Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 16

Ärzte Pfusch nun Urlaub in Gefahr !!

Erstellt von Sammy33, 22.06.2005, 16:16 Uhr · 15 Antworten · 1.058 Aufrufe

  1. #1
    Avatar von Sammy33

    Registriert seit
    02.09.2002
    Beiträge
    893

    Ärzte Pfusch nun Urlaub in Gefahr !!

    @ ALLE

    Habe folgendes Problem .

    Hatte am 18.6.2005, ein wie ich dachte, eine kleinere OP im Krankenhaus.
    Am rechten Arm..
    Da der Operierente Arzt es so wollte.(Ich wollte Örtliche)
    Leider mit Vollnarkose
    Na gut, ich willigte ein.
    Dachte da kann ja nichts passieren !!

    Eingriff wurde um 10 Uhr gemacht, 11:30 war ich dann auf der Stadion
    im Zimmer.

    Soweit war alles ok??

    Bis auf meine linke Hand, in der die Kanüle war mit dem Tropf!!
    Sie schmerzte, und fühlte sich taub an.(Als wenn man eine eingeschlafene Hand hat)

    Und das ich bis heute Genickschmerzen habe,Halswirbel.

    Um 13;00 kam ein junger Pfleger zu mir,der den Tropf abhängte,dem ich sagte ob dies normal ist,das nach der Op solange die Hand pelzig ist.
    Antwort ja.

    Um 14:00 wurde die Kanüle aus meiner Hand entfernt.Auch wieder vom
    Pfleger.
    Gleiche Frage,gleiche Antwort.

    16:30 Bekam ich meine Entlassungspapiere vom Krankenhaus.
    Von einem Assisents-Arzt.

    Fragte auch Ihn ,ob dies normal ist ,das solange nach der OP immer noch meine linke Hand pelzig und nicht bewegungsfähig ist.

    Antwort: Kann sein, das Sie wärend der OP draufgelegen sind,dann sei es normal.

    Aber da ich morgen ja wieder zum verbinden kommen würde,und es nicht besser sei könnte ich es dem Arzt sagen!!

    Am nächsten Tag ins Krankenhaus zum verbinden (Ambulant):
    Linke Hand war nicht besser,immer noch pelzig.

    Frage,ob dies normal sei ??

    Bekam die gleiche Antwort wie ein Tag zuvor vom Assistents-Arzt!!
    Aber Haargenau die gleiche Antwort!! ?? Wort für Wort.
    Als wenn man das Auswendig gelernt hätte.

    Bin nun diese Woche wieder zum verbinden ins Krankenhaus,Hand ist immer noch wie taub.

    Wieder bla bla bla.

    Nun ist bald eine Woche vorüber,und es ist nicht besser ,es wird schlimmer,nun kommen noch erhebliche schmerzen dazu.

    War zwischendurch mal bei meinem Hausarzt,und schilderte Ihm den Fall!!

    Null Reaktion!!

    War früher auch in diesem Krankenhaus als Assi Beschäftigt.


    Nun meine Frage an Euch:

    Ist irgendjemand sowas auch schon passiert??

    Und an wenn muß ich mich wenden,wenn es nicht besser wird.

    Sorry ,das mußte ich loswerden.

    Und sehe etwas schwarz mit meinem Urlaub,im September.

    Gruß
    Sammy

  2.  
    Anzeige
  3. #2
    UAL
    Avatar von UAL

    Registriert seit
    23.08.2003
    Beiträge
    8.198

    Re: Ärzte Pfusch nun Urlaub in Gefahr !!

    @ Sammy,

    Da der Operierente Arzt es so wollte.(Ich wollte Örtliche)
    Leider mit Vollnarkose Na gut, ich willigte ein.
    Dachte da kann ja nichts passieren !!
    Wenn Du nicht willst, bekommst Du auch keine Voll-Narkose...

    Ich habe das gleiche Theater im Februar erlebt, erst Vollnarkose angeraten, dann Spinale, letztendlich entschied sich die Ärztin für eine "örtliche", das war auch ausreichend.

    Gute Gesundheit!

  4. #3
    Avatar von UweFFM

    Registriert seit
    06.08.2003
    Beiträge
    2.041

    Re: Ärzte Pfusch nun Urlaub in Gefahr !!

    @Sammy33
    erstmal gute Besserung.
    Halsschmerzen kenne ich wohl als Folge der Beatmungsschläuche.
    Wenn ich ein dummes Gefühl mit der nichtoperierten Hand hätte würde ich ganz schnell zu einem Spezialisten gehen, Schei.. auf irgendwelche Kosten. Sehnen, Wundinfektionen usw. lassen sich nur rechtzeitig behandeln.

    Ich hatte mal ne Wundinfektion am Handgelenk, die aufgesuchte Uniklinik hatte mir die Hand gerettet.

    Vorher gabs an anderer Stelle ne BagatellOP zur Entfernung eines Überbeins (mangelnde Hygiene) - ach und vergiß Proteste, sowas sind immer "Kunstfehler".

  5. #4
    Avatar von dawarwas

    Registriert seit
    30.10.2002
    Beiträge
    3.385

    Re: Ärzte Pfusch nun Urlaub in Gefahr !!

    Auf jeden Fall, fuer denn Fall auf den wir alle nicht hoffen, den schlechtesten naemlich, alles attestieren und nicht in die laenge ziehen.
    Sollte es was bleibendes sein, kannst Du nur mit Handfestem was machen.

    Gute Besserung.

  6. #5
    Avatar von Dieter1

    Registriert seit
    10.08.2004
    Beiträge
    31.990

    Re: Ärzte Pfusch nun Urlaub in Gefahr !!

    Ich hatte nach einem schweren Verkehrsunfall 1992 lange an Taubheit und Schmerzen im linken Arm zu leiden. Das dauerte bis vor 3 Jahren.
    Diagnose damals schwere Hirnprellung. Die Folgen davon bekommt Ihr hier ja taeglich live mit.

    Im Ernst, wenn Du jetzt noch Beschwerden in dem Arm hast, dann bist Du so auf dem Arm waehrend der Narkose gelegen, dass die Blutzufuhr extrem lang unterbunden war. Mit der Zeit gibt sich das.

    Es kann auch an voellig unsachgemaess durchgefuehrter Einfuehrung der Kanuele liegen.

  7. #6
    Avatar von ConnieNL

    Registriert seit
    29.03.2005
    Beiträge
    547

    Re: Ärzte Pfusch nun Urlaub in Gefahr !!

    Ja diese vollnarkosen sind echt gefährlich,das unterschätzen die meisten.Ich hatte vor 15 jahre eine op wo mir mein rechter eierstock entnommen wurde.Diese op war im nachhinein nicht nötig gewesen.Danach war mein kompletes schienbein taub/pelzig.Und das ganze hat beinah 2 jahre gedauert.

    Ich würde an deiner stelle direkt ein "second opinion" machen lassen.Auch durchdrücken mit fragen und sich nicht abwimmeln lassen!Zur not nimmste jemanden mit die/der das besser kann wenn du dich nicht traust.

    Wenn ich immer auf das gehört hätte was mir ein arzt erzählt ,hätte ich heute eine brust weniger.Durch hormonelle probleme hatte ich knötchen in die brust,die so wieder verschwinden.Und keinen krebs wie der arzt meinte.

    Auch gehe ich seit jahren nur noch zu qualifizierte heilpraktiker.Und nur wenn es ganz dringend nötig ist zum arzt.

    Ich hoffe dir wird schnellstens geholfen so das du mit aller ruhe deinen urlaub antreten kannst.

    Lieve groetjes connie

  8. #7
    Avatar von mipooh

    Registriert seit
    01.06.2005
    Beiträge
    6.152

    Re: Ärzte Pfusch nun Urlaub in Gefahr !!

    Für mich hört es sich nach einer Nervenschädigung an, möglicherweise entstanden durch eine unsachgemässe Lagerung. Ich erinnere mich noch dunkel, dass es sowas gab (war mal OP-Pfleger und für Lagerungen zuständig, hab aber das meiste vergessen).
    Du solltest einen guten Arzt aufsuchen und ihn auf eine solche Möglichkeit ansprechen.
    Dumm ist, dass bei Fehlern immer gern alle zusammenhalten....
    Zumindest eins. Normal ist das nicht, denn operiert wurde ja der andere Arm.
    Gruss
    mipooh

  9. #8
    Avatar von Malivan

    Registriert seit
    26.06.2003
    Beiträge
    293

    Re: Ärzte Pfusch nun Urlaub in Gefahr !!

    Hallo
    Gehe umgehend zum Neurologe (Nervenarzt)Bestehe auf eine genaue Diagnose :???:
    Gruß Malivan

  10. #9
    Avatar von Lao Wei

    Registriert seit
    03.02.2004
    Beiträge
    790

    Re: Ärzte Pfusch nun Urlaub in Gefahr !!

    Eventuel Durchblutungsstoerungen durch Cholesterin??

    Lass mal einen Bluttest machen. Habe das an meineer linken Hand auch seit ca 10 Jahren. Allerdings nur am kleinen Finger. Ursache s.o.

  11. #10
    Avatar von Sammy33

    Registriert seit
    02.09.2002
    Beiträge
    893

    Re: Ärzte Pfusch nun Urlaub in Gefahr !!

    @ Alle

    War gestern wieder zum verbinden ,im Krankenhaus.

    Nun gab endlich eine Ärztin zu,das der Fehler "Wahrscheinlich"
    am einführen der Kanüle lag.

    Soll eine Nervenreitzung sein.

    Ich fragte dann,und wielange hält das nun an??

    Es kann 3 Monate oder auch länger anhalten!!

    Daß sind rosige Aussichten,in der heutigen Arbeitsmarktlage.

    3 - 12 Monate Krank zu sein.
    Da wird sich mein Chef freuen!!!!

    Denn mit der linken Hand ist nichts anzufangen.
    Immer noch kein Gefühl.

    Gruß
    Sammy

Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Neurologe und andere Ärzte
    Von real2ltime im Forum Treffpunkt
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 22.12.06, 14:19
  2. thailändisch sprechende Ärzte in D
    Von dao-lek im Forum Treffpunkt
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 31.10.05, 09:09
  3. Ärzte und Krankenhäuser in Thailand
    Von CNX im Forum Touristik
    Antworten: 34
    Letzter Beitrag: 09.07.04, 19:15
  4. Ärzte und Krankenhäuser in BKK
    Von Pustebacke im Forum Treffpunkt
    Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 17.07.02, 16:39
  5. Deutschsprachige Ärzte in Thailand
    Von siddhartha im Forum Treffpunkt
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 13.01.01, 12:15