Ergebnis 1 bis 7 von 7

Adresse des Vaters finden

Erstellt von strike, 02.12.2010, 15:09 Uhr · 6 Antworten · 1.608 Aufrufe

  1. #1
    Avatar von strike

    Registriert seit
    08.12.2007
    Beiträge
    28.011

    Adresse des Vaters finden

    Hallo,
    an alle die Ahnung von dieser Materie haben mal eine Frage:

    ein sehr guter Bekannter sucht die Adresse seines leibichen Vaters.
    Dieser hat sich kurz nach der Geburt dieses Sohnes aus dem Staub gemacht.
    Allerdings regelmaessig Unterhalt gezahlt.
    Die letzte bekannte Adresse - der damals junge Mann wollte seinen leiblichen Vater kennenlernen - stammt aus 1974.
    Damals in Ostberlin.
    Allerdings ist der Vater offensichtlich verzogen.
    Gestorben offenbar nicht, denn dann haette der Sohn sicher eine Info von irgendeinem Amt erhalten - denke ich jedenfalls.

    Wie also kommt der Sohn an die Adresse seines Vaters?
    Hat irgendeiner eine Idee?

    Danke.

  2.  
    Anzeige
  3. #2
    Avatar von Rene

    Registriert seit
    06.06.2010
    Beiträge
    141
    Persönliche Anfrage im zentralen Melderegister am Ferbelliner Platz. Geburtsurkunde mitnehmen.

  4. #3
    Avatar von Nokgeo

    Registriert seit
    18.01.2001
    Beiträge
    11.373
    Zitat Zitat von strike Beitrag anzeigen
    Die letzte bekannte Adresse - der damals junge Mann wollte seinen leiblichen Vater kennenlernen - stammt aus 1974.
    Damals in Ostberlin.

    Allerdings ist der Vater offensichtlich verzogen.
    Gestorben offenbar nicht, denn dann haette der Sohn sicher eine Info von irgendeinem Amt erhalten - denke ich jedenfalls.

    Wie also kommt der Sohn an die Adresse seines Vaters?
    Hat irgendeiner eine Idee? Danke.
    ________________

    Da bin ich gespannt was bei rauskommt..speziell wenn evtl. innerhalb diverser Bundesländer umgezogen wurde..

    Melderegisterauskünfte per E-Mail - Berlin.de

    Landesamt für Bürger- und Ordnungsangelegenheiten
    Friedrichstr. 219
    10958 Berlin


    Telefon: (030) 90269 - 0
    Fax: (030) 90269 - 1299
    -------------------

    Melderegisterauskunft

  5. #4
    Avatar von franky_23

    Registriert seit
    25.01.2009
    Beiträge
    8.731
    Einfach mal bei der dt. Botschaft nachfragen, ob diese Anfrage dort bearbeitet bzw. weitergeleitet wird.

    Hat der Junge beide Staatsbürgerschaften? Wenn nicht einfach die dt. Staatsbürgerschaft beantragen, ...

  6. #5
    Avatar von eber

    Registriert seit
    16.03.2010
    Beiträge
    1.337
    Hallo, wie ich aus dem #1 erkennen kann und kamen die letzte Unterhaltzahlung vom Jahr 1974 aus Ostberlin (DDR). Der Mann (Vater) kann auch in den sogenannten Sozialistische Bruderstaaten die Kurve gekratzt haben, da könnte mal anfragen und mit Bild wenn vorhanden ist. Sonst gute Nacht.

  7. #6
    Avatar von strike

    Registriert seit
    08.12.2007
    Beiträge
    28.011
    Hallo Nokgeo,
    habe mal diese Info weitergereicht.
    Mal sehen ob es hilft.
    Danke.

    Gruss,
    Strike

  8. #7
    Avatar von Nokgeo

    Registriert seit
    18.01.2001
    Beiträge
    11.373
    @ Strike,
    hab mal versucht, ( ist schon ein Weilchen her, ca. 3 Jahre ) eine actuelle Meldeadresse rauszubekommen...von ner Person ( weiblich THAI ) , die von Berlin in ein anderes Bundesland verzogen war..dann in dem selben Bundesland wieder umgezogen war..zwztl. neu geheiratet,, wieder geschieden wurde, Ihren alten Geburtsnamen wieder angenommen hatte...

    Melderegisterauskunft dazu, auf meiner für mich zuständigen, bzw. nächstgelegenen Meldestelle / Bürgeramt gestellt.

    Raus kam die uralte Meldeadresse von Berlin --> in ein anderes Bundesland.

    Damals brauchte ich die Meldeadresse für eine Beweisführung..wobei mir garnicht an ner actl. Meldeadresse gelegen war...smile.

    Untermauert hab ich " meine Beweisführung " mit nem Brief an die Person, mit der letztbekannten Melde / Postadresse...mit dem Erfolg...---> unbekannt verzogen.

    Meine Bemühungen fand die Richterin zu wenig..

    Mein Tenor war sinngemäss...dass die Meldestelle / Bürgeramt, wo ich in Berlin anfragte, halt nur diese uralte " letzte Adresse " im PC hat. So war die Aussage seitens Meldestelle / Bürgeramt wo ich anfragte..

    Den Prozess, mit RA, hab ich übrigens verloren. ( mangelnde Eigeninitiative, bzgl. Meldeadressenrecherche meinerseits, wurde mir seitens Richterin vorgeworfen ) War ne ganz junge Richterin, Ihr 1 ster Tag im Richteramt...
    ____________________________

    Anderes Bsp. wollte ne actuelle Meldeadresse von Jemandem bekommen, der mir Geld schuldet, ich einen vollstreckbaren Titel habe.

    Tenor von " meiner Meldestelle / Bürgeramt ".....---> von amtswegen abgemeldet.
    Den Mann, den ich da suche..ist ein ehemaliger RA, mit jüdischer " Verwurzelung ".

    Evtl. bringt mir Berlin - Friedrichstr. was.

    Durch dein Posting, ist mir wieder eingefallen..das ich mich darum kümmern sollte..

    Ps.
    werde mich mit Berlin / Friedrichstr. in Verbindung setzen..ob die, die neueste Meldeadresse..egal wie oft im Bundesgebiet umgezogen wurde,...auf dem Monitor haben. Bis spätestes Freitag..schreib ich hier das Ergebnis, zu der Anfrage.

Ähnliche Themen

  1. Schuhe finden WLAN
    Von Hippo im Forum Computer-Board
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 06.05.08, 20:16
  2. brauchen wir eine Lizenz des Vaters ?
    Von LikeThai im Forum Behörden & Papiere
    Antworten: 13
    Letzter Beitrag: 30.05.07, 12:41
  3. Aufgaben des Vaters wenn der Sohn ins Wat geht ?
    Von mika im Forum Ehe & Familie
    Antworten: 8
    Letzter Beitrag: 10.05.07, 16:01
  4. Die Zukunft in der Vergangenheit finden
    Von Rene im Forum Touristik
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 07.02.07, 21:58
  5. Wer kann helfen meinen Sohn in TH zu finden?
    Von Steve-HH im Forum Treffpunkt
    Antworten: 69
    Letzter Beitrag: 25.03.05, 21:26