Seite 5 von 18 ErsteErste ... 3456715 ... LetzteLetzte
Ergebnis 41 bis 50 von 179

Arbeitsmarkt absurd

Erstellt von Conrad, 19.07.2008, 10:33 Uhr · 178 Antworten · 7.120 Aufrufe

  1. #41
    Avatar von andydendy

    Registriert seit
    25.12.2003
    Beiträge
    2.746

    Re: Arbeitsmarkt absurd

    Zumindest, wenn man nen ordentlichen Beruf gelernt hat, Industriemechaniker, Einzelhandelskaufmann oder sowas in der Art.

    Nur diese Berufsgruppen zählen mittlerweise auch schon zu den Armen, gerade im Einzelhandel läuft vieles nur noch über die Zeitarbeitsfirmen ab. Oder man bekommt nur eine Teilzeitstelle
    angeboten, wo man sehr flexibel sein muss.

  2.  
    Anzeige
  3. #42
    Avatar von Conrad

    Registriert seit
    11.04.2005
    Beiträge
    8.812

    Re: Arbeitsmarkt absurd

    Zitat Zitat von andydendy",p="611238
    CDU Sozialausschuss fordert Hartz IV Anhebung

    Der CDA Vorsitzende Gerald Weiß (CDU) sagte gegenüber dem Radiosender "Südwestfunk", dass es den ALG II Betroffenen nicht zumutbar sei, darauf zu warten, bis der Hartz IV Regelsatz in fünf Jahren erhöht wird.

    Der CDU Sozialausschuss fordert aufgrund der gestiegenen Stromkosten eine Hartz IV Erhöhung
    Tja, und wer ersetzt mir als Arbeitnehmer die gestiegenen Stromkosten ? Wenn ich hier jeden Tag ackern geh, ist mir der Hartz4-ler erstmal herzlich egal, da interessiert es mich in erster Linie mal wie ich meine Miete und Stromkosten zahle. Immerhin wird Hartz4 auch von meinen Steuern finanziert oder ?

    Nach denen, die das alles finanzieren sollen fragt hier wohl keiner mehr, oder was..... Wenn ich jeden Tag mit dem Auto zur Arbeit fahren muß, meinst du, es interessiert jemanden, dass der Spritpreis um 30% gestiegen ist ?

    Ein Verkäufer in einem Geschäft der gerade mal 900-1000 € Netto hat u. bald selbst nicht mehr weiß, wie er seine Miete u. die Stromkosten zahlen soll, interessiert das sicherlich herzlich wenig, was der Hartz4-ler macht ? Wenn der zum Chef geht u. dem was erzählt von gestiegenen Stromkosten, was glaubst, wird der Chef dem wohl sagen ?

  4. #43
    chrisu
    Avatar von chrisu

    Re: Arbeitsmarkt absurd

    Zitat Zitat von Lamai",p="611240
    Hier in Deutschland reden alle nur von den Armen, aber was ist mit denen, die jeden Tag arbeiten gehen ? Für die interessiert sich keiner, ist ja auch langweilig, die werden nur noch abgezockt bis zum Gehtnichtmehr.

    Ich weiß ja nicht, aber Netto sollten heutzutage als Single mindestens 1600 € drin sein, oder ?

    Zumindest, wenn man nen ordentlichen Beruf gelernt hat, Industriemechaniker, Einzelhandelskaufmann oder sowas in der Art.

    Eine halbwegs vernünftige Wohnung bekommt man nicht mehr unter 500 € Warmmiete, dazu Strom, Telefon, Internet, wenn man nicht gerade in Berlin wohnt, braucht man ein Auto und in Urlaub fahren möchte man schließlich auch einmal pro Jahr, der ganz normale Lebensstandard heutzutage, so wie man ihn seit Jahrzehnten gewohnt ist.

    So langsam frage ich mich auch, wie das hier weitergehen soll. Arbeiten gehen macht langsam in Deutschland keinen rechten Sinn mehr.....
    kannst ja mal ausrechnen was bei einem ecklohn von 11.22 € in bayern bei einer 40 stundenwoche rauskommt.
    das zb. ist der aktuelle stundenlohn von einem raumausstatter.

  5. #44
    Avatar von Conrad

    Registriert seit
    11.04.2005
    Beiträge
    8.812

    Re: Arbeitsmarkt absurd

    Zitat Zitat von andydendy",p="611238
    CDU Sozialausschuss fordert Hartz IV Anhebung

    Der CDA Vorsitzende Gerald Weiß (CDU) sagte gegenüber dem Radiosender "Südwestfunk", dass es den ALG II Betroffenen nicht zumutbar sei, darauf zu warten, bis der Hartz IV Regelsatz in fünf Jahren erhöht wird.

    Der CDU Sozialausschuss fordert aufgrund der gestiegenen Stromkosten eine Hartz IV Erhöhung
    Zitat Zitat von chrisu",p="611244
    kannst ja mal ausrechnen was bei einem ecklohn von 11.22 € in bayern bei einer 40 stundenwoche rauskommt. das zb. ist der aktuelle stundenlohn von einem raumausstatter.
    Wenn du dem dann auch noch erzählst, er soll mehr Steuern zahlen, weil dem Hartz4-ler die höheren Stromkosten erstattet werden sollen, was glaubst du wohl, wie der reagiert

  6. #45
    Avatar von Roah

    Registriert seit
    14.06.2006
    Beiträge
    844

    Re: Arbeitsmarkt absurd

    Zitat Zitat von Lamai",p="611246
    Zitat Zitat von andydendy",p="611238
    CDU
    Der CDU Sozialausschuss fordert aufgrund der gestiegenen Stromkosten eine Hartz IV Erhöhung
    Wenn du dem dann auch noch erzählst, er soll mehr Steuern zahlen, weil dem Hartz4-ler die höheren Stromkosten erstattet werden sollen, was glaubst du wohl, wie der reagiert
    Bei euch werden die Stromkosten erstattet - ?? von wem denn? Scheint eine Art von Schlaraffenland zu sein dieses Deutschland.

  7. #46
    Avatar von Nokhu

    Registriert seit
    09.06.2002
    Beiträge
    8.021

    Re: Arbeitsmarkt absurd

    Zitat Zitat von Roah",p="611248
    Scheint eine Art von Schlaraffenland zu sein dieses Deutschland.
    Dreh dich auf die andere Seite, und träume etwas anderes.

  8. #47
    Avatar von bmei

    Registriert seit
    12.01.2004
    Beiträge
    378

    Re: Arbeitsmarkt absurd

    es macht keinen Sinn, mehr Geld vom Staat zu fordern, wenn dieser keines tat.

    Wenn nicht der Mittelstand gestärkt wird:

    der seine Gewinne nicht ins Ausland bringen kann und seine Steuern zu 100 % z. T im voraus zahlt, weil Gemeinden oder Städte etc. ihre Rechnungen nicht pünktlich zahlen, weil kein Geld vorhanden ist,

    der die meisten Schulabgänger ausbildet und der sichere Arbeitsplätze bietet,

    wenn man nicht namhaften Firmen das Geld intravenös in die Eier jagt und diese nach Abbau von Arbeitsplätzen wieder zurückfordern will.

    wenn man nicht Banken gestatten mit volkswirtschaftlichem Eigentum ins Spielkasino zu gehen und Kohle zu verzocken, auf Kosten der Allgemeinheit. (Von Verlusten müssen auch Banken keine Steuern zahlen)

    Wenn man nicht zulässt, das einzelne Firmen „Schwarze Kassen“ in Milliardenhöhe haben, zum besseren Verständnis: das sind 1000 Millionen als Zahl sieht das so aus:
    1000000000 EURO.

    wenn man dafür sorgt, das der Millionär nicht den gleichen Steuersatz hat wie eine Putzfrau.

    Und wenn man den Politikern endlich beibringt, das Geld nicht mit beiden Händen zum Fenster Herhauswerfen. (Merkellustreisen etc.) Zugegeben, die Dame ist 45 Jahre zu kurz gekommen, aber auf unsere Kosten?

    Gruß Bernd

  9. #48
    Avatar von bmei

    Registriert seit
    12.01.2004
    Beiträge
    378

    Re: Arbeitsmarkt absurd

    ACHTUNG

    Wahlen stehen vor der Tür!

    Politiker sind gerade wieder dabei sich zu versprechen!

    Gruß

  10. #49
    Avatar von Ban Bagau

    Registriert seit
    24.11.2005
    Beiträge
    8.179

    Re: Arbeitsmarkt absurd

    Das merkt man.Die Regierung ist gerade dabei auf "Biegen und Brechen" die Arbeitslosen- und Hartz IV statistik zu schönigen.Es wird wie verückt ein Euro Jobs vermittelt,Arbeitslose werden gedrängt zu Niedrigstlöhnen bei Leihfirmen anzuheuern mit dem Hinweis schon,sich den Rest zum Überleben,Miete Fahrtkosten usw. von Grundsicherungsamt zu holen.Nicht das daß auf den Ämtern ausnahmefälle sind,nein die Praxis ist wohl bekannt und scheint schon teilweise Automatisiert.Natürlich die Antragstellung und die Diskriminierung ist für ein Geringverdiener genauso wie bei einem Hartz IV er.
    Wenn hier einer schreibt,er bekomme 1000Euro und komme damit nicht über die runden weil er die Benzinpreise,Lebenshaltungskosten nicht bezahlen kann,dann gehört er auch zu den Geringverdienern.Geringverdienen fängt nicht da an wo der Staat vor 30Jahren seine Bemessungsgrenze festgesetzt hat,sondern da wenn man seinen Arbeitsentlohn die durchschnittlichen Lebenshaltungs-und die kosten um die Arbeit aufrecht zu erhalten nicht mehr finanzieren/decken kann.Da hilft auch keine Hartz IV Empfänger zu beschuldigen.Das ist es nähmlich haut sich der Pöbel untereinander,ist er mit sich beschäftigt,beispiele gab es in der Vergangenheit noch mehr,(zb.Ausländer nehmen die Arbeitsplätze weg) achtet er nicht darauf was die Regierung macht.
    Bis jetzt konnte die Regierung der "sogenannten Bundesrepublik" mehr mit ach und Krach,durch umverteilung den Schein aufrecht erhalten,aber durch die Preisteigerungen auf dem Energie und Lebensmittelmarkt,das sie ja auch maßgeblich mitverschuldet hat.
    Es ist betrüblich,aber ich hoffe das die Preise in kürzester Zeit noch mehr steigen und es damit noch mehr Geringverdiener gibt,damit entlich auch die letzten aufwachen.Auch die,die bis jetzt dachten "ich bin ein ^chacka^ Gewinnertyp"und alle die,die Stütze vom Amt beziehen sind minderbemittelte,arbeitsscheue Loser.Auch die vielen vertretenen Kleinunternehmer denen langsam der Hals abgedreht wird.Die immer so schön argumentieren.Rechnet mal euren Realstundenlohn aus bei der eingesetzten Zeit.Rechnet das gegen eine 8 Stunden 6 Tage woche.Den verlust könnt ihr mit arbeitszeit ausgleichen.Wie macht das aber jemand der im 3 oder 4 Schichtsystem eingebunden ist.Nach 8 Stunden will der nächste an der Maschine sein Geld verdienen.Nebenjob?Wie?Welcher Minijob,abgesehen das die Steuer das Entgeld auffressen würde,kann man bei wechselnder Schichttätigkeit ausführen?Nicht zu vergessen das man auch während der Arbeit arbeiten muß.Die Maschine gibt den Takt vor. ...und das bis 67.Auch in anderen Berufen schwer möglich nach Feierabend ein Nebenjob oder ein zweites Standbein zu schaffen. Alles Theorie keinerlei Praxis.

  11. #50
    Avatar von andydendy

    Registriert seit
    25.12.2003
    Beiträge
    2.746

    Re: Arbeitsmarkt absurd

    Wenn Du einen Kaufmannsgehilfenbrief hast und dann 5 Jahre im Einzelhandel gearbeitet hast, dann steht Dir der Tariflohn 2a zu. Nur wenige AG wollen das aber bezahlen und dann werden diese AN unter irgendwelchen Gründen entlassen. Diese AN sind überwiegen ältere AN und auch sehr viele Frauen. Dieser Personenkreis kommt dann schnell in den Hartz4 Kreis.

    Unsere Bundeskanzlerin behauptet immer wieder das die Stromkosten bei Hartz4 Bezug übernommen werden und das ist so
    nicht richtig. Die Stromkosten muss ein SGB. II Bezieher von
    seinem Regelsatz bezahlen und somit werden die Stromkosten
    nicht extra bezahlt.
    Auch ist das ein Märchen das die Unterhaltskosten für die Wohnung übernommen werden, diese werden auch nur anteilig
    übernommen, alles was darüber anfällt geht wieder vom
    Regelsatz ab.


    Regelsatz ./. Stromkosten und ./.div zu Heizkosten

    75,-€ Heizkosten werden bei einen 4 Personenhaushalt
    übernommen, der Rest geht zu deinen Lasten.

    Glaub mir viele Hartz4 Bezieher würden sofort anfangen zu arbeiten, wenn der Markt da wäre, nur es sind keine Stellen
    da.

Seite 5 von 18 ErsteErste ... 3456715 ... LetzteLetzte