Seite 1 von 7 123 ... LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 65

Alltach im Knast !?

Erstellt von Kali, 17.11.2006, 08:46 Uhr · 64 Antworten · 7.848 Aufrufe

  1. #1
    Kali
    Avatar von Kali

    Alltach im Knast !?

    Mal angemerkt:

    Nachdem ich mir gestern Abend noch den Kurzbericht in den Tagesthemen (22:15 h) angesehen und ergriffen ;-D dem Statement meiner Chefin lauschte, wurde mir mal wieder deutlich wie weit öffentliche Stellungnahmen und die Realität auseinanderliegen, auch wie publikumswirksam derartige Meldungen präsentiert und politisch hochgekocht werden. Natürlich wird nun ein Sündenbock gesucht, und damit die Regel nicht verletzt wird, in den unteren Reihen.

    Aktuell ein weiterer Fall, der ebenfalls nicht so ganz zu dem ´Wohlfühlbericht´ der Bundesregierung passen will, dass die Kriminalität insgesamt zurückgegangen, das Leben der Bürger sicher sei.

    Tatsache ist nun mal eine permanente Unterbesetzung in den Haftanstalten, und die Kontinuität der Mitarbeiter in dem jeweiligen Hafthaus ist ebenfalls real nicht gewährleistet. Derartige – nicht tödlich ausgehende – Vorkommnisse sind zwar nicht an der Tagesordnung, kommen allerdings immer mal wieder vor. Insgesamt gesehen ist die Verrohung (der Menschen an sich ?) auch gerade bei den jugendlichen Inhaftierten in den letzten 15 Jahren gravierend fortgeschritten. Während z.B. bei einer Schlägerei vor 15 Jahren und früher der schwächere Kontrahent mit blutender Nase am Boden lag, war eben Schluss. Heute muss man sie schon mal auseinanderreißen, weil sie sich sonst noch tottreten würden.
    Der Sinn der Gemeinschaftszellen ist in der Tat der, dass Suizidgefährdete bzw. besonders Labile gemeinsam mit ´zuverlässigen´ Mitgefangenen untergebracht werden, was insgesamt Sinn macht, Allerdings wurde bei dem Vorfall in Siegburg vermutlich der Begriff Zuverlässigkeit etwas lasch ausgelegt.
    Ein bitterer Beigeschmack bleibt in dem Moment, dass ein derartiger Prozess 12 Stunden lang unbemerkt geblieben sein soll. Rechtlich eine prekäre Situation, da der Staat – vertreten durch die Justizverwaltung – eine sanktionierte Sorgfalts-, Aufsichts- und Fürsorgepflicht gegenüber seinen Strafgefangenen hat, letztendlich für deren körperliche und seelische Unversehrtheit verantwortlich ist. Da beißt auch der Ruf nach der Todesstrafe keine Kette durch.

    Nun geht erst einmal die ministeriell angeordnete Schuldzuweisung seinen Lauf, ohne auf das eigentliche Problem des Stellenabbaus bzw. der personellen Unterversorgung einzugehen. Im Grunde interessiert sich kaum jemand für den Alltach im Knast, lediglich dann, wenn´s brennt, und sich durch das Feuer wieder einige in den oberen Etagen profilieren können.
    Da ändert auch das zu erwartende Jugendstrafvollzugsgesetz nix dran, deren erste Beratungen ich bereits zu Beginn meiner Knastkarriere miterlebt hatte – und das war 1978.

  2.  
    Anzeige
  3. #2
    Avatar von DisainaM

    Registriert seit
    15.11.2000
    Beiträge
    26.831

    Re: Alltach im Knast !?

    Bei dem erwähnten Vorfall hatte sich wohl das Opfer an den Drogenvorräten in der Zelle vergriffen, was die anderen Mitbewohner ausrasten ließ.

    Aber nicht nur der Vorfall, sondern auch der andere Vorgang, wo ein Inhaftierter sich aufs Dach der Haftanstalt absetzte, zeigte deutlich, wohin Unterbesetzung führen kann.

    Haftanstalten gibt es mal nicht zum Nulltarif, und sollte dieser Sektor mal privatisiert werden, oder der Staat aus Kostengründen Teile seiner Häftlinge in polnische Haftanstalten outsourcen würde,
    es würde nur schlimmer sein, nur die Medienberichte würde es nicht geben.
    Hierbei sind wir beim zentralen Problem dieser Mediengesellschaft,
    denn nicht die Tatsache was passiert, ärgert die Öffentlichkeit, sondern das sie es in den Medien sehen müssen, und es ihnen den Abend versaut.
    In der Einstellung - alles wird gut -, will die Öffentlichkeit nichts von Problemen hören, passieren sie dennoch, muß eine Lösung her, anstatt zu sagen,
    wenn dies der Preis ist, den wir für unseren Vollzug zahlen müssen, und wir uns keinen anderen Vollzug leisten können, müssen wir halt damit leben.

    Daher hat sich eingebürgert, dass in solchen Fällen die Politiker die Bevölkerung einige Wochen einsabbern, mit neuen Strukturveränderungen, die natürlich nichts kosten dürfen, bis sich die Stimmung beruhigt hat,

    und alles wieder in alten Bahnen läuft.

    Trotzdem müssen tatsächliche Strukturveränderungen her, den Deutschland kann sich bald, dank der EU Erweiterung zu Rumänien und Bulgarien, auf englische Verhältnisse einrichten.
    England hatte mit einer Zuwanderung von polnischen Arbeitslosen in Höhe von 10.000 Menschen erwartet,
    gekommen sind 600.000 Polen.

  4. #3
    pef
    Avatar von pef

    Registriert seit
    24.09.2002
    Beiträge
    3.974

    Re: Alltach im Knast !?

    Kali, wann gehste in Rente? :-)

  5. #4
    Kali
    Avatar von Kali

    Re: Alltach im Knast !?

    Zitat Zitat von DisainaM",p="420146
    Bei dem erwähnten Vorfall hatte sich wohl das Opfer an den Drogenvorräten in der Zelle vergriffen, was die anderen Mitbewohner ausrasten ließ.[...]
    Manche Dinge im Knast sind unkomplizierter als du denkst.

    @pef: Bald - sehr bald

  6. #5
    Avatar von DisainaM

    Registriert seit
    15.11.2000
    Beiträge
    26.831

    Re: Alltach im Knast !?

    Zitat Zitat von Kali",p="420157
    Zitat Zitat von DisainaM",p="420146
    Bei dem erwähnten Vorfall hatte sich wohl das Opfer an den Drogenvorräten in der Zelle vergriffen, was die anderen Mitbewohner ausrasten ließ.[...]
    Manche Dinge im Knast sind unkomplizierter als du denkst.
    Naja, entweder eine Gemeinschaftszelle, wo alle den kalten Entzug haben,
    und dabei, mangels ausreichender medizinischer Begleitung kollektiv abdrehen,

    oder

    ein gut bestückter Raum, wo die Welt solange in Ordnung war, bis jemand die Harmonie störte.


    In den meisten Fällen können Haftantstalten eine ausreichende medizinische Betreuung von Dogenkranken nicht gewährleisten.
    Alle Drogenabhängigen in eine Gemeinschaftszelle zu sperren, ist keine Lösung.

    Die Grundfrage,

    Haftfähigkeit von Drogenkranken

    ist meistens aus kostengründen leichtfertig vom Tisch gewischt,
    sodass das jetzige Entsetzen des Staatsanwaltes, im Angesicht dieser Tat wie Hohn wirkt.
    Welche Haftanstalten substituieren ihre Drogenkranken ?
    Wiegut ist das tägliche medizinische Monitoring.

    Naja, spätestens, bis ein Anwalt der Täter seinen Schriftsatz macht, wird es die Öffentlichkeit erfahren.

  7. #6
    Avatar von Conrad

    Registriert seit
    11.04.2005
    Beiträge
    8.818

    Re: Alltach im Knast !?

    Das ist ja wohl kaum zu glauben, was da abgelaufen ist. Die foltern im Knast stundenlang einen Mithäftling zu Tode, der schreit um Hilfe, keiner vom Knastpersonal reagiert.

    Das sind ja keine Menschen mehr, die sowas machen, das sind Tiere, Abschaum... Mit Verständnis ist da nichts mehr bei mir, lebenslänglich wegsperren, Schlüssel wegschmeissen.

    Das ist eine unvergleichliche Verrohung, dafür gibt es keine Entschuldigung mehr.

  8. #7
    Odd
    Avatar von Odd

    Registriert seit
    19.10.2005
    Beiträge
    2.803

    Re: Alltach im Knast !?

    Zitat Zitat von Lamai",p="420254

    Das sind ja keine Menschen mehr, die sowas machen, das sind Tiere, Abschaum...
    Nein Menschen sind grausam nicht Tiere.

  9. #8
    Avatar von maphrao

    Registriert seit
    19.01.2006
    Beiträge
    6.604

    Re: Alltach im Knast !?

    Zitat Zitat von Odd",p="420255
    Zitat Zitat von Lamai",p="420254

    Das sind ja keine Menschen mehr, die sowas machen, das sind Tiere, Abschaum...
    Nein Menschen sind grausam nicht Tiere.
    So sieht's aus, es kommt immer wieder der Vergleich mit Tieren, aber kein Tier quält andere Tiere oder menschen aus Spass, dazu ist aussschliesslich der mensch im Stande.

  10. #9
    Kali
    Avatar von Kali

    Re: Alltach im Knast !?

    Zitat Zitat von Lamai",p="420254
    [...]Das ist eine unvergleichliche Verrohung, dafür gibt es keine Entschuldigung mehr.
    Gibt es in der Tat nicht - allerdings ein Spiegelbild unserer Gesellschaft.

  11. #10
    UAL
    Avatar von UAL

    Registriert seit
    23.08.2003
    Beiträge
    8.198

    Re: Alltach im Knast !?

    Zitat Zitat von Kali",p="420326
    ...Gibt es in der Tat nicht - allerdings ein Spiegelbild unserer Gesellschaft.
    Ein Spiegelbild? halte ich für zu weit hergeholt, Kali

    eher ein Spiegelbild derjenigen, die es mit Sitte,Moral und Anstand nicht so haben...

    Es stellt sich ja auch die Frage, ob der Knast das rechte Mittel ist... da werden Leute zusammengepfercht, die in der Gesellschaft sich nicht etablieren konnten und treffen auf die gleiche Spezies, was einen Aufschaukelungseffekt bewirkt.

    Im Knast geht es monoton zu - sage ich mal - Kali wird es richtigstellen können. Und aus lauter Langeweile ist es eine "willkommene" Abwechselung, mal einen lang zu machen -und wenn das bis zum Tod gedeiht. Das erinnert mich so an Massenhaltung von Tieren, wo Kannibalismus und Selbstverstümmmlung vorkommen - nur ein Vergleich -keine Gleichsetzung...

Seite 1 von 7 123 ... LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. knast in bolivien
    Von bigchang im Forum Event-Board
    Antworten: 12
    Letzter Beitrag: 15.12.08, 12:23
  2. Ein Blick in Kali´s Alltach...
    Von Kali im Forum Ehe & Familie
    Antworten: 29
    Letzter Beitrag: 27.11.05, 16:52
  3. meine mia war im knast
    Von mot daeng im Forum Ehe & Familie
    Antworten: 15
    Letzter Beitrag: 23.06.05, 00:17
  4. Antworten: 12
    Letzter Beitrag: 08.07.04, 19:41
  5. Ein kurzer Blick in den beruflichen Alltach...
    Von Kali im Forum Literarisches
    Antworten: 5
    Letzter Beitrag: 18.02.04, 20:23