Seite 116 von 326 ErsteErste ... 1666106114115116117118126166216 ... LetzteLetzte
Ergebnis 1.151 bis 1.160 von 3254

Bajok Towers News und Geschichten

Erstellt von Bajok Tower, 17.06.2010, 20:59 Uhr · 3.253 Antworten · 225.997 Aufrufe

  1. #1151
    KKC
    Avatar von KKC

    Registriert seit
    11.12.2006
    Beiträge
    10.668
    Das rechtfertigt dann auch den flächendeckenden Einsatz von Agent Orange und von Napalmbomben.
    Wie schon geschrieben, sollten mal einige das War Museum in Saigon besuchen.

  2.  
    Anzeige
  3. #1152
    Avatar von Dieter1

    Registriert seit
    10.08.2004
    Beiträge
    31.998
    Zitat Zitat von KKC Beitrag anzeigen
    Wie schon geschrieben, sollten mal einige das War Museum in Saigon besuchen.
    Ich finde, ein den Kommunismus propagierendes Museum muss man nicht gesehen haben.

  4. #1153
    Avatar von waanjai_2

    Registriert seit
    24.10.2006
    Beiträge
    26.303
    Das ist doch immer wieder das Faszinierende an manchen Farang-Expats in Thailand. Die fahren, wenn sie den Visa-Run Richtung Vientianne durchführen, mit großer Befriedigung den Motorway zwischen Udon Thani und der Freundschaftsbrücke in Nong Khai. Die wissen auch alle, dass dieser Autobahn-Abschnitt von den Amerikanern gebaut wurde.

    Aber es fällt ihnen halt doch unsäglich schwer, sich zu erinnern, warum die Amis hier in Straßeninfrastruktur investierten. Ob es nur das Interesse am schnelleren Zugang zu Buddha-Amuletten war?

    Sozialpsychologisch nennt man das fehlende Einstellungs-Konsistenz bzw. -Integration . Wenn halt im Kopf alles ganz durcheinander geht.

  5. #1154
    Avatar von Henk

    Registriert seit
    23.06.2004
    Beiträge
    1.342
    Zitat Zitat von Bajok Tower Beitrag anzeigen
    Ich habe ihn in einem Flieger kennengelernt. Er ist durchaus oft in seiner Heimat zu Gast. Seine Töchter können nur Deutsch. Wahrscheinlich bleibt er deswegen in D.
    BT...

    hatte dich ja schon mehrfach gefragt...unterhältst du dich auch mit deiner Freundin über Themen wie Ausbeutung durch die herrschenden Eliten, Anarchie oder Marxismus? Würde mich echt mal interessieren.

  6. #1155
    Avatar von Henk

    Registriert seit
    23.06.2004
    Beiträge
    1.342
    Zitat Zitat von Dieter1 Beitrag anzeigen
    Ich finde, ein den Kommunismus propagierendes Museum muss man nicht gesehen haben.
    Sehe es ähnlich...mit Sicherheit gingen die Amis nicht mit Samthandschuhen in Vietnam vor. Aber er waren andere Zeiten. Und wie @Samuianer richtig schrieb, können wir uns bei den Amerikanern für unsere Freiheit bedanken. Höchstwahrscheinlich hätten sich die Vietnamesen genauso bedankt, hätten die Amis ihre Mission erfolgreich in diesem Land beendet. Wäre dem Land viel Leid erspart worden.

  7. #1156
    Bajok Tower
    Avatar von Bajok Tower
    Zitat Zitat von Henk Beitrag anzeigen
    BT...

    hatte dich ja schon mehrfach gefragt...unterhältst du dich auch mit deiner Freundin über Themen wie Ausbeutung durch die herrschenden Eliten, Anarchie oder Marxismus? Würde mich echt mal interessieren.
    Wo hast Du denn das mehrmals gefragt? Habe ich was verpasst?
    Ja, wir unterhalten uns ab und zu über politische Themen. Sie hält den Kapitalismus auch nicht für die letzte Antwort der Geschichte.

  8. #1157
    Avatar von Henk

    Registriert seit
    23.06.2004
    Beiträge
    1.342
    Wurde wahrscheinlich gelöscht...bin nicht immer up to date, da nur ein Mod freundlicherweise ne Nachricht mir zu kommen lässt, wenn was gelöscht wird...aber egal.

    Hintergrund meiner Frage war halt, dass ich mit Aussnahme einiger Rastas (absolut nette Kerle, also nix negatives), noch keine/n Thai getroffen habe, der/die deine Ideologien nur ansatzweise folgen würde. Egal ob Isaan-Bauer oder Doktorrand an einer deutschen Universität....aber lassen wir es. Mach weiter

  9. #1158
    Bajok Tower
    Avatar von Bajok Tower
    Möglich. Kann ich nicht beurteilen. Ich war aber überrascht, als der alte Mann aus Laos mir erzählte, dass er nach dem Angriff der USA zu einem überzeugten Kommunisten worden war.

  10. #1159
    Bajok Tower
    Avatar von Bajok Tower
    Zitat Zitat von eber Beitrag anzeigen
    Hallo, habe die netten Bildchen auf den Kippenpackungen gesehen, gekauft und das schon Ende 2004 in Thailand. Ab Mitte August habe ich die Kippen in die Ecken geschmissen und keine mehr angefasst. Grund war die Halsschlagadern.
    Ab Mitte August 2004 oder 2010?

  11. #1160
    Bajok Tower
    Avatar von Bajok Tower

    Thumbs down Regierung stoppt Elena

    "Elena": Regierung stoppt Lohndatenbank - SPIEGEL ONLINE - Nachrichten - Wirtschaft

    Regierung stoppt Lohndatenbank "Elena"

    Es ist das größte Datensammelprojekt in der Geschichte der Bundesrepublik - und die schwarz-gelbe Koalition hat es nun erst einmal auf Eis gelegt. Die Testphase der mit Millionenaufwand aufgebauten Arbeitnehmerdatenbank "Elena" wird um zwei Jahre verlängert - doch es droht sogar das komplette Aus.

    Berlin - Ein umstrittenes Projekt ist gestoppt: Die Bundesregierung hat den Start der Lohndatenbank "Elena"um zwei Jahre verschoben. Darauf verständigten sich Union und FDP. Die Datenbank sollte dafür sorgen, dass bis zu 60 Millionen Bescheinigungen von Arbeitgebern nur noch elektronisch statt auf Papier erfasst werden. Davon hätten fünf Millionen Empfänger von Arbeitslosen-, Eltern- oder Wohngeld vom Jahr 2012 an profitieren können.

    Die Phase der Datenübermittlung solle nun erst am 1. Januar 2014 beginnen, sagte Regierungssprecher Steffen Seibert am Freitag in Berlin. Die Federführung für das Projekt werde vom Bundeswirtschafts- auf das Arbeitsministerium übertragen.

    Das größte Datensammelprojekt in der Geschichte der Bundesrepublik - eine Idee der früheren rot-grünen Regierung - war im Januar eingeführt worden. Seit Jahresbeginn senden 3,2 Millionen Arbeitgeber monatlich Millionen Daten über Einkommen und Beschäftigung in einen zentralen Speicher bei der Deutschen Rentenversicherung. In einem zweiten Schritt sollten die Behörden von Januar 2012 an diese Daten für die Bearbeitung von Arbeitslosen-, Eltern- oder Wohngeld abrufen können.

    Bereits gesammelt Daten werden gelöscht

    Mit der Aussetzung des Projekts "Elektronischer Entgeltnachweis" ("Elena") entsprach der Koalitionsausschuss Forderungen von Wirtschaftsminister Rainer Brüderle (FDP). Grund für die Verschiebung seien Gutachten, nach denen die Umstellung auf das System für die Behörden
    teurer werde als erwartet, zudem würden erhebliche Belastungen für den Mittelstand befürchtet. Die Kommunen hatten gewarnt, dass der Aufbau von "Elena" ihnen zusätzliche Kosten in Höhe von etwa 240 Millionen Euro bescheren könne.

    Ob die Arbeitgeber auch weiterhin Daten übermitteln sollen, ist noch unklar. Aus der Koalition hieß es, die zweijährige Auszeit sei für "Elena" ein Sterben auf Raten. Die bisher gesammelten Daten müssen nun wohl gelöscht werden, weil sie nicht bis 2014 auf Vorrat gespeichert werden dürfen. Das würde gegen die Verfassung verstoßen. Auch Datenschützer hatten Kritik geäußert, weil möglicherweise Daten über Fehlzeiten wegen Krankheiten oder Streiks hätten gesammelt werden können.



    Nichts ist mehr seriös in diesem Land! Dilettanten am Werk, wohin das Auge blickt!

Ähnliche Themen

  1. The Twin Towers Hotel Bangkok
    Von UAL im Forum Touristik
    Antworten: 8
    Letzter Beitrag: 09.02.08, 20:20
  2. Wer kennt : The Bangkok Twin Towers ???
    Von Schmolli im Forum Treffpunkt
    Antworten: 6
    Letzter Beitrag: 07.07.05, 19:50