Seite 21 von 51 ErsteErste ... 11192021222331 ... LetzteLetzte
Ergebnis 201 bis 210 von 506

Ausländerfeindlichkeit und Rassismus in Deutschland

Erstellt von Clemens, 29.05.2005, 13:53 Uhr · 505 Antworten · 16.745 Aufrufe

  1. #201
    woody
    Avatar von woody

    Re: Ausländerfeindlichkeit und Rassismus in Deutschland

    Zitat Zitat von ray",p="250517
    ...... Vor allem nicht so teuer, weil ich keine Mafia schmieren muß! .....Gruß Ray
    Schon wieder so eine Verallgemeinerung (Pizzabäcker schmieren die Mafia) die nicht zum guten Klima beiträgt.
    So langsam habe ich den Eindruck, entweder du willst nicht oder du kanst nicht denken.

    Übrigends hättest du, noch nie etwas von Pizza gehört, sondern würdest nach wie vor Lisensuppe schlürfen, wenn die Italiener in den
    60er Jahren nicht zugewandert wären.

  2.  
    Anzeige
  3. #202
    Avatar von Dieter1

    Registriert seit
    10.08.2004
    Beiträge
    31.995

    Re: Ausländerfeindlichkeit und Rassismus in Deutschland

    Woody,

    der Ray hat doch nix gegen Auslaender! Er wehrt sich doch nur gegen die Aussage, Deutschland sei rassistisch und auslaenderfeindlich und damit hat er doch recht, oder siehst Du das anderst?

    Gruss Dieter

  4. #203
    woody
    Avatar von woody

    Re: Ausländerfeindlichkeit und Rassismus in Deutschland

    Zitat Zitat von Dieter1",p="250628
    Woody,

    der Ray hat doch nix gegen Auslaender! Er wehrt sich doch nur gegen die Aussage, Deutschland sei rassistisch und auslaenderfeindlich und damit hat er doch recht, oder siehst Du das anderst?

    Gruss Dieter
    Die NPD hat auch nichts gegen Ausländer. Aber es ist nun mal so, dass es Gewalt gegen Ausländer in D gibt. Ich hab nun mal empfindliche Rezeptoren, die bei solchen Bemerkungen anschlagen

    Zitat Zitat von ray",p="250517
    ...Ich back mir selber eine und die ist besser als bei den meisten Pizzabäckern. Vor allem nicht so teuer, weil ich keine Mafia schmieren muß.....Gruß Ray

  5. #204
    ray
    Avatar von ray

    Re: Ausländerfeindlichkeit und Rassismus in Deutschland

    Servus Dieter,

    laß ihn doch weiter "gschaftln". Der Woody hat halt keinen Humor und will halt alles nur aus seinen Blickwinkel sehen. Aber das ist ja symtomatisch bei solchen Leuten.

    Am meisten hab ich gelacht, bei der Bemerkung mit der Linsensuppe. Wenn der wüßte....Ich hab schon in den 60ern meine eigene Pizza gebacken, da ich schon in den 60ern Italien bereist habe und mich immer schon für fremde Küchen und Kulturen interessiert habe. Der arme Woody hat die Pizza ganz offensichtlich erst kennengelernt als sie zu ihm gekommen ist - traurig .

    Gruß Ray

  6. #205
    Avatar von Dieter1

    Registriert seit
    10.08.2004
    Beiträge
    31.995

    Re: Ausländerfeindlichkeit und Rassismus in Deutschland

    Woody,

    jetzt erinnert mich die Empfindlichkeit Deiner Rezeptoren aber schon an die Empfindlichkeit einer Emanze die bei jeder öffentlichen Abbildung eines ästhetischen Frauenkörpers "Frauenfeindlich" schreit.

    Gruss Dieter

  7. #206
    soi1
    Avatar von soi1

    Re: Ausländerfeindlichkeit und Rassismus in Deutschland

    Zitat Zitat von ray",p="250706
    Servus Dieter,

    Der arme Woody hat die Pizza ganz offensichtlich erst kennengelernt als sie zu ihm gekommen ist - traurig .

    Gruß Ray
    und das wahrscheinlich vom pizza hut.

    wir aus minga hoiten zam

  8. #207
    Avatar von Clemens

    Registriert seit
    26.11.2003
    Beiträge
    3.963

    Re: Ausländerfeindlichkeit und Rassismus in Deutschland

    @all
    sorry, dass ich erst mit ein paar Tagen Verspätung darauf eingehe, aber ich muss die letzten
    Tage immer darauf warten, dass ich bei meinen Eltern den Rechner benutzen kann! Mein
    Rechner wartet schon seit Tagen darauf, dass er zum Reparieren abgeholt wird!

    @big_cloud

    natürlich sind wir nicht alle so, ABER es ist doch weit verbreitet! Übrigens auch gerade
    unter Leuten. Die das weit von sich weisen würden,

    denn:

    @Thaimaus
    das, was Du geschrieben hast, ist ja kein Einzelfall! Wenn man den von Dir beschriebenen
    alten Mann jetzt gefragt hätte, ob er sich selber für rassistisch hielte, dann hätte er das ganz
    sicher weit von sich gewiesen! Natürlich ist das rassistisch! Und zwar von der übelsten
    Sorte! Und das Schlimmste: Die meinen auch noch, sie seien im Recht! Man muss sich ja
    als Deutscher von anderen Deutschen schon anmosern lassen, weil man sich mit Leuten
    anderer Nationen unterhält (Hintergrund für diese Äußerung: Ich war bei Burger- King
    mal mit einer Afrikanerin ins Gespräch gekommen, die kaum Deutsch konnte! Mit der
    habe ich mich dann auf Französisch eine Viertelstunde ganz gut unterhalten! Danach
    meinte einer, mich dafür zur Rede stellen zu müssen- ALLERDINGS kam er da bei mir
    an den Falschen...)
    Dabei unterhalte ich mich sehr gerne mit Menschen aus der ganzen Welt! Und wer sich
    öfters mit Leuten aus der ganzen Welt unterhält, der weiß, dass diese eine Bereicherung
    für jedes Land sind! Zur Zeit natürlich besonders gerne mit Thais- da kann ich natürlich
    auch gleichzeitig meine sprachlichen Fähigkeiten trainieren, ABER auch sehr gerne mit
    Menschen aus der ganzen Welt!

    Jeder, dem in Deutschland so etwas passiert, wie es Thaimaus beschrieben hat, kann sich
    sicher sein, dass er, wann immer ich so was mitkriege mich auf seiner Seite hat! Sei er
    nun als Ausländer hier geboren, oder zugereist!!

    Zitat Zitat von Thaimaus",p="250387
    [align=justify:c9f94a2366]Italien Urlaub in Venedig mit der Schulklasse,mir wurde untergejubelt eine Brille geklaut zu haben die ich doch eben gerade gekauft habe.Warum er das tat vielleicht aus dem Grund :???: [/align:c9f94a2366]

    Kindergarten,Puppenecke ,irgeneiner hat die anderen angestiftet nicht mit mir zu spielen weil ich Schlitzaugen habe (frage mich wo ?)
    Zum Glück war das nur für ein Tag.
    ...und irgendwer hat Den Kindern sowas ja beigebracht! Es gibt zwar
    Kinder,die sowas Fürchterliches von sich aus machen,aber das sind die
    wenigsten! So wie (Du hast es beschrieben)einer die anderen angestiftet
    hat,so ist wohl auch dieses Kind angestiftet worden! Möglicherweise
    von einem von der Sorte des von Dir beschriebenen BMW- Fahrers!
    Der ist ja mit großer Wahrscheinlichkeit selber Opa- dann kann man
    sich wohl lebhaft vorstellen,dass der den gleichen Unsinn,den er Dir
    erzählt hat auch seinen Enkeln erzählt...mit den entsprechend schlimmen
    Folgen,nämlich was die dann im Kindergarten oder der Schule mit Aus-
    ländern anstellen!!

    nochmal @all:
    Wer wirklich behauptet,Ausländerfeindlichkeit sei in Deutschland kein
    Problem,der guckt schlicht nicht genau genug hin!!

  9. #208
    Avatar von Dieter1

    Registriert seit
    10.08.2004
    Beiträge
    31.995

    Re: Ausländerfeindlichkeit und Rassismus in Deutschland

    Clemens, ich schau ganz genau hin und zwar mit einem durch langjährige Auslandsaufenthalte in verschiedensten Weltgegenden geschärften Blick und ich sags Dir nochmal, ich kenne kein ausländerfreundlicheres Land als Deutschland.

    Wenn die geschätzte Thaimaus oder Du mal schwach angequatscht werdet, das ist doch Peanuts, da ist doch nix passiert. Deine Fraktion schreit ja schon "Ausländerfeindlich" wenn sie mal einen Deutschen dabei ertappt, wie er einem Ausländer mal nicht in den Allerwertesten krabbelt.

  10. #209
    ray
    Avatar von ray

    Re: Ausländerfeindlichkeit und Rassismus in Deutschland

    servus,
    Zitat Clemens: nämlich was die dann im Kindergarten oder der Schule mit Ausländern anstellen!!

    was stellen "sie" denn an?

    Da fällt mir wieder ein, als meine Kinder noch in den Kindergarten (Neuperlach) gingen. Da haben türkische Väter doch allerernstens bei einem Elternabend die Forderung gestellt, dass es kein Schweinefleisch zum Mittagessen mehr geben darf und in der Adventzeit dürfen die Kinder keine Marienlieder mehr singen. Da ist sogar der Kindergärtnerin der Kragen geplatzt!

    Als meine Kinder dann in die Schule (auch Neuperlach) gingen, habe ich Angst haben müssen, dass türkische Dealer (das waren damals noch ausschließlich Türken) meinen Kindern Rauschgift andrehen.

    Das fällt mir im ersten Moment im Zusammenhang Schule-Kindergarten-Ausländer ein - meine Erfahrungen!

    Gruß Ray

  11. #210
    Avatar von Dieter1

    Registriert seit
    10.08.2004
    Beiträge
    31.995

    Re: Ausländerfeindlichkeit und Rassismus in Deutschland

    Clemens sollte seine Kinder in die internaionale Schule von Kairo schicken und sich dann für die Abschaffung des Ramadan stark machen.

Seite 21 von 51 ErsteErste ... 11192021222331 ... LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Visumsrestriktion - versteckter Rassismus
    Von manao im Forum Ehe & Familie
    Antworten: 72
    Letzter Beitrag: 23.03.09, 18:59
  2. Antworten: 82
    Letzter Beitrag: 29.11.07, 15:45
  3. WAT in Deutschland
    Von DST im Forum Treffpunkt
    Antworten: 7
    Letzter Beitrag: 25.07.05, 12:05