Seite 5 von 13 ErsteErste ... 34567 ... LetzteLetzte
Ergebnis 41 bis 50 von 126

Abwrackprämie

Erstellt von Tschaang-Frank, 30.01.2009, 15:45 Uhr · 125 Antworten · 7.035 Aufrufe

  1. #41
    Avatar von Tschaang-Frank

    Registriert seit
    26.05.2004
    Beiträge
    4.213

    Re: Abwrackprämie

    Daran muessen sich VW und Co. messen lassen, oder die Autos werden nicht verkauft.
    Genau das ist der Punkt.
    Was u.a VW die letzten Jahre abliefert versteht kein Mensch mehr. Ich habe nur alte Kisten gefahren die letzten 25 Jahre, vorzugsweise VW ( Passat Kombi ) alles Modelle aus den 70-80ern.
    Die Kisten sind 1A zuverlaessig, selbst in den kaeltesten Wintern sind meine Gurken angesprungen.
    Wenn ich gerade jetzt die letzten Wochen erlebe wie Morgens die Leute mit ihren NEUWAGEN Probleme haben.

    Ich bin nicht der grosse Auto Technikfreak aber dadurch das bei mir auf dem Hof einer der aeltesten und groessten Kawasakihaendler sitzt ( auch mit eigenen Teams jahrelang im Internationalem Motorsport mit Topfahrern der Weltspitze ) und u.a einer der besten Motortuner Europas (Dietmar von Fette Mechanik) gehen hier regelmaessig hohe Herren von Shell, VW, Mercedes... ein und aus, die sitzen hier sehr oft bei mir im Laden und diskuttieren mit Dietmar, da bekomme ich so einiges mit obwohl ich nur mit den Ohren schlackere wenn Dietmat fachlich anfaengt, ich verstehe kein Wort mehr.

    Also das wenige was ich da verstehe und mitbekomme ist zusammengefasst das fast alle deutsche Autofirmen nicht nur die Zeit verpasst haben, sondern in der zwichenzeit soviel Motrotechnikschrott produzieren, unsinnigen Elektronikschrott (Steuerungen usw.) in die Wagen einbauen, das der Kunde letztendlich nur noch Aerger mit seiner Kiste hat.

    Ich wundere mich immer wie hier fuehrende Entwicklungsing. von VW, Mercedes, BMW mit offenem Mund sitzen und Dietmar zuhoeren wie es die Japaner schaffen Motoradmotoren zu bauen die von der Leistung und Beanspruchung her Formel 1 Motoren entsprechen.
    Jedes neue herkoemmliche japanische Strassenmotorad ist von der Motortechnik einem herkoemmlichen Automotor, der ja viel kompakter gebaut ist 100fach ueberlegen.
    Motoraeder haben ja logischerweise viel weniger Platz fuer "Motor und elektronikschrott" und trotzdem schaffen die Japaner es zuverlaessige alltagstaugliche Hochleistungstechnik abzulieferen, da wuerde jeder Automotor nach 1000Km auseinanderfliegen.

    Ich habe manchmal den Eindruck das die Herren Autoing. nichteinmal begreifen wovon Dietmar spricht wenn er ihnen was erklaert, ich weiss echt nicht was fuer "Fachleute" da in den Forschungsabteilungen sitzen.

    Ach so, falls jemand auf die Idee kommt:
    "Warum arbeitet der tolle Dietmar dann nicht in einem Autokonzern"
    Die wollen ihn alle mit Kusshand haben!
    Er schraubt aber lieber weiter in seiner kleinen Werkstatt hier rum und treibt sich auf den Renstrecken der Welt aus "Freelancer" fuer die Rennteams rum.

    Also Fakt ist die deutschen Autokonzerne muessen sich mal langsam was einfallen lassen sonst werden sie von anderen Mitbewerbern langsam ueberrolt - Deutschland war docjh mal ein fuehrendes Land im letzten Jahrhundert in der Motorentechnik.

    Ich bringe jetzt keine Beispiele von Leuten die sich Mercedes Sprinter oder VW gekauft haben und wie oft die mit ihren Neuwagen in der Werkstatt standen - durch meinen kelien Truck Stop im Hafen habe ich jeden Tag mit Kurierdiensten und Speditionen zu tun - von denen hoere ich nur noch "Der naechste wird z.B ein Ducato, keine Lust mehr auf das Theater mit Mercedes und VW..."

    Da passt doch was nicht

  2.  
    Anzeige
  3. #42
    Avatar von Nokgeo

    Registriert seit
    18.01.2001
    Beiträge
    11.373

    Re: Abwrackprämie

    Mal ein paar Links nach 10 Min. Google.

    http://www.motor-talk.de/forum/neuer...12.html?page=2

    http://www.daciaclub.de/forum/viewtopic.php?f=23&t=52

    http://www.daciaclub.de/forum/viewtopic.php?f=2&t=55

    Hi shadow,
    du schriebst: " mein kollege hat ein angebot bekommen
    neuer Golf EU-reimport oder sowas... für 19.100
    davon dann noch die schrottprämie abziehen.... wären dann 16.600 für einen neuen Golf."
    _________________________Zitatende________________ ____

    VW solls doch in den Staaten preiswert geben? Frag mich schon lange, wie das geht..dass deutsche Autos dort...um zig % preiswerter wie in der BRD sind..zumal die Fzge. ja dorthin verschifft werden müssen. Da liegt doch eine Ver_arsche des deutschen Neuwageninteressenten in der Luft.

    http://www.welt.de/motor/article1642...us_den_USA.htm

  4. #43
    Avatar von phimax

    Registriert seit
    03.12.2002
    Beiträge
    14.274

    Re: Abwrackprämie

    Zitat Zitat von Nokgeo",p="685496
    Frag mich schon lange, wie das geht..dass deutsche Autos dort...um zig % preiswerter wie in der BRD sind..
    Ist ganze einfach:
    Die Preisbildung der Unternehmen für bestimmte Produkte erfolgt am jeweiligen Absatzmarkt bzw. -land und dessen 'Kaufkraft'.

    Teilweise werden mit 'höheren' Preisen die 'günstigen' Preise subventioniert.
    Wichtig ist letztelich was unterm Strich steht, also das Gesamtergebnis.

  5. #44
    Avatar von kcwknarf

    Registriert seit
    27.06.2005
    Beiträge
    10.249

    Re: Abwrackprämie

    Zitat Zitat von hello_farang",p="685300
    Soso,
    es gibt also nur eine Pseudo-Kriese?

    Deshalb baut Toyota jetzt lieber erstmal doch kein neues Werk in Thailand, und schafft somit keine neuen Arbeitsplaetze?!
    Es ist ein psychologische Krise, die absolut unnötig war und ist.
    Was ist denn geschehen? Amerikanische Immobilienbanken haben sich verkalkuliert und gingen insolvent. Mehr doch zu Beginn nicht! Hätte man das nicht publiziert wäre gar nichts passiert.

    Die Banken hätten intern das regeln sollen, dass ihre Kredigvergabe schlecht war. Einmal umdenken und den richtigen Weg einschlagen. Und gut ist.

    Aber was ist passiert? Die Welt schlug Panik. Aus ein oder zwei Insolvenzen wurde gleich eine ganze weltweite Finazkrise gemacht - die Mücke zum Elefanten.
    Logisch, dass jetzt eine "echte" Krise da ist, in dem eben auch Unternehmen und Verbraucher Zurückhaltung in Investitionen üben. Doch nur aus Unsicherheit. Es sprechen zwar alle von einer Katastrophe, aber so richtig ist sie nicht erkennbar. Warum auch? Es gibt sie ja auch nicht, eben eine Pseudo-Krise, oder eine herbeigeredete.

    Wenn jetzt alle daran glauben, dass es gar keine Veranlassung gibt, panisch zu werden, dann würde das Leben ganz normal weiter gehen.

    Wir hatten diesen ganzen Mist schon mal am 11.9.2001, als in Manhattan 2 Türme fielen. Wirtschaftlich hätte das absolut keine Bedeutung haben müssen. Dennoch spielten die Aktionäre mit dem Leben von Millionen Menschen, die durch ihre panikartigen Aktienverkäufe ihren Job verloren haben.
    Völlig unbegründet.
    Die Folgen waren 5 Jahre Niedergang des wirtschaftlichen Lebens. dann ging es wieder aufwärts und nun kommt die nächste Seifenblase. Völlig bescheuert.

    Daher trete ich dagegen: es existiert keine Krise! Wenn daran jetzt jeder glaubt wird alles gut. Denn angeblich soll das große Loch erst im Sommer/Herbst kommen. Es ist also noch genug Zeit, optimistisch zu werden.

    Ich vergleich das mal mit Dominosteinen:

    Die erste Bank war der Anfangsstein, der aus Versehen umfiel. Dahinter stehe nun aufgereiht viele Millionen weiterer Steine (Unternehmen, Verbraucher, Politiker, Banken usw.). Alle Steinen denken jetzt: so ein Mist, gleich falle ich um. Die Politiker sagen: kein Problem, wir stellen euch später alle wieder auf. Nur die Kosten dafür zahlt ihr natürlich.

    Doch wer klug ist, geht als Stein einfach einen Schritt zur Seite. Denn dann wird das Umkippen gestoppt.
    Dann muss man zwar die bereits gefallen Steine wieder aufstellen, aber nicht alle restlichen.
    Ist doch ganz einfach, oder?

  6. #45
    Avatar von Conrad

    Registriert seit
    11.04.2005
    Beiträge
    8.826

    Re: Abwrackprämie

    Diese "Finanzkrise" ist keine "richtige" Krise, sondern eine von den Medien entfachte Massenpanik.

  7. #46
    Avatar von tira

    Registriert seit
    16.08.2002
    Beiträge
    17.260

    Re: Abwrackprämie

    Zitat Zitat von Lamai",p="685714
    Diese "Finanzkrise" ist keine "richtige" Krise, sondern eine von den Medien entfachte Massenpanik.
    moin,

    die banken pleiten in den usa, der real hypo estate, der landesbanken alles presse fakes


  8. #47
    Avatar von Conrad

    Registriert seit
    11.04.2005
    Beiträge
    8.826

    Re: Abwrackprämie

    Zitat Zitat von tira",p="685744
    Zitat Zitat von Lamai",p="685714
    Diese "Finanzkrise" ist keine "richtige" Krise, sondern eine von den Medien entfachte Massenpanik.
    moin,

    die banken pleiten in den usa, der real hypo estate, der landesbanken alles presse fakes

    Das kann dir als Bürger doch wurscht sein, wenn in den USA einige Banken pleite gehen und hier in D die Landesbanken einige Milliarden verzocken.

    Für den Staatshaushalt mag das ein Problem sein, aber nicht für Otto Normalverbraucher. Was mit deinen Steuern passiert, kannste ja eh nicht beeinflussen.

  9. #48
    Avatar von kcwknarf

    Registriert seit
    27.06.2005
    Beiträge
    10.249

    Re: Abwrackprämie

    Zitat Zitat von tira",p="685744
    die banken pleiten in den usa, der real hypo estate, der landesbanken alles presse fakes
    Nein, aber ein Fake ist es, dass die Pleite der Real Hypo Estate einen Umsatzverlust beim Bäcker nebenan nach sich zieht.

    Aber genau so kommt es rüber: weil ein paar Banken pleite sind, müssen nun alle Unternehmen der Welt ebenfalls konkurs anmelden. Das ist der Fake!

    Ich würde das eher sportlich sehen: schau nicht so sehr auf das Spiel des Gegners, sondern mach dein eigenes Spiel.
    Wer gegen die Bayern antritt mit der Erwartung, eh zu verlieren, hat tatsächlich bereits verloren.

  10. #49
    hello_farang
    Avatar von hello_farang

    Re: Abwrackprämie

    Jungs,
    ihr wisst aber schon, das Eure Rentenbeitraege an der Boerse [s:acdab80229]gehandelt[/s:acdab80229] verzockt wurden, ja?!!

    Kein Versicherer -auch die Rentenversicherungen der Staaten- kann es sich leisten, nicht mit den Geldern zu spekulieren.
    Soll ja schliesslich am Ende ein Plus auf dem Konto sein, sonst geht die Rechnung nicht auf bzw. man hat keinen Gewinn bei der Sache.

    Setzt man auf das falsche Pferd, ist die Knete weg, basta. Genau das ist passiert. Und nun wird fieberhaft versucht, das Ganze irgendwie wieder gerade zu biegen. Mit Luegen, Augenwischerei, Verschleierung, manche nennen es auch Rettungspakete.

    Die Leute, die das verzapft haben sind alle namendlich bekannt, stehen oder standen auf Lohnlisten. Man sollte also einfach einen Stadtplan in die Hand nehmen, sie aufsuchen und verhaften. Fuenf Jahre lang an den Pranger auf der Wall Street, und anspucken lassen! Incl. Geldstrafen natuerlich.

    Nein, die feinen Herrn und Damen werden gefeuert, und bekommen fuer ihre Zockerei auch noch Abfindungen.

    Lasst Euch doch nicht ewig verar.s.ch.en, sondern wacht endlich auf.

    Chock dii, hello_farang

  11. #50
    Avatar von Conrad

    Registriert seit
    11.04.2005
    Beiträge
    8.826

    Re: Abwrackprämie

    Wenn die Medien nicht so ein Riesentrara veranstalten würden, würde kein Mensch von dieser "Finanzkrise" etwas mitbekommen. Auf mein Leben hat das alles jedenfalls keinerlei Einfluß.

    Es wird doch auf Sensation gemacht, wo es nur irgend geht, Beispiel die angebliche "Bespitzelung" bei Bahn und Telekom. Es ist die normalste Sache der Welt, das Firmen ihre Mitarbeiter überwachen, mit "Bespitzelung" hat das nicht das geringste zu tun.

    Aber die Medien machen einen Riesenskandal daraus, am besten ignoriert man den ganzen Schwachsinn wo es nur geht.

Seite 5 von 13 ErsteErste ... 34567 ... LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Wege aus der Krise - Abwrackprämie, ein Modell für Afrika
    Von K98 im Forum Politik und Wirtschaft außerhalb Thailands
    Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 06.03.11, 13:47
  2. Abwrackprämie für Navi
    Von Hippo im Forum Computer-Board
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 28.06.09, 12:38