Seite 19 von 22 ErsteErste ... 91718192021 ... LetzteLetzte
Ergebnis 181 bis 190 von 220

Arbeitsunwilligen Erntehelfern drohen Strafen

Erstellt von Doc-Bryce, 12.04.2007, 14:31 Uhr · 219 Antworten · 7.339 Aufrufe

  1. #181
    Avatar von Nokhu

    Registriert seit
    09.06.2002
    Beiträge
    8.049

    Re: Arbeitsunwilligen Erntehelfern drohen Strafen

    Zitat Zitat von Azrael",p="470735
    Weil hier einer das GG angeführt hat:
    Schön, das noch jemand darauf eingeht.
    "Durch Art. 12 Abs. 2 GG ist grundsätzlich der staatliche Zwang zur Vornahme bestimmter Arbeiten verboten. Zwangsarbeit ist nur bei einer gerichtlich angeordneten Freiheitsentziehung zulässig (Art. 12 Abs. 3 GG)."
    Damit wäre an sich alles gesagt. Aber GG könnte auch stehen für "grundlegend geändert".......
    Faszinierend.

  2.  
    Anzeige
  3. #182
    Monta
    Avatar von Monta

    Re: Arbeitsunwilligen Erntehelfern drohen Strafen

    Das bedeutet, zu einer bestimmten Arbeit kann man keinen zwingen, aber dann gibt es auch keine Födermittel, sprich money. Und darüber sagt das GG wohl nichts aus.

  4. #183
    Paddy
    Avatar von Paddy

    Re: Arbeitsunwilligen Erntehelfern drohen Strafen

    Zitat Zitat von Monta",p="470753
    Das bedeuter, zu einer bestimmten Arbeit kann man keinen zwingen, aber dann gibt es auch keine Födermittel, sprich money. Und darüber sagt das GG wohl nichts aus.
    Schon bemerkenswert, wie von offizieller Seite das GG ausgehebelt wird, ohne 2/3 Mehrheit.

  5. #184
    Kali
    Avatar von Kali

    Re: Arbeitsunwilligen Erntehelfern drohen Strafen

    Zitat Zitat von Nokhu",p="470751
    [...]Schön, das noch jemand darauf eingeht.
    "Durch Art. 12 Abs. 2 GG ist grundsätzlich der staatliche Zwang zur Vornahme bestimmter Arbeiten verboten. Zwangsarbeit ist nur bei einer gerichtlich angeordneten Freiheitsentziehung zulässig (Art. 12 Abs. 3 GG)."
    Damit wäre an sich alles gesagt. [...]
    Nein, nicht ganz, denn der Begriff Zwangsarbeit impliziert nicht nur einen Bezug zu unrühmlicher Vergangenheit, sondern ist im Zusammmenhang mit der Verpflichtung zur Arbeitsnahme ein klitzeklein wenig, aber folgenträchtig fehlinterpretiert.

  6. #185
    Paddy
    Avatar von Paddy

    Re: Arbeitsunwilligen Erntehelfern drohen Strafen

    Zitat Zitat von Kali",p="470757
    Nein, nicht ganz, denn der Begriff Zwangsarbeit impliziert nicht nur einen Bezug zu unrühmlicher Vergangenheit, sondern ist im Zusammmenhang mit der Verpflichtung zur Arbeitsnahme ein klitzeklein wenig, aber folgenträchtig fehlinterpretiert.
    Und wie sieht es mit dem gleichfalls im GG verankertem Recht auf freie Berufswahl aus?

  7. #186
    Kali
    Avatar von Kali

    Re: Arbeitsunwilligen Erntehelfern drohen Strafen

    Zitat Zitat von Paddy",p="470758
    [...] wie sieht es mit dem gleichfalls im GG verankertem Recht auf freie Berufswahl aus?
    Wer hindert dich daran Hat dir je jemand vorgeschrieben, welchen Beruf du ausüben sollst ?

    Ok, das mag in der heutigen Situation wie Hohn klingen, doch als das GG entstand, hatte Deutschland eine diktatorische Vergangenheit im Rücken und eine sozialistische Gegenwart an der östlichen Seite, denn da würdest du bald - auch als Akademiker, oder gerade deswegen - zum Ernteeinsatz ausrücken ;-D

  8. #187
    Paddy
    Avatar von Paddy

    Re: Arbeitsunwilligen Erntehelfern drohen Strafen

    Zitat Zitat von Kali",p="470760
    Zitat Zitat von Paddy",p="470758
    [...] wie sieht es mit dem gleichfalls im GG verankertem Recht auf freie Berufswahl aus?
    Wer hindert dich daran Hat dir je jemand vorgeschrieben, welchen Beruf du ausüben sollst ?

    Ok, das mag in der heutigen Situation wie Hohn klingen, doch als das GG entstand, hatte Deutschland eine diktatorische Vergangenheit im Rücken und eine sozialistische Gegenwart an der östlichen Seite, denn da würdest du bald - auch als Akademiker, oder gerade deswegen - zum Ernteeinsatz ausrücken ;-D
    Du weisst doch, daß ein ALG II Bezieher jede Arbeit annehmen muss, will er sich nicht einer Kürzung des Existenzminimums aussetzen. Das ist ein vorschreiben einer Tätigkeit.

    Wenn das GG nicht mehr den heutigen Anforderungen entspricht, kann es mit 2/3 Mehrheit des Bundestags geändert werden. Solange dies nicht geschieht ist es m.E. gültig, ohne wenn und aber.

    Das Argument, man könne ja auf die Beantragung von ALG II verzichten zieht nicht, weil paralell die Türen zur Sozialhilfe geschlossen wurden. Wo bliebe da das Recht auf ein menschenwürdiges Leben (gleichfalls GG)?

    In China hätten sie mich längst erschossen. Aber was hat das mit unserem GG zu tun? ;-D

  9. #188
    Monta
    Avatar von Monta

    Re: Arbeitsunwilligen Erntehelfern drohen Strafen

    Leute, das lenkt doch vollkommen von dem eigentlichen Thema ab.

  10. #189
    Avatar von Nokgeo

    Registriert seit
    18.01.2001
    Beiträge
    11.373

    Re: Arbeitsunwilligen Erntehelfern drohen Strafen

    Mal an ALLE hier..

    Wenn IHR meint, so ein Thema bedienen zu können..
    macht euch erstmal vorab sachkundig.

    Wie oft hat Phimax nachgefragt..

    Peinlich.

  11. #190
    mrhuber
    Avatar von mrhuber

    Re: Arbeitsunwilligen Erntehelfern drohen Strafen

    Auseinandersetzung @Paddy - @Nokgeo verschoben (Testboard, Wühltisch).

    Bitte hier zurück zum Thema. Danke.

    mrhuber

Seite 19 von 22 ErsteErste ... 91718192021 ... LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Welche Strafen drohen im Ausland
    Von Willi im Forum Sonstiges
    Antworten: 11
    Letzter Beitrag: 11.09.09, 20:21
  2. Fluglotsen drohen mit bundesweiten Streiks
    Von Hippo im Forum Touristik
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 02.04.09, 16:36
  3. fluggesellschaften drohen mit boykott
    Von bigchang im Forum Touristik
    Antworten: 28
    Letzter Beitrag: 21.02.07, 19:49
  4. Strafen....
    Von nana im Forum Treffpunkt
    Antworten: 46
    Letzter Beitrag: 05.06.05, 12:15
  5. Strafen für negative Analysen angedroht.......
    Von waanjai im Forum Thailand News
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 15.08.04, 19:10