Seite 4 von 6 ErsteErste ... 23456 LetzteLetzte
Ergebnis 31 bis 40 von 52

Ackermann

Erstellt von Conrad, 29.11.2006, 15:01 Uhr · 51 Antworten · 5.422 Aufrufe

  1. #31
    Avatar von mipooh

    Registriert seit
    01.06.2005
    Beiträge
    6.152

    Re: Ackermann

    In diesem Fall würde dich der Rest der Welt sicher für total bescheuert halten.
    Der Rest der Welt hält mich sowieso für bescheuert, zumindest ein großer Teil davon. Wen juckt das schon.

    Nein, ich würde es auch nicht ablehnen, wenn mir plötzlich jemand 30 Millionen schenken wollte. Ich würde mich freuen und wüsste schon eine Menge Leute, denen ich davon was schenken könnte...

    Nur wird dies voraussichtlich seltener passieren als das berühmte Kamel, das durch ein Nadelöhr geht.
    Bei Ackermännern gehören solche Dinge jedoch zum Alltag. Sie werden untereinander ausgeklüngelt, diese Schenkungen auf Kosten der Allgemeinheit und die lieben Steuerberater werden auch konsultiert, wie man das denn am besten so biegt, dass es einen selbst nichts kostet.

  2.  
    Anzeige
  3. #32
    Avatar von Conrad

    Registriert seit
    11.04.2005
    Beiträge
    8.826

    Re: Ackermann

    Zitat Zitat von mipooh",p="424463
    Bei Ackermännern gehören solche Dinge jedoch zum Alltag. Sie werden untereinander ausgeklüngelt, diese Schenkungen auf Kosten der Allgemeinheit und die lieben Steuerberater werden auch konsultiert, wie man das denn am besten so biegt, dass es einen selbst nichts kostet.
    Ja und ? So läuft das Geschäft doch schon immer. Was ist falsch daran ? Weder du noch ich machen die Regeln. Bist du eigentlich wirklich so naiv oder tust du nur so ?

    Hast du keinen Steuerberater ? Zahlst du freiwillig mehr Steuern als du unbedingt must ? Oder sparst auch du jeden Cent an Steuern, wo es nur geht ?

    Ich sage nur eines: Wer im Glashaus sitzt, sollte nicht mit Steinen schmeissen.

    Diese Verlogenheit, Heuchelei und Scheinheiligkeit ist es, die mich mehr als alles andere so dermaßen ankotzt !

  4. #33
    Avatar von mipooh

    Registriert seit
    01.06.2005
    Beiträge
    6.152

    Re: Ackermann

    Ich habe keinen Steuerberater und als ich einen hatte, dann deswegen, weil der für die Bilanzen zuständig war. Mit Steuern hatte das jedoch nichts zu tun.

    Meine privaten Steuern habe ich ganz normal bezahlt und mich nie beklagt darüber. Hab eine Menge Steuern bezahlt, da ich zu den oberen 5% gehörte (zu versteuerndes Einkommen). Zumindest sagte das meine Steuerberaterin. Mir war das egal.

    Man kann das naiv nennen, jeder Lügner und Betrüger nennt ehrliche Menschen naiv. Für mich kein Problem. Ist doch deren Problem, wenn sie sich ihr Leben komplizierter machen wollen als es eigentlich ist.

    Was falsch ist an Lug und Betrug? Gar nichts für Lügner und Betrüger, alles für naive Menschen...

  5. #34
    Avatar von Conrad

    Registriert seit
    11.04.2005
    Beiträge
    8.826

    Re: Ackermann

    Zitat Zitat von mipooh",p="424493
    Ich habe keinen Steuerberater und als ich einen hatte, dann deswegen, weil der für die Bilanzen zuständig war. Mit Steuern hatte das jedoch nichts zu tun.

    Meine privaten Steuern habe ich ganz normal bezahlt und mich nie beklagt darüber. Hab eine Menge Steuern bezahlt, da ich zu den oberen 5% gehörte (zu versteuerndes Einkommen). Zumindest sagte das meine Steuerberaterin. Mir war das egal.

    Man kann das naiv nennen, jeder Lügner und Betrüger nennt ehrliche Menschen naiv. Für mich kein Problem. Ist doch deren Problem, wenn sie sich ihr Leben komplizierter machen wollen als es eigentlich ist.

    Was falsch ist an Lug und Betrug? Gar nichts für Lügner und Betrüger, alles für naive Menschen...
    Ich würde an deiner Stelle die Heiligsprechung beantragen.

    Es saß übrigens daß gesellschaftliche gute Gewissen in Form von Gewerkschaftsheini Zwickel mit am Tisch, als es zu unterschreiben galt, wer wieviel Knatter überwiesen bekommt.

    Hat die personifizierte Moral in Form von Herrn Zwickel dagegen gestimmt ? Nein, hat er nicht ! Er hat sich vornehm der Stimme enthalten, der verlogene heuchlerische Gewerkschafts-Onkel ! Und so wurden alle glücklich und reich und genießen ihr Leben, auch der Gewerkschafts-Onkel. Und auch das Finanzamt bekommt seinen fetten Happen ab und ist nun auch zufrieden

    Und.... ich glaube kaum, daß mein Leben komplizierter würde, hätte ich 30 Mio Euro auf dem Konto.

  6. #35
    Avatar von mipooh

    Registriert seit
    01.06.2005
    Beiträge
    6.152

    Re: Ackermann

    Du scheinst ja ein reichlich gestörtes Verhältnis zu ehrlichen Menschen zu haben...
    Deine Aufforderung meine Heiligsprechung zu beantragen ist ungefähr dasselbe wie die Stimmenthaltung des Herrn Zwickel, also worüber beklagst Du Dich eigentlich?

  7. #36
    Chak3
    Avatar von Chak3

    Re: Ackermann

    Zitat Zitat von mipooh",p="424493
    Ich habe keinen Steuerberater und als ich einen hatte, dann deswegen, weil der für die Bilanzen zuständig war. Mit Steuern hatte das jedoch nichts zu tun.

    Meine privaten Steuern habe ich ganz normal bezahlt und mich nie beklagt darüber.
    Du meinst ernsthaft, sie hat die Bilanzen gemacht und du die Steuererklärungen? Und was meinst du mit "normal bezahlt"?

    Hab eine Menge Steuern bezahlt, da ich zu den oberen 5% gehörte (zu versteuerndes Einkommen).
    Obere 5% klingt viel, das erreicht man aber bereits mit 8.447 € Haushaltsnettoeinkommen, was ich nun wiederum gar nicht so viel finde.

  8. #37
    Avatar von mipooh

    Registriert seit
    01.06.2005
    Beiträge
    6.152

    Re: Ackermann

    Mit normal bezahlt meine ich, dass ich keinerlei Tricks oder Falschangaben gemacht habe, was ja teils sehr leicht glaubhaft zu machen ist.
    Es ging um die private Steuererklärung, für die Firmen ergibt sich die ja aus den Bilanzen und gehört für mich dazu.
    Ich hab das mit den 5% auch nicht gesagt um irgendwie was besonderes zu sein, sondern um einen Hinweis zu geben, dass ich sehr viel Steuern bezahlt habe ohne mich groß mit kleinen Schwindeleien aufzuhalten. Damals waren die Steuern für Einkommensstarke ja noch etwas höher... ich hab durchaus mehr als die Hälfte an Steuern bezahlt.

  9. #38
    Chak3
    Avatar von Chak3

    Re: Ackermann

    Mipooh, du willst doch wohl hoffentlich nicht suggerieren, steuerliche Beratung hätte etwas mit "Tricks" oder Schwindeleien" zu tun.

  10. #39
    Avatar von maphrao

    Registriert seit
    19.01.2006
    Beiträge
    6.604

    Re: Ackermann

    Was hackt ihr denn so auf mipooh rum, hat doch gar nicht so unrecht, aber soll'n die gierigsten unter den Reichen, die über Leichen gehen, doch an Ihrem Geld ersticken, Liebe und Zuneigung scheinen sie in der Kindheit nicht gehabt zu haben.
    Damit verurteile ich nicht jeden Reichen, sondern die Gewissenlosen und ihnen und davon gibt es viel zu viele.

  11. #40
    Avatar von Conrad

    Registriert seit
    11.04.2005
    Beiträge
    8.826

    Re: Ackermann

    Zitat Zitat von mipooh",p="424523
    Du scheinst ja ein reichlich gestörtes Verhältnis zu ehrlichen Menschen zu haben...
    Deine Aufforderung meine Heiligsprechung zu beantragen ist ungefähr dasselbe wie die Stimmenthaltung des Herrn Zwickel, also worüber beklagst Du Dich eigentlich?
    Beklagen tu ich mich gar nicht. Mir geht nur diese verlogene Aufgeregtheit über Ackermann u. Co. auf den Senkel. Man regt sich künstlich auf über deren "Geldgier" und geiert selbst in Geiz-ist-Geil-Rausch rum und bescheisst und feilscht wo es nur irgend geht.

    Der "kleine Mann" als Arbeiter oder Angestellter kann sich ja auch nen Manager-Job suchen, wenns denn so einfach wäre.

    Mit anderen Worten: Kein Mensch hätte anders gehandelt, als z.B. Herr Esser. Jeder, der sich künstlich aufregt, hätte ebenfalls seinen Krakel gemacht und die 30 Mio kassiert und sich ins Fäustchen gelacht. Du, ich und alle anderen hier im Forum.

    Jeder nimmt was er kriegen kann, jeder verkauft seine Arbeitskraft u. seinen A.sch so teuer wie irgend möglich.

    Wenn du was hast, sollst du was abgeben und kein Trara drum machen. Und dich freuen, daß es dir gut geht.

    Glaubst du, ein Leben in Armut wäre erstrebenswerter, als ein Leben in Saus und Braus ? Wenn du ein Leben in freigewählter Armut lebst, glaubst du, daß du dann ein besserer Mensch wärst ?

    Richte nicht, auf das du nicht selbst gerichtet wirst.. Wer sagte das nochmal ? War irgend so ein verschrobener Heiliger, der meinte, er wäre.....was weis ich.

    Vielleicht Erleuchtet ?

Seite 4 von 6 ErsteErste ... 23456 LetzteLetzte