Seite 45 von 326 ErsteErste ... 3543444546475595145 ... LetzteLetzte
Ergebnis 441 bis 450 von 3254

Bajok Towers News und Geschichten

Erstellt von Bajok Tower, 17.06.2010, 20:59 Uhr · 3.253 Antworten · 226.169 Aufrufe

  1. #441
    Avatar von Joerg_N

    Registriert seit
    26.04.2005
    Beiträge
    15.172
    Warum "stellt euch vor" ?

    "Habt weitehin Spass" muss es heissen

    oder kommen jetzt die Problemfälle - " Ja ich hatte auch mal spass, aber jetzt bin ich zum Glück trocken und langweillig"

  2.  
    Anzeige
  3. #442
    Bajok Tower
    Avatar von Bajok Tower
    Dat heißt, Du tendierst eher zur Bevölkerungsgruppe "pro Trinken"?

  4. #443
    antibes
    Avatar von antibes
    Ich trinke eher in Maßen. Bei mir kann es passieren daß ein Bier 4 1/2 Monate ungeöffnet im Kühlschrank steht.

    Zur Fußball-WM war es anders. Da waren wir öfters mit paar Freunden aus.

  5. #444
    Bajok Tower
    Avatar von Bajok Tower
    Zitat Zitat von antibes Beitrag anzeigen
    Bei mir kann es passieren daß ein Bier 4 1/2 Monate ungeöffnet im Kühlschrank steht.
    Sachen gibt's...


  6. #445
    antibes
    Avatar von antibes
    Weißt doch "Flasche leer"

  7. #446
    antibes
    Avatar von antibes
    Als Reformdexx möchte der sich outen. Wird ja immer schlimmer. Fast formel1ähnliche Zustände.

  8. #447
    Avatar von Joerg_N

    Registriert seit
    26.04.2005
    Beiträge
    15.172
    Zitat Zitat von Bajok Tower Beitrag anzeigen
    Dat heißt, Du tendierst eher zur Bevölkerungsgruppe "pro Trinken"?
    Auf jeden Fall

    wobei ich beim Bier bleib - die harten Sachen machen dann doch einige unkontrolierbar

  9. #448
    Bajok Tower
    Avatar von Bajok Tower

    Thumbs down Easyjet-Flug nach Berlin endet in Zürich

    Risse in einer Cockpitscheibe zwangen den Piloten einer Easyjet-Maschine auf dem Flug nach Schönefeld vorzeitig zur Landung. Damit endeten die Probleme noch nicht. Die Passagiere kamen erst 27 Stunden später an:

    http://www.tagesspiegel.de/wirtschaf...-/1904100.html

    Die britische Billigfluggesellschaft Easyjet bekommt ihre Serie von Verspätungen und Ausfällen nicht in den Griff. Diese Erfahrung mussten Passagiere mit dem Ziel Berlin am Wochenende machen. Der Flug EZS 9591 war am Sonnabend planmäßig in Genf gestartet und sollte um 15.15 Uhr in Berlin-Schönefeld landen. Kurz nach dem Start stellten die Crew Risse in der Scheibe am Cockpit des Airbus A319 fest. Der Pilot entschied sich zu einer „Ausweichlandung“ in Zürich, wie Passagiere dem Tagesspiegel mitteilten. Der Flughafen Zürich bestätigte die Angaben.

    „Nach der Landung erhielten wir über Stunden nur spärliche und sich widersprechende Informationen“, sagte Passagierin Luise Wunderlich dem Tagesspiegel per Handy aus Zürich mehr als 24 Stunden später. Die Passagiere hätten vergeblich nach einem Easyjet-Schalter gesucht und dann versucht, per Handy die Telefonhotline von Easyjet zu erreichen, sagte die 27-Jährige. Dort muss man sich allerdings durch ein von einer Computerstimme geführtes Menü durchfragen. Niemandem sei es gelungen, weiterführende Informationen zu erhalten.

    Dann halfen Mitarbeiter des Dienstleisters Swissport mit Getränkegutscheinen aus. Etwa alle 90 Minuten konnten sich die Passagiere einen Coupon im Wert von sieben Franken (5,22 Euro) abholen. „Die Leute waren freundlich zu uns, aber für den Betrag bekommt man an dem Flughafen kaum mehr als einen Kaffee“, sagte Fluggast Wunderlich. Bei vielen Gestrandeten entstand der Eindruck, die Helfer seien Mitarbeiter des Flughafens Zürich. Easyjet-Sprecher Oliver Aust betonte gestern, dass Swissport im Auftrag seiner Fluggesellschaft handele. Insofern seien die Gäste auch von Easyjet betreut worden. Wunderlich sagte, die Swissport-Mitarbeiter hätten mehrfach betont, dass sie keine Repräsentanten der Fluglinie seien und auch bei Umbuchungswünschen nicht helfen könnten.

    Am Samstagabend wurden Passagiere per Bus in ein Hotel in Zürich gefahren und dort am Sonntag um 5 Uhr geweckt, da es hieß, um 9.30 Uhr könne der Flug starten. Doch die Maschine war noch nicht repariert. Als es gegen Mittag hieß, dass Easyjet eine Ersatzmaschine aus Genf schicke, die „wohl am späten Nachmittag“ nach Berlin fliegen werde, seien einige Passagiere laut geworden. „Ein paar Frauen haben auch angefangen zu heulen“, berichtete Wunderlich.

    Am Nachmittag hob die Ersatzmaschine ab. An Bord forderten Reisende die Crew auf, Getränke ausnahmsweise kostenlos zu verteilen. Das lehnte diese ab. Lediglich am Flughafen verteilte Gutscheine wurden als Zahlungsmittel akzeptiert. Die Maschine landete gegen 18.30 Uhr in Schönefeld – mehr als 27 Stunden nach Plan. Luise Wunderlich hatte rund 200 Franken (rund 150 Euro) für Hin- und Rückflug gezahlt, wolle aber „nie wieder“ mit Easyjet reisen.

    Easyjet-Sprecher Aust entschuldigte die Unannehmlichkeiten. Die Mitarbeiter hätten aber richtig gehandelt, da jeder Defekt sofort überprüft werden müsse. Auch die Betreuung habe funktioniert. Es sei lediglich zu bedauern, dass die Passagiere zu früh zum Flughafen gebracht worden sind, obwohl die Maschine nicht einsatzbereit war.

  10. #449
    Avatar von Phommel

    Registriert seit
    02.06.2010
    Beiträge
    3.536
    Was für die Einen das Feierabendbierchen ist, ist für Bajok Tower das Spamen.

    Solche Beiträge kannst Du Dir bitte sparen. So völlig belanglos ist das Thema Alkohol nicht !

  11. #450
    Avatar von Samuianer

    Registriert seit
    04.09.2003
    Beiträge
    17.303
    Zitat Zitat von BKK Beitrag anzeigen
    Was für die Einen das Feierabendbierchen ist, ist für Bajok Tower das Spamen.


    Geltungsbeduerfniss und BILD-Sensationsgeil.

Ähnliche Themen

  1. The Twin Towers Hotel Bangkok
    Von UAL im Forum Touristik
    Antworten: 8
    Letzter Beitrag: 09.02.08, 20:20
  2. Wer kennt : The Bangkok Twin Towers ???
    Von Schmolli im Forum Treffpunkt
    Antworten: 6
    Letzter Beitrag: 07.07.05, 19:50