Seite 15 von 326 ErsteErste ... 513141516172565115 ... LetzteLetzte
Ergebnis 141 bis 150 von 3254

Bajok Towers News und Geschichten

Erstellt von Bajok Tower, 17.06.2010, 20:59 Uhr · 3.253 Antworten · 225.850 Aufrufe

  1. #141
    Avatar von strike

    Registriert seit
    08.12.2007
    Beiträge
    28.011
    Zitat Zitat von franky_23 Beitrag anzeigen
    leider zeigt die Erfahrung, dass gerade die, die am meisten nach der Mathematik schreien, am Wenigsten sinnstiftend mit ihr umgehen können.
    Dein Einwand ist unbedingt berechtigt.

    <NEUGIER>
    Wie saehe denn fuer Dich ein "sinnstiftender" Umgang aus?
    Und welche schlechten Erfahrungen mit wem hast Du denn gemacht?
    </NEUGIER>


  2.  
    Anzeige
  3. #142
    Avatar von Henk

    Registriert seit
    23.06.2004
    Beiträge
    1.342
    Zitat Zitat von franky_23 Beitrag anzeigen
    Der Generationsvertrag ist noch in Kraft. Wer sagt, dass er eine bestimmte Ausprägung haben muss???


    Staatliche Zuschüsse kommen z.B. aus der Mineralölsteuer, wo auch der Reiche, Beamte und der Selbstständige die Sozialversicherungsfplichtigen unterstützt.

    Dann gibt es ja noch bestimmte staatliche Lasten, die von den Rentenversicherungsträgern abgewickelt werden. Kriegsrenten werden geringer, ... aber auch die Ersatzzeiten, Mutterschutz, die Anrechnung der Erziehungszeiten, bei Wehr- und Ersatzdienst, ... Dafür kommt der Steuerzahler auf!!! Also auch der Freiberufler, der Milliardär, ...

    Mit einer deutschen Rente ist die jüngere Thaifrau in Thailand noch über Jahre hinaus vorzüglichst abgesichert. Ein Wohlfahrtssystem, das eine jüngere Thaifrau ins Schwärmen geraten lässt, denn das Häuschen wird ja auch noch finanziert

    Private Altersvorsorge ist jenseits von Riester oder Rürup äusserst bieder bei den Leistungen, ...
    Bei dem Generationenvertrag hast du de facto recht. Die Aushebung durch die staatlichen Zuschüsse, wie von dir beschrieben zeigen aber ja, dass das System in dieser Form nicht mehr funktioniert. Wäre da ein steuerfinanziertes Rentensystem mit einer Grundsicherung nicht ehrlicher, da wir es ja praktisch bereits haben?
    Mit finanzierten Blaudach, PickUp. Ges. Rente aus D. … ist die Altersvorsorge natürlich für Thaifrau und auch den eventuell vorhandenen Thailover gegeben. Ich denke aber, bei Fällen, wo dieses nicht zutrifft, kann das schon in naher Zukunft sehr eng werden. Da sich Thais naturell keine große Sorge über die Zukunft machen, sollte der Ehemann entsprechend vorsorgen. Habe so ein Fall im Bekanntenkreis, macht echt keinen Spaß zu sehen, wie das Mädel jetzt leben muss.
    Eine konservative private Altersvorsorge ist mit Verlaub mit Renditen zwischen (natürlich prognostizierten Werten)5%-8% gar nicht so bieder…

  4. #143
    Avatar von Pee Niko

    Registriert seit
    28.02.2005
    Beiträge
    2.790
    Zitat Zitat von KKC Beitrag anzeigen
    [...]. Da sehe ich leider von der Politik nur die Erhöhung des Renteneintrittsalters, was auch nur eine Mogelpakung ist.
    [...]
    Jeglicher Ansatz der Politik bzw. Gesetzgebung, die Karre aus dem Dreck zu ziehen, ist doch von vornherein mit Aufschreien aus den Bevölkerungsgruppen verbunden.

    Das Problem ist doch einfachstes Rechnen:
    Ein (schwindene) Gruppe X muss die (wachsende) Gruppe Y für den (immer länger währenden) Zeitraum Z mit dem Betrag A finanzieren.
    Ich habe also nur die Elemente X, Y, Z und A, an denen ich stellen kann.

    X kann ich auf Anhieb und nur theoretisch vergrößern, Y darf ich aus humanitären Gründen nicht veringern, bleibt also nur Z und A.

    Erhöhe ich A, kommt der empörte Aufschrei der Beitragszahler, veringere ich Z, quiekt die Masse auch sofort auf.

    Was soll die Politik denn tun?

  5. #144
    Avatar von Sammy33

    Registriert seit
    02.09.2002
    Beiträge
    893
    Hier scheint es ein technisches Problem gegeben zu haben.
    Ich versuchen dies zu klaeren.
    Ich bitte Dich, Sammy33, dies zu entschuldigen und Deinen Beitrag bitte noch einmal neu einzustellen.
    Danke.

  6. #145
    Avatar von strike

    Registriert seit
    08.12.2007
    Beiträge
    28.011
    Bismarck hat 1889 die gesetzliche Rentenversicherung eingefuehrt.
    Zusammen mit der Invaliditaets- und gesetzlichen Krankenversicherung.
    Seine Intension war aber nicht wie heute, dass damit jemand seinen gesamten Lebensunterhalt bestreiten kann, sondern dass ihm damit ein Hilfe zur Verfuegung steht.
    Miete, Essen, Trinken, Kleidung.
    Nicht mehr, nicht weniger.
    Keine Ausfluege nach Mallorca oder nach Nepal.
    Und sicher nicht fuer jemanden mit Steuerberatungskosten fuer die Verwaltung seiner Immobilien.
    Vermute ich.

    Meines Wissens hatten die Menschen auch erst mit Vollendung des 70. Lebensjahres einen Anspruch.
    Bei einer durchschnittliche Lebenserwartung von damals 50 Jahren!

    Was hier in den letzten Jahrzehnten lief, war eine voellige Pervertierung und Abnahme der Selbstverantwortung durch die Politik, wie in vielen anderen Bereichen dieses Landes auch.
    Dieses Anspruchsdenken zurueckzuschrauben wird noch viele Milliarden kosten und moeglicherweise sehr schmerzhaft werden.
    Egal ob dies allen passt oder auch nicht.

  7. #146
    Bajok Tower
    Avatar von Bajok Tower
    Zitat Zitat von Henk Beitrag anzeigen
    1. Bereits heute erhalten 21 Mio. Renter durchschnittlich 980 € Rente
    2. Lediglich werden diese von 26 Mio. Beitragszahler mit durchschnittlich 600 € gegenfinanziert
    Das Problem sind aber nicht die Rentner, sondern die mies bezahlten Jobs.

  8. #147
    Avatar von wingman

    Registriert seit
    30.11.2004
    Beiträge
    14.074
    die von der politik auch noch forciert und gefördert werden..................siehe zeit und verleihjobs. bezahlung sch..sse, rahmenbedingungen sch..sse.

  9. #148
    Bajok Tower
    Avatar von Bajok Tower
    Um 20.15 Uhr geht's los...

  10. #149
    Avatar von franky_23

    Registriert seit
    25.01.2009
    Beiträge
    8.731
    [QUOTE=Henk;820753][FONT=Calibri][SIZE=3]
    Eine konservative private Altersvorsorge ist mit Verlaub mit Renditen zwischen (natürlich prognostizierten Werten)5%-8% gar nicht so bieder…[/QUOTE

    wer hält diese 5 - 8 % derzeit ein? Überleg dir mal auf welcher Basis diese erfolgt. Denn von deinem Zahlbetrag werden dann erst mal die Gebühren, Verwaltungskosten etc.abgezogen. Dann auf diesen Nettobetrag gibt es dann die Rendite. Was wenn du aufgrund von Arbeitslosigkeit mal nicht zahlen kannst?

  11. #150
    Avatar von Nokgeo

    Registriert seit
    18.01.2001
    Beiträge
    11.373
    Zitat Zitat von Pee Niko Beitrag anzeigen
    Das Problem ist doch einfachstes Rechnen:
    Ein (schwindene) Gruppe X muss die (wachsende) Gruppe Y für den (immer länger währenden) Zeitraum Z mit dem Betrag A finanzieren.
    Ich habe also nur die Elemente X, Y, Z und A, an denen ich stellen kann.

    X kann ich auf Anhieb und nur theoretisch vergrößern, Y darf ich aus humanitären Gründen nicht veringern, bleibt also nur Z und A.

    Erhöhe ich A, kommt der empörte Aufschrei der Beitragszahler, veringere ich Z, quiekt die Masse auch sofort auf.

    Was soll die Politik denn tun?
    Deine kleine Formel..fand ich beim Lesen schon interessant.

    Dann hab ich hier nochmal vor und zurück gelesen..selbst überlegt, als kleiner Normalfuzzy, ohne Studium..usw.

    Z.B. Franky_23 in # 41.

    " Staatliche Zuschüsse kommen z.B. aus der Mineralölsteuer, wo auch der Reiche, Beamte und der Selbstständige die Sozialversicherungsfplichtigen unterstützt. "

    Oder..

    Bajok Tower in Posting 50:

    " Das Problem sind aber nicht die Rentner, sondern die mies bezahlten Jobs. "

    Pee Niko..
    deine kleine Formel in aller Ehren..

    Z.B.
    " X kann ich auf Anhieb und nur theoretisch vergrößern,"

    Ist mir nicht so klar, wie du das meinst..

    X wird ja sicher für sozialversicherungspflichtige Jobs stehen. ( Arbeitnehmer )

    Mies bezahlte Jobs..höher zu dotieren, wie das Bajok_Tower erwähnte..bringt zwar mehr Geld in die Rentenkasse.,
    beisst sich evtl. mit z.B. Unternehmerdenken..

    Die Milionen Arbeitslosen z.B. in einen Job zu bringen, wo sozialversicherungspflichtig auch real was " rüberkommt "..a la Rentenkasseneinzahlung ?

    Die Menge X, darüber zu erhöhen, wie soll da unterm Strich was bei gescheites rauskommen..wenn das zwar sozialversicherungpflichitge Jobs in der Zukunft sein sollten..jedoch im Niedriglohnsector bereitgestellt..-> Start Brutto -> 900 Euro, so wie das ab 2011 wohl kommen soll.

    Spannend ist das Thema auf sicher..gruss.

Ähnliche Themen

  1. The Twin Towers Hotel Bangkok
    Von UAL im Forum Touristik
    Antworten: 8
    Letzter Beitrag: 09.02.08, 20:20
  2. Wer kennt : The Bangkok Twin Towers ???
    Von Schmolli im Forum Treffpunkt
    Antworten: 6
    Letzter Beitrag: 07.07.05, 19:50