Seite 7 von 12 ErsteErste ... 56789 ... LetzteLetzte
Ergebnis 61 bis 70 von 111

Armes Deutschland !n der Stadt geht die Angst um

Erstellt von Sammy33, 28.05.2008, 15:32 Uhr · 110 Antworten · 5.516 Aufrufe

  1. #61
    Avatar von Dieter1

    Registriert seit
    10.08.2004
    Beiträge
    32.014

    Re: Armes Deutschland !n der Stadt geht die Angst um

    Zitat Zitat von kcwknarf",p="594266
    Mit welchem Recht lebt denn ein Deutscher auf deutschem Boden?
    Ich denke Dein Gehirn wurde nach der letzten Wartung nicht mehr korrekt zusammengebaut.

  2.  
    Anzeige
  3. #62
    Avatar von Sammy33

    Registriert seit
    02.09.2002
    Beiträge
    893

    Re: Armes Deutschland !n der Stadt geht die Angst um

    ffm
    Auch dieser Thread wurde durch einen Zeitungsbericht ausgelöst dessen Korrektheit und Relevanz man durchaus in Frage stellen kann
    Wenn man nicht dabei war kann man in Frage stellen ,das stimmt.
    Nur war ich zur gegebener zeit dort gerade auf Besuch!! Und kann diesen Zeitungsbericht nur bestätigen.

    Sammy

  4. #63
    Avatar von kcwknarf

    Registriert seit
    27.06.2005
    Beiträge
    10.249

    Re: Armes Deutschland !n der Stadt geht die Angst um

    Zitat Zitat von Dieter1",p="594275
    Zitat Zitat von kcwknarf",p="594266
    Mit welchem Recht lebt denn ein Deutscher auf deutschem Boden?
    Ich denke Dein Gehirn wurde nach der letzten Wartung nicht mehr korrekt zusammengebaut.
    Na, wenn du dich für so schlau hältst, dann gib mir doch vernünftige(!) Antworten auf folgende Fragen:
    - was hast du für eine Leistung erbracht, dass du das Recht hast, in Deutschland zu wohnen?
    Sollte die Antwort: deine Eltern haben dich erzeugt lauten, frage ich weiter:
    - mit welchem Recht leben deine Eltern in Deutschland usw....
    - Mit welchem Recht hat überhaupt eine Regierung beschlossen, dass die Grenzen dieses Landes Deutschland ist? Ist die Erde schon mit Staatsgrenzen erschaffen worden?

    Du berufst dich sicherlich auf den Status Quo. Aber fragt irgendjemand danach, dass dieser ursprünglich rechtmässig geschaffen worden ist?
    Mal ganz abgesehen davon, dass sich Staaten und Grenzen ständig neu verschieben? Ach, wie kommt das denn, wenn alles so vernünftig rechtmässig verläuft.
    War ein Teil Deutschland früher nicht mal Römisches Reich?
    Wieso sind gelten dann Römer jetzt als Ausländer?
    Warum sind die Gallier jetzt Franzosen, die Preußen Deutsche, die Tibeter Chinesen usw.

    Auch der jetzige Zustand Deutschlands bleibt garantiert nicht auf ewig. Er dauert erst 18 Jahre! Was ist das in der Zeitrechnung der Menschheit? Ein Popel.

    Wer also wirklich glaubt, Deutschland (und damit meine ich das temporäre aktuelle Staatsgebiet) gehöre nur den Deutschen und kriminelle Ausländer sollen raus, hat überhaupt keinen Weitblick.
    Die Deutschen haben es doch ohnehin nur den Amis, Engländern, Russen und Franzosen zu verdanken, dass die heute nicht deren Staatsangehörigkeit haben. Denk mal darüber nach!

    Dass jemand das Glück hat, als Deutscher geboren zu sein und somit überhaupt in dem Land leben zu dürfen (und z.B. nicht in Afghanistan oder Mosambique) ist nichts als reiner Zufall und jeder "Deutsche" sollte dafür dankbar sein und Ausländer als Mitbürger der Weltgemeinschaft sehen - wie sich selber auch.

    Alles andere ist Überheblichkeit, Arroganz, Egoismus und pure Dummheit.

    So, und nun sage mir, wessen Gehirn nicht richtig tickt.
    Ich denke wenigstens nach und lasse mir nichts von Regierungen, Lehrern, Eltern, Medien etc. vorgaukeln.
    Ich bin und bleibe Weltbürger und somit sind für mich alle gleich und können leben, wo sie wollen (und das betrifft auch die gemischten Kulturen, die sich ja auch im Laufe der Zeit regional ändern).

  5. #64
    Avatar von Joerg_N

    Registriert seit
    26.04.2005
    Beiträge
    15.172

    Re: Armes Deutschland !n der Stadt geht die Angst um

    Was sagt man denn zu Menschen die sich das recht rausnehmen König zu sein ?

    Was sagst Du zu diesem Herrn KCKnarf ?

    Mit welchem recht wärst Du auf mich sauer
    wenn ich mit Deiner Frau schlafe,
    wer gibt Dir das recht zu sagen es ist deine Frau ?

  6. #65
    Avatar von Dieter1

    Registriert seit
    10.08.2004
    Beiträge
    32.014

    Re: Armes Deutschland !n der Stadt geht die Angst um

    Und wenn ich jetzt seine Kreditkarte benutzen wuerde, mit welchem Recht wuerde er sagen, es waere seine?

    Wenn ich in seinem Schlafzimmer uebernachten wuerde, mit welchem Recht wuerde er behaupten es waere seins.

    Es gehoehrt ja nur zufaellig ihm .

  7. #66
    Avatar von kcwknarf

    Registriert seit
    27.06.2005
    Beiträge
    10.249

    Re: Armes Deutschland !n der Stadt geht die Angst um

    Zitat Zitat von Hanseat",p="594271
    Hier hört man von einigen Membern Behauptungen wie z.B. Man ist im eigenen Land nicht mehr sicher oder man kann sich nicht mehr auf die Strasse trauen etc.

    Aber persönliche Erlebnisse, die diese Behauptungen evtl. belegen könnten, hört man nicht!
    Ich könnte schon einige persönliche Erlebnisse beisteuern. Mache ich aber nicht, weil sich Rechtsradikale dann etwas aus dem Zusammenhan ziehen und generell gegen Ausländer verwenden könnten.

    Ein Beispiel möchte ich aber mal geben, weil dieses ein großes Dilemma zeigt.
    Ich bin in einem Dorf aufgewachsen und ging dort in die Volksschule (Anfang der 70er). In dem Dorf gab es nur ein etwas größeres Haus mit mehreren Wohnparteien. Praktisch alle im Dorf nannten das Haus "Schlichthaus". Nachbarn und Verwandte brachten mir bei: "In dem Haus wohnt nur Gesocks". Richtig war, dass in dem Haus die einzigen Ausländer des ganzes Dorfes wohnten, so etwa 10 Türkenfamilien.

    Da Erwachsene ja recht haben lernte ich: Ausländer = Gesocks. Um die muss man einen weiten Bogen machen, was ich dann auch tat. Ich hatte richtige Angst, ohne die jemals gesehen zu haben. Ich traute mich nicht, auch nur 100 m an die Häuser heranzugehen.

    So erging es auch den anderen Kindern im Dorf.

    Die türkischen Kinder fühlten sich sicherlich ausgegrenzt. Kein deutsches Kind wollte oder durfte etwas Mut ihnen zu tun haben.
    Eines Tages habe ich sie dann doch zu Gesicht bekommen. Sie lauerten mir und anderen Schulkindern auf und schlugen uns fast täglich, bis ich irgendwann mal schneller wurde und weglaufen konnte. Damit war für mich klar, dass die Erwachsenen recht hatten.

    Irgendwann habe ich dann aber angefangen, selber zu denken und revdierte mein falsches Weltbild.

    Die Frage sollte sein: sind Türkenkinder von Grund auf böse oder werden sie aus Frust so, weil sie von der deutschen Gesellschaft (in der sie zwangsweise leben müssen) so gemacht?
    Ich war in der Türkei und mir ist dort kein einziges Kind auf den Straßen aufgefallen, dass gewalttätig war. Auch die Erwachsenen sind gerade dort für ihre Gastfreundschaft bekannt. Ich wurde mehrfach zum Essen eingeladen - von wildfremden Leuten.
    Auch in Deutschland hatte ich nie Probleme mit Ausländern, die ich persönlich kenne. Weil sie sich eben von mir akzeptiert fühlen. Probleme gab es immer nur mit fremden Menschen, die in einer recht unzufriedenen Position waren.

    Natürlich finde ich es blöd, wenn sie ihren Frust auf diese Art herauslassen. Doch man sollte sich die Frage stellen, was man selber tun würde?
    Ich weil nicht, was ich machen würde, wenn z.B. meine Frau nicht zu mir nach Deutschland kommen dürfte, weil sie den Deutschtest nicht besteht und der Verantwortliche steht genau vor mir? Ich sehe mich selber zwar als sehr friedfertig an, aber ein freundliches "Guten Tag" bekommt der sicherlich nicht von mir zu hören.
    Von daher kann ich zumindest manchen Frust und deren Auswirkungen verstehen.

    Ein Fazit wäre: man sollte viel mehr ausländische Freunde haben, um auch deren Kultur und Lebensweise zu verstehen. Zudem kann man dabei auch eigene Meinungen kundtun. Denn eins sollte man auch bedenken: Deutsche regen sich nicht nur über Ausländer auf, sondern auch umgekehrt, wie mir schon einige Migranten gesagt haben.

    Und auch zu bedenken: die ersten Migranten wurden als Gastarbeiter ins Land geholt, um Deutschland wieder aufzubauen. Sie haben also einen mindest so großen Anteil am jetzigen Wohlstand und auch an der Kultur. Man muss nur daran denken, dass kaum noch jemand typsich deutsch isst, sondern wohl eher italienisch, chinesisch, griechisch und türkisch. Mahlzeit!

  8. #67
    Avatar von Dieter1

    Registriert seit
    10.08.2004
    Beiträge
    32.014

    Re: Armes Deutschland !n der Stadt geht die Angst um

    Zitat Zitat von kcwknarf",p="594287
    Ich bin in einem Dorf aufgewachsen und ging dort in die Volksschule (Anfang der 70er).
    War eigentlich klar Knarf :-) .

  9. #68
    Avatar von kcwknarf

    Registriert seit
    27.06.2005
    Beiträge
    10.249

    Re: Armes Deutschland !n der Stadt geht die Angst um

    Zitat Zitat von Joerg_N",p="594281
    Was sagt man denn zu Menschen die sich das recht rausnehmen König zu sein ?
    Ich sprach von allen Regierungen und somit natürlich auch von Königen, Kaisern, Fürsten, Diktatoren usw.
    Das widerspricht ja nicht der Tatsache, dass ich unserer Majestät sehr verehre, was ich bis vor kurzem auch für den deutschen Bundespräsidenten gemacht habe.

    Zitat Zitat von Joerg_N",p="594281
    Mit welchem recht wärst Du auf mich sauer
    wenn ich mit Deiner Frau schlafe,
    Die Antwort würdest du von meiner Frau bekommen, wenn du es versuchen solltest.
    Aber im Grunde hast du recht. Ein Recht, einen anderen Menschen zu "besitzen" hat keiner (gilt übrigens auch für Haustiere). Die Sklaverei ist abgeschafft.
    Sollte sich meine Frau in dich verlieben und mich verlassen. Dann ist das so. Dann kann ich ja deine nehmen.

    Trennungen gibt es überall - sogar täglich mehr als Grenzverschiebungen.

  10. #69
    Avatar von kcwknarf

    Registriert seit
    27.06.2005
    Beiträge
    10.249

    Re: Armes Deutschland !n der Stadt geht die Angst um

    Zitat Zitat von Dieter1",p="594290
    Zitat Zitat von kcwknarf",p="594287
    Ich bin in einem Dorf aufgewachsen und ging dort in die Volksschule (Anfang der 70er).
    War eigentlich klar Knarf :-) .
    Für die Bayern in diesem Forum:
    "Volksschule" ist die allgemeine Grundschule von der 1.-4.Klasse. Sie wurde damals in Niedersachsen so genannt.

  11. #70
    Avatar von kcwknarf

    Registriert seit
    27.06.2005
    Beiträge
    10.249

    Re: Armes Deutschland !n der Stadt geht die Angst um

    Zitat Zitat von Dieter1",p="594284
    Und wenn ich jetzt seine Kreditkarte benutzen wuerde, mit welchem Recht wuerde er sagen, es waere seine?

    Wenn ich in seinem Schlafzimmer uebernachten wuerde, mit welchem Recht wuerde er behaupten es waere seins.
    Wusste nicht, dass du obdachlos bist und Geld brauchst.
    Ich würde dir gerne was spenden, bin aber selber gerade etwas klamm.
    Aber wenn ich mal ganz reich mit meinen Weltverbesserer-Büchern werde, dann schieb ich mal eine große Summe rüber, ok? Was soll ich dann mit den ganzen Scheinen?

    Aber mal im Ernst: es gibt Dinge, die kann sich jeder Mensch für sich verdienen. Dazu gehört auch ein volles Bankkonto (es sei denn, er hat nur geerbt, weil er das einzige Kind von reichen Eltern ist).
    Ein Land kann man sich nicht verdienen. Es war schon immer da und gehört allen Lebewesen. Klar könntest du dir Land kaufen. Aber Verkäufer hat doch gar kein Recht dazu.
    Wäre genauso, wenn jemand die Atemluft oder das Meerwasser verkaufen würde. Landeinnahme und Verkauf ist reine illegale Geschäftemacherei.

    Nichtsdestotrotz kann ich ja trotzdem von dieser Abzocke profitieren und mir "mein" Land kaufen (haben wir ja).
    Klar kann ich jetzt rechtlich sagen, es ist mein Land (bzw. das meiner Frau) und somit dir ein Wohnrecht verweigern. Aber immer wohlwissend, dass das moralisch und von der Natur her gesehen falsch ist und ich auch nur das Glück habe, dass es solche Betrugsgeschäfte gibt.
    Sollte es irgendwann mal erlaubt sein, überall wohnen zu dürfen, wo man will, wäre ich aber der Erste, der "sein" Land zur Verfügung stellt.

    Und ebenso kann man sich auch nicht seinen Geburtsort verdienen. Es sei denn durch Karma, aber dann müssten wir vieles auf einer ganz anderen Basis diskutieren.

Seite 7 von 12 ErsteErste ... 56789 ... LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Armes Deutschland
    Von Jon Doe im Forum Politik und Wirtschaft außerhalb Thailands
    Antworten: 38
    Letzter Beitrag: 27.07.10, 18:10
  2. Armes Deutschland
    Von Tschaang-Frank im Forum Sonstiges
    Antworten: 18
    Letzter Beitrag: 24.09.05, 17:41
  3. Armes Deutschland...
    Von a_2 im Forum Literarisches
    Antworten: 26
    Letzter Beitrag: 30.08.05, 16:07
  4. Wer hat Angst vor Thaksin?
    Von Chak im Forum Treffpunkt
    Antworten: 73
    Letzter Beitrag: 29.04.04, 12:54
  5. Armes Würstchen
    Von matthi im Forum Treffpunkt
    Antworten: 36
    Letzter Beitrag: 10.04.03, 08:34