Seite 5 von 8 ErsteErste ... 34567 ... LetzteLetzte
Ergebnis 41 bis 50 von 76

Amnesty schockt mit Anti-Folter-Video

Erstellt von Doc-Bryce, 23.04.2008, 19:54 Uhr · 75 Antworten · 4.266 Aufrufe

  1. #41
    Sioux
    Avatar von Sioux

    Re: Amnesty schockt mit Anti-Folter-Video

    Hier mal ein bisserl was von einem der oefters im Irak auf eigene Faust war. Und speziell fuer Lamai. Der steht am rechten Rand der CDU.

    Selbst der vom „Partner“ zum „Schurken“ umbenannte Saddam Hussein könnte noch heute ungehindert schalten und walten, wenn er Partner der USA geblieben wäre. Das Massaker von Dujail mit 148 Toten, für das er hingerichtet wurde, fand 1982 statt. Saddam war damals für die USA einer der wichtigsten Akteure im Mittleren Osten und führte mit westlicher Unterstützung Krieg gegen den Iran Khomeinis. Donald Rumsfeld besuchte Saddam ein Jahr später, 1983, als Sonderbeauftragter des amerikanischen Präsidenten, obwohl er über Dujail genau informiert war. Saddam war schließlich unser antiislamistischer Kampfgenosse, den Deutschland mit Komponenten für chemische Waffen, Frankreich mit Kampfflugzeugen und die USA mit Satellitendaten über iranische Stellungen versorgten. Dem Westen ging es im Nahen und Mittleren Osten nie um Menschenrechte und Demokratie. Er kämpfte und kämpft ums Öl.

    Die zynische Entmenschlichung im Namen der Menschenrechte, an die die blutigen Bilder aus dem Irak, Afghanistan und anderen muslimischen Ländern jeden Tag erinnern, hat sich tief in das kulturelle Gedächtnis der Muslime eingebrannt. Samuel Huntington hat zumindest mit einer Aussage recht: „Der Westen hat die Welt nicht durch die Überlegenheit seiner Ideen, seiner Werte oder seiner Religion erobert, sondern durch seine Überlegenheit beim Anwenden organisierter Gewalt. Westler vergessen diese Tatsache oft, Nicht-Westler nie.“ Wie soll die muslimische Welt an unsere Werte Menschenwürde, Rechtsstaat und Demokratie glauben, wenn sie von uns nur Unterdrückung, Erniedrigung und Ausbeutung erlebt? Ist es wirklich erstaunlich, dass Extremisten immer mehr Zulauf bekommen? Dass einige Menschen irgendwann zurückschlagen, wenn ihre Familien wieder und wieder von unseren Vernichtungsmaschinen niedergewalzt werden? Niemand kommt als Terrorist auf die Welt
    .
    Weiterlesen und stoebern auf dem Link dringend empfohlen. :-)
    http://www.warumtoetestduzaid.de/de/...en/these2.html

    Sioux

  2.  
    Anzeige
  3. #42
    Avatar von Palawan

    Registriert seit
    29.04.2005
    Beiträge
    704

    Re: Amnesty schockt mit Anti-Folter-Video

    Zitat Zitat von Lamai",p="584766
    Heute abend im NDR-Fernsehen 20:15 Uhr "Mit der Harley durch Kalifornien", da kann man sie dann sehen, die durch die Bush-Regierung Versklavten und Geknechteten Amerikaner.
    Schade fährt sie nicht weiter bis nach New Orleans, denn dort könnte sie ( ist gemäss Bericht eine Lady und nicht erwartungsgemäss ein Mann der da fährt ) die immer noch 10´000en von obdachlosen Armen treffen, welche fast 3 Jahre nach der Katastrophe dank Bush super Kriesenmanagment noch immer vor sich hin vegetieren.

    Sorry, aber Bush wird als einer der schlechtesten Präsidenten in die Geschichte eingehen. Er betrügt nicht nur die Welt, er bescheisst auch sein eigenes Volk.

    Nach dem ich nun weiss, wie die Regierung Bush mit Wahrheiten etc. umgeht, möchte ich echt nicht wissen was sich damals, im Jahr 2000 in Florida abspielte. Hatte nicht sein Bruder Jepp, damals Gouverneur von Florida gesagt, ich werde im diesen Staat zukommen lassen !?!

    Ne ne, Amerika hat definitiv was besseres verdient.

    Zitat Zitat von Lamai",p="584766

    Wer weiß, wenn McCain Präsident wird, [highlight=yellow:84bad71c76]damit ist wohl zu rechnen[/highlight:84bad71c76], was dann erst kommt...
    Hehe, wollen wir wetten ?

    Gruss Palawan

  4. #43
    Avatar von Samuianer

    Registriert seit
    04.09.2003
    Beiträge
    17.303

    Re: Amnesty schockt mit Anti-Folter-Video

    Ja, da haste was ausgebuddelt, aber bevor man sich hinter die Ideologien irgendwelcher Leute stellt, nur weil sie einem als Sprachrohr gerade zum Kragen stehen, sollte Mensch sich tunlichst darueber informieren WER DIESE LEUTE sind und was sie auf der "Agenda" haben!

    Ist wie dieser schrille Christopher Moore!

    "Samuel P. Huntington, der seit seinem provokanten Bestseller "The Clash of Civilizations" umstrittene Harvard-Politologe, scheint nun endgültig im Lager der radikalen amerikanischen Neokonservativen angekommen zu sein, unkt Rezensent Hartmut Lehmann. In der für die Neocons berüchtigten gut-böse Argumentation versucht er diesmal, die gute angloprotestantische Kultur gegen das böse Konzept des Multikulturalismus zu verteidigen. Dabei beruhen Huntingtons Darstellungen in nahezu allen zentralen Punkten auf geschichtsverfälschenden Vereinfachungen, kritisiert Lehmann. Den aktuellen amerikanischen Protestantismus verkauft er als gefestigte, bis auf die Gründerväter zurückgehende Bewegung, und verheimlicht dabei dessen wahre Entstehung durch "massive Evangelisationskampagnen" im 19. Jahrhundert. Auch die starke säkulare und freidenkerische Tradition des Protestantismus wird mit keinem Wort erwähnt. Das Phänomen der Multikulturalität spitzt Huntington zu einer gesellschaftlichen Bedrohung zu, die die "Loyalität zum amerikanischen Credo" unterwandert, indem er gegenläufige Phänomene wie die Assimilation der amerikanischen Freizeitkultur durch Immigranten einfach ausblendet. Huntingtons Ideal-Amerika ist damit eines sicher nicht mehr: Vorbild für das gerade heranwachsende föderale Gemeinwesen namens "Europa"."

    Quelle: http://www.perlentaucher.de/buch/17802.html

    Im letzten Satz scheint sich allerdings der Herr Lehmann etwas weit aus dem europaeischen, foederalen Fensterrahmen zu lehnen!

  5. #44
    Avatar von Conrad

    Registriert seit
    11.04.2005
    Beiträge
    8.820

    Re: Amnesty schockt mit Anti-Folter-Video

    Wenn McCain Präsident wird.... nunja, hab ich schon was zu geschrieben, bzw. der Tagesspiegel.

    Hillary Clinton ist mindestens genauso tough:

    Clinton droht Iran mit Auslöschung bei Angriff auf Israel
    Markige Worte zum Wahlkampf-Endspurt: Hillary Clinton droht Iran mit militärischer "Auslöschung", sollte das Regime Israel mit Atomwaffen angreifen. Kurz zuvor hatte sich die Präsidentschaftsbewerberin bereits in einem Wahlkampfspot zur eisernen Lady stilisiert



    http://www.spiegel.de/politik/auslan...548994,00.html

    Man sollte sich da keinen Illusionen hingeben, die USA werden weiterhin ihre Interessen verteidigen, wie es schließlich jedes andere Land der Welt macht.

    Jedenfalls ist mir eine Welt unter Vorherrschaft der USA lieber, als unter der Vorherrschaft Chinas, Rußland oder was nun wirklich das allerschlimmste wäre, unter der Vorherrschaft irgendwelcher mittelalterlichen Mullahs...

    Um zu so einer Meinung zu kommen, muß nun wirklich nicht "am rechten Rand der CDU" stehen, Mister Sioux...

  6. #45
    Sioux
    Avatar von Sioux

    Re: Amnesty schockt mit Anti-Folter-Video

    Wegen einem Zitat mit der Einleitung: Samuel Huntington hat zumindest mit einer Aussage recht: willste das madig machen? Nett, echt nett.

    Ja, ueber Todtenhoefer sich zu informieren ist nicht das schlechteste. Da geb ich dir recht. Vor dem Mann zieh ich in der Tat meinen Hut.

    Sioux
    Edit: Das bezieht sich nateurlich auf @Samuianers Beitrag.

  7. #46
    antibes
    Avatar von antibes

    Re: Amnesty schockt mit Anti-Folter-Video

    es muss schon ein tolles gefühl sein, vom pc aus die leiden der vom kriege durch die usa betroffenen völker zu beurteilen, ohne direkten kontakt mit diesen zu haben. die ganze argumentationskette für die kriegsbefürworter ist so etwas von löchrig und durchschaubar, ein ideales fressen für die ewig gestrigen. ich versuche mir gerade bildlich vorzustellen, wie die iranische bedrohung für die usa in form von zwei invasionsarmeen aussieht, im süden über texas natürlich unterstützt von den kubanern bzw. al quaida und im norden über kanada unterstützt von nordkorea. ich bekomm schon das grosse bibbern.

    vielleicht sollten zu den nächsten präsidentschaftswahlen in den usa auch wahlbeobachter entsandt werden.

    mit antiamerikanismus hat dies alles nichts zu tun. diese kriege sind eine neue form von rassismus in seiner hässlichen art.

  8. #47
    Avatar von Palawan

    Registriert seit
    29.04.2005
    Beiträge
    704

    Re: Amnesty schockt mit Anti-Folter-Video

    Zitat Zitat von Lamai",p="584883
    Jedenfalls ist mir eine Welt unter Vorherrschaft der USA lieber, als unter der Vorherrschaft Chinas, Rußland oder was nun wirklich das allerschlimmste wäre, unter der Vorherrschaft irgendwelcher mittelalterlichen Mullahs...
    Komm, hilf mir mal schnell auf die Sprünge, wer hat das Unwort "Präventiv - Krieg" kreiert ?

    Mal ganz ehrlich, das macht mir Angst !

    Gruss Palawan

  9. #48
    Avatar von Conrad

    Registriert seit
    11.04.2005
    Beiträge
    8.820

    Re: Amnesty schockt mit Anti-Folter-Video

    Zitat Zitat von Palawan",p="584901

    Komm, hilf mir mal schnell auf die Sprünge, wer hat das Unwort "Präventiv - Krieg" kreiert ?

    Mal ganz ehrlich, das macht mir Angst !

    Gruss Palawan
    Ich glaub das war Deutschland...waren auch die Erfinder vom "Blitzkrieg"..

    PS: Mit deiner Angst wirst du wohl leben müssen, denn wenn die Amis weg wären, übernimmt jemand anders sicher gern den Job...und ob das dann besser wird ?

  10. #49
    Sioux
    Avatar von Sioux

    Re: Amnesty schockt mit Anti-Folter-Video

    Zitat Zitat von Lamai",p="584911
    PS: Mit deiner Angst wirst du wohl leben müssen, denn wenn die Amis weg wären, übernimmt jemand anders sicher gern den Job...und ob das dann besser wird ?
    Schlechter kann es ja nicht werden.
    Fuer mich ist es einfach nur erbaermlich wie du mit dem Tod Hunderttausender unschuldiger Menschen umgehst.

    Job nennast du das also, andere Laender zu ueberfallen und auszubeuten.

    Zum Glueck haben die USA ueberreizt und werden sich von den Kriegskosten nicht mehr erholen. Der Hoehepunkt der Kosten des Irakkrieges fuer die Amis wird in 30 Jahren erreicht sein wie ein US-Wirtschaftsnobelpreistraeger ausgerechnet hat.

    Schon erstaunlich wie hier ein paar wenige die hauptsaechlich aus den USA selbst kommende Kritik ueber die Bushregierung in den Dreck ziehen wollen.
    Die grosse Mwehrheit der US-Buerger ist gegen den Krieg und die Folter. Ein paar aufrechte Forensoldaten glauben aber Leute die sich der Mehrheit der Amerikaner anschliessen als Amerikafeinde brandmarken zu muessen und relativieren die Gefolterten, Verwundeten und Toten.....
    Geht es noch absurder?

    Sioux

  11. #50
    Avatar von wingman

    Registriert seit
    30.11.2004
    Beiträge
    14.074

    Re: Amnesty schockt mit Anti-Folter-Video

    Irgendwann haben die USA den Krieg im eigenen Land. Wie verletzlich die USA wirklich sind zeigte der 11.9. .
    Ob die USA dann ihr eigenes Land in Schutt und Asche legen? Da sind sie ja Experten .

Seite 5 von 8 ErsteErste ... 34567 ... LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Sprechender Trojaner schockt Anwender
    Von Doc-Bryce im Forum Computer-Board
    Antworten: 6
    Letzter Beitrag: 12.07.07, 21:42
  2. Schäuble und die Folter
    Von resci im Forum Sonstiges
    Antworten: 51
    Letzter Beitrag: 05.05.07, 01:12
  3. Herztod schockt Brasilien
    Von Chonburi's Michael im Forum Sonstiges
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 29.10.04, 06:09
  4. Einfuehrung der Folter,
    Von dawarwas im Forum Sonstiges
    Antworten: 102
    Letzter Beitrag: 14.04.04, 15:22
  5. Aus Thai Karaoke Video eine Video CD. Wie ?
    Von DisainaM im Forum Computer-Board
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 25.12.01, 17:36