Seite 107 von 326 ErsteErste ... 75797105106107108109117157207 ... LetzteLetzte
Ergebnis 1.061 bis 1.070 von 3254

Bajok Towers News und Geschichten

Erstellt von Bajok Tower, 17.06.2010, 20:59 Uhr · 3.253 Antworten · 225.819 Aufrufe

  1. #1061
    Avatar von Micha L

    Registriert seit
    10.06.2007
    Beiträge
    9.306
    Der Hauptgrund sind m. E. Einsparungen des Staates.

    Trotz Lehrermangel arbeiten die in Sachsen zwangsweise in Teilzeit.

  2.  
    Anzeige
  3. #1062
    Avatar von Micha

    Registriert seit
    28.01.2003
    Beiträge
    15.938
    Wenn zehn wohlhabende Männer um eine einzige arme, gutaussehende junge Frau herumgockeln nutzt Dein oft erwähntes Wohlstandsgefälle wenig.

  4. #1063
    antibes
    Avatar von antibes
    Zitat Zitat von Uns Uwe Beitrag anzeigen
    Warum gibt`s Lehrermangel in Deutschland? Ich frage mich da eher: Warum gibt es noch Menschen, die in Deutschland Lehrer werden wollen
    Viele öffentliche Bedienstete haben nur noch Zeitverträge, oft nur bis 2 Jahre und dazu noch in der untersten Gehaltsklasse, Stufe 1. Wir hatten einen Englischlehrer, der an unserer Schule nur so lange arbeitete, bis er einen besser dotierten und unbefristeten Job außerhalb des Schuldienstes fand. Zur Zeit sind seitens der Bildungsagentur einige Einsparungen vorgesehen. Man munkelt schon über Zusammenlegung von Schulklassen, wir haben z.Zt. vier 1. Klassen, bzw. dem Wegfall von GTA`s (Ganztagsangeboten).

  5. #1064
    Avatar von resci

    Registriert seit
    20.01.2004
    Beiträge
    6.956
    Zitat Zitat von Bajok Tower Beitrag anzeigen
    Solidarsystem kippt: Bevölkerungsforscher fordert Rente mit 74 - Politik - Bild.de

    Professor fordert Rente mit 74

    Arbeiten bis zum Umfallen – ...
    Der Professor hat's leicht zu reden.
    oder anders ausgedrückt: mit voller Hose läßt sich gut stinken

  6. #1065
    Bajok Tower
    Avatar von Bajok Tower

    Lightbulb Facebook für Tote

    Neues Toten-Gedenken auf Stayalive.com: Markwort macht jetzt ein Facebook für Tote - München - München - Bild.de

    NEUES TOTEN-GEDENKEN

    Sie können’s natürlich auch Abteilungsleiter Müller überlassen, wie sie vor der Nachwelt dastehen. Aber mal ehrlich – haben wir nicht alle mehr verdient als ein paar knochentrocken hingestotterte Allgemein-Hudeleien auf einer 08/15-Trauerfeier? Eben.

    Für den gehobenen Gedächtnis-Bedarf hat Ex-Focus-Chefredakteur Helmut Markwort (73) jetzt Stayalive.com eröffnet. Das Facebook für Tote.

    Zu Preisen von 19,90 Euro (1 Jahr) bis 499,90 Euro (unendlich) lässt sich hier die eigene digitale Gedenkstätte bauen. Samt Fotos, Videos, Dokumenten und Verfügungen an die Nachwelt.

    „Es heißt, alles was ich anpacke, wird zu Gold“, sagt Markwort (mit 16,6% an Stayalive beteiligt) ohne falsche Bescheidenheit. Ähnlich gülden glänzt nun das postmortale Unterfangen: „Es hat eine große Zukunft.“

    Hat ja auch was, sich die Unsterblichkeit so ganz nach eigenem Gusto einzurichten. Sogar das Zamperl darf mit in die Stayalive-Ewigkeit. „Man kann Hunde in seinen eigenen Account integrieren.“ Wünsche für die Beerdigung etc. lagern im digitalen Tresor. Bei Ableben werden die Dokumente dann sofort verschickt, Freunde automatisch informiert.

    Auch Markwort bastelt schon am digitalen Denkmal. Besonders wichtig ist ihm da die „stay away“-Liste. Also eine Liste jener Menschen, die er nicht auf seiner Beerdigung haben möchte. Markwort: „Bei Beerdigungen treten ja so viele Heuchler auf, die sich auch noch ans Grab stellen und reden. Das würde ich gerne verhindern.“

    Namen will er noch nicht nennen. Die Herren werden’s erfahren, wenn Bleib-bloß-weg-Post von Stayalive kommt.


    Selbst bestimmen, wie man in Erinnerung bleiben möchte –
    Matthias Krage (40) von Stayalive macht’s vor

  7. #1066
    Avatar von Rene

    Registriert seit
    06.06.2010
    Beiträge
    141
    Sag mal BT, wirst Du dafür bezahlt, das Du jede, noch so uninteressante Meldung hir reinstellt?

  8. #1067
    Avatar von franky_23

    Registriert seit
    25.01.2009
    Beiträge
    8.731
    Immer bloß Parolen zitiert und dann mit STammtischparolen geantwortet.

    Keiner geht bei der Rente mit 67 davon aus, dass das derzeitige Rentenniveau gehalten wird.

    Die ausschließliche Altersversorgung über die staatliche Rente ist eh nur noch in den Hirnen einer ewig gestrigen verankert. Wieso ein Professor in diesem Sinne argumentiert ist bei normalem Verstand nicht nachvollziehbar.

    In Deutschland werden über 10 % des BIP in Anlagegeschäfte gesteckt.

  9. #1068
    Avatar von Leipziger

    Registriert seit
    24.06.2003
    Beiträge
    3.872
    Hallo franky

    Wie so ein Professor in diesem Sinne argumentiert ist bei normalem Verstand nicht nachvollziehbar.
    Ja ist sicher ein ganz dummer Professor , oder ?

    Der kann überhaupt nicht rechnen und dann kommen eben Sachen dabei heraus die sind einem so etwas von unangenehm ........ das will eben der
    " normale Verstand " einfach nicht verarbeiten , oder ?



    In der Antike hat man Überbringer schlechter Nachrichten einen Kopf kürzer gemacht ...... geht heute leider nicht mehr !

  10. #1069
    Avatar von tomtom24

    Registriert seit
    09.03.2006
    Beiträge
    4.421
    Zitat Zitat von Micha Beitrag anzeigen
    Dein oft wiederholtes "Wohlstandsgefälle" hat es auch in vielen anderen Ländern. Zum Teil auch heftiger als in Thailand. Wobei ich nicht mal ansatzweise bestreiten würde, dass es den postiven Effekt aus Männersicht begünstigt.
    Dann nenn ein Beispiel, wo es nicht so ist... denn die Maenner treibt es ja nicht nur in solche Laender und auf thail. Datingseiten. Ich geh sogar noch einen Schritt weiter: In Thailand ist es laengst nicht "so einfach" wie in vielen afrikanischen Laendern. Und das nicht, weil dort die Maenner attraktiver waeren. Bestimmt nicht. Die sind nur so von Armut zerfressen, dass sie noch weniger waehlerisch sind.

    Und um in Asien zu bleiben: China, Vietnam, Kambodscha, Laos, Birma (immer mehr im kommen), Philippinen, alle haben sie ausgepraegten Heirats- und 5extourismus. Und was verbindet all diese Frauen mit Maennerwunsch aus dem Westen: Armut oder der Wunsch nach einem besseren Leben. Also hat es sehr wohl mit Wohlstand zu tun

  11. #1070
    Avatar von Thaimax

    Registriert seit
    20.07.2007
    Beiträge
    4.075
    Die staatliche Rente aus dem Umlageverfahren funktioniert ja sowieso schon seit Ewigkeiten nicht.

    Alleine in Deutschland muss diese mit fast 80 Milliarden Euro aus Steuermitteln gestützt werden, und rauskommen tut im Vergleich zu den geleisteten Beiträgen trotzdem noch nicht wirklich viel.

    Wenn man dann noch das für die Nachkommen verlorene Geld aufgrund des "sozialverträglichen Ablebens" hinzurechnet muss man bei einer privaten Pensionsvorsorge mit der Lupe suchen, um so eine schlechte Performance finden zu können.

    Ich meine.. 20 Millionen Rentner bekommen aufgrund des gescheiterten Generationenvertrages 80 Mrd. Euro Zuschuss jährlich, das sind 4.000 Euro pro Rentner und Jahr. - Da würde man als Einzelner besser fahren, wenn man sein Geld nicht in eine Rentenkasse einbezahlt, sondern es während seines Arbeitslebens unter dem Kopfpolster lagert. - Da hätte man mehr, weil es ja 4.000 Euro im Jahr aus dem Steuertopf zusätzlich gibt.

    Aber die Gehirnwäsche funktioniert natürlich gut genug, um den Gegnern einer umlagefinanzierten Rente vorwerfen zu können, dass sie auf die Propaganda des Finanzmarktes hereinfallen, ohne zu bedenken, dass der Finanzmarkt an den Schulden der einzelnen Staaten für die Renten wesentlich besser verdient, als wenn die Michels private Rentenversicherungen abschliessen, oder ihr Geld sonstwo auf Sicherheit anlegen. - Hierbei gehts mir, wie fast immer, hauptsächlich darum, dass die Politik den Bürgern gegenüber einfach mal wieder unehrlich ist. Zur Untermauerung der Regierungsthesen zaubert man alle paar Monate irgendeinen Wirtschaftsweisen aus dem Hut, der Lobgesänge auf die staatliche Rente singt, während man Experten, die nicht auf Linie sind einfach nicht unterstützt. Um sie eben auf Linie zu bringen.

    Weiters funktioniert die umlagenbasierte Rente hervorragend um von den tatsächlichen Staatsschulden abzulenken, zu denen, realistisch betrachtet, natürlich die zu erwartenden Zahlungen an Rentner hinzuzurechnen sind. - Also Schulden, die in der Schuldenstatistik nicht auftauchen, und, zb. im Vergleich zu den USA, horrend hoch sind.

Ähnliche Themen

  1. The Twin Towers Hotel Bangkok
    Von UAL im Forum Touristik
    Antworten: 8
    Letzter Beitrag: 09.02.08, 20:20
  2. Wer kennt : The Bangkok Twin Towers ???
    Von Schmolli im Forum Treffpunkt
    Antworten: 6
    Letzter Beitrag: 07.07.05, 19:50