Seite 6 von 51 ErsteErste ... 4567816 ... LetzteLetzte
Ergebnis 51 bis 60 von 506

Ausländerfeindlichkeit und Rassismus in Deutschland

Erstellt von Clemens, 29.05.2005, 13:53 Uhr · 505 Antworten · 16.773 Aufrufe

  1. #51
    Avatar von Leipziger

    Registriert seit
    24.06.2003
    Beiträge
    3.872

    Re: Ausländerfeindlichkeit und Rassismus in Deutschland

    [mod:502ac9858b=""]Hallo Leipziger,
    ich habe die ....-Sprüche nicht gelöscht, damit du sie wieder reinstellst. Ob nun nicht fett und in grossen Lettern sondern klein, das ist mir jetzt auch egal. Dafür verwarne ich dich.
    Ich wünsche nicht, dass solche Sprüche über die Hintertüre mit Anführungszeichen hier salonfähig werden. Bei bestimmten Themen hört der Spass auf. Sicherlich ist ist es ein Unterschied, in welchem Zusammenhang und ob schriftlich oder mündlich manches flapsige Wort fällt. Ich denke man sollte besser nicht ausloten, wie weit man damit gehen kann.
    Loso[/mod:502ac9858b]

  2.  
    Anzeige
  3. #52
    Rawaii
    Avatar von Rawaii

    Re: Ausländerfeindlichkeit und Rassismus in Deutschland

    Zitat Zitat von Rawaii",p="248416
    Ausserdem gibt es andere laender die deutschland in integration und absicherungen von neueinwanderern weit voraus sind...
    "
    Zitat Zitat von Dieter1",p="248416
    Rawaai, diese Laender musst mir mal aufzaehlen, da bin ich sehr gespannt!
    Schweden, USA, Norwegen, Australien, Kanada..... Reicht das?

  4. #53
    Avatar von alhash

    Registriert seit
    17.12.2001
    Beiträge
    4.824

    Re: Ausländerfeindlichkeit und Rassismus in Deutschland

    @Leipziger,

    ja, Du hast recht mit Deiner Korrektur. Ich bin ja schon ne Weile von D weg und daher verblasst dieses Gedankengut immer mehr.

    Hoyerswerder und Rostock werde ich aber NIE vergessen

    Gruß
    AlHash

  5. #54
    ray
    Avatar von ray

    Re: Ausländerfeindlichkeit und Rassismus in Deutschland

    Servus,

    in Deutschland gibt es meiner Meinung nach wenig Auländerfeindlichkeit. Höchstens ein bißchen Ausländerangst und das ist bei dem eindeutig zu hohen Anteil (etwa 9% die ganzen Aussiedler nicht mitgerechnet) ganz normal. Das bestätigt jeder Verhaltensforscher.

    Das wirklich eigenartige ist ja, dass genau die, die sich um immer mehr Vorteile der Ausländer bemühen, die Ausländerfeindlichkeit geradezu verursachen. Das kapieren sie aber nicht! Wenn ich der ausländischen Bevölkerung Vorteile gegenüber der Einheimischen verschaffe, wird die Ausländerangst irgendwann in Ausländerfeindlichkeit umschlagen.

    Das möchste ich vermeiden, denn ich bin auch mit einer Ausländerin verheiratet.

    Gruß Ray

  6. #55
    Avatar von

    Re: Ausländerfeindlichkeit und Rassismus in Deutschland

    Zitat Zitat von ray",p="248513
    Wenn ich der ausländischen Bevölkerung Vorteile gegenüber der Einheimischen verschaffe, wird die Ausländerangst irgendwann in Ausländerfeindlichkeit umschlagen.
    @ray,

    Hast du ein Beispiel wo das passiert ist? Aber bitte nicht die Satellitenschüsseln!
    Ich denke es geht den meisten mehr um Integration, als um die Verschaffung von Vorteilen der Ausländer gegenüber den Ausländern.

    Prinzipiell bin aber auch ich der Meinung, dass wir uns in diesem Land bzgl. Ausländerfeindlichkeit nicht hinter Staaten, wie z.B. Spanien oder Italien verstecken müssen.
    Trotzdem gibt es immer noch zuviel davon - auch in diesem Land.

    Gruss,
    Yaso

  7. #56
    Avatar von Dieter1

    Registriert seit
    10.08.2004
    Beiträge
    31.998

    Re: Ausländerfeindlichkeit und Rassismus in Deutschland

    Zitat Zitat von Rawaii",p="248488
    Zitat Zitat von Rawaii",p="248416
    Ausserdem gibt es andere laender die deutschland in integration und absicherungen von neueinwanderern weit voraus sind...
    "
    Zitat Zitat von Dieter1",p="248416
    Rawaai, diese Laender musst mir mal aufzaehlen, da bin ich sehr gespannt!
    Schweden, USA, Norwegen, Australien, Kanada..... Reicht das?
    Rawai,

    zumindest auf die USA trifft das überhaupt nicht zu. Blick mal auf den Zaun an der Grenze zu Mexiko. Die anderen Länder kenn ich nur so gut, dass ich sagen kann die haben es mit einer etwas anderen Sorte von Einwanderern zu tun als wie Deutschland.

    Was hier in Deutschland einwandert sind überwiegend sozial äusserst schwache Kandidaten aus den Balkanländern.

    Also bitte nicht Äpfel mit Birnen vergleichen.

    Gruss Dieter

  8. #57
    Avatar von RaDo

    Registriert seit
    12.01.2005
    Beiträge
    227

    Re: Ausländerfeindlichkeit und Rassismus in Deutschland

    Zitat Zitat von Rawaii",p="248488
    Zitat Zitat von Rawaii",p="248416
    Ausserdem gibt es andere laender die deutschland in integration und absicherungen von neueinwanderern weit voraus sind...
    "
    Zitat Zitat von Dieter1",p="248416
    Rawaai, diese Laender musst mir mal aufzaehlen, da bin ich sehr gespannt!
    Schweden, USA, Norwegen, Australien, Kanada..... Reicht das?
    Also zumindest die Asylpolitik in Australien scheint um einiges härter zu sein - isolierte Lager etc. (war vor ca. 1 Jahr mal ein größeres Nachrichtenthema, müßte ich jetzt aber auch erst zusammen-googeln).

    Diese Asylpolitik ist IMO immens wichtig: Eine systematischere Methode zur Förderung von Ausländerfeindlichkeit als Anfang der 90er Jahre die jahrelange Weigerung der SPD, den ungehinderten Zustrom von Asylbewerbern zu bremsen, kann wohl keine noch so recht5extreme Partei erfinden.

    Vor diesem Hintergrund sind m.E. auch Rostock und Hoyerswerda zu sehen: Sie fallen genau in diesen Zeitraum, und durch die ungebremste Einquartierung von Scheinasylanten waren in den entsprechenden Stadtvierteln auch tatsächlich unhaltbare Zustände entstanden, so dass ich die Reaktion der dortigen Bevölkerungen sogar bis zu einem gewissen Grad zumindest nachvollziehen (ist was anderes als rechtfertigen) kann.

    Seitdem das 1993 gestoppt wurde, hat sich die Situtation merklich entspannt, und echte Ausländerfeindlichkeit ist ein Randphänomen geblieben.

    Für eine Thailänderin in Deutschland (bzw. einen Deutschen, der mit ihr zusammen ist), scheint mir ohnehin nicht Ausländerfeindlichkeit das entscheidende Thema (zumindest in meinem Lebensumfeld, das mag in irgendwelchen "national befreiten Zonen" im finsteren Ossiland anders aussehen); tückischer ist da schon das weiter verbreitete "Katalogfrau-Image", das aber widerum nichts mit Ausländerfeindlichkeit per se zu tun hat.

    Gruß Ralf

  9. #58
    Avatar von Ralf_aus_Do

    Registriert seit
    11.01.2005
    Beiträge
    3.787

    Re: Ausländerfeindlichkeit und Rassismus in Deutschland

    Namensvetter!

    Ich weiß nicht in welchem Stadtteil du wohnst, was vor einiger Zeit in Hörde los war empfand ich nun schon als bedenklich (vgl. hier)

  10. #59
    Avatar von RaDo

    Registriert seit
    12.01.2005
    Beiträge
    227

    Re: Ausländerfeindlichkeit und Rassismus in Deutschland

    Zitat Zitat von Ralf_aus_Do",p="248548
    Namensvetter!

    Ich weiß nicht in welchem Stadtteil du wohnst, was vor einiger Zeit in Hörde loswar empfand ich nun schon als bedenklich (vgl. hier)
    Genau dort wohne ich

    Die Tatsache, dass da irgendwann mal unter massivem Polizeischutz eine rechtsradikale Demo mit von weither angereisten Teilnehmern stattfindet, hat aber auf meinen Alltag exakt null Auswirkungen (d.h. doch, der Lärm der ständig kreisenden Hubschrauber war echt nervig ), und stört mich insofern auch nicht weiter. Da muss ich einfach Connie und einigen anderen recht geben: Klar gibt es Rechtsradikale und Leute mit echt ausländerfeindlicher Einstellung, das ist aber absolut normal, und die wird es immer geben. Denen wird aber heute schon viel mehr Beachtung geschenkt, als sie es eigentlich verdient hätten.

    Gruß Ralf

  11. #60
    Avatar von Ralf_aus_Do

    Registriert seit
    11.01.2005
    Beiträge
    3.787

    Re: Ausländerfeindlichkeit und Rassismus in Deutschland

    Nun, zu der Zeit wohnte meine Freundin auch in Hörde, meine Bedenken die ich hatte bezogen sich seinerzeit auch mehr auf den Pöbel, der sich abends wenn die Polizei abgezogen ist dort aufhalten könnte.

    Meine weitergehend Meinung habe ich in den vergangenen Tagen ja schon dargelegt, das wird ermüdend, außerdem muß ich arbeiten

Seite 6 von 51 ErsteErste ... 4567816 ... LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Visumsrestriktion - versteckter Rassismus
    Von manao im Forum Ehe & Familie
    Antworten: 72
    Letzter Beitrag: 23.03.09, 18:59
  2. Antworten: 82
    Letzter Beitrag: 29.11.07, 15:45
  3. WAT in Deutschland
    Von DST im Forum Treffpunkt
    Antworten: 7
    Letzter Beitrag: 25.07.05, 12:05