Seite 1 von 22 12311 ... LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 220

Arbeitsunwilligen Erntehelfern drohen Strafen

Erstellt von Doc-Bryce, 12.04.2007, 14:31 Uhr · 219 Antworten · 7.335 Aufrufe

  1. #1
    Doc-Bryce
    Avatar von Doc-Bryce

    Arbeitsunwilligen Erntehelfern drohen Strafen

    Die Arbeitsagenturen wollen ihre Strafen für Arbeitslose, die Erntearbeit ablehnen oder abbrechen, einem Zeitungsbericht zufolge in diesem Jahr deutlich verschärfen. Dies gehe aus einer Weisung der Bundesagentur für Arbeit (BA) an die Arbeitsagenturen hervor, die der Zeitung "Die Welt" vorlag. Demnach sollen künftig Strafen verhängt werden, wenn Arbeitslose, die als Ernthelfer in die Landwirtschaft vermittelt werden, "nicht erscheinen, ein zugesagtes Arbeitsangebot nicht aufnehmen oder die Arbeit ohne wichtigen Grund abbrechen". Hartz-IV-Empfänger müssten dann mit einer Kürzung ihrer Unterstützung um 30 Prozent rechnen, hieß es.

    Bislang Prinzip der Freiwilligkeit
    Bislang setzte die Behörde bei der Besetzung von Saisonarbeiterstellen in der Landwirtschaft auf das Prinzip der Freiwilligkeit. Nun sollen Arbeitslose, die die Erntearbeit von vornherein ablehnen, eine Trainingsmaßnahme oder einen Ein-Euro-Job antreten, wie es in dem Bericht hieß. "Bei den Bewerbern, bei denen es aufgrund fehlender Motivation/Neigung zu keinem Arbeitsangebot kommen kann, sind leistungsrechtliche Konsequenzen anderweitig zu prüfen", heißt es laut "Welt" in der Weisung der Zentrale an die Arbeitsagenturen.

    Großer Teil der Arbeitslosen erschien nicht zur Arbeit
    Die Arbeitsagenturen wollten im vergangenen Jahr rund 30.000 ausländische Saisonarbeiter durch deutsche Arbeitslose ersetzen. Ein großer Teil der vermittelten Arbeitslosen erschien aber nach Angaben der Bauernverbände gar nicht erst zur Arbeit. Nur rund die Hälfte der Erntearbeiter habe bis zum Ende durchgehalten, berichtete die Zeitung.

    Quelle:
    http://onwirtschaft.t-online.de/c/10.../10776796.html

  2.  
    Anzeige
  3. #2
    Avatar von Phyton

    Registriert seit
    29.06.2006
    Beiträge
    456

    Re: Arbeitsunwilligen Erntehelfern drohen Strafen

    Richtig!
    Wer Geld will, soll auch dafuer arbeiten.

  4. #3
    Avatar von wingman

    Registriert seit
    30.11.2004
    Beiträge
    14.074

    Re: Arbeitsunwilligen Erntehelfern drohen Strafen

    Die Arbeitsagenturen sollten ihren Namen ändern in Bundesdeutsche Spatenarmee.
    Alle Arbeitslosen werden zur Zwangsarbeit verpflichtet und haben während der arbeit das Deutschlandlied zu singen (welche Version ist die Frage :-) ).

    Die Arbeitsagenturen vermitteln und helfen nicht, sie verwalten, kürzen und sperren Leistungen nur noch.
    Gefährlich dabei ist, das diese Behörde immer verhasster wird.
    Der Staat wundert sich wo der Hang zur braunen Gesinnung herkommt...........

    @Phyton,
    dann kannste ja damit anfangen Gurken für unter 3 euro die Stunde auf dem Bauch liegend zu sammeln...........alles dummes geschwätz.

  5. #4
    Avatar von Phyton

    Registriert seit
    29.06.2006
    Beiträge
    456

    Re: Arbeitsunwilligen Erntehelfern drohen Strafen

    lieber fuer 3 € gurken liegend ernten, als faul zuhause rumlungern.

  6. #5
    Monta
    Avatar von Monta

    Re: Arbeitsunwilligen Erntehelfern drohen Strafen

    Ach @Phyton, bist Du jemals selbst in Deinem Leben in eine solche Situation gekommen?

  7. #6
    Avatar von wingman

    Registriert seit
    30.11.2004
    Beiträge
    14.074

    Re: Arbeitsunwilligen Erntehelfern drohen Strafen

    Schwachsinn, ich habe absolut nichts gegen eine Arbeit von der ich leben kann.
    Aber so einen Bullshit hört man leider immer wieder.

  8. #7
    antibes
    Avatar von antibes

    Re: Arbeitsunwilligen Erntehelfern drohen Strafen

    wingmann`s frage nach der version des deutschlandlieds ist leicht beantwortet.
    [highlight=peru:3fadd3f28a]die spaten hoch, die reihen dicht geschlossen[/highlight:3fadd3f28a]


  9. #8
    Avatar von wingman

    Registriert seit
    30.11.2004
    Beiträge
    14.074

    Re: Arbeitsunwilligen Erntehelfern drohen Strafen

    Oder.........von der Oder bis an die Weichsel......

  10. #9
    Avatar von wingman

    Registriert seit
    30.11.2004
    Beiträge
    14.074

    Re: Arbeitsunwilligen Erntehelfern drohen Strafen

    Joo antibes, das sind die jungs der spatenarmee. in bad harzburg ebenfalls vetreten gewesen, eine ganze arbeitersiedlung in bündheim von a....... errichtet für die bergarbeiter.
    noch heute gilt bad harzburg als ultrarechts.
    mein ehemaliger arbeitskollege kommt aus bündheim und hat die zeit noch miterlebt.

  11. #10
    Monta
    Avatar von Monta

    Re: Arbeitsunwilligen Erntehelfern drohen Strafen

    Zitat Zitat von wingman",p="470285
    ...mein ehemaliger arbeitskollege kommt aus bündheim und hat die zeit noch miterlebt.
    Vielleicht darf er es noch mal erleben.
    Es ist schon zum k.otzen, daß man sich immer wieder so Sprüche wie von @Phyton antun muß.
    Arbeitslager sind dann auch nicht mehr weit.

Seite 1 von 22 12311 ... LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Welche Strafen drohen im Ausland
    Von Willi im Forum Sonstiges
    Antworten: 11
    Letzter Beitrag: 11.09.09, 20:21
  2. Fluglotsen drohen mit bundesweiten Streiks
    Von Hippo im Forum Touristik
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 02.04.09, 16:36
  3. fluggesellschaften drohen mit boykott
    Von bigchang im Forum Touristik
    Antworten: 28
    Letzter Beitrag: 21.02.07, 19:49
  4. Strafen....
    Von nana im Forum Treffpunkt
    Antworten: 46
    Letzter Beitrag: 05.06.05, 12:15
  5. Strafen für negative Analysen angedroht.......
    Von waanjai im Forum Thailand News
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 15.08.04, 19:10