Seite 10 von 18 ErsteErste ... 89101112 ... LetzteLetzte
Ergebnis 91 bis 100 von 179

Arbeitsmarkt absurd

Erstellt von Conrad, 19.07.2008, 10:33 Uhr · 178 Antworten · 7.147 Aufrufe

  1. #91
    Avatar von wingman

    Registriert seit
    30.11.2004
    Beiträge
    14.074

    Re: Arbeitsmarkt absurd

    einen punkt lässt man zu gern ausser acht, da sind noch die fahrtkosten zum betrieb, je nach entfernung gehen da leicht mal 200,- euro nur für den treibstoff drauf. die anderen kosten nicht mit berechnet.
    die rechnung wird also knapper als mit ALG II und der KDU.

  2.  
    Anzeige
  3. #92
    Avatar von kcwknarf

    Registriert seit
    27.06.2005
    Beiträge
    10.249

    Re: Arbeitsmarkt absurd

    Zitat Zitat von wingman",p="612129
    je nach entfernung gehen da leicht mal 200,- euro nur für den treibstoff drauf.
    Das zahlt doch auch der Staat dank Pendlerpauschale, die zwar nicht mehr gilt, aber deren Abschaffung wohl verboten war und nun doch wieder gilt - aber nur evtl. Das übliche Chaos halt. Mit einem "passenden" Auto kann man sogar mehr Geld rausholen als man ausgegeben hat. Kenne ich noch von früher. Habe ich nie verstanden, aber einem geschenkten Gaul schaut man nichts ins Maul.

    Aber ist schon richtig. Sooo viel mehr sind 1300 Brutto wohl tatsächlich nicht. Da würde ich es mir auch mehrmals überlegen, ob ich das annehmen würde - wenn man mal evtl. Streitereien mit Chefs (und somit Lebensverkürzung durch Frust) und andere Unannehmlichkeiten gegenrechnet.

  4. #93
    Avatar von phi mee

    Registriert seit
    03.11.2004
    Beiträge
    7.508

    Re: Arbeitsmarkt absurd

    Zitat Zitat von kcwknarf",p="612139
    [ Mit einem "passenden" Auto kann man sogar mehr Geld rausholen als man ausgegeben hat. Kenne ich noch von früher.
    Was soll das denn für ein Auto sein? Ein Tretauto?

    Du kannst, wenn es denn wieder eingeführt wird, 30 Eurocent pro einfacher Wegstrecke steuerlich geltend machen.
    Das sind schon mal nur 15 Eurocent pro gefahrenen Kilometer und davon bekommst du auch nur anteilige 20 -30% gemäß deines gezahlten Steuersatzes.

    Bitte zeig mir mal ein Auto das mit z. B. 4 Eurocent pro Kilometer fährt. Das wären dann 4 € auf 100 km, also gerade genug für 2,6 l Sprit (wenn wir mal alles andere wie Wertminderung, Reparaturen, Versicherung u.s.w. ausser Acht lassen)

    Also muss wohl doch in D. eine Honda Dream (Innova) für alle her.


    phi mee

  5. #94
    Avatar von Pee Niko

    Registriert seit
    28.02.2005
    Beiträge
    2.792

    Re: Arbeitsmarkt absurd

    Zitat Zitat von phi mee",p="612142
    Zitat Zitat von kcwknarf",p="612139
    [ [...] Kenne ich noch von früher.
    Was soll das denn für ein Auto sein? Ein Tretauto?
    [...]
    Ohne unterstellend zu wirken, knarf meint wohl eher den Beschiss über höhere Kilometerangaben als die tatsächlich gefahrenen, Norbert.

    Hat doch früher keine Sau nach gekräht...

  6. #95
    Avatar von phi mee

    Registriert seit
    03.11.2004
    Beiträge
    7.508

    Re: Arbeitsmarkt absurd

    Mag sein Niko, dass er so gemeint hat, aber auch dann musstest du auch schon früher kräftig beschei.sen um damit in die Gewinnzone fahren zu können. Ich rede jetzt nicht davon, dass man die Kilometer um 20 % aufgerundet hat (günstigere Wegstrecke) oder 230 Tage angegeben hat obwohl man bei genauer Rechnung nur an 210 Tagen geschafft hat.

    Wohlgemerkt spreche ich da nur von den Fahrten zur Arbeit. Bei Außendienstlern und Vetretern sieht das natürlich wieder ganz anders aus. Da kamen schon abenteuerliche Dienstkilometer zustande.

    Ich hatte früher ein Käfer Cabrio, das mir für Dienstreisen zu schade war. Wenn ich einen 3 Tage Tour mit Mietwagen gemacht habe, habe ich den Mietwagen selber angemietet und mit der Firma Kilometergeld für Privatwagen abgerechnet. Da hatte ich das Schickermoos gleich wieder raus. ;-D


    phi mee

  7. #96
    Avatar von kcwknarf

    Registriert seit
    27.06.2005
    Beiträge
    10.249

    Re: Arbeitsmarkt absurd

    Zitat Zitat von phi mee",p="612156
    Wohlgemerkt spreche ich da nur von den Fahrten zur Arbeit. Bei Außendienstlern und Vetretern sieht das natürlich wieder ganz anders aus. Da kamen schon abenteuerliche Dienstkilometer zustande.
    Stimmt, das Geld kam damals ja gar nicht vom Staat, sondern von meinem Arbeitgeber. Sorry, schon zu lange her.
    Ich sollte schlafen gehen. Wenn ich zu müde bin, kann ich nicht mehr klar denken. Gute Nacht!

  8. #97
    Avatar von Pee Niko

    Registriert seit
    28.02.2005
    Beiträge
    2.792

    Re: Arbeitsmarkt absurd

    Zitat Zitat von phi mee",p="612156
    [...] habe ich den Mietwagen selber angemietet und mit der Firma Kilometergeld für Privatwagen abgerechnet. [...]
    Jaja, die gute alte Zeit der Privatwagennutzung.
    Da kam in Monat schon mal das eine oder andere Sümmchen zusammen...

    Später hat das Unternehmen ein Riegel vor solche Aktionen geschoben, indem sie die Direktive ausgab, dass eine bestimmte Leihwagenfirma zu nutzen sei und das Unternehmen mit der Firma direkt abrechnete.

    Dieses hatte aber wiederum den Vorteil, dass man bei Privat-Anmietungen sagenhaft günstig Fahrzeuge mieten konnte.

  9. #98
    Avatar von andydendy

    Registriert seit
    25.12.2003
    Beiträge
    2.746

    Re: Arbeitsmarkt absurd

    Was ist denn mit der zusätzlichen Rentenversicherung, die Du neuerdings abschließen muss um nicht als Rentner gänzlich in Armut zu verfallen.

    Die Leute die Heute so wenig verdienen, das sind die späteren Armen und wer wird sie wohl später unterstützen müssen.

  10. #99
    Avatar von Ban Bagau

    Registriert seit
    24.11.2005
    Beiträge
    8.215

    Re: Arbeitsmarkt absurd

    Mittlerweile rechnet das Finanzamt per Routenplaner Kilometergenau nach.Für die Technische Aufrüstung war wohl Geld da.Man sah wohl Sparpotenzial.Nix mit mogeln.Die paar Eurocent gibt's auch nur ab dem 20zigsten Kilometer einfache strecke.Also den Rest laufen oder Auto schieben.100km bzw. 2Stunden gelten als zumutbar.Also dieser "sogenannte Staat" bewegt sich fern jeder Realität.

  11. #100
    Avatar von andydendy

    Registriert seit
    25.12.2003
    Beiträge
    2.746

    Re: Arbeitsmarkt absurd

    Wenn Du dann noch in den Randgebieten wohnt, wo die Kantsteine
    um 20.00 Uhr hochgeklappt werden und der Bus nur noch alle
    40 Minuten fährt. Du dann noch im Blödkaufhaus bis 22.00 Uhr
    arbeiten muss, dann kommt auf dem Nachhauseweg richtig Freude
    auf, besonders in der Winterzeit und dem weiblichen Geschlecht.

    PS: Wie war der Spruch nochmal :bravo:

    Ansonsten muss man sich eben nach besser bezahlten Jobs umsehen. Scheinen ja leicht zu finden zu sein.

Seite 10 von 18 ErsteErste ... 89101112 ... LetzteLetzte