Seite 7 von 7 ErsteErste ... 567
Ergebnis 61 bis 66 von 66

Amy Winehouse tot

Erstellt von strike, 23.07.2011, 19:15 Uhr · 65 Antworten · 5.216 Aufrufe

  1. #61
    Avatar von waanjai_2

    Registriert seit
    24.10.2006
    Beiträge
    26.303
    Zitat Zitat von gespag Beitrag anzeigen
    vorbild????hahhaha ich kenne so ziemlich keine schauspielerin oder sängerin die ein vorbild für die jungen mächen wäre. ebenso nicht bei den männern! einzig die stimme von amy war toll!!!
    Sehe ich auch so. Will es gar bildlich untermauern.





















    Und auch deshalb erachte ich jeden Selbstmord letztlich als einen Hilferuf eines dann letztlich einsamen Menschen. Mag der moderne Musik-Lieberhaber ob der gesamten Kommerzialisierung und Dominanz der Verkaufsförderung in der Musik-Szene noch so abgestumpft sein.

  2.  
    Anzeige
  3. #62
    Avatar von Andichan

    Registriert seit
    19.11.2007
    Beiträge
    770
    Hey, das ist mal ne Freakshow.

    Aber genau das sind die Bilder, die ich in meinem Text beschrieben habe.

    Danke für die Untermalung.

  4. #63
    Avatar von Dawan

    Registriert seit
    05.07.2011
    Beiträge
    185
    Die sieht aber nicht aus wie eine Mor-Lum-Lao Sängerin.

  5. #64
    Avatar von Ban Bagau

    Registriert seit
    24.11.2005
    Beiträge
    8.214

    Cool

    Zitat Zitat von Andichan Beitrag anzeigen
    Hey, das ist mal ne Freakshow.

    Aber genau das sind die Bilder, die ich in meinem Text beschrieben habe.

    Danke für die Untermalung.

    Da kann man sehen was Alkohol und Drogen so aus einem Menschen rein optisch machen können.

    amy-winehouse-dead-4-550x400.jpg
    amy-winehouse-dead-8-600x1027.jpg
    amy-winehouse-11.jpg


    Ungeachtet dessen sollte man einen Menschen nicht nach optischen Äußerlichkeiten bewerten. Die Helden der 60iger und 70iger Jahre sahen bekifft, vollgekotzt und .............. bestimmt auch nicht besser aus.
    Wer sich einen Eindruck über das Leben der Amy Winehouse machen will, sollte sich diese Dokumentation ansehen.
    In "Das Leben und Sterben der Amy Winehouse" ( 28.07., 22 Uhr) zeichnet VOX die Karriere der Sängerin nach, wirft einen Blick auf ihr Umfeld, ihr Leben in London, ihre turbulente Ehe mit Blake Fielder-Civil und die traurigen Schlagzeilen, die Amy Winehouse durch Drogen- und Alkoholexzesse immer wieder ins Gespräch brachten.
    VOX zeigt Doku über Amy Winehouse - Arcor.de - Unterhaltung

    Etwas zur Unterhaltung ein kleines Quiz für zwischendurch : "Erinnern Sie sich? Stars, die zu früh starben."
    60-Sekunden-Quiz - Arcor.de - Unterhaltung - 60-Sekunden-Quiz

  6. #65
    Avatar von rolf2

    Registriert seit
    04.09.2006
    Beiträge
    19.356
    Alkohol und Drogen ?

    Alkohol ist die am meisten verbreitete Droge überhaupt und hat die meisten Opfer zur Folge, einerseits auf Seite der Konsumenten, andereseits die Opfer dieser vernebelten alkoholisierten Täter, als da wären Gewaltdelikte, Verletzungen und Tote im Straßenverkehr.

  7. #66
    Avatar von eyeQ

    Registriert seit
    31.12.2010
    Beiträge
    705
    Geschmacksache sagte der Affe und biss in die Seife.

    Ami hatte eine tolle Stimme und ihre Musik war nicht irgend ein Deutschland oder UK sucht den Superstar trululu.
    Ok, sie hatte Drogenprobleme, wie viele andere Stars auch.

    Mitleid muss niemand mit ihr haben, den wer will schon MITLEID, das bekommt man ja geschenkt, nur den NEID muss man sich erarbeiten.
    ICh finde Ihre Musik toll, ihre Stimme ist richtig gut und die Exesse, was solls,...da hat die presse was zu schreiben.

    Die Freakshowbilder na ja ich war lange Photograph und weiß das in den Serien immer Freakige Bilder sind, Horrorbilder als Vorstufe zu dem gelungenen.
    Drogen und Suff zeichnen...das komische ist nur....
    Die Roling stones, da heisst es... Mike und der noch hässlichere sehen interessant da verlebt aus.
    bei einem weiblichen Superstar ist es Freakshow.

    Sie hat ihr leben gelebt und zwar so wie sie es wollte....nun ist es vorbei und vieleicht wollte sie das auch genau so!
    Scheißegal was Moralapostel hier von sich geben.

    Frank ZAPPA ist übrigends auch mein Star....vor seinem Tod inzenierte er ein Theatherstück in Mannheim Yellow Shark... ich hatte damals Bühnenlicht gebaut und einige Kamera und Photojobs
    Er kiffte nicht schlecht einen weg, aber der krebs hatte ihn schon tief in der Hand.

    Seine Songs sind aber geblieben, denke die von Miss Winehouse werden auch Classics


    <<<<<<<<<Meine Heroes sind ganz andere Personen. Personen die sich für die Menschen einbringen und denen wirklich was bieten können. Es gibt tausende von Menschen die sich für andere aufopfern. Diese werden nie oder nur sehr selten in den Medien erscheinen.
    Es ist ja langweilig jeden tag die Lebensretter zu erwähnen. Oder Menschen zu zeigen die andere das Essen reichen und en Hintern abwischen.
    Soetwas will man ja nicht sehen, im deutschen Fernsehen. Man möchte ja lieber besoffene, bekiffte und besch...ne -STARS- dabei beobachten, wie diese sich in der Öffentlichkeit geben und auf die Fresse fallen.
    Und wenn sie dann einmal an ihrem selbst herbeigeführten Tod sterben, dann bricht auch noch die Welt zusammen. Aber nicht für mich.

    <<<<<<<<<

    Die Liste Deiner Taten aus nächsten Liebe ist sicher unendlich lang, ebenso wie Deine aufopferung für andere, deswegen darfst Du Dich auch über andere stellen, als HELD.
    Deinen Beiträgen kann man entnehmen, das Du den eigenen Helden sehr fern bist, den die müssen um das zu leisten MITGEFÜHL HABEN!!!!

    Mitgefühl ist kein Mitleid!!!
    wahres Mitgefühl zeigt sich weniger in Personen die einem sympatisch sind oder denen man gewogen ist, sondern eher in den anderen...den ungenehmeren!!

    Der dalai lama hat mal gesagt, die chinesen wecken keinerlei hass in ihm, ärger oder nur zorn, aber sie haben sein mitgefühl.

Seite 7 von 7 ErsteErste ... 567