in absolut vereinsamten Landstrichen in Siedlungslager verbrachte.
    In diesen Siedlungen koennen sie sich nun frei bewegen, zur naechsten Stadt ist es jedoch eine seeehr weite Reise.

    Mag ja sein, dass das Thema Streubomben 3 Monate vor Weihnachten geeignet ist,
    um bis zum D-Day ein vernuenftiges Spendenergebnis zu erzielen,
    doch wird das Thema danach wieder in Vergessenheit geraten.

  9. #808
    Avatar von Thaiman

    Registriert seit
    24.01.2004
    Beiträge
    2.168
    Wäre mir zu teuer.

  10. #809
    Bajok Tower
    Avatar von Bajok Tower

    Smile Rabenhoftheater präsentiert Tragikomödie "In Urlaub"

    Ein Sonnenbrand im Vollrausch und die unauslotbare Tiefe der Witze

    In Urlaub - Eine Tragikomödie
    Mit Reinhard Nowak und Rudi Roubinek
    Wh: 2., 3., 10., 11., 20. und 21 November, 2., 3., 10. und 11. Dezember
    Rabenhoftheater



    Was passiert, wenn ein versoffener Elektriker, der nach einer Karriere als Pfuscher die Finanz am Hals hat, auf einen peniblen Finanzbeamten trifft?

    Und zwar im Urlaub in Thailand?

    Nun, da prallen zwei Welten aufeinander: Der eine will sich vergnügen (ohne seine Frau), der andere sucht Kultur (zumindest vorgeblich). Der eine ist "naturentspannt", der andere notorisch verkrampft. Der eine schiebt tiefe Wuchteln ohne Genierer und zeigt stolz seinen nackten Gössermuskel, der andere versucht seriös zu wirken und besetzt noch vor Sonnenaufgang die Sonnenliege mit dem Handtuch.

    Erich Hweza (Reinhard Nowak) und Siegfrid Prellhofer (Rudi Roubinek) sind ein höchst ungleiches Paar, das einander zunächst fürchterlich auf die Nerven geht, ehe sich die beiden zusammenraufen und gemeinsam in Thailand auf Enteckungsresie gehen. Und die führt sie auch in ihre innere Gefühlswelt - und ganz tief hinunter. Da werden die Wuchteln dort aufgeklaubt, wo sie gerade liegen. Das Niveau ist so tief, dass man sich schon bücken muss, um es zu unterschreiten. Nowak dreht als Loser-Typ wieder voll auf, lässt den Alkoholspiegel rasch steigen, jammert der Welt sein Elend vor. Roubinek gibt den belesenen Weltfremden, gegen den sogar der Obersthofmeister Seyffenstein ein cooler Draufgänger ist. Beiden nimmt man ihre Rollen glaubhaft ab. Denn beide haben ihre Hausübungen gemacht und sich absolut authentisch in das Klischee (wenn es denn überhaupt eines ist) der jeweiligen Typen eingelebt. Sie haben quasi den Gemeindebau-Prolo und den Bürohengst verinnerlicht.

    Es gibt Leute, die sind wirklich so

    Gerade das ist gleichzeitig eine Stärke und eine Schwäche des Stücks. Dass nämlich der Humor ein so lebensnaher und tiefer ist, dass es zwar schon wieder lustig ist und trotzdem eher ein bitteres Lachen erzeugt, weil man genau weiß: Da draußen, vielleicht sogar im Rabenhof selbst, laufen Leute herum, die tatsächlich so denken und handeln. Tragisch eigentlich. Und irgendwie auch schade. Denn aus dem Stück hätte bei dieser Besetzung mehr werden können. Viel mehr. Aber immerhin: Die Charakterdarsteller Reinhard Nowak und Rudi Roubinek kämpfen sich tapfer durch die matten, oft sehr aufgelegten Witze, in die sich leider nur wenige wirklich gute und neue Gags verirren, und retten, was zu retten ist.

  11. #810
    Bajok Tower
    Avatar von Bajok Tower

    Question Auftrags- oder Raubmord?

    Auftrags-Mord?: Blinder Schweizer in Thailand erstochen - Ausland - News - Blick.ch

    Blinder Schweizer in Thailand erstochen

    Laut Sathit Khongniam, Polizei-Oberstleutnant in Cha-am, zählt Rolf M.s Freundin zu den Tatverdächtigen. «Wir untersuchen zwei Theorien», sagt er. «Entweder heuerte seine Freundin einen Killer an – oder es war ein brutaler Raubmord.»


    Sein Mörder stach fünfmal zu: Rolf M. am Tatort in Cha-am.

    Schock-Fund im Ferienparadies: Eine Haushälterin des «Torfun Guesthouse» in Cha-am, Thailand, wollte gestern kurz nach Mittag im Zimmer des Schweizers Rolf M.* (52) nach dem Rechten sehen.

    Es sah aus, als hätte eine Bombe eingeschlagen: Die sieben Sachen des Bündners sind im ganzen Hotelzimmer verstreut. Und am Boden liegt eine bis auf die Unterhosen nackte Leiche: Rolf M. ist tot. An seinem Körper zählt die Polizei mindestens fünf tiefe Stichwunden.

    Der blinde Schweizer verliess die Heimat vor rund zwei Jahren in Richtung Thailand. In Cha-am, zweieinhalb Stunden von der Hauptstadt Bangkok entfernt, liess sich Rolf M. nieder.

    Seit rund zwei Monaten sei er mit einer Thailänderin zusammen gewesen, sagt ein Hotelangestellter. «Sie stritten sich oft. Meistens ging es um Geld.»

    Verdächtig: Aufnahmen der Überwachungskameras von der Nacht auf gestern zeigen, wie Rolf M. in sein Zimmer zurückkehrt – ohne Begleitung.

    Später hören die Nachbarn jemanden streiten. Plötzlich verstummt der Lärm.

    * Name der Redaktion bekannt

Ähnliche Themen

  1. The Twin Towers Hotel Bangkok
    Von UAL im Forum Touristik
    Antworten: 8
    Letzter Beitrag: 09.02.08, 20:20
  2. Wer kennt : The Bangkok Twin Towers ???
    Von Schmolli im Forum Treffpunkt
    Antworten: 6
    Letzter Beitrag: 07.07.05, 19:50