Seite 1 von 6 123 ... LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 58

Auslandseinsätze der Bundeswehr

Erstellt von Dieter1, 19.06.2007, 17:52 Uhr · 57 Antworten · 3.458 Aufrufe

  1. #1
    Avatar von Dieter1

    Registriert seit
    10.08.2004
    Beiträge
    31.990

    Re: Wir basteln uns ein Kabinett

    Zitat Zitat von wingman",p="494767
    Ein grosses Anliegen wäre alle Soldaten nach Deutschland zurück zu holen.
    Wem waere das ein grosses Anliegen? Unsere Soldaten, egal wo sie eingesetzt sind scheinen sehr zufrieden und mit viel Engagement bei der Sache.

  2.  
    Anzeige
  3. #2
    Avatar von tira

    Registriert seit
    16.08.2002
    Beiträge
    17.260

    Re: Wir basteln uns ein Kabinett

    Zitat Zitat von Dieter1",p="494804
    ....Unsere Soldaten, egal wo sie eingesetzt sind scheinen sehr zufrieden und mit viel Engagement bei der Sache.
    tach dieter,

    habe mir sagen lassen, die begeisterung hat nachgelassen nachdem die zulagen
    für auslands einsätze zusammen gestrichen wurden.

    gruss

  4. #3
    Sioux
    Avatar von Sioux

    Re: Wir basteln uns ein Kabinett

    Wenn du alle deutschen Soldaten heimholen willst kannst du auch gleich eine Mauer um Deutschland bauen und aus EU und Nato austreten.

    Glaubst du im Ernst die anderen Europaer halten allein den Kopf hin?

    Wir leben nicht im luftleeren Raum.

    Sioux

  5. #4
    KKC
    Avatar von KKC

    Registriert seit
    11.12.2006
    Beiträge
    10.666

    Re: Wir basteln uns ein Kabinett

    Wo hat den die Besatzerpolitik von USA, EU und RUS bisher funktioniert (von Vietnam bis Irak)? Doch nur da wo die Gegner nicht vorhanden oder schwach waren.
    Da müssen andere politische Lösungen her.
    Sorry, hat zwar nix mit der Frage zu tun, aber es war mir ein Anliegen.

  6. #5
    Avatar von Dieter1

    Registriert seit
    10.08.2004
    Beiträge
    31.990

    Re: Wir basteln uns ein Kabinett

    Was hat die genannte Besatzerpolitik mit der Bundeswehr zu tun?

    Frag mal die Afgahnen, ob es ihnen recht waere wenn sich die BW zurueckzoege und sie im Stich liese.

  7. #6
    antibes
    Avatar von antibes

    Re: Wir basteln uns ein Kabinett

    hallo dieter,
    welche afghanen willst du fragen?
    die tadschiken, schiitischen hazara, die usbeken oder paschtunen, aus denen sich der hauptanteil der taliban rekrutiert, oder die vielen kleineren minderheiten.
    was glaubst du wenn die einzelnen ethnien ihre pfründe sprich einflussbereiche gesichert haben, wie gern sie noch eine militärische besatzung dulden.

  8. #7
    Avatar von Dieter1

    Registriert seit
    10.08.2004
    Beiträge
    31.990

    Re: Wir basteln uns ein Kabinett

    Solange die Bevoelkerung in den von der Bundeswehr kontrollierten Gebieten bereit ist fuer deren Verbleib vor Ort zu demonstrieren, hat es keinen Sinn ueber einem ethnischen Flickenteppich zu resignieren.

    Der Einfluss der BW in den von ihr kontrollierten Gebieten ist vorerst einer der Aktivposten in der internationalen Afghanistanpolitik.

    Ein Rueckzug in dieser Situation wuerde international auf voelliges Unverstaendnis sorgen. Am meisten wuerde ein solcher Rueckzug in der gemaessigten islamischen Welt bedauert werden.

    Muss noch mal editieren, am allermeisten wuerden natuerlich die Menschen in Afghanistan unter einem Abzug der BW leiden.

  9. #8
    antibes
    Avatar von antibes

    Re: Wir basteln uns ein Kabinett

    ich denke, das liegt alles im bereich der spekulation.
    ich kann mir nicht vorstellen dass dieses konzept aufgeht, in dem man einerseits eine grosse allianz gegen die taliban schmiedet und anderseits dabei billigend das ausufernde drogengeschäft und die massaker der kriegsfürsten im norden, z.b. der gewaltsame tod von bis zu 3.000 gefangenen taliban-anhängern im dezember 2001 durch general dostum befehligt, in kauf nimmt. die sporadisch inszenierten mohnfeldvernichtungszüge wirken wenig überzeugend. letztendlich kann dieser staat nur noch mit massiver mitltärgewalt der allianz der gerechten gehalten werden.
    wie sich eine ignorierung der ethnien auswirken kann, ist am beispiel juguslawien bestens bewiesen.

  10. #9
    Avatar von Dieter1

    Registriert seit
    10.08.2004
    Beiträge
    31.990

    Re: Wir basteln uns ein Kabinett

    Im Gebiet des ehemaligen Jugoslawien ist seit der NATO Intervention Ruhe eingekehrt.

    Die Mohnangelegenheiten muss die Afghanische Innenpolitik entscheiden. Die internationale Inrevention dient unter anderem dazu, sie in die Lage zu versetzen das zu tun.

    Ohne die internationale Intervention wuerde es die Staatengemeinschaft der UNO tolerieren, dass in einem ihrer Mitgliedslaender die Bevoelkerung gegen ihren Willen aufs brutalste unterdrueckt und geknechtet wird und ihr die minimalsten Menschenrechte vorenthalten werden.

    Es ist eine internationale humane Verpflichtung zu verhindern, dass sich eine Steinzeitdiktatur ala Taliban reetablieren kann.

  11. #10
    Auntarman2
    Avatar von Auntarman2

    Re: Wir basteln uns ein Kabinett

    Das entspricht wohl (leider) den Tatsachen...

Seite 1 von 6 123 ... LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 15.05.06, 09:07
  2. Antworten: 9
    Letzter Beitrag: 16.10.03, 00:57