Seite 9 von 9 ErsteErste ... 789
Ergebnis 81 bis 84 von 84

Asoziales Volk scheint sich auf Bahnhöfen in Berlin wohler zu fühlen als z.B.in Tokyo

Erstellt von socky7, 31.01.2014, 13:54 Uhr · 83 Antworten · 6.592 Aufrufe

  1. #81
    Avatar von joachimroehl

    Registriert seit
    25.05.2008
    Beiträge
    4.935
    DSC09762.jpg

    Es gibt ja auch noch schöne Momente in Berlin, wie am gestrigen Goldenen Herbsttag beim Beachvolleyball im Volkspark Friedrichshain. Die Stadt hat sich in den letzten fünf Jahren sehr stark verjüngt. Der massive Zuzug von Studierenden aus China und Südkorea und überaus vielen Spaniern und Italienern ist überall als Bereicherung zu spüren. Probleme wie mit moslemischen Gästen? Fehlanzeige. Wer den Weg dahin findet, dürfte in der Niederkirchner Straße übers http://www.talehthai.de/ stolpern. Thailändische Restaurant sind im Osten der Stadt eher selten. Dies ist neben dem http://www.maothai.de/ in der Wörther Straße sehr zu empfehlen.

  2.  
    Anzeige
  3. #82
    Avatar von wansuk

    Registriert seit
    24.04.2005
    Beiträge
    968
    Ist schon zwei oder drei Jahre her. Aber das maothai in der Wörther Straße hat uns überhaupt nicht gefallen und wir sind eigentlich sehr pflegeleichte Gäste.
    Die scheinen auch nur noch von ihrem Namen zu leben und dafür fanden wir es zu teuer und besonders geschmeckt hat es auch nicht. Die Bedienung waren auch nicht so wie man es sich wünscht.
    Beim Essen gehen hier in Berlin hat sich unser Fokus in den letzten Jahren eindeutig in Richtung der vietnamesischen Küche verschoben.
    Thaiessen heben wir uns für den Thailandurlaub auf.

  4. #83
    Avatar von joachimroehl

    Registriert seit
    25.05.2008
    Beiträge
    4.935
    Als Thailandkenner hast Du vollkommen Recht, aber gerade wenn man unerfahrene Deutsche oder auch Geschäftskunden einlädt, ist ein original geschärftes Thaiessen meist unpassend. Das MAOTHAI bietet viel für´s Auge auf zwei Etagen in gepflegtem Ambiente und serviert auf Wunsch aber auch pet ..

  5. #84
    Avatar von socky7

    Registriert seit
    07.11.2007
    Beiträge
    3.073
    Bisher hielt ich Graffiti -Sprayer in Berlin - abgesehen von den dreisten Sachbeschädigungen - nicht für gewalttätig. Dieses Beispiel in einer Berliner S-Bahn und auf dem S-Bahnhof Frankfurter Allee beweist das Gegenteil. Der 18-jährige Messerstecher mit südeuropäischem Aussehen wird inzwischen von der Bundespolizei mit einem Fahndungsfoto gesucht.

    Nach Attacke auf Fahrgast am S-Bahnhof Frankfurter Allee: Bundespolizei veröffentlicht Foto der Verdächtigen - Polizei & Justiz - Berlin - Tagesspiegel

    Es ist mir unverständlich, warum die Bundespolizei keine Kurzwahl zur Verfügung stellt.
    Die zentrale Rufnummer der Bundespolizei, zuständig auch für Bahn und Berliner S-Bahn :

    Telefon : 0800 6 888 000

    Leserkommentar:
    Unglaublich....
    19.00 Uhr, volle Bahnsteige, erst Sachbeschädigung und dann Mordversuch (Verdeckung einer Straftat)!
    Wie tief muss Berlin eigentlich noch sinken, bevor Politik und Justiz AUFWACHEN?........................wrzlbrmft

    Wenn die drei Täter bald gefasst werden, wovon ich ausgehe, sollte der 35-jährige Tat-Ermittler und Ersteller des Fotos einige Zehntausende Euro als Belohnung erhalten. Nur so kann man anderen Berlinern Mut machen.

Seite 9 von 9 ErsteErste ... 789

Ähnliche Themen

  1. Sommerfest in Berlin
    Von Crassus im Forum Treffpunkt
    Antworten: 9
    Letzter Beitrag: 23.04.06, 08:38
  2. Wat in Berlin
    Von Rico im Forum Ehe & Familie
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 27.01.03, 00:39
  3. Thai-Park in Berlin
    Von Udo im Forum Thailand News
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 20.08.02, 12:57
  4. Pattaya Nacht in Berlin am 18.03.2002
    Von Pustebacke im Forum Treffpunkt
    Antworten: 5
    Letzter Beitrag: 26.02.02, 06:38
  5. Thai´s in Berlin
    Von Thai im Forum Sonstiges
    Antworten: 24
    Letzter Beitrag: 25.10.01, 00:25