Seite 7 von 16 ErsteErste ... 56789 ... LetzteLetzte
Ergebnis 61 bis 70 von 157

Altersarmut

Erstellt von Monta, 31.05.2006, 15:04 Uhr · 156 Antworten · 6.215 Aufrufe

  1. #61
    Avatar von eletiomel

    Registriert seit
    04.08.2005
    Beiträge
    1.110

    Re: Altersarmut

    und dann ist da noch diese winzig kleine und für einige scheinbar unwichtige tatsache,das auch noch keine jobs für die millionen von kindern,die wen sie geboren und heute erwachsen geworden wären,nicht existieren.

  2.  
    Anzeige
  3. #62
    Avatar von Leipziger

    Registriert seit
    24.06.2003
    Beiträge
    3.872

    Re: Altersarmut

    Hallo eletiomel

    .........das auch noch keine jobs für die millionen von kindern,die wen sie geboren und heute erwachsen geworden wären,nicht existieren.
    Und auch das möchte ich nicht so stehen lassen......... :-)

    Frankreich hat nach meinen Wissen doch ein paar weniger Arbeitslose als Deutschland , und das obwohl denen ihr "Jungvolk" prozentual eine ganze Ecke größer ist .

    Und der Grund dafür ist das bei den Franzosen der Binnenmarkt "brummt" den für den eigenen Markt gibt es nichts besseres als junge Familien mit Kindern , die sparen nicht , geizen nicht und schaffen ihr Geld auch nicht bei teuren Auslandsreisen ausser Landes wie der deutsche Rentner ............ ;-D

    Aber während durch ein fortschreitente Vergreisung der Binnenmarkt erlahmt kommt das große Geld in Deutschland immer noch aus dem Exportgeschäft , noch , den noch sind sie nicht heruntergebrannt , die Eliten der starken Jahrgänge , aber was kommt danach , denn bekommen die wenigen Nachkommen das in den Griff und können die vielen Alten versorgen ?

    Die wenigen verwöhnten und übergewichtigen Einzelkinder............ ;-D

  4. #63
    Avatar von eletiomel

    Registriert seit
    04.08.2005
    Beiträge
    1.110

    Re: Altersarmut

    frankreich hat aber ähnliche wirtschaftliche probleme wie deutschland (arbeitslose,wirtschaftswachstum).
    frankreich musste keine riesenbelastung DDR erdulden.
    (bei aller freude diese menschen in der BRD begrüssen zu dürfen,nicht ironisch gemeint)
    und das das licht in zukunft ausgeht,wegen fehlenden leistungsträgern,kann ich absolut nicht teilen.

  5. #64
    Avatar von Leipziger

    Registriert seit
    24.06.2003
    Beiträge
    3.872

    Re: Altersarmut

    Danke guenny
    Quelle: Deutsches Institut für Altersvorsorge
    anklicken und separat anzeigen, dann kann man´s besser lesen.
    Da war ich doch ganz gut informiert , macht also bei einen Rentnerpaar (mit allen drum und dran) 2564,- EUR Brutto im Schnitt Gesamteinkommen , wer da noch rumjammert tut das dann aber schon auf höheren Niveau............. ;-D

    Übrigens müsste in Deutschland eine Frau die nicht beruftätig ist weil sie Kinder großzieht mindestens 11 Kinder in die Welt setzen , dann erst hätte Sie Anspruch auf eine Rentenzahlung in der Nähe vom Sozialhilfeniveau , aber das nur mal so am Rande .......... ;-D

  6. #65
    dms
    Avatar von dms

    Registriert seit
    08.08.2003
    Beiträge
    756

    Re: Altersarmut

    hmm

    das is aber echt schlecht für die türken

  7. #66
    Avatar von Leipziger

    Registriert seit
    24.06.2003
    Beiträge
    3.872

    Re: Altersarmut

    Hallo dms

    das is aber echt schlecht für die türken
    Um das Thema mal aufzugreifen , eine Türkin bring in Deutschland im Schnitt 2,1 Kinder zur Welt , ist zwar zur eigenen "Arterhaltung" gerade so genug aber selbst das reicht nicht aus um die zukünftige Rentnerschwemme zu versorgen .

    Und da hier im Jahr 300.000 Kinder zu wenig geboren werden ist die Mehrheit der Deutschen ( ohne Ausländeranteil) in 4 Jahren über 50 Jahre alt ..........

    Also "Salam Alaikum" an die zukünftige deutsche Jugend !

    Allah sei Dank , oder eben auch nicht , nun macht mal das Beste daraus aus " Good old Germany "

    Mir persönlich isses eigendlich egal ich komme mit Döner Kebab sicher ganz gut zurecht............ ;-D

  8. #67
    Avatar von Claude

    Registriert seit
    24.08.2003
    Beiträge
    2.292

    Re: Altersarmut

    Nachdem neulich der Biedenkopf gesagt hat, dass es in 20 Jahren nur noch eine staatliche Grundrente von rd. 850 € geben wird, dürfte die Katze aus dem Sack sein. Das System hat auf der Annahme ständig steigenden Wohlstandes funktioniert, stagniert die Entwicklung, wie in den letzten 20 Jahren oder sinkt die Zahl der Beitragszahler (wie geschehen) oder steigt die Zahl der Rentenempfänger (DDR!!!, Russlanddeutsche), dann kollabiert dieses System.
    Nebenbei bemerkt werden in 20 Jahren aber die Senioren eine wahlentscheidene Gruppe sein - also die Leute, die am deutlichtsen beschissen werden. Wie die Politik darauf reagieren wird, ist mir schleierhaft, ich befürchte aber, dass es zu einer Radikalisierung kommen wird.

  9. #68
    Paddy
    Avatar von Paddy

    Re: Altersarmut

    Zitat Zitat von Claude",p="353663
    Nachdem neulich der Biedenkopf gesagt hat, dass es in 20 Jahren nur noch eine staatliche Grundrente von rd. 850 € geben wird, dürfte die Katze aus dem Sack sein.
    Entspricht der heutigen Hartz4 Grundsicherung + Miete = Sozialhilfeniveau.

    Was wird man in 20 Jahren noch dafür kaufen können?

    Und die meisten können auch heute schon keine privaten Zusatzrenten mehr zahlen. Aber selbst diejenigen die es können, werden sich später keine grossen Sprünge mehr erlauben können.

  10. #69
    Avatar von Leipziger

    Registriert seit
    24.06.2003
    Beiträge
    3.872

    Re: Altersarmut

    Hallo Claude

    oder steigt die Zahl der Rentenempfänger (DDR!!!, Russlanddeutsche), dann kollabiert dieses System.
    Also so ein Unsinn zu später Stunde..............

    Wenn von 10 Russlanddeutschen oder Ossis z.B. 2 Rente beziehen und 8 arbeiten hätte man eine Altenlastquote von 4:1 , also noch richtig gut gemacht......... :-)

    Nebenbei bemerkt werden in 20 Jahren aber die Senioren eine wahlentscheidene Gruppe sein - also die Leute, die am deutlichtsen beschissen werden.
    Die sind nicht nur "wahlentscheident" sondern (was noch viel schlimmer ist) die "absolute Mehrheit" der Wähler , und wenn die Masse der Alten sich ihren Alterswohlstand ertrotzen will geht das nur auf Kosten der Jungen , ein Spiel mit dem Feuer , den wenn diese Deutschland verlassen isses ganz aus mit der Versorgung der Alten !

    Da waren die Kommunisten schlauer , die hatten eine Mauer ringsum da konnte keiner weg.............. ;-D

  11. #70
    Avatar von resci

    Registriert seit
    20.01.2004
    Beiträge
    6.960

    Re: Altersarmut

    Zitat Zitat von Paddy",p="353672
    Und die meisten können auch heute schon keine privaten Zusatzrenten mehr zahlen.
    die würde ich auch nicht abschließen, denn das wird irgendwann genauso dem staatlichen Diebstahl zum Opfer fallen.

    Bis auf einen kleinen Notgroschen geht bei mir alles so raus wie es reinkommt.
    Und wenn mal ein paar Euro mehr reinkommen, dann wird der Urlaub halt entsprechend verlängert.

    Lebe heute , nicht in 20 oder 30 Jahren.

    resci

Seite 7 von 16 ErsteErste ... 56789 ... LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Angst vor der Altersarmut in Thailand
    Von waanjai_2 im Forum Treffpunkt
    Antworten: 172
    Letzter Beitrag: 25.05.12, 13:15