Seite 1 von 5 123 ... LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 41

arbeitsplätze ade - scheiden tut net weh

Erstellt von tira, 19.10.2006, 14:56 Uhr · 40 Antworten · 4.451 Aufrufe

  1. #1
    Avatar von tira

    Registriert seit
    16.08.2002
    Beiträge
    17.260

    arbeitsplätze ade - scheiden tut net weh

    gestern 1/2 10 irgendwo in d betriebsversammlung, die allgemeinen wirtschaftlichen
    konjunkturdaten haben sich ja derzeit merklich gebessert, bei meinem arbeitgeber,
    ein kleinerer betrieb, der investitionsgüter fertigt, brummt auf gut d der laden.

    noch in den letzten jahren wurden mit entlassungen und kurzarbeit, der flaute entgegnet,
    sind zusätzliche inzwischen kollegen befristet und leiharbeiter eingestellt worden,
    da die kommende mwst erhöhung nicht überall umgelegt werden kann bsw. bei den versicherungen.

    kam der vorschlag der gl zur sprache überstunden anzusetzen um das auftragsvolumen bearbeiten
    zu können. der vorschlag stundenlohn + 25% wurde von unserem br abgelehnt,
    der forderte die stunde + 25% + € 15,-. was wiederum die gl ablehnte mit dem hinweis ggf.
    arbeit an fremdfirmen zu vergeben oder ganz ins ausland zu gehen. dank der eu erweiterung
    iss es ohne zollschranken bsw. von tschechien gleichweit nach hh.

    wir hatten hier ja schon freds bzgl. hartz IV und so und ich habe kollegen die spielen
    mit ihren arbeitsplätzen und wundern sich, dass verstärkt abrbeitsplätze in ausland
    verlagert werden.

    gruss

  2.  
    Anzeige
  3. #2
    pef
    Avatar von pef

    Registriert seit
    24.09.2002
    Beiträge
    3.974

    Re: arbeitsplätze ade - scheiden tut net weh

    hier arbeitet der br zu Lasten derer, die er eigentlich vertreten soll :-)

  4. #3
    Avatar von Peter-Horst

    Registriert seit
    29.06.2002
    Beiträge
    2.314

    Re: arbeitsplätze ade - scheiden tut net weh

    @Tira,

    es immer schade zu sehen, wenn Brs die Beziehung zur Realität verlieren und dadurch ggf. gegen die Intressen der Arbeitnehmer arbeiten. Es ist leider oft so das die Brs von ihren Gewerkschaftsvertretern dazu aufgehetzt werden.

    Gruß peter

  5. #4
    Avatar von andydendy

    Registriert seit
    25.12.2003
    Beiträge
    2.746

    Re: arbeitsplätze ade - scheiden tut net weh

    kam der vorschlag der gl zur sprache überstunden anzusetzen um das auftragsvolumen bearbeiten
    zu können. der vorschlag stundenlohn + 25% wurde von unserem br abgelehnt,
    der forderte die stunde + 25% + € 15,-. was wiederum die gl ablehnte mit dem hinweis ggf.
    arbeit an fremdfirmen zu vergeben oder ganz ins ausland zu gehen. dank der eu erweiterung
    iss es ohne zollschranken bsw. von tschechien gleichweit nach hh.


    wer wohl hier wenn droht, kommt doch gleich die drohung
    durch den ag ins ausland zu gehen.
    es lebe die profitgier der unternehmer. leider finden
    die br und ag nicht das mittelmaß. aber nur leiharbeiter,
    oder ins ausland gehen, kann auch nicht der richtige
    weg sein.

    bin auch gerade abgeschossen worden, weil ich die
    altersgrenze erreicht habe, oder zu teuer geworden
    bin.

    laßt euch nicht immer vom ag einnullen, die interessiert
    der einzelne schon lange nicht mehr.

  6. #5
    Avatar von tira

    Registriert seit
    16.08.2002
    Beiträge
    17.260

    Re: arbeitsplätze ade - scheiden tut net weh

    Zitat Zitat von andydendy",p="411007
    ...laßt euch nicht immer vom ag einnullen, die interessiert
    der einzelne schon lange nicht mehr.
    jo andydendy,

    abber solche geschehnisse beschleunigen den prozess einer möglichen auslagerung,
    sache iss mittlerweile, 70% der an haben sich inzwischen bereit erklärt überstunden
    zu dem von der gl angebotenen satz zu machen, es gingen listen rum am br vorbei :P

    gruss

  7. #6
    guenny
    Avatar von guenny

    Re: arbeitsplätze ade - scheiden tut net weh

    Zitat Zitat von tira",p="411013
    ...sache iss mittlerweile, 70% der an haben sich inzwischen bereit erklärt überstunden
    zu dem von der gl angebotenen satz zu machen, es gingen listen rum am br vorbei ....
    Tira, sei froh, dass Große Wolke gerade in LOS besseres zu tun hat als hier zu lesen ;-D
    Ich weiss ja nicht wie bei euch die Verdienste so sind,
    gestern abend in der Glotze ein report über die Müllabfuhr in Hamburg, Sonntags Fischmarkt säubern, 10 Stunden, auf St. Pauli das Rotlichtviertel kehren, das ganze für 1300 Euro/Monat.
    Eine Einigung mit Augenmaß beider Seiten ist sicher das beste.

  8. #7
    Avatar von J-M-F

    Registriert seit
    10.04.2005
    Beiträge
    4.032

    Re: arbeitsplätze ade - scheiden tut net weh

    Zitat Zitat von tira",p="410809
    der forderte die stunde + 25% + € 15,-. was wiederum die gl ablehnte mit dem hinweis ggf.
    arbeit an fremdfirmen zu vergeben oder ganz ins ausland zu gehen. dank der eu erweiterung
    iss es ohne zollschranken bsw. von tschechien gleichweit nach hh.
    sollen sie doch gehen und ihr geld gut in den sand setzen, bei vielen firmen ist das dort dann so. mitlerweile kommen sogar schon etliche wieder zurück aus polen china usw. also machen lassen spass wünschen und auf keinen fall von euren forderungen abrücken

  9. #8
    max
    Avatar von max

    Registriert seit
    01.08.2006
    Beiträge
    326

    Re: arbeitsplätze ade - scheiden tut net weh

    Zitat Zitat von J-M-F",p="411031
    Zitat Zitat von tira",p="410809
    schon etliche wieder zurück aus polen china usw. also machen lassen spass wünschen und auf keinen fall von euren forderungen abrücken

    Auch AUDI will seine Investionen in Ungarn überdenken. Das dürfte das erste Anzeichen sein das nicht alles so läuft wie erwünscht.

    PS

    Übrigens, heute war der letzte Tag für die meisten Mitarbeiter von BENQ, keine Investion im Ausland sondern eine Heuschrecke aus dem Ausland.

    Gruss Max

  10. #9
    Avatar von Conrad

    Registriert seit
    11.04.2005
    Beiträge
    8.820

    Re: arbeitsplätze ade - scheiden tut net weh

    Zitat Zitat von max",p="411065
    Übrigens, heute war der letzte Tag für die meisten Mitarbeiter von BENQ, keine Investion im Ausland sondern eine Heuschrecke aus dem Ausland.
    Eigentlich wollte ja Siemens den Laden schon dicht machen, aber die haben sich das erspart, indem sie alles an BenQ quasi verschenkt haben, inklusive an die ca. 600 Patente.

    Für die Arbeitnehmer ist es bitter, da führt der Weg nach einem Jahr in die Hartz4-Armut, dafür können sie dann noch bei Gazprom-Schröder und Ami-Fischer Dankeschön sagen.

    Abgesehen davon lohnt sich Handy-Fertigung in Deutschland nicht, daß ist ja schon länger bekannt. Ich fürchte, es kommen noch sehr harte Zeiten auf die deutschen Arbeitnehmer zu.

  11. #10
    Avatar von tira

    Registriert seit
    16.08.2002
    Beiträge
    17.260

    Re: arbeitsplätze ade - scheiden tut net weh

    Zitat Zitat von Lamai",p="411072
    ...Für die Arbeitnehmer ist es bitter, da führt der Weg nach einem Jahr in die Hartz4-Armut,....
    jo,

    siemens hätte net nur sozialverträglich abbauen müssen/können auch übernahmen
    in andere geschäftsbereiche des konzerns wären denkbar gewesen.
    für die an besonders hart, gestern noch bei siemens, so ähnlich wie bei einem staatsbetrieb
    der freien wirtschaft und heute auf der stasse.
    auch wenn vereinzel firmen aus dem ausland wieder zurückkommen, hilft es dem
    zunächst betroffenen nix, er wird arbeitslos und mit zunehmender dauer sinken seine
    chancen am arbeitsmarkt.

    gruss

Seite 1 von 5 123 ... LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Scheiden vom Ausland aus
    Von ILSBangkok im Forum Ehe & Familie
    Antworten: 31
    Letzter Beitrag: 01.03.12, 05:03
  2. Thaksin hat sich scheiden lassen
    Von MaewNam im Forum Thailand News
    Antworten: 16
    Letzter Beitrag: 19.11.08, 18:04
  3. Gefährliche Arbeitsplätze
    Von jai po im Forum Thailand News
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 11.05.08, 08:43
  4. Arbeitsplätze Rayong
    Von Pustebacke im Forum Treffpunkt
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 20.02.08, 15:31