Ergebnis 1 bis 6 von 6

Aenderungsmitteilung: Briefe an den Weihnachtsmann

Erstellt von soulshine22, 19.12.2007, 03:22 Uhr · 5 Antworten · 989 Aufrufe

  1. #1
    Avatar von soulshine22

    Registriert seit
    28.07.2006
    Beiträge
    2.579

    Aenderungsmitteilung: Briefe an den Weihnachtsmann

    Lihber Weinactsman!

    ihc häte gern ainen Späß Rängcha zu Weinacten. Ich wahr dass gantse Jar braf.

    Dain Freunt Billy

    Hallo Billy,

    nette Rechtschreibung. Du bist auf dem besten Weg, eine Karriere als Straßenfeger einzuschlagen. Wie wär´s, wenn ich dir irgend ein beschissenes Buch gebe, damit du lesen und schreiben lernen kannst? ...

    [Mehr:]

    ...

    Ich geb deinem älteren Bruder den Space Ranger. Wenigstens kann ER schreiben.

    ***

    Lieber Weihnachtsmann,

    ich war das ganze Jahr lang ein braves Mädchen, und das einzige, was ich mir zu Weihnachten wünsche, ist Frieden und Glück auf der ganzen Welt!

    Deine Sarah

    Liebe Sarah,

    Deine Eltern haben Gras geraucht, als du unterwegs warst, oder?

    ***

    Lieber Weihnachtsmann,

    ich weiß nicht, ob du das tun kannst, aber ich wünsche mir zu Weihnachten, dass meine Eltern wieder zusammenkommen. Bitte versuch mir den Wunsch zu erfüllen.

    Dein Teddy (hier: Kosename für Ted)

    Lieber Teddy,

    schau mal, dein Vater vögelt den Babysitter pausenlos die Wände rauf und runter. Glaubst du echt, dass der das aufgibt, um zu deiner frigiden Mutter zurückzukehren, die ihm ständig auf den Sack geht? Vergiss deinen Wunsch, ich bring dir stattdessen was von Lego.

    ***

    Lieber Weihnachtsmann,

    ich wünsche mir ein neues Fahrrad, eine Playstation2, eine Modelleisenbahn, ein paar Action Man Figuren, einen Hund, ein Schlagzeug, ein Pony und eine Tuba.

    Dein Francis

    Lieber Francis,

    wer nennt sein Kind heutzutage noch Francis? Ich wette, du bist schwul - du bekommst also nichts.

    ***

    Lieber Weihnachtsmann,

    ich hab dir Milch und Kekse unter den Weihnachtsbaum gelegt, und Möhren für deine Rentiere.

    Deine Susan

    Liebe Susan,

    von Milch krieg ich .......... und Möhren sorgen dafür, dass mir die Rentiere beim Schlittenfahren ins Gesicht furzen. Du willst mir einen Gefallen tun? Gib mir ne Flasche Scotch.

    ***

    Lieber Weihnachtsmann,

    was machst du an den restlichen 364 Tagen im Jahr? Machst du da das Spielzeug?

    Dein Thomas

    Lieber Thomas,

    das ganze Spielzeug stammt aus China. Ich besitze ein Hochhaus in Las Vegas, in dem ich die meiste Zeit mit dem Drehen von Billig...... verbringe. Ich entspanne mich, indem ich mich in absolute Dummheit saufe und in die Ärsche von Kellnerinnen kneife, während ich einen Stapel Kohle am Spieltisch loswerde und dabei ein paar Joints durchziehe.

    Heh, DU WOLLTEST das wissen!

    ***

    Lieber Weihnachtsmann,

    ich möchte dieses Jahr wirklich wirklich gern ein Hündchen haben. Könnte ich bitte bitte bitte BITTE BITTE einen bekommen?

    Timmy

    Lieber Timmy,

    dieser bettel-flenn-bittebitte-Scheiß funktioniert vielleicht bei deinen Eltern, aber nicht bei mir. Du kriegst nen Pulli, wie jedes Jahr.

    ***

    Allerliebster Weihnachtsmann,

    wir haben keinen Kamin in unserem Haus. Wie kommst du trotzdem in unsere Wohnung?

    Dein Marky

    Mark,

    erstmal solltest du aufhören, dich "Marky" zu nennen. Genau deswegen wirst du auf dem Schulhof immer verdroschen. Zweitens: Du lebst nicht in einem Haus, sondern in einer Sozialwohnung. Drittens: Ich komm in eure Wohnung wie jeder Einbrecher - durch dein Schlafzimmerfenster.


    Sg,
    Christian

  2.  
    Anzeige
  3. #2
    Avatar von BinHierNichtDa

    Registriert seit
    11.01.2006
    Beiträge
    1.814

    Re: Aenderungsmitteilung: Briefe an den Weihnachtsmann

    Hahahaha sehr geil davon kannste mehr bringen, habe gut gelacht.


  4. #3
    Avatar von martinus

    Registriert seit
    25.06.2003
    Beiträge
    2.958

    Re: Aenderungsmitteilung: Briefe an den Weihnachtsmann



    Martin

  5. #4
    Avatar von phimax

    Registriert seit
    03.12.2002
    Beiträge
    14.274

    Re: Aenderungsmitteilung: Briefe an den Weihnachtsmann

    Der Weihnachtsmann - mal rechnerisch betrachtet

    Gibt`s den Weihnachtsmann oder gibt`s ihn nicht? Ein Freund sendete mir folgende physikalische, rationale Betrachtung des Weihnachtsmanns:

    Keine bekannte Spezies der Gattung Rentier kann fliegen. Aber es gibt 300.000
    Spezies von lebenden Organismen, die noch klassifiziert werden müssen, und
    obwohl es sich dabei hauptsächlich um Insekten und Bakterien handelt,
    schliesst dies nicht mit letzter Sicherheit fliegende Rentiere aus, die nur
    der Weihnachtsmann bisher gesehen hat.

    Es gibt 2 Milliarden Kinder (Menschen unter 18 Jahren) auf der Welt.
    Aber da der Weihnachtsmann (scheinbar) keine Moslems, Hindu, Juden und
    Buddhisten beliefert, reduziert sich seine Arbeit auf ca. 15% der Gesamtzahl
    - 378 Millionen Kinder (laut Volkszählungsbüro). Bei einer durchschnittlichen
    Kinderzahl von 3,5 pro Haushalt ergibt das 91,8 Millionen Häuser.
    Wir nehmen an, dass in jedem Haus mindestens ein braves Kind lebt.

    Der Weihnachtsmann hat einen 31-Stunden-Weihnachtstag, bedingt durch die
    verschiedenen Zeitzonen, wenn er von Osten nach Westen reist (was logisch
    erscheint). Damit ergeben sich 822,6 Besuche pro Sekunde. Somit hat der
    Weihnachtsmann für jeden christlichen Haushalt mit braven Kindern 1/1000
    Sekunde Zeit für seine Arbeit: Parken, aus dem Schlitten springen, den
    Schornstein runterklettern, die Socken füllen, die übrigen Geschenke unter
    dem Weihnachtsbaum verteilen, alle übriggebliebenen Reste des Weihnachtsessens vertilgen, den Schornstein wieder raufklettern und zum nächsten Haus fliegen.

    Angenommen, dass jeder dieser 91,8 Millionen Stops gleichmässig auf die ganze
    Erde verteilt ist (was natürlich, wie wir wissen, nicht stimmt, aber als
    Berechnungsgrundlage akzeptieren wir dies), erhalten wir nunmehr 1,3km
    Entfernung von Haushalt zu Haushalt, eine Gesamtentfernung von 120,8
    Millionen Kilometern, nicht mitgerechnet die Unterbrechungen für das,
    was jeder von uns mindestens einmal in 31 Stunden tun muss, plus Essen u.s.w.
    Das bedeutet, dass der Schlitten des Weihnachtsmannes mit 1040km pro Sekunde
    fliegt, also der 3.000-fachen Schallgeschwindigkeit. Zum Vergleich:
    Das schnellste von Menschen gebaute Fahrzeug, die Ulysses Space Probe,
    fährt mit lächerlichen 43,8km pro Sekunde. Ein gewöhnliches Rentier schafft
    höchstens 24km pro STUNDE.

    Die Ladung des Schlittens führt zu einem weiteren interessanten Effekt.
    Angenommen jedes Kind bekommt nicht mehr als ein mittelgrosses Lego-Set
    (ca. 1kg), dann hat der Schlitten ein Gewicht von 378.000 Tonnen geladen,
    nicht gerechnet den Weihnachtsmann, der übereinstimmend als übergewichtig
    beschrieben wird. Ein gewöhnliches Rentier kann nicht mehr als 175kg ziehen.
    Selbst bei der Annahme, dass ein "fliegendes Rentier" (siehe oben) das
    ZEHNFACHE normale Gewicht ziehen kann, braucht man für den Schlitten nicht
    acht oder gar neun Rentiere. Man braucht 216.000 Rentiere. Das erhöht das
    Gewicht - den Schlitten selbst noch nicht einmal eingerechnet -
    auf 410.400 Tonnen. Nochmals zum Vergleich: Das ist mehr als das
    vierfache Gewicht der Queen Elizabeth. Also das Schiff natürlich, nicht die Queen as herself.

    410.200 Tonnen bei einer Geschwindigkeit von 1040km/s erzeugt einen ungeheuren Luftwiderstand - dadurch werden die Rentiere aufgeheizt, genauso wie ein Raumschiff, das wieder in die Erdatmosphäre eintritt. Das vorderste Paar Rentiere muss dadurch 16,6 Trillionen Joule Energie absorbieren. Pro Sekunde. Jedes. Anders ausgedrückt: Sie werden praktisch augenblicklich in Flammen aufgehen, das nächste paar Rentiere wird dem Luftwiderstand preisgegeben, und es wird ein ohrenbetäubender Knall erzeugt. Das gesamte Team von Rentieren wird innerhalb von 5 Tausendstel Sekunden vaporisiert.

    Der Weihnachtsmann wird unterdessen einer Beschleunigung von der Grösse der
    17.500-fachen Erdbeschleunigung ausgesetzt. Ein 120kg schwerer Weihnachtsmann
    (was der Beschreibung nach lächerlich wenig sein muss) würde an das Ende
    seines Schlittens genagelt, mit einer Kraft von 20,6 Millionen Newton.

    Damit kommen wir zu dem Schluss: WENN der Weihnachtsmann irgendwann
    einmal die Geschenke gebracht hat, ist er heute tot.

    Quelle

  6. #5
    carsten
    Avatar von carsten

    Re: Aenderungsmitteilung: Briefe an den Weihnachtsmann


  7. #6
    Avatar von soulshine22

    Registriert seit
    28.07.2006
    Beiträge
    2.579

    Re: Aenderungsmitteilung: Briefe an den Weihnachtsmann

    @phimax


    Die Rechnung ist gut...

Ähnliche Themen

  1. Post soll Briefe von Arbeitslosen öffnen.
    Von Sammy33 im Forum Politik und Wirtschaft außerhalb Thailands
    Antworten: 9
    Letzter Beitrag: 27.06.10, 19:13
  2. Briefe online nach Deutschland schicken
    Von kcwknarf im Forum Treffpunkt
    Antworten: 9
    Letzter Beitrag: 26.06.09, 16:45
  3. Der schönste Weihnachtsmann
    Von Niko im Forum Ehe & Familie
    Antworten: 16
    Letzter Beitrag: 14.12.04, 05:44