Seite 2 von 4 ErsteErste 1234 LetzteLetzte
Ergebnis 11 bis 20 von 36

Ansichten eines Abtes

Erstellt von Auntarman, 12.07.2006, 11:15 Uhr · 35 Antworten · 1.748 Aufrufe

  1. #11
    Auntarman
    Avatar von Auntarman

    Re: Ansichten eines Abtes

    Nur mal ein Beispiel für die, die es nicht wissen: Kloster Andechs (dürfe ja nun auch über Bayern hinaus bekannt sein) ist ein Benediktinerkloster. Allein die machen 20 Mio. Umsatz p.a.

    So viel zu dem Thema der Mann kennt sich im Geschäftsleben nicht aus.

  2.  
    Anzeige
  3. #12
    Monta
    Avatar von Monta

    Re: Ansichten eines Abtes

    Mich würden mal die Sozialstrukturen (werden wahrscheinlich nicht nur Mönche dort arbeiten) im Kloster-Geschäftsleben interessieren.

    Gruß
    Monta

  4. #13
    Avatar von Pee Niko

    Registriert seit
    28.02.2005
    Beiträge
    2.790

    Re: Ansichten eines Abtes

    Zitat Zitat von Auntarman",p="368929
    [...]
    So viel zu dem Thema der Mann kennt sich im Geschäftsleben nicht aus.
    Laaangsam, Kollege Auntarman,niemand hat behauptet, er und seine Benediktiner wären nicht geschäftstüchtig, dass waren sie schon im Mittelalter.
    Gehört sozusagen zur Standardausbildung ;-D .

    Jemand, der in einer unkündbaren und gesellschaftlich anerkannten Stellung niemals um sein täglich´ Brot bangen musste, erdreistet sich, Ratschläge zur Verhaltensweise der arbeitenden (oder arbeitssuchenden) Bevölkerung zu geben.

    Ist für sich alleine gesehen schon ein dicker Hund!

    Den Vogel jedoch schießt er mit seinen Ausführungen zur Familie ab.
    Ich lasse mich gerne eines Besseren belehren, aber ich weiß nicht, ob eine Person, die sogar durch irgendwelche mittelalterliche Dogmen dazu verdammt ist für wechselnde Geschlechtspartner nur zwischen der linken und der rechten Hand zu wählen, sich als Kompetenzträger zu diesem Thema eignet.

    Also, wie gesagt, einige Aussagen sind ganz nett, andere unterstellen dem Leser ein dumm-kindlich-naives Gemüt und der Rest ist schlichtweg dumm-dreistes Geplapper, getreu dem Motto der Benediktiner "Ora et Labora".

  5. #14
    Chak3
    Avatar von Chak3

    Re: Ansichten eines Abtes

    Heute las ich in der SZ, dass dies offenbar keine Einzelansicht ist sondern auch offiziell von der EKD so unterstützt wird wie auch der katholischen Kirche. Überraschend, dass da doch noch vernünftige Meinungen geäußert werden, auch wenn die Kirchen ansonsten viel unsinniges verlautbaren.

  6. #15
    Paddy
    Avatar von Paddy

    Re: Ansichten eines Abtes

    Zitat Zitat von Auntarman",p="368929
    Nur mal ein Beispiel für die, die es nicht wissen: Kloster Andechs (dürfe ja nun auch über Bayern hinaus bekannt sein) ist ein Benediktinerkloster. Allein die machen 20 Mio. Umsatz p.a.

    So viel zu dem Thema der Mann kennt sich im Geschäftsleben nicht aus.
    Dann dürfte dieser Mann auch bestens bekannt mit Fürstin Gloria von Thurn & Taxis sein, der dekadenten Raubritterwitwe, die das über Generationen zusammengeklaute Familienerbe mangels sinnvoller Alernativen in u.A. Roy Lichtenstein's Werken anlegen muss.

    In solchen Kreisen weiss man auch genau, was einem arbeit- und perspektivlosem Familienvater gut tut.

  7. #16
    Auntarman
    Avatar von Auntarman

    Re: Ansichten eines Abtes

    Zitat Zitat von Paddy",p="369111
    Dann dürfte dieser Mann auch bestens bekannt mit Fürstin Gloria von Thurn & Taxis sein, der dekadenten Raubritterwitwe, die das über Generationen zusammengeklaute Familienerbe mangels sinnvoller Alernativen in u.A. Roy Lichtenstein's Werken anlegen muss.
    Der Abt eines Ordens muss die Gloria kennen weil u.a. Klöstern auch Andechs ein Benediktinerkloster ist? Also so langsam mache ich mir ja echt Sorgen was in Deinem Kopf so abgeht :???: .

  8. #17
    Avatar von alhash

    Registriert seit
    17.12.2001
    Beiträge
    4.824

    Re: Ansichten eines Abtes

    Na ja, eine Meinung von vielen.

    Ob der Familienvater, seine Frau und sein Kind, dies auch so sehen, wenn er statt, sagen wir mal 2000 Euro, durch putzen 300 oder 400 Euro verdient. Von der beruflichen Disqualifizierung gar nicht zu reden.

    Allerdings schmeckt das Bier aus Andechs sehr lecker ;-D

    Gruß
    AlHash

  9. #18
    Auntarman
    Avatar von Auntarman

    Re: Ansichten eines Abtes

    Da hier leider anscheinend nur die eine Seite des Interviews gesehen wird (böser zynischer Mensch hackt auf den Arbeitslosen herum, der böse Ausbeuter) möchte ich den geneigten Leser doch darauf hinweisen, dass er auch mit dem Verhalten der Herren Manager nicht unbedingt d'accord ist...

  10. #19
    Avatar von alhash

    Registriert seit
    17.12.2001
    Beiträge
    4.824

    Re: Ansichten eines Abtes

    Dazu würde mich die Meinung eines Managers interessieren, vielleicht Herr Schrempp

    oder Herr Kohl (ich weiß, ist kein Manager, aber es wurde ja vor ihm gewarnt).

    Gruß
    AlHash

  11. #20
    Monta
    Avatar von Monta

    Re: Ansichten eines Abtes

    Mich würde mal die Höhe der Löhne, Vollzeitjob, oder nur Teilzeit?, Zeitvertrag oder unbefristet? etc. interessieren, für die in oder um die Klostergemeinschaft tätigen Menschen, die keine Mönche sind.

    Gruß
    monta

Seite 2 von 4 ErsteErste 1234 LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Ansichten von Pattaya und der Ostküste
    Von khon jöhraman im Forum Touristik
    Antworten: 761
    Letzter Beitrag: 04.04.13, 22:20
  2. Ansichten der Tempelanlage in Phimai
    Von dutlek im Forum Treffpunkt
    Antworten: 6
    Letzter Beitrag: 17.12.06, 12:16
  3. Ansichten
    Von Rene im Forum Touristik
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 16.10.06, 10:51