Seite 28 von 326 ErsteErste ... 1826272829303878128 ... LetzteLetzte
Ergebnis 271 bis 280 von 3254

Bajok Towers News und Geschichten

Erstellt von Bajok Tower, 17.06.2010, 20:59 Uhr · 3.253 Antworten · 225.780 Aufrufe

  1. #271
    Avatar von franky_23

    Registriert seit
    25.01.2009
    Beiträge
    8.731
    Seid doch froh, dass das Deutsche Sozialsystem besser funktioniert als das in den USA. Ein guter Teil des Wohlstandes beruht auf Pump. Urlaub ist in etwa die Hälfte wie in D.

    Weshalb sollen oder dürfen die Aktien momentan nicht weiter nach unten? Was glaubt ihr was den Rentner in weiten Teilen der Welt allen voran bei den angelsächsisch geprägten Ländern passieren würde.

  2.  
    Anzeige
  3. #272
    Avatar von Leipziger

    Registriert seit
    24.06.2003
    Beiträge
    3.872
    Hallo franky

    Seid doch froh, dass das Deutsche Sozialsystem besser funktioniert als das in den USA.
    So nicht richtig , es funktioniert nicht besser sondern anders .... in den USA hat ein Aktiver/Leistungs-Erbringer deutlich mehr Einkommen wie ein Passiver/Leistungs-Bezieher .....

    In D ist dieser Einkommensunterschied geringer / gleich oder wie z.B. im Osten sogar verdreht ...... da liegt das Einkommen von Rentnern (Leistungs-Bezieher) im Schnitt um 10% höher
    wie das von den momentan Aktiven (Leistungs-Erbringer) !

    Ließ mal weider vorn da hatte ich was geschrieben vom " Mißbrauch der sozialen Systeme aus wahltaktische Motiven" ..................

  4. #273
    Avatar von Waitong

    Registriert seit
    03.06.2010
    Beiträge
    2.636
    Was mich am Rentensystem Deutschlands stoert sind zwei entscheidende Punkte:

    1. Es werden Versicherungsfremde Leistungen erbracht, auch fuer Menschen die nichts eingezahlt haben !

    2. Der Staat "wacht" ueber das Geld welches von mir erwirtschaftet wurde und ist nicht faehig es zu vermehren...wenn ich es entsprechend anlege oder in ein Geschaeft investiere, wie in Asien recht haeufig, dann erziele ich bessere Renditen als der Staat. Es ist eine Bevormundung der Menschen, die ich seit einigen Jahren nicht mehr akzeptiere(n muss).

    Im Laufe der Zeit sind zu viele Aufgaben vom Staat uebernommen worden, fuer welche die Mehrheit der Buerger durchaus in der Lage sind selbst zu sorgen, aber viele verlassen sich auf den Staat weil's scheinbar bequemer ist. Was ich erwarte (vordere) ist ein verantwortlicher Umgang mit unseren Rentenbeitraegen, den sehe ich aber leider nicht. Ich bin froh, dass ich in dieses System nicht mehr bis zu meinem 66'sten Lebensjahr Unsummen einzahlen muss, um dann festzustellen, das ich satte 1% Jahreszinsen (das ist die positive Annahme) erhalte, fuer viele Juengere ist es eine negative Verzinsung, die ihnen aufgetischt wird. Welch ein Hohn !!!

  5. #274
    Avatar von Leipziger

    Registriert seit
    24.06.2003
    Beiträge
    3.872
    Hallo Waitong

    2. Der Staat "wacht" ueber das Geld welches von mir erwirtschaftet wurde .......
    Na logisch , liegt gut bewacht auf der deutschen Bank im Panzerschrank ................ im Modell "Franz Jäger Berlin" top Tresor da kann doch überhaupt nichts passieren ......



    Entschuldigung aber du bist der Hammer ..............

  6. #275
    Avatar von franky_23

    Registriert seit
    25.01.2009
    Beiträge
    8.731
    vergleich mal einen 50 jährigen altgedienten Bandarbeiter bei GM mit einem 50 jährigen altgedienten Bandarbeiter bei Mercedes BMW oder Opel

    mit Geld hin und her schieben kann man eine Scheinwirtschaft generieren, ....

  7. #276
    Bajok Tower
    Avatar von Bajok Tower

    Maradona gefeuert

    Diego Maradona ist nicht mehr argentinischer Nationaltrainer. Der argentinische Fussball-Verband gab bekannt, dass er den Vertrag mit dem 49-Jährigen, der Argentinien 1986 als Captain zum bisher letzten WM-Titel geführt hatte, nicht mehr verlängern wird.

    Aus für Diego Maradona (Sport, Aktuell, NZZ Online)

    Löw hat Maradona zerstört. 4:0 kann man halt nicht so einfach wegstecken.

  8. #277
    Avatar von Andichan

    Registriert seit
    19.11.2007
    Beiträge
    770
    Zitat Zitat von Waitong Beitrag anzeigen
    Was mich am Rentensystem Deutschlands stoert sind zwei entscheidende Punkte:

    1. Es werden Versicherungsfremde Leistungen erbracht, auch fuer Menschen die nichts eingezahlt haben !


    Mann das ist ja das Prizip des Sozialstaates. Das Problem hängt nicht daran, dass es Menschen in DE gibt, die auch Leistungen erhalten, obwohl diese nie etwas eingezahlt haben. Es ist vielmehr das Elend, da es immer weniger Versicherungspflichtige Arbeit gibt. Und das haben wir einzig und allein den Herrn Schröder zu verdanken. Er war es nähmlich, der mit seinem Gefolge die Niedriglohnjobs eingeführt hatte.



    2. Der Staat "wacht" ueber das Geld welches von mir erwirtschaftet wurde und ist nicht faehig es zu vermehren...wenn ich es entsprechend anlege oder in ein Geschaeft investiere, wie in Asien recht haeufig, dann erziele ich bessere Renditen als der Staat. Es ist eine Bevormundung der Menschen, die ich seit einigen Jahren nicht mehr akzeptiere(n muss).

    Aha, der Staat ist für deine Finanzen zuständig, welche du dir erarbeitest hast. Junge, jeder ist für sich selbst zuständig. Es ist doch jedem selbst überlassen wie er mit seinem Geld umgeht. Du schreibst doch selbst, dass du deine Moneten in Asien investierst. Ist doch OK. Warum sollte also der Staat gerade Dein Geld vermehren???? Du hast deine Pflicht insoweit zu erfüllen, dass Du für das Geld, das du in Asien verdient hast hier in Deutschland deine Steuern zahlst. Du bist doch noch Deutscher, oder? Natürlich möchte der thailändische Staat auch nen bisschen davon haben. Logo, ist ja auch dort erwirtschaftet worden. Doch gemäß Doppelsteuerabkommen müsstest du "Steuern" für deine im Ausland unterhaltenen Konten zahlen.



    Im Laufe der Zeit sind zu viele Aufgaben vom Staat uebernommen worden, fuer welche die Mehrheit der Buerger durchaus in der Lage sind selbst zu sorgen, aber viele verlassen sich auf den Staat weil's scheinbar bequemer ist. Was ich erwarte (vordere) ist ein verantwortlicher Umgang mit unseren Rentenbeitraegen, den sehe ich aber leider nicht. Ich bin froh, dass ich in dieses System nicht mehr bis zu meinem 66'sten Lebensjahr Unsummen einzahlen muss, um dann festzustellen, das ich satte 1% Jahreszinsen (das ist die positive Annahme) erhalte, fuer viele Juengere ist es eine negative Verzinsung, die ihnen aufgetischt wird. Welch ein Hohn !!!
    OK, hier haste mal Recht damit, wenn Du sagst das sich die Menschen hier im Lande, ihre Pflichten vom Staat abnehmen lassen. Das ist insoweit Blöd, weil der Staat immer mehr Infos aus dem Leben und Wirken der Menschen sammelt.

    Doch eines lässt mich wieder hadern.
    Was hat das Ganze hier mit dem Thema: Rente mit 70, EU-weit! zu tun?????

    Wer sich ein wenig die letzten zwanzig Jahre noch einmal anschaut, der wird die Antwort schnell haben. Ich habe dies im Punkt 1 schon anklingen lassen. Es sind einfach immer weniger Versicherungspflichtige Arbeitsplätze da. Wer zahlt den schon noch Sozialversicherung? Und kommt jetzt blos nicht wieder mit dem Beamten, die keine Rentenbeiträge zahlen. Bei denen sieht die sache sowieso ganz anders aus. Die bekommen auch keine Rente (schon mal gehört??) Nee, ich meine die Arbeitnehmer in DE, die Tagein Tagaus schuften, und das für nen migrigen Lohn, bei denen nichteinmal genug rauskommt, damit diese sich selbst ernähren können. Da sind wir wieder bei Schröder. Deshalb müssen diese Leistungen aus den Sozielkassen empfangen, die Leistungen die u.a. für die Rentner bestimmt sind. Beispiele könnte man aufführen, wie: Warum wird ein Gefängnisinsaße als Privatpatient versichert? Warum werden für ....ifilme und deren Kauf, oder Ausleih an Knackis z.B. mit Steuergeldern aus dem Rententopf gesponsert? Noch mehr??

    Da uss man anfangen. Bei all diesen Versicherungsfremden Leistungen.


    Schönen Abend noch


    Andichan

  9. #278
    Avatar von wingman

    Registriert seit
    30.11.2004
    Beiträge
    14.074
    Der Staat propagiert laufend der Gürtel muss enger geschnallt werden..................Inzwischen hat der Gürtel keine Löcher mehr zum engerschnallen. Solange der Staat bei sich selbst dafür keine Veranlassung sieht sehe ich bei mir keinen Grund dieses Gerede zu akzeptieren.

  10. #279
    Avatar von Taunusianer

    Registriert seit
    01.01.2007
    Beiträge
    1.848
    Zitat Zitat von Red_Mod_Ant Beitrag anzeigen
    Da hat der Vorredner wohl Recht.Erst die Bahn und dann doch noch ein Taxi,kann man gleich mit dem Taxi machen.
    Naja, gewisse Vorteile gibt es da schon. So ist ein Check-in direkt in der Stadt geplant. Hat den Vorteiil, dass ich da zB schon früh Morgens mein Gepäck abwerfen kann, ganz ohne lange Schlangen, und mir schonmal gute Plätze im Flieger sichere, Den Rest des Tages durch BKK ziehe, und dann am Abend bequem und ohne Gepäck zum Flughafen fahre.

    Werde wohl meist auch weiterhin das Taxi nutzen auf dem Weg in die Stadt. Aber zur Rush-hour könnte man auch ansonsten schon mal in Versuchung kommen. Wenn ich daran denke, wieviel Zeit ich schon stehend auf der letzten Meile vor der Sukhumvit verbracht habe.

    VG
    Taunusianer

  11. #280
    Avatar von Silom

    Registriert seit
    05.02.2008
    Beiträge
    4.776
    Zitat Zitat von Taunusianer Beitrag anzeigen
    Naja, gewisse Vorteile gibt es da schon. So ist ein Check-in direkt in der Stadt geplant....
    Gibt es doch schon, oder?

Ähnliche Themen

  1. The Twin Towers Hotel Bangkok
    Von UAL im Forum Touristik
    Antworten: 8
    Letzter Beitrag: 09.02.08, 20:20
  2. Wer kennt : The Bangkok Twin Towers ???
    Von Schmolli im Forum Treffpunkt
    Antworten: 6
    Letzter Beitrag: 07.07.05, 19:50