Seite 125 von 326 ErsteErste ... 2575115123124125126127135175225 ... LetzteLetzte
Ergebnis 1.241 bis 1.250 von 3254

Bajok Towers News und Geschichten

Erstellt von Bajok Tower, 17.06.2010, 20:59 Uhr · 3.253 Antworten · 225.974 Aufrufe

  1. #1241
    Avatar von wingman

    Registriert seit
    30.11.2004
    Beiträge
    14.074
    Zitat Zitat von Dieter1 Beitrag anzeigen
    Der wingman und der BT sind ueberzeugte Kommunisten, haben also bereits irreparable Hirnschaeden.

    Was mir der ueberzeugte Kommunist nie ueberzeugend erklaeren konnte war die Antwort auf die Frage, warum eigentlich hat keine andere Ideologie mehr unschuldige Opfer hervorgebracht als der Kommunismus und warum mussten und muessen alle kommunistischen Staatsgebilde ihre Grenzen schliessen, weil ihnen sonst ihre Bevoelkerung davon laufen wuerde.

    Und zwar in Richtung der kapitalistischen und pluralistischen Laender.
    eigenartig ist das schon........ich finde keinen lenin oder karl marx in meiner wohnung.

  2.  
    Anzeige
  3. #1242
    Avatar von wingman

    Registriert seit
    30.11.2004
    Beiträge
    14.074
    Zitat Zitat von Nokhu Beitrag anzeigen
    Es macht den Anschein, das Du Musel-Terroristen für "Gutmenschen" hälst.

    Warum dann dieses :


    Naja, lieber ein Sprengstoffgürtel tragender Fahrradständer, als ein gemässigter Sarrazin Befürworter. Deine Sichtweise möchte ich nicht geschenkt.
    man möge mir meinen manchmal überkommenden zynismus vergeben.......................

  4. #1243
    Bajok Tower
    Avatar von Bajok Tower
    Manche haben den Auszug aus dem Artikel nicht genau gelesen. Laut Autor sind es nicht die Moslems die den Anschlag vorbereiten, sondern die Geheimdienste, die der Bevölkerung die Existenz einer Bombe beweisen wollen, sonst glauben 85% mittlerweile nicht mehr daran (s. n-tv-Umfrage vor 2 Tagen).

  5. #1244
    Avatar von Thaimax

    Registriert seit
    20.07.2007
    Beiträge
    4.075
    Zitat Zitat von wingman Beitrag anzeigen
    nun hat der herr sarrazin ja bereits einige thesen relativiert. für mich persönlich weis ich wie ich ihn einzuordnen habe. nicht erst durch seinen veröffentlichten block altpapier..............schon lange vorher war er öfters unangenehm rassistisch aufgefallen.
    Wingman, mir persönlich gefällt es auch nicht so unbedingt, was er so von sich gibt.

    Zu denken gibt mir aber, dass mehr als die Hälfte(ich kann mich an die %-Angaben der Umfragen nicht genau erinnern) der deutschen Bürger ihm in grossen Teilen recht geben. - Und das einfach, was grosse Teile der Bevölkerung für richtig halten, schlicht und einfach als rassistischen Mumpitz abzucanceln halte ich für ganz extrem bedenklich. Also nicht wenns von einzelnen Bürgern kommt, die können ja denken was sie wollen, aber wenn Regierungsparteien die offensichtlichen Probleme, und durch die hohe Zustimmung in der Bevölkerung sind sie ja eindeutig offensichtlich, einfach mit der ....keule beiseite wischen.

    Nur mal so zum Nachdenken... wenn Gruppe A immer wieder was macht, was Gruppe B nicht gefällt, und da steht in der Mitte der, der zu bestimmen hat, und beschimpft Gruppe B, dass sie rassistisches Pack sind ohne für Deeskalation zu sorgen... wie denkst Du wird sich das Verhältnis zwischen Gruppe A und Gruppe B dauerhaft etablieren?
    Ich denke, dass sich in beiden Gruppen einfach Hass aufstauen wird, der irgendwann mal zum Ausbruch kommt. Der Auslöser wird dann halt nicht ein eh halbwegs moderat vorgehender Sarrazin sein, sondern vielleicht ein ganz anderes Kaliber, mit ganz anderen Folgen.

    Es gibt in Deutschland keine einzige rechte Partei, obwohl laut Umfagen fast ein Drittel der Deutschen rechts eingestellt ist. Ein Drittel(!!) ohne einer politischen Vertretung sorgt irgendwann auch mal für Probleme, Probleme, die man dann nur zu gerne gegen eine moderat agierende rechte Partei austauschen würde. Nur stellt sich dann halt die Frage ob dann moderat noch ausreichen wird?

    Versteh mich nicht falsch, als, mittlerweile bekennender, Anhänger der Grünen würde ich nie eine rechte Partei wählen, eh logisch, aber keine Existenz einer solchen Partei, obwohl in der Bevölkerung ein gefühltes Drittel der Leute rechts steht, birgt imho einfach ein ganz enormes Gefahrenpotzenzial. Das sollte man nicht unterschätzen.

  6. #1245
    Avatar von DisainaM

    Registriert seit
    15.11.2000
    Beiträge
    26.836
    richtig ist bestimmt, dass in Deutschland seit vielen Jahren gezielte Meinungsmachepolitik durch gesteuerte Presseinformationen gemacht wird, hierbei spielt dpa eine wichtige Rolle.

    Beispiel
    dpa meldet aktuell
    Indizien für Ermordung Barschels durch Mossad

    Indizien für Ermordung Barschels durch Mossad - Yahoo! Nachrichten Deutschland

    Die chemischen Analysedaten stimmten bis in Details mit einem Mordablauf überein, den der ehemalige Mossad-Agent Victor Ostrovsky in einem Buch schildere, schreibt der Schweizer Toxikologe Hans Brandenberger in der «Welt am Sonntag». Es ist das erste Mal, dass sich der Professor zur Frage nach den Tätern äußert.
    dem gegenueber nun der Wahrheitsgehalt der Meldung

    Netzeitung: Ostrovsky, dessen Buch «Geheimakte – Mossad» 1994 erschienen ist, hatte ja auch die Erklärung für den Tod Uwe Barschels parat.
    Baentsch: Er spricht von einem Mord und beschreibt ihn in den allermeisten Punkten so, wie es die medizinischen, toxikologischen und kriminalistischen Recherchen hinterher auch bestätigt haben. Ein Killerkommando des Mossad, so sagt Ostrovsky, habe Uwe Barschel in Genf ermordet.
    ...
    So hat zum Beispiel der Zürcher Toxikologe Professor Brandenberger in einem Gutachten akribisch nachgewiesen, dass das tödliche Gift Barschel erst verabfolgt worden ist, als er schon bewusstlos war. Er hat es also gar nicht selbst aufnehmen können.
    Bis heute ein Staatsgeheimnis: Der Barschel-Mord - netzeitung.de
    02.10.2006

    Was gibt es da an Neuem an der aktuellen dpa Meldung ???

    Es geht folglich nicht um die Nachricht, sondern um Politik,
    die angebliche Nachricht kommt zu einem Zeitpunkt,
    wo sie wie eine Nebelbombe als Ablenkungsmanoever einer aktuellen politischen Stimmung dienen soll,

    oder eine neue Bevoelkerungsstimmung schaffen soll.

    Es muss folglich nicht um die Legendenbildung im Fall Barschel gehen, sondern nur um die emotionale Ablenkung der aelteren Bevoelkerung (die den Fall zu ihrer Zeit erlebt haben), an einer aktuellen Entwicklung.

    Diese aktuelle Entwicklung muss fuer die Regierungspartei derart bedrohliche Waehleraengste bei der aelteren Bevoelkerung ausloesen koennen,
    dass sie zu negativen Stimmungen und Waehlerpotentialverlusten fuehren wuerde,
    dass man eine derartige emotionale Pressenmeldung als Nebelbombe fuer erforderlich haelt.
    Ein Volk, das gefuehrt werden muss, muss auch mit Desinformationen oder veralteten Informationen gefuettert werden, wenn es der Fuehrung fuer eine wichtige Sache dient, in diesem Fall wohl dem Problem
    Angst vor Terrorgefahr bei gleichzeitig anbrechenden Wintertemperaturen (unwohlsein),,
    Befuerchtung vor einem kummulativen Effekt, also fuehlen sie sich wohl - nein,
    hat die Regierung die Sicherheitslage in Deutschland aktuell im Griff - Nein

    also muss man nicht erst auf Allensbach warten, man schafft eine emotionale Gegenlage.

    Die Bevoelkerung wird vor den Wahlen mit einer so ausgefeilten Nachrichtenpolitik entenfuttermaessig gemaesstet,
    dass eine neue rechte Partei ueberhaupt keine Chance haette, die Infoflut an aufgewaermten Nachrichten aus der Schublade entgegenzuwirken.

  7. #1246
    Avatar von Samuianer

    Registriert seit
    04.09.2003
    Beiträge
    17.303
    "Deutsche Bank" Gebaeude, oder die Boerse in Frankfurt mit einigen tausend Toten, Innenstadt stillgelegt fuer ein paar Wochen.... wuerde mich mal rein hypothetisch interessieren was dann so in der Bevoelkerung laufen wuerde...

  8. #1247
    Avatar von Samuianer

    Registriert seit
    04.09.2003
    Beiträge
    17.303
    Zitat Zitat von Bajok Tower Beitrag anzeigen
    Manche haben den Auszug aus dem Artikel nicht genau gelesen. Laut Autor sind es nicht die Moslems die den Anschlag vorbereiten, sondern die Geheimdienste, die der Bevölkerung die Existenz einer Bombe beweisen wollen, sonst glauben 85% mittlerweile nicht mehr daran (s. n-tv-Umfrage vor 2 Tagen).

    n-tv war immer schon etwas links-lastig, ich werde mal W.G.Bush und Tony anrufen ob die Halunken die Bombe noch nicht fertig haben, diese Stuemper, selbst B.T. weiss schon wer die Bombe hochgehen laesst bevor ueberhaupt eine explodierte, weil es ja "klar ist was laeuft"!

  9. #1248
    Avatar von wingman

    Registriert seit
    30.11.2004
    Beiträge
    14.074
    kurios ist aber das zwar am stammtisch die meinung rechts rausgelassen wird. bei der wahl schaut es anders aus. ich schrieb ja bereits das ein zusammenschluss der rechten plus sarrazin und seinen anhängern durchaus potenzial haben könnten. das wäre in der tat eine neue situation.

  10. #1249
    Avatar von Clemens

    Registriert seit
    26.11.2003
    Beiträge
    3.963
    Zitat Zitat von Uns Uwe Beitrag anzeigen
    Wenn in Deutschland so viele ..... leben, warum bekommen dann die DVU und NPD, so wenige Stimmen bei den Wahlen? Vielleicht sollten einige Antifanten erstmal denken, bevor sie immer wieder den gleichen Müll posten.
    erstens ist-GOTTSEIDANK- das rechte Lager noch tief zerstritten,was viele Wähler mit NPD-Meinung davon abschreckt,auch wirklich NPD zu wählen!! Hoffentlich bleibt das noch lange so!!

    zweitens werden Wähler erst dann aus der "Reserve" kommen,wenn sie sich halbwegs sicher sein können,ihre Stimme nicht zu "verschenken"-wenn man sich (bisher noch) denkt,dass die ja "eh nicht über 5 Prozent kommen"...

    drittens sind Wähler mit NPD-Weltsicht (bisher noch) in den etablierten Parteien verstreut....


    viertens "denken" wir sehr wohl-UND ZWAR DIESMAL,B E V O R es zu spät ist



    Zitat Zitat von edewolf3 Beitrag anzeigen
    Thilo Sarrazin in die rechte Ecke zu stellen ist das dümmste was ich seit langem gehört habe.
    ...wen dann???? Das gleiche Pseudo-Argument hat man damals bei Haider gehört,dass man ihn nicht in die rechte Ecke stellen solle!! Er sollte GENAU dahin gestellt werden,wo er hingehört!!


    Zitat Zitat von edewolf3 Beitrag anzeigen
    ...sprechen Themen an die sich fast alle denken aber nur wenige aussprechen.
    erstens wage ich das mit dem "fast alle" zu bezweifeln und zweitens SELBST WENN es so wäre,würde es dadurch ja nicht zwangsweise richtiger....wenn vor mir 20 Lemminge ins Wasser springen,muss ich nicht zwangsweise der 21te gewesen sein!!

  11. #1250
    Avatar von Henk

    Registriert seit
    23.06.2004
    Beiträge
    1.342
    Zitat Zitat von wingman Beitrag anzeigen
    kurios ist aber das zwar am stammtisch die meinung rechts rausgelassen wird. bei der wahl schaut es anders aus. ich schrieb ja bereits das ein zusammenschluss der rechten plus sarrazin und seinen anhängern durchaus potenzial haben könnten. das wäre in der tat eine neue situation.
    Vielleicht sollte man die rechts - links Denke mal hinterfragen. Vor zwanzig Jahren waren in BW ja die Republikaner sehr beliebt, erhielten bis zu 20% bei der Landtagswahl auf dem Land, aber auch vor allen in den Problemvierteln der Städte, also noch damals Hochburgen der SPD. Wo sind diese Wähler jetzt?...Mit Sicherheit nicht größtenteils bei der CDU....

Ähnliche Themen

  1. The Twin Towers Hotel Bangkok
    Von UAL im Forum Touristik
    Antworten: 8
    Letzter Beitrag: 09.02.08, 20:20
  2. Wer kennt : The Bangkok Twin Towers ???
    Von Schmolli im Forum Treffpunkt
    Antworten: 6
    Letzter Beitrag: 07.07.05, 19:50