Seite 74 von 326 ErsteErste ... 2464727374757684124174 ... LetzteLetzte
Ergebnis 731 bis 740 von 3254

Bajok Towers News und Geschichten

Erstellt von Bajok Tower, 17.06.2010, 20:59 Uhr · 3.253 Antworten · 225.884 Aufrufe

  1. #731
    Bajok Tower
    Avatar von Bajok Tower

    Lightbulb Medizinischer Tourismus in Thailand

    Medizinischer Tourismus in Thailand: Von Augenlaser bis Zahnersatz, nichts ist unmöglich

    Von Augenlaser bis Zahnersatz, nichts ist unmöglich

    Thailands erstklassige Krankenhäuser, qualifizierte Spezialisten, modernstes medizinisches Equipment, geringere Kosten, Superstrände und Inseln sind das Erfolgsrezept.

    Längst ist klar, Gesundheitstourismus ist ein schnell wachsender Sektor, der in den nächsten Jahren eine viel größere Bedeutung bekommen wird. Und längst sind es nicht nur Schönheitsoperationen und aufwendige, kostspielige Zahnbehandlungen, die mehr und mehr Patienten ins Ausland locken. Lange Wartezeiten und steigende Kosten für notwendige, medizinische Eingriffe in westeuropäischen Krankenhäusern lassen mittlerweile auch Krankenkassen und Regierungen nach neuen, kostengünstigeren Lösungen suchen.

    Thailands Krankenhäuser arbeiten gewinnorientiert

    Ganz anders als in Deutschland sind sehr viele Krankenhäuser in Thailand in privater Hand. Die größten Krankenhausketten sind an der Börse gelistet und bringen den Aktionären seit Jahren gute Gewinne. Die Preise für Konsultationen, Diagnostik, Behandlungen und Medikamente richten sich stark nach dem Markt aus.

    Seit den 1990er Jahren wurde sehr kräftig in das thailändische Gesundheitswesen investiert. Dies war und ist nicht zuletzt den nach Thailand zurückkehrenden Ärzten zu verdanken, die überwiegend in Amerika oder Europa studierten. Der zweite Faktor ist die wachsende Mittelschicht in Thailand, die bereit ist, viel Geld für eine gehobene medizinische Versorgung auszugeben. Der dritte Faktor ist die Tatsache, dass schon früh die Möglichkeit hoher Gewinne durch Patienten aus dem Ausland erkannt wurde. Singapur mag da ein Vorreiter im asiatischen Raum gewesen sein.

    Thailands private Krankenhäuser sind gut gerüstet

    Viele Krankenhäuser verfügen über ein eigenes Labor, die Ergebnisse von einfachen Tests in 20-30 Minuten direkt an den behandelnden Arzt liefern können. Das medizinische Equipment ist hochmodern und oftmals „made in Germany“, aber auch amerikanische und japanische Technologien gehören zur Standarteinrichtung. Jedes Krankenhaus verfügt über eine eigene Apotheke und die verschriebenen Medikamente werden genau nach Mengenangabe des Arztes einzeln abgezählt und für den Patienten verpackt.

    In jedem Krankenhaus arbeiten eine Reihe von Voll- und Teilzeitspezialisten. Eine Wartezeit für den Patienten von mehr als 30 Minuten ist eher ungewöhnlich. Genauso schnell kann eine Operation anberaumt werden, es sei denn, dass die Lieferzeit zum Beispiel für ein bestimmtes Hüft- oder Kniegelenk ein paar Tage Verzögerung mit sich bringt. Die Krankenzimmer und das ganze Flair in den Krankenhäusern erinnern eher an ein 5-Sterne Hotel und der Service ist erstklassig. Es gibt fast nur Einzelzimmer, zu Preisen die jede Krankenkasse anerkennt. Die meisten Krankenhäuser haben ein eigenes Rehabilitationszentrum, in dem sowohl Patienten nach chirurgischen Eingriffen schnellstens wieder mobilisiert als auch Langzeittherapien durchgeführt werden. Massagen, allgemeine Wellness und Akupunktur gehören ebenfalls zum Leistungsumfang. Die internationalen Krankenhäuser bieten zusätzlich häufig auch einen mehrsprachigen Service an.

    Trends des medizinischen Tourismus in Thailand

    Der thailändische Staat, die Tourismusbehörde, TAT, und die privaten Krankenhäuser haben in den vergangenen Jahren gemeinsame Anstrengungen unternommen, um die Idee des Urlaubs, verbunden mit den verschiedensten medizinischen Behandlungen, zu vermarkten. Vor und nach den Behandlungen locken Hotels in bester Lage mit Superangeboten und oftmals wird der komplette Thailandaufenthalt aus einer Hand organisiert. Die Leistungen der Krankenhäuser sind längst international anerkannt, mit vielen Krankenkassen, die direkt mit Thailands Kliniken abrechnen.

    Bei der zukünftigen medizinischen Versorgung im Ausland geht es um viel mehr als Augenlasern, Zahnersatz oder Schönheitsoperationen. In dem Bereich Hüftgelenke stehen europäische Krankenhäuser wie zum Beispiel in Holland mit thailändischen Krankenhäusern in Verhandlungen. Bypassoperationen amerikanischer Patienten werden bereits in Thailand durchgeführt und in Bangkok sind Stammzelltherapien am offenen Herzen inzwischen Standart.

    In den Bereich des medizinischen Tourismus gehört natürlich auch die Gruppe von Menschen mit Vorerkrankungen und/oder Behinderungen. Thailand hat sich bereits vorbereitet und zum Beispiel von Krankenkassen anerkannte Dialysezentren und ambulante Pflegedienste eingerichtet. Selbst eine Langzeitbetreuung und Pflege in entsprechendem Umfeld ist nicht mehr ausgeschlossen.

    Zu den größten und bekanntesten privaten Krankenhäusern in Thailand gehören in alphabetischer Reihenfolge:

    • Bangkok Hospital
    • Bumrungrad International
    • Ladprao General Hospital
    • Phyathai Hospitals
    • Ramkhamhaeng Hospital
    • Samitivej Hospitals
    • Yanhee-Hospital

  2.  
    Anzeige
  3. #732
    Bajok Tower
    Avatar von Bajok Tower

    Cool Hua Hin: Baden wie König Bhumibol

    Thailand: Baden wie König Bhumibol - Stuttgarter Zeitung online - Nachrichten - Reise

    Baden wie König Bhumibol

    In Hua Hin, dem Sommersitz des thailändischen Monarchen, können Urlauber speisen wie die Fürsten und sich wahrlich königlich fühlen. Und in den Bergen keltert eine deutsche Winzerin Wein.



    Es raschelt in der Plastiktüte. Nicht, weil dort noch Leben wäre. Das Geräusch ist der Konsistenz des Inhalts geschuldet. Die gerösteten Insekten knistern, als wäre dies eine Tüte Chips. Doch ist die Hemmschwelle, hineinzugreifen und sich ein paar in den Mund zu stopfen, ungleich größer. Der von Thailändern geschätzte Snack ist gewiss gesund und reich an Proteinen. Man darf nur nicht allzu intensiv über sein Vorleben nachdenken. Also Augen zu, Mund auf. Schlecht schmeckt der Grashüpfer nicht. Falls es überhaupt einer ist. Die Dinger sind verdächtigerweise unterschiedlich groß, einige erinnern an Käfer – um das Wort "Kakerlake" zu vermeiden. Cross sind sie, würzig – tatsächlich wie Chips. Nur Größe und Anblick stehen dem ungeteilten Genuss im Weg. Also weg damit.

    Seit dem ausgehenden 19. Jahrhundert reisten Mitglieder der thailändischen Königsfamilie zum Baden und zur Jagd nach Hua Hin. Nicht, weil Strände und Meer so unvergleichlich wären, beides ist auf Ko Samui oder Phuket attraktiver. Doch die Anreise mit Elefanten war mühsam, Hua Hin lag gerade noch in realistischer Nähe zu Bangkok. Erst Rama VII. ließ die Eisenbahnlinie von Bangkok nach Hua Hin bauen.

    Fast fünf Stunden braucht die Eisenbahn heute für die 200 Kilometer lange Strecke von der Hauptstadt. Die Bahnstrecke verläuft durch smaragdgrüne Reisfelder, an bunten Tempeln vorbei und durch kleine Städte und Bahnhöfe, die sich adrett und farbenfroh hinter Schildern erheben, deren Schriftbild Fremden keinen Aufschluss über ihren Aufenthalt gibt. Alle Fenster sind offen, Ventilatoren rauschen. An jedem Bahnhof steigen Menschen zu, die selbst hergestellte Speisen verkaufen. Draußen wird die Ebene zur Hügellandschaft. Palmen ragen in den Himmel, an dem sich Wolken sammeln. Doch am bildschönen Bahnhof von Hua Hin, einem knapp 100 Jahre alten, in hellem Gelb und tiefem Rot leuchtenden Gebäude aus Holz, scheint die Abendsonne wieder vom Himmel.

    Hua Hin ist der bevorzugte Badeort auch von König Bhumibol, der den 1926 von Rama VII. errichteten Sommerpalast Klaikangwon – was "ohne Sorgen" bedeutet – häufig nutzt. Die Anlage kann nur besichtigt werden, wenn kein Mitglied der Königsfamilie da ist. Der Palast ist ein luft- und lichtdurchfluteter Wald aus Teakholz. Er ruht auf Pfeilern, an deren Sockeln Wasserrinnen verhindern, dass sich Ameisen Zugang verschaffen.

    Schattige Gänge führen von Haus zu Haus, vorbei an einem Esszimmer mit europäisch eingedecktem Tisch und einem Badezimmer mit einem aus England importierten Klosett, das aus Gründen des Respekts nicht fotografiert werden darf. Daher wird darauf geachtet, dass Touristen ordentlich aussehen. Wer seine Knie nicht bedeckt gehalten hat, erhält einen kleidsamen Sarong, bevor er die von riesigen Würgefeigen und anderen exotischen Bäumen beschattete Anlage betritt. Und vor dem Palastgebäude werden Besucher aufgefordert, Hüte und Sonnenbrillen abzunehmen, ihre Mobiltelefone abzuschalten, die Schuhe auszuziehen und in Beutel zu packen. Sie sollen während der Besichtigung nicht den königlichen Boden malträtieren.

    Bhumibol, der inzwischen 82-jährige Monarch, ist auch außerhalb des Palasts – der von vor der Küste Hua Hins liegenden Marineschiffen bewacht wird – omnipräsent. Von jedem zweiten Gebäude lächelt Bhumibol auf riesigen Porträts gütig seinen Untertanen zu. Sein Park in der Stadt ist jedem zugänglich, der Sportschuhe trägt. Das Volk darf sich hier ertüchtigen, soll aber nicht herumlungern.

    Natürlich besitzt Hua Hin auch Tempel, die von Affenhorden "bewacht" werden. Natürlich gibt es Märkte, auf denen wahnsinnig billige Gucci-Taschen verkauft werden, mit denen man sich beim Zoll besser nicht blicken lässt. Natürlich locken an jeder Ecke Thai-Massagen und winzige Restaurants, in denen man für wenig Geld köstliche Nudelsuppen essen kann. Doch in den Hügeln rings um die Stadt verbergen sich Überraschungen. Etwa das Weinbaugebiet mit dem Namen Hua Hin Hills Vineyards. Seit rund zehn Jahren wird Wein angebaut, wo früher wilde Elefanten zur Arbeit abgerichtet wurden. Der Weinbau begann als exzentrisches Hobby des Miterfinders eines ganz andersartigen Getränks, nämlich Red Bull. Zunächst wurden eigentümliche Wein-Mixgetränke produziert, um Konsumenten an den neuen Geschmack zu gewöhnen. Trotzdem, muss man wohl sagen, beginnt sich Weinbau zu etablieren. Die Monsoon Valley Wines haben sogar Auszeichnungen erhalten. Im März werden die Trauben gelesen, die auf 140 bis 210 Meter Höhe wachsen.

    Gekeltert und abgefüllt wird der Wein 60 Kilometer südlich von Bangkok von einer Winzerin aus Deutschland. In den Bergen außerhalb von Hua Hin befindet sich die Probierstube. Thailänderinnen entkorken dort Rosé und servieren asiatisch-mediterran inspirierte Pasta. Durch die Weinberge ziehen Elefanten. Eine fast unwirkliche Szenerie.

    Anreise

    Air Berlin fliegt ab Düsseldorf (Zubringerflüge von verschiedenen deutschen Flughäfen), Thai Airways ab Frankfurt (Zubringerflüge mit Lufthansa) nach Bangkok. Von dort braucht man per Taxi, das nicht mehr as 2500 Baht (etwa 58 Euro) kosten sollte, gute zwei Stunden nach Hua Hin. Die Eisenbahn braucht knapp doppelt so lange und kostet je nach Klasse und Eisenbahntyp zwischen zwei und sechs Euro pro Person.

    Unterkunft

    Südlich von Hua Hin liegt das schöne Evason Hua Hin Six Senses & Spa in einem üppigen tropischen Garten, Luxury Resort & Spa Holiday Accommodation - Six Senses Resorts & Spas. Ein Strand ist bei Flut allerdings kaum vorhanden. Bei Meier’s Weltreisen ist ein Doppelzimmer mit Frühstück ab 46 Euro pro Nacht zu buchen, Meier's Weltreisen - Asien, Karibik, Afrika uvm. - Ihr Spezialist für alles Ferne - MEIER'S WELTREISEN. Mitten in Hua Hin liegt mit dem Sofitel Centara Grand Resort, das als Railway-Hotel bald nach der Eisenbahnlinie eröffnet wurde, eine Perle kolonialer Architektur in dem nie kolonisierten Land, Sofitel Hotels: luxury with a French flair (DZ ab 83 Euro).

    Preise

    Nudelsuppe etwa 80 Cent
    Bier im Hotel 2 bis 4 Euro
    Bier im Restaurant 1,50 Euro
    Abendessen im Restaurant 3 bis 10 Euro
    Thai-Massage am Strand 10 Euro

    Was Sie tun und lassen sollten

    Auf jeden Fall sollten Sie sich in Garküchen und kleinen Restaurants für wenig Geld ein Essen leisten. Hygiene und Qualität sind in der Regel einwandfrei. Auf keinen Fall sollten Sie Imitate von Designerstücken auf den Märkten kaufen. Beim Zoll können solche vermeintlichen Schnäppchen viel Ärger und beträchtliche Bußgelder einbringen.

    Allgemeine Informationen

    Tourism Authority of Thailand (TAT), Bethmannstraße 58, 60311 Frankfurt, Telefon 069/138139-0, Sawasdee - Willkommen auf der offiziellen Homepage des Thailändischen Fremdenverkehrsamtes: TAT Germany.

    Weinproben

    Hua Hin Hills Vineyard, geöffnet Di. bis So. 10–19 Uhr, Hua Hin Hills Vineyard, Explore Wines from New Latitude ?? ??. Lektüre: Bilderreich und ausführlich informiert der "Apa Guide Thailand" von Polyglott (erschienen 2010, 400 Seiten, 24,95 Euro).

  4. #733
    Bajok Tower
    Avatar von Bajok Tower

    Thumbs up ICE-Züge sollen direkt nach London fahren

    Bahn: ICE-Züge sollen direkt nach London fahren | Reisen | ZEIT ONLINE

    Ab 2013 soll es eine direkte Zugverbindung zwischen
    Frankfurt am Main und London geben


    Der erste ICE fährt bereits in einem Monat nach Großbritannien. Es ist eine Probefahrt, auf der die Direktverbindung zwischen London und Frankfurt vorab getestet werden soll.



    Ab Dezember 2013 sollen durch den Tunnel unter dem Ärmelkanal dann regelmäßig ICE-Züge nach London fahren. "Die Vorbereitungen laufen", sagt Bahnchef Rüdiger Grube, die ICE-Züge müssen unterschiedliche Sicherheitstests bestehen, bevor sie auf der Strecke fahren können. Weiter muss die Deutsche Bahn ein Konzept vorlegen, wie Fahrgäste aus dem Tunnel gerettet werden könnten. Im Tunnel gab es seit seiner Einweihung 1994 drei Feuer.

    Der Konzern rechnet auf der Strecke mit bis zu einer Million Fahrgästen pro Jahr und damit fast mit der Hälfte aller Reisenden, die jetzt noch von Frankfurt am Main, Köln und Düsseldorf das Flugzeug nehmen. Das waren 2009 rund 2,3 Millionen. "Sie zu überzeugen, werde sein Unternehmen natürlich nicht von Tag eins schaffen", sagte Grube. Für den Zug spreche aber, dass er direkt in die City fährt, während Londons große Flughäfen weit draußen liegen. Außerdem könnten die ICE-Züge auch unterwegs Passagiere aufnehmen, etwa in Brüssel. Experten erwarten, dass durch die direkte Zugverbindung auch Druck auf die Flugpreise ausgeübt werden könnte.

    Der Deutschen Bahn zufolge soll die Strecke in Frankfurt am Main, dem deutschen Finanzzentrum, starten und über Köln und Brüssel nach London führen. Die Bahn hofft, dass die Zugfahrt insgesamt nur vier bis fünf Stunden dauern wird.

    Bislang dominiert das Schienenunternehmen Eurostar den Markt für Zugreisen zwischen London, Paris und Brüssel. Die neue Route der Deutschen Bahn würde in direkter Konkurrenz zu Eurostar stehen.

  5. #734
    Bajok Tower
    Avatar von Bajok Tower
    Aus einem Leserbrief:

    DER FARANG - Zeitung fr Urlauber und Residenten in Thailand

    In Notsituation gut aufgehoben

    Das Gezeter über Krankenhäuser in Thailand kann ich nicht verstehen. Ich war in Pattaya im Bangkok Hospital und in der Provinz Udon in einem Krankenhaus. Ich habe nie erlebt, dass wie in Deutschland durch den ganzen Raum nach einem Krankenschein gebrüllt wird. Erst Krankenkarte, ansonsten raus! Ich hatte drei Herzinfarkte und habe fünf Bypässe bekommen und fühle mich in der Notsituation in Thailand besser aufgehoben als in deutschen Krankenhäusern.

  6. #735
    Avatar von dsching dschog

    Registriert seit
    06.05.2010
    Beiträge
    383
    Beim hier beschriebenen Palast handelt es sich wohl eher um den wirklich sehenswerten historischen Maruekhathaiyawan Palace in Cha-am.
    Den Klaikangwon Palace in HuaHin kann man derzeit nicht besichtigen.
    Das Evason befindet sich bereits in Pran Bure, ca 40 Minuten fahrzeit südlich von HuaHin.

  7. #736
    Avatar von Dune

    Registriert seit
    20.06.2010
    Beiträge
    5.975
    Ja, leider ist das Evason weit weit draussen, aber gut geeignet, um den Urlaub zu starten und beginnende Energien zu tanken. Ja und das Sofitel... auch ein wahrlicher Traum... gehe nun in Hua Hin in das Marriott, bin mal gespannt.

  8. #737
    Avatar von Dune

    Registriert seit
    20.06.2010
    Beiträge
    5.975
    Auch nichts neues BT!

  9. #738
    nfh
    Avatar von nfh

    Registriert seit
    18.10.2008
    Beiträge
    476
    und hier gibt es viele viele Tipps zu Hua-Hin
    www.bcg-thailand.de

  10. #739
    nfh
    Avatar von nfh

    Registriert seit
    18.10.2008
    Beiträge
    476
    korrekt heißt es
    www.bcg-thailand.com

  11. #740
    Bajok Tower
    Avatar von Bajok Tower
    Luxusreisen zum erschwinglichen Preis von Deutschland via Bangkok in den fast unberührten Norden Thailands. - Spezialtermine für Senioren und alleine reisende Frauen. Auch eine tägliche Durchführung ab 2 Personen ist möglich.

    Mehr Infos: Thailand lockt nicht nur mit Badeurlaub

Ähnliche Themen

  1. The Twin Towers Hotel Bangkok
    Von UAL im Forum Touristik
    Antworten: 8
    Letzter Beitrag: 09.02.08, 20:20
  2. Wer kennt : The Bangkok Twin Towers ???
    Von Schmolli im Forum Treffpunkt
    Antworten: 6
    Letzter Beitrag: 07.07.05, 19:50