Seite 3 von 3 ErsteErste 123
Ergebnis 21 bis 23 von 23

Albert Hofmann gestorben

Erstellt von soulshine22, 01.05.2008, 04:53 Uhr · 22 Antworten · 1.676 Aufrufe

  1. #21
    Kali
    Avatar von Kali

    Re: Albert Hofmann gestorben

    Zitat Zitat von siajai",p="586749
    [...], in dem Fall Pilzen gesucht um daraus Lehren zu ziehen.
    Toll

    Für mich ist die beste Droge ein klarer Kopf.

    ...hat einen gravierenden Nachteil:

    Man stellt sich der Realität !

  2.  
    Anzeige
  3. #22
    Avatar von siajai

    Registriert seit
    26.03.2005
    Beiträge
    1.125

    Re: Albert Hofmann gestorben

    Man stellt sich der Realität !
    Vielleicht ist es hin und wieder ganz gut, sich seine Realität mal von der engegengesetzten Seite anzusehen.

    Wie in dem Film berichtet, verabreichte das US Militär Soldaten dieses Medikament, die dann anschliessend keine Lust mehr hatten, zu kämpfen, also hatten die ihre Realität auch von einer anderen Seite gesehen und für sich eine Erkenntnis daraus gezogen.

    Für mich ist so eine Einzigartige Erfahrung OK

  4. #23
    Avatar von soulshine22

    Registriert seit
    28.07.2006
    Beiträge
    2.579

    Re: Albert Hofmann gestorben

    Zitat Zitat von Kali",p="586794
    Zitat Zitat von siajai",p="586749
    [...], in dem Fall Pilzen gesucht um daraus Lehren zu ziehen.
    Toll

    Für mich ist die beste Droge ein klarer Kopf.

    ...hat einen gravierenden Nachteil:

    Man stellt sich der Realität !
    Kali, wir reden hier ja nicht von Genussdrogen die man mal eben nach Feierabend konsumiert.

    Wenn man auf einen Trip geht, bereitet man sich in der Regel gut darauf vor, und auch ein Trip-sitter (ein guter Freund der dabei nüchtern bei einem bleibt) sollte dabei sein. Die Realität sieht man dabei sehr wohl auch, nur aus, sagen wir mal einer anderen Perspektive. "Nüchtern" nehmen wir nur einen minimalen Bruchteil unserer Umwelt war (da es sonst zu einer Reizüberflutung im Gehirn kommen würde). In Trance erkennt man dann eben auch die Dinge, die man normal nie wahrnimmt.

    Das alles hängt sehr eng mit Schamanismus zusammen. In den verschiedensten Völkern dieser Welt gibt es halt verschiedene Methoden, den "Trancezustand" zu erreichen. In Sibirien und den nördlichen Naturvölkern versetzen sich Schamanen durch rythmisches Trommeln in diesen Zustand, in Mexiko (wie auch früher in Europa) gibt es dafür Pilze. In den Regenwäldern des Amazonas trinken sie Ayouhaska, ein DMT-haltiges Getränk. Auf Hawaii nimmtman die Samen der Babyholzrose zu sich, die LSA enthalten.

    (War alles mein Abiturspezialgebiet und ich habe eine gute Arbeit dazu geschrieben, die sogar in der breiten Lehrerschaft herumgereicht wurde, wie ich später erfuhr :-) )

    Grüße,
    Chris

Seite 3 von 3 ErsteErste 123

Ähnliche Themen

  1. Schlingensief gestorben
    Von Conrad im Forum Sonstiges
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 21.08.10, 18:33
  2. Albert Einstein Zitate Sammlung
    Von siajai im Forum Literarisches
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 07.05.05, 12:35