Seite 8 von 8 ErsteErste ... 678
Ergebnis 71 bis 76 von 76

Amnesty schockt mit Anti-Folter-Video

Erstellt von Doc-Bryce, 23.04.2008, 19:54 Uhr · 75 Antworten · 4.283 Aufrufe

  1. #71
    Avatar von Samuianer

    Registriert seit
    04.09.2003
    Beiträge
    17.303

    Re: Amnesty schockt mit Anti-Folter-Video

    Zitat Zitat von Fred",p="585044
    .....
    sicherlich gibt/gab es eine radikalisierung seit dem irak krieg. die probleme in der islamischen welt, sind aber hausgemacht .
    Ja, in Europa, vornehmlich im tollen Multi-Kulti Dschoermoney!

    Wo kam Atta her?

    Wer hat jahrelang den selbsternannten, von der Tuerkei wegen einem Bombenanschlag zur Aulieferung geforderten, "Kalifen von Koeln" beherbergt?

    Warum war 1933 das islamisch religioese Oberhaupt der Gemeinde von Jerusalem beim Fuehrer in Berlin zu einer Audienz?

    Wessen Onkel/Ziehvater war dieser Mann?

    Warum wird "gefoltert"?

    Machen das etliche andere Staaten nicht auch?

    Ist Krieg im Irak? ja/nein?

    War der BND nicht in der Irak Affaere mit verwickelt?

    Wer verkauft den iranischen Mullahregierung Urananreicherungszentrifugen?

    Wenn AI dabei war, warum haben sie die Leute nicht davon abgehalten zu foltern?

    Alle auf die Strasse und demonstrieren, so lange bis die "Sche_ss Amis" endlich damit aufhoeren... wird dann werden wie nach Bush.... einige werden sich dann nach den "Amis" sehnen!


  2.  
    Anzeige
  3. #72
    antibes
    Avatar von antibes

    Re: Amnesty schockt mit Anti-Folter-Video

    ich weiss nicht wer sich nach dem präsidenten bush sehnen wird. in der geschichte wird er eher als kriegsverbrecher eingehen. der nächste präsident wird mister caine, was einen nächsten kriegszug, wahrscheinlich gegen den iran oder syrien, auslösen wird.

    deine aufgelisteten fragen suggerieren eine unrechtmässigkeit deutscher kritik an den usa. dem ist nicht so. wird dürfen kritisieren, auch die heilige kuh aller reaktionäre.

  4. #73
    Avatar von soulshine22

    Registriert seit
    28.07.2006
    Beiträge
    2.579

    Re: Amnesty schockt mit Anti-Folter-Video

    Zitat Zitat von Fred",p="584967
    Kein Staatschef hat mehr für Afrika getan als der gern gehasste US-Präsident George W. Bush.
    (..)
    lang lebe amerika!
    Es wird immer noch besser!

    Grüße,
    Chris (, der sich aufgrund dieses Fred's gestern "Bowling for Columbine" ansah :-) )

  5. #74
    Avatar von Shuai_ran

    Registriert seit
    02.10.2003
    Beiträge
    238

    Re: Amnesty schockt mit Anti-Folter-Video

    IMHO ist es eine Schande, dass "Waterboarding" von einer sog. zivilisierten, westlichen Demokratie angewandt wird. Auch wenn gewisse Menschen "Waterboarding" nicht als Folter definieren - Waterboarding ist ganz klar eine Foltermethode. Wer das abstreitet, geht von einer falschen Definition von Folter aus. Soweit ich mich erinneren kann, zählt für diese Leute nur als Folter, was körperliche Schäden oder den Tod verursacht.
    Waterboarding hat die "schöne" Eigenschaft, dass wenn es richtig angewandt wird, keine reale Gefahr für das Opfer besteht: Der Körper wird schräg festgeschnallt, damit die Lunge höher ist, als der Mund, dadurch kann sich kein Wasser in der Lunge sammeln. Es hinterlässt auch keine körperlichen Spuren. ABER Waterboarding löst einen "Kurzschluss" im Gehirn aus, das Gehirn bekommt das Signal, dass die Lungen sich mit Wasser füllen und der Tod durch Ertrinken unmittelbar bevorsteht. Dadurch erleidet das Opfer Todesangst. Das mag auf den ersten Blick harmlos klingen, aber es gibt eine Bericht von einem, der einen Selbstversuch gewagt hat . Fazit: Wenn er wählen könnte, einmal ordentlich "gewaterboarded" zu werden oder jeden Finger mit einem Hammer zertrümmmert zu bekommen, würde er sich ohne zögern für den Hammer entscheiden...
    It seems that there is a point that is hardwired in us. When we draw water into our respiratory tract to this point we are no longer in control. All hell breaks loose. Instinct tells us we are dying.

    I have never been more panicked in my whole life. Once your lungs are empty and collapsed and they start to draw fluid it is simply all over. You know you are dead and it´s too late. Involuntary and total panic.

    There is absolutely nothing you can do about it. It would be like telling you not to blink while I stuck a hot needle in your eye.

    At the time my lungs emptied and I began to draw water, I would have sold my children to escape. There was no choice, or chance, and willpower was not involved.

    I never felt anything like it, and this was self-inflicted with a watering can, where I was in total control and never in any danger.

    And I understood.

    Waterboarding gets you to the point where you draw water up your respiratory tract triggering the drowning reflex. Once that happens, it´s all over. No question.

    Some may go easy without a rag, some may need a rag, some may need saran wrap.

    Once you are there it´s all over.

    I didn´t allow anybody else to try it on me. Inconceivable. I know I only got the barest taste of what it´s about since I was in control, and not restrained and controlling the flow of water.

    But there´s no chance. No chance at all.

    So, is it torture?

    I´ll put it this way. If I had the choice of being waterboarded by a third party or having my fingers smashed one at a time by a sledgehammer, I´d take the fingers, no question.

    It´s horrible, terrible, inhuman torture. I can hardly imagine worse. I´d prefer permanent damage and disability to experiencing it again. I´d give up anything, say anything, do anything.

    The Spanish Inquisition knew this. It was one of their favorite methods.

    It´s torture. No question. Terrible terrible torture. To experience it and understand it and then do it to another human being is to leave the realm of sanity and humanity forever. No question in my mind.
    Waterboarding ist eine Form von psychologischer Folter, ähnlich wie Isolations- und Dunkelhaft, Scheinhinrichtungen oder Schlafentzug (alles keine Folter, wenn man Folter "richtig" definiert)

    Es gibt viele Gründe, warum Amerika das Waterboarding wie auch alle anderen "harten" Verhörmethoden nie und unter keinen Umständen und insbesondere nicht gegen Terroristen einsetzen sollte. Aber der IMHO gewichtigste Grund ist:

    Jedes Mal wenn Waterboarding eingesetzt wird, erringen die "Terroristen" einen kleine Sieg! Denn die Amerikaner verrarten ihre Ideale von Freiheiten und Menschenrechten, die ganze Kultur der Aufklärung (durch welche die Folter abgeschafft wurde). Sie geben also genau dass auf, was die Terroristen hassen und bekämpfen.

    Wenn das nicht aufhört, dann haben die Terroristen gewonnen.
    Genau solche Geschichten führen auch zum Dilemma im Irak und in Afghanistan. IMHO war es richtig, diese Unrechtsregime abzusetzen - aber der Zeitpunkt war äusserst ungünstig. Hätten die Amis und auch Europa nicht Saddam und andere Unrechtsregimes unterstützt, müssten wir uns heute nicht damit beschäftigen. Zum Thema Afghanistan/Mudschaheddin/Djhad: Die Gotteskrieger waren früher ja mal die Guten. Zum Auffrischen der Geschichtskenntnisse kann ich nur Rambo 3 oder James Bond: Der Hauch des Todes empfehlen. Damals waren die Gotteskrieger noch Gottesfürchtige und Freiheitsliebende Helden (also fast schon Bilderbuch-Amerikaner), welche die bösen gottlosen Russen bekämpften.

    Wie auch in Vietnam zeigt sich, dass die Tatik der Guerillas und Terroristen aufgeht: Die Soldaten leben in ständiger Angst und misstrauen jedem, am Schluss endet es mit Greueltaten und Massakern gegen die Zivilbevölkerung, was den Terroristen noch mehr Unterstützung beschehrt.

    Auch die Idee, den Menschen Freiheit und Demokratie zu bringen und Gleichzeitig Leute zu foltern kann gar nicht aufgehen - darum ist es besonders schlimm, wenn Amerika foltert. Die Iraker, Afghanen und co. sind auch nicht dumm und sie durchschauen diese Bigotterie: Ausgerechnet Amerika, dass Land, wo die unausgegoren Ideen der französischen Revolution umgesetzt wurden, das Land, das sich als Hort der Freiheit und Geburtsort der Menschenrechte feiert, tritt die eigenen Ideale mit Füssen.

  6. #75
    Avatar von Nokhu

    Registriert seit
    09.06.2002
    Beiträge
    8.055

    Re: Amnesty schockt mit Anti-Folter-Video

    @Shuai_ran


  7. #76
    Avatar von Alek

    Registriert seit
    07.06.2006
    Beiträge
    1.709

    Re: Amnesty schockt mit Anti-Folter-Video

    @Shuai_ran, ich glaube, viel besser kann man es kaum formulieren

    Grüsse
    Alex

Seite 8 von 8 ErsteErste ... 678

Ähnliche Themen

  1. Sprechender Trojaner schockt Anwender
    Von Doc-Bryce im Forum Computer-Board
    Antworten: 6
    Letzter Beitrag: 12.07.07, 21:42
  2. Schäuble und die Folter
    Von resci im Forum Sonstiges
    Antworten: 51
    Letzter Beitrag: 05.05.07, 01:12
  3. Herztod schockt Brasilien
    Von Chonburi's Michael im Forum Sonstiges
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 29.10.04, 06:09
  4. Einfuehrung der Folter,
    Von dawarwas im Forum Sonstiges
    Antworten: 102
    Letzter Beitrag: 14.04.04, 15:22
  5. Aus Thai Karaoke Video eine Video CD. Wie ?
    Von DisainaM im Forum Computer-Board
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 25.12.01, 17:36